• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Übersicht: TK-Integrationsverträge in Mecklenburg-Vorpommern
 

Übersicht: TK-Integrationsverträge in Mecklenburg-Vorpommern

on

  • 2,540 views

Übersicht über Ansprechpartner und Indikationen zu den Integrierten Versorgungsverträgen der Techniker Krankenkasse (TK) in Mecklenburg-Vorpommern. ...

Übersicht über Ansprechpartner und Indikationen zu den Integrierten Versorgungsverträgen der Techniker Krankenkasse (TK) in Mecklenburg-Vorpommern.

Dieses Dokument kann für redaktionelle Zwecke und mit dem Hinweis "Quelle: Techniker Krankenkasse" honorarfrei verwendet werden. Eine Nutzung zu Werbezwecken ist ausgeschlossen.

Statistics

Views

Total Views
2,540
Views on SlideShare
2,540
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial-NoDerivs LicenseCC Attribution-NonCommercial-NoDerivs LicenseCC Attribution-NonCommercial-NoDerivs License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Übersicht: TK-Integrationsverträge in Mecklenburg-Vorpommern Übersicht: TK-Integrationsverträge in Mecklenburg-Vorpommern Document Transcript

    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Übersicht der Integrationsverträge der Übersicht der Integrationsverträge der TK Stand 7/2011 TK in Mecklenburg-Vorpommern in Mecklenburg-Vorpommern Stand: 7/2011 Stand: 6/2011 Weil wir wollen, dass TK-Versicherte von besonders qualifizierten Ärzten und Thera- peuten behandelt werden, schließen wir mit anerkannten Praxen und Kliniken eige- ne Verträge für eine Integrierte Versorgung ab. Ziel ist es, die Grenzen zwischen ambulanter und stationärer Versorgung aufzulösen und gemeinsame Behandlungs- konzepte zu entwickeln. Diese garantieren unseren Versicherten, dass keine überflüs- sigen Untersuchungen oder sich widersprechende Behandlungskonzepte zum Ein- satz kommen. Vielmehr werden die Stärken der verschiedenen Leistungserbringer miteinander verknüpft und um Leistungen und Service ergänzt, die deutlich über bisherige Standards für gesetzlich versicherte Patienten hinausgehen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über Ansprechpartner und Indikationen zu den In- tegrierten Versorgungsverträgen in Mecklenburg-Vorpommern: • Ambulantes Operieren im niedergelassenen Bereich Seite 2 • Ambulantes Operieren im Krankenhaus Seite 4 • Glaukommanagement Seite 4 • Hilfe bei Hauterkrankungen Seite 5 • Rund ums Herz Seite 5 • Psychische Erkrankungen Seite 6 • Intensivierte suchttherapeutische Behandlung Seite 6 • Homöopathie Seite 7 • Interventionen bei Rückenschmerzen Seite 7 • PraxisNetz "Der zufriedene Patient" Seite 8 • Mehr Qualität rund um die Geburt Seite 101
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 • Ambulantes Operieren im niedergelassenen Bereich Vorteile für die Versicherten: • OP-Termin innerhalb von 7 Tagen, • maximal 30 Minuten Wartezeit in der Praxis bei Vor- und Nachuntersuchungen, • freie Arztwahl bei den Vertragsärzten und Mitentscheidung über Zeit und Ort der Operation, • Teilnahme der OP-Ärzte am Qualitätssicherungsverfahren der TK, • 24 Stunden Erreichbarkeit des Operateurs oder eines qualifizierten operativ tätigen Arztes in der posto- perativen Phase, • ggf. Organisation häuslicher Betreuung, • Bereitschaftstelefon für TK-Versicherte, • keine Zuzahlung von zehn Euro pro Tag, wie sonst im Krankenhaus, • keine zusätzlichen Kosten, • Kurzzeitpflege möglich, • Genesung im vertrauten Umfeld. • Erste Ergebnisse: Über 94 Prozent der Patienten würden sich wieder ambulant operieren lassen! Rund 97 Prozent der Patienten würden die Praxis / Klinik weiterempfehlen! Zentrum für ambulantes Operieren im "Gusanum", Wismarsche Straße 132-134, 19053 Schwerin Dr. Jens Dudszus (Anästhesie) Tel. 03 85 - 481 29 92 Ulrich Braune, Dr. Andreas Kauffold (Chirurgie) Tel. 03 85 - 550 75 02 Dr. Frank Kämmler (Orthopädie) Tel. 03 85 - 486 31 43 Prof. Dr. Wulf-Dietrich Miersch (Urologie) Tel. 03 85 - 555 75 60 Dr. Kaisa Kurth-Vick (Gynäkologie) Tel. 03 85 - 484 41 98 Indikationen: Leistenbruch, Wasserbruch, Nabelbruch, Öffnung eines tiefliegenden Abszesses, OP-Röhrenknochen, Materialentfernung aus kleinen und großen Knochen, Hallux Valgus, OP am Knie (z.B. Meniskus), Hämorrhoiden Gynäkologische Praxisklinik, Olof-Palme-Platz 5, 18439 Stralsund Dr. med. Andreas Hohlbein Tel. 038 31 - 29 22 28 Dr. Ursula Schwanz Tel. 038 31 - 29 22 28 Indikationen: Entfernung Nachgeburt oder Beendigung Fehlgeburt, Ausräumung Blasenmole, Konisation, Abrasio, Hysteroskopie, Vaginalzysten, Entfernung Eierstockgewebe Praxisklinik Dr. med. Fritz Darsow, Dr. med. Christoph Piontke, Südring 28a, 18059 Rostock, Tel. 03 81 - 400 93 78 Indikationen: Materialentfernung aus kleinen und großen Knochen, Hallux Valgus, OP am Knie (z.B. Meniskus, Kreuzbandplastik), OP an der Schulter, Eingriffe an Hand und Fuß2
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 Klinik für Arthroskopische Chirurgie und Sportverletzungen, Burgwallcenter Lübsche Straße 146, 23966 Wismar Dr. Hanspeter Wulf Tel. 038 41 - 64 49 41 Dr. Thomas Freitag Tel. 038 41 - 64 49 41 Indikationen: Materialentfernung aus kleinen und großen Knochen, Eingriffe am Fuß, athroskopische Eingriffe an den Gelenken, Hallux Valgus, OP an der Hand, OP am Knie (z.B. Meniskus, Kreuzbandplastik), OP an der Schulter, Leistenbruch, Hämorrhoiden Besondere Unterbringungsleistungen, falls Kurzzeitpflege erforderlich ist: • Einbettzimmer mit eigenem WC und Nasszelle • Fernseher auf jedem Zimmer • Wahlessen Ärztehaus "An der Marienkirche", An der Marienkirche 2, 17033 Neubrandenburg Dr. Nils Focke (Anästhesie) Tel. 03 95 - 584 19 42 Dr. Milad Maroun (Anästhesie) Tel. 03 95 - 584 19 42 Dr. Gunnar Balz (Chirurgie) Tel. 03 95 - 544 22 73 Dipl.-Med. Jens U. Eschenburg (Chirurgie) Tel. 03 95 - 544 22 73 Dipl.-Med. Hans J. Holm (Chirurgie) Tel. 03 95 - 544 22 73 Dr. Martina Kohfeldt (Chirurgie) Tel. 03 95 - 544 22 73 Matthias Träger (Orthopädie) Tel. 03 95 - 544 30 85 Dipl.-Med. Immad El Mahmoud (Kinderchirurgie) Tel. 03 95 - 582 37 07 Dipl.-Med. Uwe Matschke (Kinderchirurgie) Tel. 03 95 - 582 37 07 Dipl.-Med. Petra Dyrna (Gynäkologie) Tel. 03 95 - 544 22 70 Dr. Thomas Silz (Gynäkologie) Tel. 03 95 - 544 22 70 Dr. Hamid Pooyeh (Gynäkologie) Mühlenstrasse 36, 17094 Burg Stargard Tel. 03 96 03 - 205 20 Indikationen: Materialentfernung aus kleinen und großen Knochen, OP am Knie (z.B. Meniskus), Varizen (Krampfadern), Leistenbruch, Wasserbruch, Nabelbruch, Eingriffe an Fuß, Hand und Haut, Konisation, Abrasio und Hysteroskopie Ärztegemeinschaft "Am Strelasund", 18439 Stralsund Dr. med. Jörg Pstrong (Anästhesie) Tel. 038 31 - 25 82 07 Dr. med. Mario Babel (Chirurgie) Dipl. Med. Peter Schulz (Chirurgie) Tel. 038 31 - 25 82 06 Dr. med. Karin Behl (Dermatologie) Tel. 038 31 - 25 82 17 Dr. med. Carsten Hielscher (Frauenheilkunde) Tel. 038 31 - 25 82 50 Dr. med. Meike Süßmann (Gefäßchirurgie) Tel. 038 31 - 25 82 51 Dr. med. Silke Shehadeh-Vetters (Kinderchirurgie) Tel. 038 31 - 25 81 40 Dr. med. Olaf Kliem (Urologie) Tel. 038 31 - 25 82 10 Sebastian Reuther (Urologie) Tel. 038 31 - 25 82 24 Indikationen: Athroskopische OP am Kniegelenk, Kreuzbandplastik, Knorpelglättung, Eingriffe an der Hand, chirurgische Entfernung von Ovarialgewebe3
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 Verbund der HNO-Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern GbR Dr. med. Andreas Donner, Schützenstraße 9, 17489 Greifswald Tel. 038 34 - 893 60 Dr. med. Ralf Bülow, Hamburger Straße 130, 19063 Schwerin Tel. 03 85 - 392 31 20 Dr. med. Klaus von Bülow, Helenstraße 4-6, 19053 Schwerin Tel. 03 85 - 486 60 18 Dr. med. Bernhard Koch, Marienstraße 2-4, 18439 Stralsund Tel. 038 31 - 25 82 47 Gudrun Groth, Katharinenstraße 11, 17033 Neubrandenburg Tel. 03 95 - 368 03 05 Dr. med. Otto-Martin Zips, Chausseestraße 56, 17438 Wolgast Tel. 038 36 - 20 23 61 Dr. Bernd Hoffmann, Jungfernstieg 5, 18437 Stralsund Tel. 038 31 - 29 23 86 Indikationen: Nasen-OP, Kieferhölen-OP, Entfernung der Rachenmandel, Verkleinerung der Gaumenmandel mit Laser, abstehende Ohren, chirurgische Entfernung der Gaumenmandel, operative Entfernung der Rachenmandel • Ambulantes Operieren im Krankenhaus Krankenhaus am Crivitzer See GmbH, Amtsstraße 1, 19089 Crivitz, Tel. 038 63 - 52 01 01 Krankenhaus Bad Doberan, Am Waldrand 1, 18209 Hohenfelde, Tel. 03 82 03 - 940 Klinikum Südstadt Rostock, Südring 81, 18059 Rostock, Tel. 03 81 - 440 10 Universitätsklinikum Greifswald, Fleischmannstraße 8, 17489 Greifswald, Tel. 038 34 - 860 Kreiskrankenhaus Wolgast, Chausseestraße 46, 17438 Wolgast, Tel. 038 36 - 25 70 Indikationen: Da das Leistungsspektrum der ambulant operierenden Krankenhäuser sehr vielfältig ist, erfragen Sie bitte die Indikatio- nen in der TK-Kundenberatung. • Glaukom-Management Universitätsklinikum Greifswald, Augenklinik, Fleischmannstraße 8, 17489 Greifswald Vorteile für die Versicherten: • Glaukomsprechstunde am Universitätsklinikum Greifswald, • Termin für die Sprechstunde innerhalb von 14 Tagen und maximal 30 Minuten Wartezeit, • moderne telemedizinische Versorgung an Stelle einer Operation, • ständige ärztliche Betreuung und Kontrolle während der Patient im gewohnten Umfeld bleiben kann, • individuelle Anpassung der Therapie jederzeit ohne Verzögerung möglich, • keine zusätzlichen Kosten, • Erhaltung der freien Arztwahl, • Teilnahme der Ärzte am Qualitätssicherungsverfahren der TK, • ggf. teilstationäre Behandlung mittels Laser und Kurzzeitpflege möglich. Prof. Dr. Frank Tost Tel. 038 34 - 86 59 004
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 • Hilfe bei Hauterkrankungen Universitätsklinikum Greifswald, Dermatologische Spezialsprechstunde, Fleischmannstraße 8, 17489 Greifswald Vorteile für die Versicherten: • Spezialsprechstunde am Universitätsklinikum Greifswald - enge Zusammenarbeit von Hautärzten, Kin- derärzten, Psychotherapeuten und Diätassistenten, • Termin für die Dermatologische Spezialsprechstunde innerhalb von 14 Tagen und maximal 30 Minuten Wartezeit, • qualifizierte Nachsorge in Kooperationsarztpraxen, • Unterkunft bei teilstationärer Behandlung oder längerer Anreise, • Reha-Kooperation mit der Median-Klinik-Heiligendamm, • rund um die Uhr erreichbare Telefon-Hotline der Hautklinik für TK-Versicherte, • Qualitätsvereinbarungen: Psoriasis (Schuppenflechte) - zugesagte Verbesserung des Krankheitsbildes um mind. 55 Prozent Neurodermitis - zugesagte Verbesserung des Krankheitsbildes um mind. 50 Prozent, Erste Ergebnisse: Psoriasis - Verbesserung des Krankheitsbildes durchschnittlich um rund 83 Prozent. Neurodermitis - Verbesserung des Krankheitsbildes durchschnittlich um rund 74 Prozent. Prof. Dr. Michael Jünger Tel. 038 34 - 86 67 38, Hotline: 01 60 - 96 93 96 91 Dr. Andrea Ladwig Tel. 038 34 - 86 67 70, Hotline: 01 60 - 96 93 96 91 Indikationen: Schuppenflechte, Neurodermitis, andere chronische Hauterkrankungen, Hautkrebs Autoimmunerkrankungen, Venenerkrankungen • Rund ums Herz Vorteile für die Versicherten: • Behandlung ausschließlich von besonders qualifizierten Spezialisten (Oberarztstandard), • Therapie auf der Basis der neusten anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnisse, • Terminvergabe für die Operation innerhalb von 14 Tagen, • gesonderte Unterbringungsleistungen, nach Möglichkeit Zweibettzimmer und Tageszeitung, • ggf. Anschlussheilbehandlung, • ggf. innerhalb eines halben Jahres nach der Operation erfolgt ein dreitägiger Aufenthalt in einer Reha- Klinik zur Nachuntersuchung und Schulung. Universitätsklinikum Rostock, Kardiologie, Ernst-Heydemann-Straße 6, 18057 Rostock Prof. Dr. Christoph A. Nienaber Tel. 03 81 - 494 77 00 oder 03 81 - 494 77 01 Universitätsklinikum Rostock, Herzchirurgie, Schillingallee 35, 18057 Rostock Prof. Dr. Gustav Steinhoff Tel. 03 81 - 494 61 22 Indikationen: Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Herzklappen- und Bypass-Operationen5
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 • Psychische Erkrankungen Vorteile für die Versicherten: • Behandlung ausschließlich von besonders qualifizierten Spezialisten mit großer Erfahrung, • Reduzierung der stationären Versorgung auf ein Mindestmaß, d. h. frühzeitiger Anschluss ambulanter bzw. teilstationärer Versorgung, • Ausbau der ambulanten Leistungsangebote: o Erhöhung der Gruppenangebote, o stärkere Einbeziehung der Angehörigen in die Therapie, • Koordination aller Leistungen durch den Krankenhausarzt, • Gewährleistung einer persönlichen und individuellen Behandlung, • Gewährleistung eines optimalen Qualitätsstandards der psychopharmakologischen Behandlung, • Supervision der Behandlung mittels telefonischer und persönlicher Fallbesprechung (Uniklinik Rostock), • Teilnahme der Ärzte am Qualitätssicherungsverfahren der TK. Innerhalb der ersten drei Jahre des Projekts nahm die Verweildauer der Patienten im Krankenhaus um über 15 Prozent ab! Helios-Kliniken Schwerin, Carl-Friedrich-Flemming Klinik, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Wismarsche Straße 393-397, 19055 Schwerin Prof. Dr. med. Andreas Broocks Tel. 03 85 - 520 32 00 Dipl.-Med. Maren von Appen Tel. 03 85 - 520 33 11 Universitätsklinikum Rostock, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Tagesklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychiatrische Institutsambulanz, Gehlsheimer Straße 20, 18247 Rostock Psychiatrische Institutsambulanz Tel. 03 81 - 494 95 01 Indikationen: Depressionen, Schizophrenie und Suchterkrankungen • Intensivierte suchttherapeutische Behandlung Schwerpunktpraxen Sucht, Helios Kliniken Schwerin, Klinik "Schweriner See" Lübstorf Dr. Uta Menschikowski Tel. 038 71 - 21 33 91 Schwerpunktpraxis Parchim Dipl. Med. Margrit Spiewok Tel. 03 85 - 51 24 94 Schwerpunktpraxis Schwerin Dr. med. Markus Stuppe Tel. 03 85 - 520 32 82 Helios Kliniken Schwerin Dr. med. habil. Hugo von Keyserlingk Tel. 038 67 - 90 01 65 Rehaklinik Lübstorf Indikationen: alkoholverursachte Suchterkrankungen6
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 • Homöopathie Ganzheitliche Behandlung Homöopathie in qualifizierten Mitgliedspraxen des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte. Allgemeinmedizin Dr. Jutta Ramlow, Goethestraße 1a, 18209 Bad Doberan Tel. 03 82 03 - 91 61 10 Beatrice Förster, Markt 14, 18356 Barth Tel. 03 82 31 - 23 61 Dr. med. Margit Kölbel, Gutshofallee 1, 17166 Teterow Tel. 039 96 - 14 04 60 Dr. med. Heike Böhringer, Am Alten Forsthof 9a, 19288 Ludwigslust Tel. 038 74 - 426 00 Dipl.-Med. K. Eschenburg, Fichtestraße 4, 17087 Altentreptow Tel. 039 61 - 25 50 35 Wilfried Brunsch, Amtsweg 12, 18510 Abtshagen Tel. 03 83 27 - 746 Dr. med. Uwe Kelm, Alter Markt 7, 18439 Stralsund Tel. 038 31 - 66 69 55 HNO Dr. Dorothee Oheim, Warnowallee 27, 18107 Rostock Tel. 03 81 - 120 48 80 Urologie Dr. med. Frank Neubauer, Doberaner Straße 43 B, 18057 Rostock Tel. 03 81 - 201 66 62 Gynäkologie Dr. med. Carola Hunfeld, Gützkower Straße 85, 17489 Greifswald Tel. 038 34 - 50 07 45 Dr. med. In Soo Gambert, Am Poeler Tor 1, 23966 Wismar Tel. 038 41 - 28 29 86 • Interventionen bei Rückenschmerzen Ärzte und Physiotherapeuten in der Niederlassungspraxis oder in Rehabilitationseinrichtungen. Projektteams aus Projektarzt und Projektphysiotherapeut in: Rostock, Schwerin, Bad Doberan, Malchow, Greifswald, Anklam, Graal-Müritz, Teterow. Vorteile für die Versicherten: • Sie erhalten schnell einen Konsultationstermin bei einem Projektteam. • Die Projektteams sind speziell geschult und erfüllen hohe Anforderungen an Qualität und Qualitätssi- cherung. • Sie werden über den gesamten Projektzeitraum individuell betreut durch Ihr Projektteam. • Sie erhalten ein auf Ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmtes Rücken-Übungsprogramm. • Sie erlernen Ihr individuelles Übungsprogramm, so dass ein fehlerhaftes Üben ausgeschlossen werden kann. • Sie erhalten ein Balancekissen, mit dem Sie spezielle Übungen zur Aktivierung der Muskulatur absol- vieren können. • Das Projektteam aus Projektarzt und Projektphysiotherapeut sichern gemeinsam entsprechend Ihren Fortschritten bei der Entwicklung der Muskulatur die regelmäßige Anpassung der Belastungsgestaltung Ihres Übungsprogramms. Indikationen: Kyphose, Lordose, Skoliose, Osteochondrose, sonstige Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens, Spondylose, Zervikale Bandscheibenschäden, sonstige Bandscheibenschäden, sonstige Krankheiten der Wirbelsäule und des Rü- ckens, Rückenschmerzen, Osteoporose, biomechanische Funktionsstörungen Auskunft dazu erhalten Sie über Tel. 03 85 - 760 95 74.7
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 • PraxisNetz "Der zufriedene Patient" Die Techniker Krankenkasse (TK) hat ein neues Angebot exklusiv für ihre Versicherten in Mecklen- burg-Vorpommern (MV) entwickelt. Ärzte aller wichtigen Fachrichtungen bieten ein Maximum an Qualität, Service und Zusammenarbeit. Das Projekt ist in Rostock gestartet und wird auf Greifswald, Stralsund, Wismar, Neubrandenburg und Schwerin ausgeweitet. Vorteile für die Versicherten: ● Überweisungstermine im Netz innerhalb: eines Tages bei hochakutem Diagnostikbedarf und Gefahr von Dauerschäden, einer Woche bei notwendiger Weiterbehandlung oder Verschlechterung der Symptomatik, zwei Wochen bei sonstigen notwendigen Überweisungen. ● 30 Minuten maximale Wartezeit bei Termin. ● Besondere Terminvergaben für Berufstätige. ● Individuelle Arzneiberatung für ab 60-Jährige. Das Projekt "Der zufriedene Patient" wurde 2010 von der Financial Times Deutschland beim Wett- bewerb "Ideenpark Gesundheitswirtschaft" ausgezeichnet. Teilnehmende Ärzte in Rostock Augenärzte Gynäkologen Dr. Angelika Pietruschka Tel. 03 81 - 72 20 32 Dr. Hans-Rainer Kyank Tel. 03 81 - 44 51 59 Dipl.-Med. Micaela Hübel Tel. 03 81 - 121 28 37 Kinder-und Jugendmediziner Neurologie Dr. Heike Harder-Walter Tel. 03 81 - 69 71 89 Dr. Frank Unger Tel. 03 81 - 201 64 20 Dr. Verena Wagner Tel. 03 81 - 383 49 10 Dr. Iris Wesolek Tel. 03 81 - 68 53 36 Hausärztlicher Internist Orthopäden Dr. Frank Lepére Dr. Ronald Hieke Tel. 03 81 - 200 22 26 Dr. Winald Lepére Tel. 03 81 - 40 54 40 Dr. Christiane Neupert Tel. 03 81 - 523 19 Urologen Radiologen Dr. Christiane Scheibner Tel. 03 81 - 700 73 94 Dr. Mathias Knuth Dr. Ullrich Pietruschka Tel. 03 81 - 761 20 39 Dipl.-Med. Uwe Potschwadek Peter Potschwadek Tel. 03 81 - 77 63 50 Chirurgen Nuklearmedizin Dipl.-Med. Yves Demandt Tel. 03 81 - 121 60 00 Thomas Muscheites Tel. 03 81 - 77 63 50 Dipl.-Med. Hans Hauk Tel. 03 81 - 778 88 48 Hubert Langer Tel. 03 81 - 778 88 48 Dr. Holger Strubelt Tel. 03 81 - 778 88 48 Dr. Uta Strubelt Tel. 03 81 - 40 54 408
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 Teilnehmende Ärzte in Stralsund Hausärztlicher Internist Chirurgie Dr. Martin Sander Tel. 038 31 - 25 82 29 Dr. Mario Babel Tel. 038 31 - 25 82 42 Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Kinder- und Jugendmedizin Dr. Bernhard Koch Tel. 038 31 - 25 82 47 Dr. Steffi Hohlbein Tel. 038 31 - 258257 Neurologie Orthopädie Dr. Bengt Jeschke Tel. 038 31 - 25 82 32 Dipl.-Med. Dagmar Settekorn Tel. 038 31 - 25 82 53 Dr. Marion Röhrich Tel. 038 31 - 25 82 32 Dr. Carsten Willert Tel. 038 31 - 25 82 32 Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Dr. Helmut Herzer Tel. 038 31 - 25 81 20 Teilnehmende Ärzte in Wismar Chirurgie Gynäkologie Dr. Thomas Freitag Tel. 038 41 - 64 49 41 Dr. Ulrich Freitag Tel. 038 41 - 28 34 32 Hausärztlicher Internist Dr. Peter-Florian Bachstein Tel. 038 41 - 72 88 319
    • Angebote zur integrierten Versorgung der Versicherten der Techniker Krankenkasse in Mecklenburg-Vorpommern Stand 7/2011 • Mehr Qualität rund um die Geburt in Neubrandenburg Babyfocus - ein Angebot der TK und des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums in Neubrandenburg sowie kooperierender Hebammen und Gynäkologen. Vorteile für die Versicherten: ● Test auf Schwangerschaftsdiabetes (oGTT), ● pH-Metrie zur Vermeidung von Frühgeburten, ● vorgeburtliche Leistungen: geburtsvorbereitende Akupunktur, Gestationsdiabetesschulung / Insulinschulung, Ernährungsberatung, ● Krankenhausbehandlung während der Schwangerschaft bei Komplikationen, ● ausführliche und umfassende Beratungsgespräche, ● Entbindung, Wochenbettversorgung, ● Unterbringung im Zwei-Bett-Zimmer, ● zusätzliche Chef-/ Oberarzt- und Hebammenvisite, ● Abschlussuntersuchung bei Mutter und Kind, ● zusätzliche Leistungen: Babyschwimmkurs, Babymassage, Rückbildungskurs mit Baby, Schlafsack, Hebammennachsorge, Stillgruppe. Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum, Allendestraße 30, 17036 Neubrandenburg Gynäkologische Institutsambulanz, Tel. 0395 - 775 27 94 (in der Zeit von 9-15 Uhr) Integrierte Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern Herausgegeben von der Techniker Krankenkasse, Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern, Wismarsche Straße 142, 19053 Schwerin, Telefon 0385 - 7609-0, Fax 0385 - 7609-570, E-Mail: lv-mv@tk.de, Twitter: www.twitter.com/TKinMV, Social Media Newsroom: www.newsroom.tk.de. Verantwortlich: Dr. Volker Möws, Redaktion: Heike Schmedemann © Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und sonstige Formen der Vervielfältigung - auch auszugsweise - nicht gestattet.10