Your SlideShare is downloading. ×
Suva_New Case Management _Factsheet
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Suva_New Case Management _Factsheet

602

Published on

Seit der Einführung von NCM gingen sowohl die Kosten wie auch die Anzahl neuer Invalidenrenten kontinuierlich zurück: 2008 konnten die Neurenten um 34 Prozent gesenkt und die entsprechenden Kosten für …

Seit der Einführung von NCM gingen sowohl die Kosten wie auch die Anzahl neuer Invalidenrenten kontinuierlich zurück: 2008 konnten die Neurenten um 34 Prozent gesenkt und die entsprechenden Kosten für Neurenten sogar um knapp 40 Prozent reduziert werden.


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
602
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. FactsheetNew Case ManagementWeniger Kosten dank rascherWiedereingliederungEin unglücklicher Zufall oder eine Unachtsamkeitgenügen: Ein Unfall mit weitreichenden Folgen istrasch passiert und kann jeden treffen. Die Kom-plexität von Unfällen und die wachsenden Anforde-rungen des Arbeitsmarkts verursachen bei Unfall-opfern und deren Familien häufig schwerwiegendeProbleme. Diese können sie ohne professionelleUnterstützung vielfach kaum selber lösen.5 Prozent aller Unfälle verursachen 80 Prozent derVersicherungskosten. Diese entstehen aus Unfällen mitschwierigem Heilungsprozess. 2003 hat die Suva einneues Schadenmanagement – das «New Case Manage-ment» (NCM) – zur Wiedereingliederung von Verunfallteneingeführt. Dank NCM finden Unfallopfer schneller wiederin den Alltag zurück und die Rentenkosten wie auch dieAnzahl neuer Invalidenrenten gingen seither kontinuierlichzurück. Von diesen Einsparungen profitieren die Suva-Versicherten in Form von tieferen Prämien. Was können Sie als Arbeit-Was ist das Ziel von NCM? geber zur Wiedereingliederung beitragen?Im Zentrum von NCM stehen schwerstverunfallte Per-sonen, welche nach einem schweren Unfall in eine • Melden Sie den Unfall so rasch wie möglich der Suva.schwierige berufliche, familiäre, finanzielle oder soziale • Kontaktieren Sie den verunfallten Mitarbeitenden un-Situation geraten. Ziel der Suva ist, Verunfallte durch um- mittelbar nach dem Unfall.fassende Betreuung möglichst rasch wieder in den • Besuchen Sie ihn.Arbeitsprozess einzugliedern, da die Perspektive einer • Führen Sie sobald wie möglich das Rückkehrgespräch.raschen Rückkehr ins Berufsleben auch die erfolgreiche • Legen Sie zusammen mit dem Verunfallten und einemHeilung unterstützt. Case Manager der Suva die Etappen der Wiederein- gliederung fest. • Bieten Sie Teilzeitarbeit oder Schonarbeitsplätze an.Was sind die Voraussetzungen • Besprechen Sie die Möglichkeiten der Wiedereingliede-für eine optimale Reintegration? rung mit der SuvaDie frühzeitige und richtige Betreuung sind für eine er-folgreiche Wiedereingliederung entscheidend. Studien Weitere Informationen zumbelegen, dass die Eingliederungschancen nach sechs- Themamonatiger Arbeitsunfähigkeit um rund 50 Prozent abneh-men. Für eine erfolgreiche Wiedereingliederung braucht es Weitere Informationen finden Sie unterdas Zusammenwirken von Arbeitgeber, Patient und des- www.suva.ch/ncm oder kontaktieren Sie Ihre Suva-sen persönlichem Umfeld sowie vom Arzt und der Suva. Agentur unter 0848 820 820 Suva Factsheet New Case Management Versicherungsleistungen Dezember 2010 Postfach, 6002 Luzern Download: www.suva.ch/waswo/3814.d

×