0
NIVEA goes Facebook   Lernen Sie von den Besten!   Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
Agenda•  Ausgangssituation & Facebook Approach NIVEA•  Beispiele NIVEA Facebook•  Learnings          Lernen Sie von den Be...
Starting Point       Von stand-alone channels …                      … zu 360° Kommunikation                              ...
Die Rolle von digital bei NIVEA “Provide current and prospective consumers with informative, entertaining    and engaging ...
NIVEA Facebook: Konsequenzen,Ziele & Erfolgsfaktoren•    Listening & Talking: 2-Weg Dialog à „Vom Konsumenten Lernen (Ins...
Facebook Start (April 2011) NEWSLETTER                  Facebook Ads mit unterschiedlichen Sujets                         ...
Einfache Facebook Aktivierungen   Muttertagsaktion exklusiv auf Facebook mit Website Verlinkung                           ...
Einfache Facebook AktivierungenGewinnspiel exklusiv auf     Facebook mitNewsletterkommunikation                           ...
Beispiel integrierte Kampagne Integrierte Kampagne über alle               Ziel:       Hauttyptest mit Gewinnspiel auf NIV...
… inklusive Facebook Aktivierung auf Facebook                       ds              b   ook A         Face                ...
… inklusive Facebook  Angepasstes Design &  Gewinnspielmechanik                                      ut im                ...
Ergebnisse & Main LearningsNIVEA nach 3 Monaten      Ø  > 4.000 Fans exakt in der Zielgruppe, die täglich wächst      Ø ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

15.07.2011 T10 Markenartikel Sabine Reitmayer-Wawer, Beiersdorf

827

Published on

15.07.2011 T10 Markenartikel Sabine Reitmayer-Wawer, Beiersdorf

Published in: Technology, Business
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
827
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
47
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "15.07.2011 T10 Markenartikel Sabine Reitmayer-Wawer, Beiersdorf"

  1. 1. NIVEA goes Facebook Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  2. 2. Agenda•  Ausgangssituation & Facebook Approach NIVEA•  Beispiele NIVEA Facebook•  Learnings Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  3. 3. Starting Point Von stand-alone channels … … zu 360° Kommunikation Spon- soring TV Print Out- door 360° POS WEB PR NIVEA ist mein online Begleiter! Von touch-point structure … … zu Ownership structure Above the line   TV   Print Social   Radio TV Campaign Media   Cinema Website Mobile Radio Video Twitter   Outdoor Ecommerce Sharing   ... Below the line   PR Bought Owned Earned   Sponsoring Corporate Personal Blogs   Point of sale News Email Website Pages Magazine   Promotions Product MSM OOH Site   Direct marketing Site   ... Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  4. 4. Die Rolle von digital bei NIVEA “Provide current and prospective consumers with informative, entertaining and engaging digital experiences that address their needs and deliver additional value and benefits in ways that increase consumer acquisition and loyalty.” …inspiriert …kümmert sich mich mit jeder um mich und Interaktion meine NIVEA ist Bedürfnisse eine Marke …hilft mir Entscheidungen die… …unterstützt mich und leitet mich in zu treffen, mit meiner Hautpflege denen ich mich und –bedürfnissen gut fühle NIVEA auf Facebook Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  5. 5. NIVEA Facebook: Konsequenzen,Ziele & Erfolgsfaktoren•  Listening & Talking: 2-Weg Dialog à „Vom Konsumenten Lernen (Insights) und ihn begleiten Kontinuierlicher Dialog (min. 2-3/Posts/Wo) und Aktivitäten, laufender Check Response•  Brand Building / Equity – Loyalty à Markenkommunikation, weniger Produkt Facebook als ein Teil der (digitalen) Kommunikation = konsistente Kommunikation über alle Kanäle FACEBOOK Integration in alle Mediachannels (website, BTL, Search,…) NIVEA.at = „digitales Herz“ à Facebook als komplementäres Tool zur Website•  Advocacy: User durch Vertrauen und Glaubwürdigkeit als Fürsprecher gewinnen An social media angepasste Kampagnen – keine klassischen Werbebotschaften aus ATL/BTL Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  6. 6. Facebook Start (April 2011) NEWSLETTER Facebook Ads mit unterschiedlichen Sujets NIVEA Komplimente App Viraleffekt Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  7. 7. Einfache Facebook Aktivierungen Muttertagsaktion exklusiv auf Facebook mit Website Verlinkung 3. Post: Geschenktipps auf NIVEA.at 1. Aufruf 4. Muttertags -gruß am Muttertag 2. Gewinner Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  8. 8. Einfache Facebook AktivierungenGewinnspiel exklusiv auf Facebook mitNewsletterkommunikation Aufruf Teilnahme auf Facebook Ergebnisse: > 100 Fotos in 2 Wochen Erinnerungs- posts Facebook Ads Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  9. 9. Beispiel integrierte Kampagne Integrierte Kampagne über alle Ziel: Hauttyptest mit Gewinnspiel auf NIVEA.atKanäle für die jüngere Zielgruppe Education T EA.A e r NIV el + Teas innspi Gew ptest H autty Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  10. 10. … inklusive Facebook Aktivierung auf Facebook ds b ook A Face b er Ta Eigen Po sts Wall- e Shar n tio Funk Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  11. 11. … inklusive Facebook Angepasstes Design & Gewinnspielmechanik ut im s Layo asste il A ngep agazin-St „M von 2 laden en à Ein dinn n Freu hme am Teilna iel für die nnsp Gewi ädtereise St Ergebnisse: -  ca. 500 Aufrufe in 1 Woche -  Neu-Fans ca. 150-200/Tag ab Kampagnenstart Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  12. 12. Ergebnisse & Main LearningsNIVEA nach 3 Monaten Ø  > 4.000 Fans exakt in der Zielgruppe, die täglich wächst Ø  Sehr positive Stimmung und Fans mit sehr hoher Qualität (aktive Fans : passiver Fan = 1:95) Ø  Ca. 150.000 Beitragsaufrufe/MonatLEARNINGS•  Sicherstellung der Ressourcen (finanziell und v.a. personell) – Facebook ist sehr betreuungsintensiv, rasche Antworten = Zuverlässigkeit, min. 2-3 Posts/Aktivitäten pro Woche•  Strategie: Klarheit vor Start „Was wollen wir erreichen ? „Wie passt Facebook zu unserer Marke und unseren Kommunikationsmix? „Große Fanzahl vs. qualitativen Fans …•  Facebook ist nicht allein stehend! Ersetzt nicht die eigene Website, Konsistenz zur Overall-Kommunikation (ATL + BTL)•  Facebook ist eine sehr gute Platform für viele BTL Aktivitäten, die sonst im Marketingmix untergehen würden und gibt Möglichkeit, diese mit Mehrwert zu nutzen!•  Nutzung bereits vorhandener Kommunikationstools zur Unterstützung des Auftritts (Newsletter, Website, Integration in Materialien,…) ist einfach, kostengünstig und effektiv•  Facebook Ads & einfache Gewinnspiele wichtig für Fanwachstum vs. qualitative Ansprüche an die Seite (kein „Gewinnspielfriedhof )•  Contentplan: Wiederholende Themen langweilen à immer neue Aktionen, Infos,… und guter Mix Marke-Promos und aktivierende Aktivitäten•  Wall-Posts mit Identifikationsmöglichkeit der User und Anregung zum Dialog•  Herausfinden, was sich User wünschen schafft größere Nähe und Userzufriedenheit•  User generated Content = zentraler Erfolgsfaktor (Fotos, Videos, Gedichte,…) Lernen Sie von den Besten! Sabine Reitmayer-Wawer Beiersdorf
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×