16.07.2010 Track 7 Fokus Konsumgüter Matthias Stöcher derstandard.at

472 views
436 views

Published on

Werbeplanung.at Summit 10

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
472
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
40
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

16.07.2010 Track 7 Fokus Konsumgüter Matthias Stöcher derstandard.at

  1. 1. Mit Konsumgütern erfolgreich in Massenmedien kommunizieren.
  2. 2. Messung des Surfverhaltens Pop Up Umfrage Profiling Targeting Predictive Behavioral Targeting
  3. 3. Klassische Mediaplanung Zielgruppe: Frauen mit Kindern von 0-14 Jahren Werbeform: Banner ROS TKP: 7 € Medium erreicht 16% Frauen mit Kindern von 0-14 Jahren. Pred. Behavioral Targeting Zielgruppe: Frauen mit Kindern von 0-14 Jahren Werbeform: Banner intelligente Streuung TKP: 10 € 84% Streuverlust TKP in der Zielgruppe € 43,75 PB Targeting – ca. 80% - 70% Genauigkeit TKP in der Zielgruppe € 14,28 Ersparnis: € 29,46 (67%) vs. Berechnungsbeispiel Frauen mit Kindern von 0-14 Jahren
  4. 5. Im Vergleich zur Gruppe ohne Targeting wurde die kombinierte Zielgruppe „ Frauen & haushaltsführend“ um 36%-Punkte besser erreicht. Dies entspricht einem Wachstum von +129%. Target Group Share
  5. 6. Brand Impact Innerhalb der Targeting-Zielgruppe konnte die Bekanntheit um weitere +28%-Punkte gesteigert werden. Dies entspricht einem Wachstum von +65%.
  6. 7. Click Optimiser
  7. 8. + 53 % + 59 % + 64 % + 44 % + 37 % + 30 % Best Performer Ergebnis Phase 1 Click Optimiser
  8. 9. Click Optimiser + 14 % + 41 % - 10 % + 106 % + 171 % Clickoptimiser + Alter Best Performer Ergebnis Phase 2
  9. 10. Zielgruppen Feedback Bei Kampagnen, die auf Predictive Retargeting oder Branding Optimiser basieren, ist eine Analyse der Zielgruppe möglich Geschlecht Internet - Durchschnitt Alter HHNE Berufsstand Index
  10. 11. Imagewerbung „ den Standard abnehmen lassen“ – Beim ersten Seitenaufruf erschien die Schrift „ fett“, durch Ziehen des Maßbandes wurde die Startseite in ihrer gewohnten Schrift dargestellt:
  11. 12. Imagewerbung „ Rubbeln und Gewinnen“ – die UserInnen konnten per Mouse over redaktionelle Bilder frei rubbeln, dahinter befand sich ein Code, der zur Teilnahme am Gewinn- spiel berechtigt.
  12. 13. Imagewerbung – die Ergebnisse Platzierung: derStandard.at (Startseite) Laufzeit: 24 Stunden Anzahl der Sichtkontakte: 312.288 Klicks gesamt: 3.841 (1,23%) Anzahl der vergebenen Codes: 9.994 Anzahl der Zugriffe auf die NÖM Homepage : 3.642 Anzahl der eingelösten Codes : 475 (13 % der Zugriffe)
  13. 14. Erfolgreich werben mit derStandard.at

×