Ayurveda Kongress 2014

904 views
804 views

Published on

Ayurveda und Yoga
Unter dem Hauptthema „Ayurveda und Yoga - traditionelles indisches
Heilwissen zur Gesundheit und Selbstverwirklichung präsentieren über
30 renommierte Ayurveda Expertinnen und Experten ihr vielschichtiges
Wissen in Vorträgen und Workshops. Ayurveda Laien, praktizierenden Ayurveda
BeraterInnen und TherapeutInnen bietet sich die einmalige Gelegenheit,
sich an einem Wochenende über das ganzheitliche Heilsystem
des Ayurveda mit seinen verschiedenen Bereichen, zu informieren, neue
Anregungen für sich selbst oder die therapeutische Praxis bekommen.
Als Europas größtes Yoga-und Ayurveda-Seminarhaus ist es uns ein Anliegen
sowohl Yoga als auch Ayurveda, wie es ursprünglich in den alten
Veda Schriften steht, zu vermitteln. Als vedische Wissenschaften arbeiten
Yoga und Ayurveda eng zusammen und ergänzen einander. Wer sich intensiv
mit Yoga beschäftigt und beruflich damit zu tun hat, kommt meist
auch mit Ayurveda in Berührung und umgekehrt.
Der Ayurveda Kongress soll als Plattform dienen, Ayurveda in Verbindung
mit Yoga vor dem Hintergrund der ganzheitlichen Ausrichtung zu betrachten,
d.h. von der Schaffung körperlicher und geistiger Gesundheit
bis zur Entfaltung eines höheren spirituellen Bewusstseins.
Das Ayurveda Angebot wird ideal ergänzt durch die Praxis von Yoga,
Meditation und Mantrasingen sowie durch yogisch vegetarische Vollwertkost
aus unserer zertifizierten Bio-Küche. Die doshaspezifischen Yogastunden
für Vata, Pita oder Kapha zum Ausgleich von Ungleichgewichten
sind Höhepunkte für sich, ergänzt durch therapeutisches Yoga
und vieles mehr.

Veranstalter: Der Berufsverband der Yoga Vidya Gesundheitsberater,
Kursleiter und Therapeuten (BYVG) ist ein Zusammenschluss von Gesundheitsberatern,
Kursleitern, Lebensberatern und Therapeuten zur Verbreitung
des Wissens, der Lehre, der Übungen und der Techniken des
ganzheitlichen Yoga, Ayurveda, der vedischen Wissenschaften und verwandter
Disziplinen auf ideeller Grundlage.

Veranstaltungsort: Das Haus Yoga Vidya Bad Meinberg ist ein spiritueller
Kraftort, wunderschön im idyllischen Teutoburger Wald bei Paderborn
gelegen. Es ist leicht zu erreichen: per Auto (B239), per Zug (Bahnhof
Horn-Bad Meinberg) oder Flugzeug (Flughafen Paderborn, von dort Zug
bis Horn). Genaue Anreiseinfos kommen mit der Anmeldebestätigung.

Published in: Spiritual
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
904
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Ayurveda Kongress 2014

  1. 1. 8. Ayurveda Kongress 2014 Ayurveda und Yoga Traditionelles indisches Heilwissen zur Gesundheit und Selbstverwirklichung 13.-15. Juni 2014
  2. 2. Ayurveda-Kongress 2014 Ayurveda und Yoga Unter dem Hauptthema „Ayurveda und Yoga - traditionelles indisches Heilwissen zur Gesundheit und Selbstverwirklichung präsentieren über 30 renommierte Ayurveda Expertinnen und Experten ihr vielschichtiges Wissen in Vorträgen und Workshops. Ayurveda Laien, praktizierenden Ayurveda BeraterInnen und TherapeutInnen bietet sich die einmalige Gelegenheit, sich an einem Wochenende über das ganzheitliche Heilsystem des Ayurveda mit seinen verschiedenen Bereichen, zu informieren, neue Anregungen für sich selbst oder die therapeutische Praxis bekommen. Als Europas größtes Yoga-und Ayurveda-Seminarhaus ist es uns ein Anliegen sowohl Yoga als auch Ayurveda, wie es ursprünglich in den alten Veda Schriften steht, zu vermitteln. Als vedische Wissenschaften arbeiten Yoga und Ayurveda eng zusammen und ergänzen einander. Wer sich intensiv mit Yoga beschäftigt und beruflich damit zu tun hat, kommt meist auch mit Ayurveda in Berührung und umgekehrt. Der Ayurveda Kongress soll als Plattform dienen, Ayurveda in Verbindung mit Yoga vor dem Hintergrund der ganzheitlichen Ausrichtung zu betrachten, d.h. von der Schaffung körperlicher und geistiger Gesundheit bis zur Entfaltung eines höheren spirituellen Bewusstseins. Das Ayurveda Angebot wird ideal ergänzt durch die Praxis von Yoga, Meditation und Mantrasingen sowie durch yogisch vegetarische Vollwertkost aus unserer zertifizierten Bio-Küche. Die doshaspezifischen Yogastunden für Vata, Pita oder Kapha zum Ausgleich von Ungleichgewichten sind Höhepunkte für sich, ergänzt durch therapeutisches Yoga und vieles mehr. Veranstalter: Der Berufsverband der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG) ist ein Zusammenschluss von Gesundheitsberatern, Kursleitern, Lebensberatern und Therapeuten zur Verbreitung des Wissens, der Lehre, der Übungen und der Techniken des ganzheitlichen Yoga, Ayurveda, der vedischen Wissenschaften und verwandter Disziplinen auf ideeller Grundlage. Veranstaltungsort: Das Haus Yoga Vidya Bad Meinberg ist ein spiritueller Kraftort, wunderschön im idyllischen Teutoburger Wald bei Paderborn gelegen. Es ist leicht zu erreichen: per Auto (B239), per Zug (Bahnhof Horn-Bad Meinberg) oder Flugzeug (Flughafen Paderborn, von dort Zug bis Horn). Genaue Anreiseinfos kommen mit der Anmeldebestätigung. Preise und Anmeldung: siehe Seite 14 und Rückseite. 2
  3. 3. Freitag Freitag, 13. Juni 2014 Ab 9.00 Anreise, Eintragung in die Einschreibe-Listen 9.00-12.30 Brunch (vegetarisches Frühstücks- und Mittagsbuffet) 12.15 Begrüßung: Sukadev Bretz: 1. Vorsitzender des Berufsverbandes der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG) Willkommensritual: Nepal Lodh 13.00–14.30 5 parallele Vorträge und Workshops Marma Therapie - Wenn die Nadis blockiert sind, „verhungern“ die Organe, die mit den Pranakanälen zusammenhängen und werden krank oder starr. Im Vortrag wird eine Marma Therapie vorgestellt, in der Kräuterpasten, Ölmassagen, Pranaheilung und sanfter Druck mit den Fingern oder mit Holzstöckchen eingesetzt werden, um einen fortwährenden Pranafluss von den Chakras zum Körpersystem zu gewährleisten. (Dr. Devendra Mishra) Die Weisheit der Vedischen Astrologie und deine Gesundheit Die Vedische Astrologie, beruhend auf dem Wissen der Seher alter Zeiten und unabhängig von Zeitalter und Kultur, ist heutzutage genauso lebendig wie zu alten vedischen Zeiten. Auch Gesundheitsthemen lassen sich mithilfe von Planeten und Sternzeichen erstaunlich präzise definieren. Lerne in diesem Workshop, wie Horoskope einen Einblick in die Dynamik unserer Gesundheit geben und wie wir dieses alte Wissen nutzen können, um unsere Gesundheit in unserer modernen Welt zu fördern und zu pflegen. (Bernd Rößler) Körper, Geist, Seele aus der Sicht von Ayurveda und Yoga Ayurveda bietet mit Krankheitsvorsorge, einer richtigen Diät, dem angemessenen Lebensstil sowie Yoga und Meditation eine ganzheitliche Annäherung, die Körper, Geist und Seele verbindet. Du wirst erfahren, wie die drei Gunas im Ayurveda mit Tridosha in Verbindung stehen, wie die unverdauten Erfahrungen und negativen Emotionen als Ama, eine Ansammlung von Toxinen im Körper, enden und dein Leben durch Yoga, Ayurveda und Meditation genährt werden kann. (Dr. Aruna Rajendran) Vegane Ayurveda Ernährung und Therapie - Aus ethischen und gesundheitlichen Gründen gibt es im modernen Ayurveda immer stärker werdende Tendenzen hin zu einer veganen Lebensweise und Therapie, auch ohne Ghee, Milch und Honig, mit stärkerer Betonung der Rohkost, abgestimmt auf die einzelnen Doshas. Der Vortrag mit anschließendem Kochworkshop beleuchtet Hintergründe und praktische Umsetzung. (Julia Lang) Ganzheitliche Ayurveda Rücken- Nackenmassage Vorführung (Satyadevi Bretz) 3
  4. 4. Freitag 14.45-16.15 4 parallele Vorträge und Workshops Warum ist Ayurveda und Yogatherapie heute so aktuell? In dem Vortrag mit Übungen zur Seelenharmonie stellt der erste Yogatherapeut in Deutschland mit klinischer Berufserfahrung vor, wie Patienten und deren Angehörige geholfen werden konnte. (Nepal Lodh) Die 36 Marmapunkte der Füße - Ergänzend zur Fußreflexzonen-Behandlung wird das Stimulieren der weitgehend unbekannten Marmapunkte am Fuß im Vortrag thematisiert. Durch sie können alle Organe, Körperteile und sogar die Chakren angeregt werden. Eine subtile, sehr wirksame Methode zur Selbstbehandlung und in der Therapie. Neben einer allgemeinen Einführung wird die Lage der Punkte gezeigt und Behandlungstechniken vermittelt. (Bhajan Noam) New Age Ayurveda im Grundschulalter - Der Workshop motiviert zur aktiven Teilnahme mit und ohne Kinder. Informiert wird über Ernährung im Ayurveda und einfachen Rezepturen aus der traditionellen Ayurveda-Apotheke. Mit kurzen Kindermeditationen und Anleitung für Asanas, die für dieses Alter geeignet sind. (Dr. Harsha Gramminger, Shanti Wade) Anti Aging mit Ayurveda - Gerade für die zweite Lebenshälfte wünscht sich jeder, gesund, fit und glücklich zu sein und zu bleiben. Du bekommst Anit Aging-Empfehlungen aus ayurvedischer Sicht, die sich im täglichen Leben leicht umsetzen lassen. Fühlen wir uns wohl und ausgeglichen, schaffen wir damit die Basis für unseren Weg zur Selbstverwirklichung. (Sujata Tambe) 15.00-18.00 2 parallele Maxi-Workshops Passive Yoga für Emotionale Balance - Das Bindeglied zwischen Ayurveda und Yoga: Unsere innere Haltung drückt sich in unserer äusseren Haltung aus. Einfühlsame Berührung und meditative Aufmerksamkeit intensivieren die eigene Wahrnehmung. Besonders Ayurveda und Yoga Therapeuten können in diesem Workshop durch das Erlernen der vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten des Passive Yoga oder auch des Adya Yoga hilfreiche Inspirationen für die eigenen psychosomatischen Behandlungsansätze entdecken. (Lara-M. Vucemilovic-Geeganage und Subash Geeganage) Veganer Ayurveda-Kochworkshop - Julia und Daniello zeigen, dass vegan kochen auch im Ayurveda möglich ist und werden mit euch ein wundervolles ayurvedisches Menü zaubern. (Julia Lang, Daniello Greco) 16.45-18.00 4 parallele Vorträge und Workshops Ayurveda, Tantra und Schamanismus - Der Vortrag führt zu den tiefen Ebenen des Ayurveda, in dem Raum ist für feinstoffliche Kräfte und wo die meisten Krankheiten verursacht werden durch Störungen auf der feinstofflichen, geistigen und göttlichen Ebene. (Janajanmadi das Wloka) 4
  5. 5. Freitag Die Behandlungsmethoden für Rückenschmerzen im Ayurveda - Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Gesundheitsproblemen in den Industrienationen und verursachen hohe Kosten für die Krankenkassen. Was ist der Grund dafür? Wie kann man sie mit kostensparenden ayurvedischen Vorgehensweisen behandeln? Die Kalari-Marma-Yoga-Panchakarma-Kur und die entsprechende Ernährung können hier Abhilfe leisten. (Dr. E.P. Jeevan) Die Caraka Samhita - Der Vortrag bietet eine Einführung in grundlegende Konzepte des Ayurveda hinsichtlich Gesundheit, Krankheit, Heilung und Heilmitteln aus den Sanskritquellen. Ziel ist es, ein tieferes Verständnis für die ganzheitliche Sicht der Ayurvedalehre zu gewinnen, die sich aus der Einsicht des Eingebundenseins des Menschen in die Natur entwickelt hat. Eine kleine Inhaltsübersicht der Carakasamhita rundet den Vortrag ab. (Dr. phil. Oliver Hahn) Verdauungsstörungen mit Ayurveda und Yoga behandeln Ein regelmäßig brennendes Verdauungsfeuer (Agni) ist im Ayurveda die Voraussetzung für gute Gesundheit. Ernährungsratschläge, Kräutermittel und Öle aus dem Ayurveda, um Vata zu beruhigen oder auszuleiten sowie Yogaübungen für eine ordentliche Verdauung, werden in diesem Vortrag vorgestellt. (Dr. Annette Müller-Leisgang) 16.30-18.00 parallele Yogastunden unter doshaspezifischen Aspekten (Yoga Vidya Team) 17.30 -19.15 Abendessen (vegetarisches Vollwertbuffet) 18.30 Infoveranstaltungen: Yoga Vidya Berufsverbände, Aus- und Weiterbildungen, Yogatherapie Ayurveda Angebote in der Ayurveda Oase 5
  6. 6. Freitag/ Samstag Abendprogramm 19.30 Eröffnungsansprachen: Sukadev Bretz, 1. Vorsitzender des Berufsverbandes der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG), Leiter von Yoga Vidya Eberhard Block, Bürgermeister von Horn- Bad Meinberg Shanti Wade, Kongress Organisatorin 20.00-21.00 Vortrag: Neue Erkenntnisse zum Ursprung der vedischen Wissenschaften wie Yoga und Ayurveda - Historiker, Archäologen und Sanskrit Experten Indiens emanzipieren sich zunehmend von mittlerweile als falsch erwiesenen Thesen wie der arischen Invasion und anderen Konzepten der ehemaligen Kolonialherren. Als Resultat muss die Geschichte der vedischen Kultur neu geschrieben und datiert werden, ja sogar die Zeit von Prinz Siddharta, dem späteren Buddha, müsste um mindestens ein halbes Jahrtausend zurückdatiert werden. (Dr. Hans Heinrich Rhyner) 21.00-21.45 Vortrag: Yoga und Ayurveda - Perspektiven ihrer Geschichte Urspünglich sind Ayurveda und Yoga in Indien getrennte Systeme, die aber jeweils Elemente des anderen aufgenommen haben. Heilung und Heil haben etwas miteinander zu tun, beinhalten aber doch andere Akzente und Zielsetzungen. Durch eine größere unterscheidende Klarheit ist letztlich beiden Ansätzen gedient, sie werden in ihrem Wert tiefer erfasst und in der Wirkung ihrer Methoden besser verstanden. (Prof. Dr. Martin Mittwede) 22.00-22.30 Schamanische Heilreise mit Janajanmadi das Wloka Samstag, 14. Juni 2014 5.00 Homa - indisches Feuerritual Stille Meditation im Shivalaya 6.00 Geführte und stille Meditation 7.20-7.45 Satsang: Mantra-Singen, Kurzvortrag, Arati Lichtzeremonie (Sukadev Bretz) 8.00–9.30 6 Pranayama - Atemübungen für Fortgeschrittene 7.00-7.20 5 parallele Vorträge und Workshops Ayurveda für Frauen - Ernährung und Ayurvedatipps für die Wechseljahre: Dass die Gesundheit der Familie von der Frau abhängt, findet in allen Kulturen seine Gültigkeit und bestimmt das Leben der Frauen von alters her. Für das moderne Leben der heutigen Frau bedeutet das eine besondere Herausforderung, welche gerade auch in Zeiten des Wechsels und der hormonellen Umstellung zu einer besonderen Belastung werden kann. Welche Bioenergien in den Wechsel-
  7. 7. Samstag jahren wirken und in welchen Bereichen der Körper natürlich unterstützt werden kann, wird hier mit vielen praktischen Tipps erklärt. (Sujata Tambe) Aromatherapie im Ayurveda - Ätherische Öle sind sowohl in Therapie als auch in Prävention eine sinnvolle Ergänzung. Wie sie aus Sicht des Ayurveda und der modernen Psychologie in emotional herausfordernden Momenten alte Reaktionsmuster durchbrechen und so dauerhaft neue Veränderungen im eigenen Leben herbeiführen, wird hier vermittelt. (Lara-M. Vucemilovic-Geeganage) Ayurveda Kräuter und Ernährungsmedizin bei psychosomatischen Erkrankungen - Es werden Ernährungspläne und Empfehlungen vorgestellt, die aufzeigen, wie leib-seelische Probleme behoben werden können. (Nepal Lodh) Pancha Karma und seine heutige Relevanz - Da wir alleine nicht in der Lage sind Umweltverschmutzung, soziale und ökonomische Stressfaktoren und das körperliche Bedürfnis nach Reinigung und der Befreiung Schlacken in unserem Körper von uns zu weisen, ist Pancha Karma, die fünf Methoden der unterstützten Ausscheidung von Giftstoffen unseres Körpers und die Reinigung der Körperkanäle, auf einzigartige Weise die beste Option dem entgegenzuwirken. (Dr. Sankaranarayanam) Yoga und Ayurveda: die Prinzipien von Ahimsa und Satya und ihre Bedeutung im Leben westlicher Menschen Die Rishis haben in ihren Studien die Ursachen und Wege eines ausgeglichenen Lebens in Harmonie mit der Natur und dem Universum identifiziert. Nach ihnen ist Ahimsa das erste Prinzip, um ein Gleichgewicht zu erhalten - die Kombination von Elementen, Mahabuthas und Bewusstsein, sowie die Kontrolle über Geist und Körper durch Asanas. (Amandio Albertino Figueiredo) 7
  8. 8. Samstag 10.00-11.30 4 parallele Vorträge und Workshops Ayurveda und Yoga - zwei Aspekte einer einzigen Wissenschaft - Die Wissenschaft des Yoga ist stark mit Ayurveda und seinem natürlichen medizinischen Ansatz verbunden. Die zwei Wissenschaften werden nur in der westlichen Welt als getrennt voneinander betrachtet. Im Grunde gehören sie zusammen und bilden ein einziges Wissen über das Leben, das auf die uralte Weisheit der Rishis sowie ihrem kosmisches Bewusstsein zurückgeht. (Amadio Bianchi) THALAYUR - Gesundheit aus dem Meer: Einsatz von Algen in der Ayurveda Medizin - THALAYUR stellt die Verbindung traditionell europäischer Meeresheilkunde mit Ayurveda Medizin dar. Algen versorgen uns mit ihrer hohen Nährstoffdichte und entsorgen gleichzeitig, sie pflegen, schützen, aktivieren und besänftigen-Sein wahres Wunderwerk der Natur! Lerne Algen ayurvedisch zu verstehen und in Verbindung mit terrestren Pflanzen aus Indien und Europa zu rezeptieren. (Ralph Steuernagel) Ayurveda und Yoga und ihre therapeutische Anwendung Yoga und Ayurveda haben das Ziel „Svasthya“-Gesundheit als Gleichgewicht des dynamischen Energiesystems von Körper und Geist. Auf der Konstitutionslehre des Ayurveda gründen sich die individuellen Empfehlungen, welche die Ernährung, den Einsatz von Heilpflanzen, Reinigungsverfahren, Massagen, Öltherapien und Yoga einbeziehen. Besonders für die Bewältigung von Stress wirken Ayurveda und Yoga optimal zusammen, um Ressourcen und Potentiale besser wahrzunehmen und heilsam zu nutzen. (Dr. Wiebke Mohme) Ayurvedische Rituale für den modernen westlichen Mann Sanjay Tambe gestaltet seinen Alltag mit ayurvedischem Know How, das ihn selbst bei langen Reisen und anstrengenden Arbeitstagen fit hält. Anhand einer ausgewogenen Ernährung und einer Reiseapotheke, entsprechend seiner eigenen Konstitution zusammengestellt, erklärt er wie die Vitalität beibehalten werden kann. Tipps für ein vitales Äusseres inklusive! (Sanjay Tambe) 10.00-11.30 parallele Yogastunden unter doshaspezifischen Aspekten (Yoga Vidya Team) 9.30-12.30 Brunch (vegetarisches Frühstücks- und Mittagsbuffet) 12.00 Führung durch die Ayurveda Oase Meditativer Spaziergang 13.00-14.30 5 parallele Vorträge und Workshops Konzentration – Expansion. Die yogisch-ayurvedische Grundlage für Selbstverwirklichung und Heilung aus Sicht der Ayurveda Psychologie – Du erfährst, weshalb die arhythmische, vorwiegend expansive Lebensweise der heutigen Zeit krank macht und warum aus yogischer und ayurvedischer Sicht der ausgeglichene Rhythmus von Konzentration und 8
  9. 9. Samstag Expansion für den gesunden Entwicklungs- und Wachstumsprozess und damit für die Heilung wichtig ist. Mit praktischen Umsetzungsbeispielen aus der ayurvedisch-psychologischen Praxis. (Jean-Pierre Crittin) Erkenne dich selbst in deiner Hand - Seit Tausenden von Jahren wird im heutigen Indien die Hand gelesen. Einblicke in die spezifischen Eigenschaften, Talente und Erfahrungen eines Menschen werden möglich und helfen ihm, sich selbst und seine Aufgabe zu erkennen und zu verwirklichen. Lerne in diesem Workshop an verschiedenen Beispielen, wie die Hand dich in die Tiefe des Lebens eines Menschen führen kann und damit ein enormes Potenzial für persönliches Wachstum bereit hält. (Bernd Rössler) Der Atharvaveda - Magie und Pflanzenwissen - Der Vortrag führt in das magisch-schamanische Weltbild der vedischen Zeit ein und erläutert die damals vorherrschenden Vorstellungen über die Ursachen von Krankheiten und deren Heilung. Dies geschieht anhand der Übersetzung und Kommentierung von Sanskritmantras, die sich mit Heilungsriten befassen, in deren Mittelpunkt die Pflanze Apamarga steht. (Dr. phil. Oliver Hahn) Integration von Ayurveda und Yoga - Im Westen haben sich Ayurveda und Yoga als drei voneinander getrennte Modalitäten entwickelt: Yoga Asanas, Meditation als spirituelle Praxis und Ayurveda als Medizinsystem. Ayurveda ist die Wissenschaft des Lebens und Yoga bedeutet Verbindung. Ayurveda ist der Schirm, der die Suche nach physischer, mentaler und spiritueller Ganzheit umspannt. (Ann Holaday) Prakriti - Die physische und mentale Konstitution - Warum sollten wir sie kennen? Was bedeutet sie für die ayurvedische Medizin? Im Workshop wird das Konzept von Prakriti erklärt, wie man sie untersucht, welche Bedeutung sie für Krankheiten und ihre Behandlung hat. Der Vortrag versucht falsche Vorstellungen über Prakriti und Vikriti herauszufiltern. (Dr. E.P. Jeevan) 15.00-16.00 4 parallele Vorträge und Workshops Die spirituellen Wurzeln des Ayurveda - Einer der wichtigsten Teile der alten Veden ist „Purusha Suktam“, der göttliche Plan, in welchem die Weltsicht der Veden dargestellt wird. Diese hat Ayurveda geprägt und fügt sich in ihrer ganzheitlichen Sicht auch lückenlos in die moderne Weltanschauung der Quantenphysik ein. Das indische Weltbild wird hier übersichtlich in seiner Relevanz für unseren Alltag dargestellt. (Ravidas Korn) Chancen für die Zulassung von Ayurveda Präparaten in Europa - 10 Jahre nach Einführung der neuen europäischen Zulassungsregeln ist noch immer kein Ayurveda Präparat als traditionelles Arzneimittel in Deutschland registriert. Was läuft falsch und wie könnten Lösungswege aussehen? (Dr. Matthias Schmidt) 9
  10. 10. Samstag Ayurveda und die moderne Psychologie - Achtsamkeit, Kognition und Emotion - Biopsychologische Aspekte der Zusammenhänge von Dauerstressoren und der Begünstigung der Entstehung von depressiven Erkrankungen. Durch Ayurveda, Yoga und die moderne Psychologie den Circulus Vitiosus neu entdecken und individuelle Behandlungsansätze entwickeln. (Lara-M. Vucemilovic-Geeganage) Chronische Erschöpfungszustände bis zum Burn-out-Syndrom - Behandelt über das Marma-Nadi-System - Anhaltende Spannung und Stress vermindern unsere inneren Bewegungsflüsse und bilden so die Grundlage für ineffiziente Stoffwechsel- und Organfunktionen. Einfache Techniken der spirituellen Kalari Krieger helfen uns Spannungen im Alltag zu durchbrechen und den Tag effizienter zu nutzen. Die Ayurveda Kalari Therapie des Marma Systems löst verfestigte Stressmuster im Körper und optimiert die inneren Bewegungsflüsse. Mit praktischem Workshop (Markus Ludwig) 16.30-18.00 5 parallele Vorträge und Workshops Pratyahara in Yoga und Ayurveda als Schlüssel zu Rasayana - Die Differenzierung zwischen Gedanken, Gefühlen und dem Selbst bildet ein äußerst wirksamstes Instrument in der ayurvedischen Behandlung von psychischen und psychologischen Störungen. Die Grundlagen dazu finden wir im achtfaltigen Yoga System von Patanjali - bei Pratyahara. (Dr. Hans Heinrich Rhyner) Die eigene Ayurveda Praxis - Erfolgsrezepte zur Neugründung oder Umstrukturierung - Du hast Wünsche, Träume, Visionen? Du möchtest diese realisieren, weißt aber nicht wie? Auf dem Weg in die erfolgreiche Selbständigkeit gilt es zahlreiche Kriterien zu berücksichtigen. Von der Geschäftsidee zum Unternehmenskonzept, von der Existenzgründung über das Praxis-Marketing bis zum effizienten Praxis-Management. Erfolgstraining pur! (Ralph Steuernagel) Praxis der therapeutischen Dimension des Ayurveda und Yoga - Ayurveda lehrt uns, wie wir uns selbst darin stärken können, unser ganzes Potential zu leben. Yoga bietet uns den praktischen Weg an, unser Potential zu erforschen und Körper, Geist und Emotionen miteinander zu verbinden, um mit unserem wahren Selbst eins zu werden. Inspiriert durch die Yoga Sutras hat Antastha Yoga eine Praxis entwickelt, die uns hilft, die Grenzen zu überwinden, die uns durch einengende psychische Muster auferlegt sind. Die Kombination des Wissens beider Systeme bietet einen neuen Weg zu vollständiger Gesundheit und spiritueller Erfüllung. (Sanjeev Bhanot, Dr. med. Wiebke Mohme) Nahrungsmittel und Ernährung im Ayurveda - Essen bedeutet nicht nur unseren Magen zu füllen wenn wir hungrig sind oder um unseren Geist zu vergnügen. Es sollte auch auf die richtige Zuf an Nahrungsmitteln geachtet werden. 10
  11. 11. Samstag In unserer hektischen, verschmutzten Umwelt ist es schwer, die Qualität unserer Nahrung bezüglich, des Ortes, ihrer Kultivierung und Verarbeitung auszuwählen. Um die damit einhergehenden Risiken zu minimieren, ist es gut, der im Ayurveda erklärten Routine Richtlinien zu folgen. (Dr. Sankaranarayanam) Marma Massage - Demonstration (Yoga Vidya Team) 16.30-18.00 parallele Yogastunden unter doshaspezifischen Aspekten (Yoga Vidya Team) 17.15-9.30 Abendessen (vegetarisches Vollwertbuffet) 19.00-19.30 Infoveranstaltungen: Aus- und Weiterbildungen bei Yoga Vidya und der Berufsverbände, Yogalehrer / Yogatherapie-Ausbildungen 19.00 Führung durch die Ayurveda Oase und Beratung über die Anwendungen 19.30-20.00 Satsang: Meditation, Mantra Singen, Arati Lichtzeremonie (Sukadev Bretz) 20.15-21.15 Podiumsdiskussion Ayurveda und Yoga - zwei Wege zur Gesundheit und Selbstverwirklichung: Ziel des Ayurveda ist ein gesundes langes Leben. Yoga geht darüber hinaus und beansprucht die Entfaltung eines höheren spirituellen Bewusstseins. Gesundheit (Sanskrit: svasthya) bedeutet – „Das Ruhen im Selbst“ und impliziert sozusagen Gesundheit als wichtige Voraussetzung für den Prozess der Selbstfindung. Wie beide Heilwissen unter diesem Kontext zusammengehören, sich ergänzen, aber auch unterscheiden sowie in der Praxis angewandt werden, soll hier mit verschiedenen Referenten diskutiert werden. Mit Dr. Hans Heinrich Rhyner, Prof. Dr. Martin Mittwede, Dr. med. Wiebke Mohme, Sanjeev Bhanot, Jean-Pierre Crittin, Amadio Bianchi Swami Suryananda Saraswati und Sukadev Bretz. 21.30- 22.30 Konzert: Magie indischer Ragas mit Yogendra (Sitar) und Ravi Srinivasan (Tabla) Mit klassischer indischer Raga-Musik möchten Yogendra (Sitar) und Ravi Srinivasan (Tabla) den Geist nach innen lenken, zur Essenz aller Emotionen, und ihn schließlich in Ananda führen, den Zustand höchster Glückseligkeit. Yogendra lernte gut 20 Jahre bei bedeutenden Meistern wie Ali Akbar Khan und Partha Chatterjee und gilt heute als einer der besten deutschen Sitaristen. Tablaspieler Ravi Srinivasan stammt aus einer Familie tamilischer Ayurveda-Ärzte und spielt weltweit als Begleiter indischer Klassik und in eigenen Projekten. 11
  12. 12. Samstag/Sonntag Sonntag, 15. Juni 2014 5.00 Homa - indisches Feuerritual Stille Meditation im Shivalaya 6.00 Pranayama - Atemübungen für Fortgeschrittene 7.00-7.20 Geführte und stille Meditation 7.20-7.45 Satsang: Mantra-Singen, Kurzvortrag, Arati Lichtzeremonie (Sukadev Bretz) 8.00–8.45 5 parallele Vorträge und Workshops Ayurveda im Alltag - Praktische Tipps, die uns helfen können, unser Leben zufriedener und bewusster zu gestalten, u.a. gesunde Ernährung und was man im Alltag für sein Wohlbefinden und zur Gesundheitsprävention tun kann. Der Inhalt orientiert sich weitgehend an den persönlichen Bedürfnissen und Fragen der Teilnehmer. (Ravidas Korn) Mit Ayurveda Stress reduzieren - Stress haben inzwischen schon Schulkinder, und Stress taucht auch in banalen Alltagssituationen auf. Aus ayurvedischer Sicht erhöht Stress stark das Vata-Dosha. Was können wir mit den Mitteln und Methoden des Ayurveda dagegen tun? Im Vortrag lernst du den Umkehrprozess kennen, wie du mit speziellen Ölen und Kräutermitteln sowie mit Pranayama und Atemmeditation Vata ins Gleichgewicht bringen und innere Ruhe wieder herstellen kannst. (Dr. med. Annette Müller-Leisgang) 10 Leitsätze für die persönliche Entwicklung und das spirituelle Wachstum - Im dem Buch „Wachstum und Entwicklung“ von Jean-Pierre Crittin werden 10 Leitsätze formuliert, welche das spirituelle Wachstum unterstützen. Im Workshop setzten sich die Teilnehmer persönlich mit den einzelnen Leitsätzen konkret auseinander, um Ansatzpunkte für ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung zu bekommen. (Jean-Pierre Crittin) 12
  13. 13. Sonntag Insomnia (Schlaflosigkeit) und Depression mit Ayurveda und Yoga behandeln - Beides sind unabhängige Krankheiten, sollten aber zusammen behandelt werden. Wie kann Insomnia Depressionen hervorrufen? Wie wirken sich Anti-Depressiva auf deine Gesundheit aus? Lerne alternative Wege kennen, um frei von der Einnahme zu werden. Du wirst Wissen erlangen, wie Yoga und Ayurveda dir helfen können diese Krankheiten zu überwinden. (Dr. Aruna Rajendran) Ayurvedischer Umgang mit heimischen Kräutern in Küche und Therapie - Die Pflanzen nutzen, die in unserer Umgebung wachsen, ist aus verschiedensten Überlegungen heraus nicht nur sinnvoll, sondern auch nötig. Das Wissen aus dem Ayurveda und Kalari gibt uns ein hervorragendes System durch das wir die heimischen Pflanzen verstehen und in unsere alltägliche Gesundheitspflege bzw. Therapie integrieren können. (Markus Ludwig) 9.30-11.00 5 parallele Vorträge und Workshops New Age Ayurveda in den mittleren Lebensjahren für Mann und Frau - Der Workshop informiert über die Lebensthemen in den mittleren Lebensjahren und wie man (und Frau) die Wechsel leichter überwinden kann. Informationen zur ausgleichende Ayurveda Ernährung, die Dosha gerechte Lebensart und traditionelle Rezepturen aus der AyurvedaApotheke. Mit praktischen Asanas angeleitet von Shanti Wade. (Dr. Harsha Gramminger, Shanti Wade) Yoga Malish - Die besondere Massagetechnik Malish, die mit einem traditionellen ayurvedischen Öl ausgeführt wird, hilft bei Beschwerden und bereitet die Gelenke optimal für die Asanas vor, die ein großes Maß an Flexibilität erfordern. In dem Workshop lernst du die Technik in Partnerarbeit. Bitte mitbringen: ein Handtuch und Kleidung, die den Schulterbereich frei lässt und Ölflecken bekommen darf. (Dr. Sanjeev Bhanot) Das Bestimmen der eigenen Pakriti mit Ayurveda und Jyotish - Besprochen wird die Dehapakriti, die psychosomatische Konstitution oder Beschreibung der physischen, physiologischen und psychologischen Zusammensetzung eines Individuums, die mit Bestimmungswerkzeugen aus Ayurveda und Jyotish ermittelt wird. Die Dehapakriti legt die individuellen Neigungen eines Individuums zu gewissen Krankheiten und ihren Komplikationen fest. (Suraj Patrick Mc Namara) 13
  14. 14. Sonntag Prana-Yoga - Im Ayurveda wie in der Yogatherapie sind der Atem und der Pranafluss grundlegende Heilfaktoren. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Therapeut und Prana-Yogalehrer vermittelt Bhajan Noam in diesem Workshop theoretisch wie auch praktisch wesentliche Gesetzmäßigkeiten des Atems. Ein befreiter Atem und Pranafluss führt den Menschen wieder zurück in seine ursprüngliche Natürlichkeit und schenkt ihm ein reiches und erfülltes Leben. (Bhajan Noam) Diagnose und Therapie für jedermann - die Diagnose der Adjektive - Durch diese Art der Diagnose, die für jeden bezahlbar ist, werden wir entdecken, wie tief diese Disziplin mit der Natur verbunden ist. Sie beschreibt die Eigenschaften der Doshas, die auch das Wesen der fünf Elemente spiegeln. Sie regeln als „Agenten“ die natürlichen Vorgänge und dadurch auch den menschlichen Körper. Ihre Funktion ist so offensichtlich, dass sogar der unerfahrenste Mensch sie erkennen kann. (Amadio Bianchi) 9.30-11.00 parallele Yogastunden unter doshaspezifischen Aspekten (Yoga Vidya Team) 11.15-11.45 Abschluss-Vortrag: "Ayurveda und Yoga - traditionelles indisches Heilwissen zur Gesundheit und Selbstverwirklichung für den westlichen Menschen von heute" (Sukadev Bretz) 11.45-12.00 Abschlussworte von Sukadev Bretz und den Referenten 9.30-13.00 Brunch (vegetarisches Frühstücks- und Mittagsbuffet) 14.30 Vereinsversammlung Berufsverband der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG) Kongressgebühren Pauschal-Preise mit Übernachtung: Fr-So: MZ 181 €, DZ 211 €, EZ 241 €, EZ ohne Balkon/WC/Dusche 211 €, Schlafsaal 158 €. Zusätzliche Übernachtung: MZ 47 €, DZ 62 €, EZ 77 €, S/Z 35 €. Tagespreise ohne Übernachtung: Fr und So: je 45 €, nur Sa: 70 €. 10% Ermäßigung für BYV-, BYVG- und BYAT-Mitglieder. Kurzfristige Änderungen vorbehalten. Für manche Workshops gibt es beschränkte Teilnehmerzahlen. Es empfiehlt sich daher frühzeitige Anreise mit Eintragung in die Workshop-Listen. Alles inkl.: Kongressprogramm, Übernachtung, vegetarisch-veganes Biobuffet. Bitte frühzeitig anmelden. Anmeldung siehe Rückseite. Info und Anmeldung: Yoga Vidya e.V. Bad Meinberg Yogaweg 7, 32805 Horn-Bad Meinberg www.yoga-vidya.de 14 Telefon: 05234 / 87-0 Fax: 05234 / 87-1875 E-Mail: rezeption@yoga-vidya.de
  15. 15. Referenten Referentinnen und Referenten in alphabetischer Reihenfolgen nach Nachnamen Sanjeev Bhanot – Als gebürtiger Inder aus einer alten Familie von Yoga-Lehrern praktiziert er seit seinem fünften Lebensjahr Yoga. Aus seiner tiefen Verwurzelung in der indischen Tradition hat er einen eigenen Stil kreiert, das "Antastha Yoga“, eine Verbindung zwischen dem, was auf der Matte passiert und dem Alltag. Zur Freisetzung ungenutzter Potenziale im Körper des Übenden nutzt er traditionelle in Vergessenheit geratene indische Handgriffe. Gründer und Leiter der internationalen Stiftung "Yogalife". Amadio Bianchi (Mahamandaleshwar Swami Suryananda Saraswati) – Präsident von World Movement for Yoga, der Europäischen Yogavereinigung sowie der International Yoga and Ayurveda School C.Y. Surya, Italien. General Coordinator der Weltbewegung für Ayurveda, Mitbegründer der European Ayurveda Association (EUAA) Faszinierender Redner mit viel Wissen und Charisma. Sukadev Bretz - Gründer und Leiter des Yoga Vidya e.V. mit inzwischen 4 Yoga Seminarhäusern sowie fast 100 Stadtzentren, 1. Vorsitzender des Berufsverbandes der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG) sowie des Berufsverbandes der Yoga Vidya LehrerInnen 30 Jahre eigene Yoga und Meditationspraxis, sowie langjährige Aus- und Weiterbildungserfahrung, Buchautor Jean-Pierre Crittin - Psychologe FSP (Föderation der Schweizer Psychologen), Ausbildung als Psychotherapeut nach Carl Rogers, Psychologischer Ayurvedatherapeut, Autor der Bücher „Ayurvedische Psychologie“ und „Wachstum und Entwicklung“. Tätig als psychologischer Unternehmensberater, Sportpsychologe, Psychotherapeut und Ausbilder im SHAKTI, Ayurveda & Yoga Kompetenzzentrum in Rapperswil/Schweiz. Amandio Albertino Ferreira de Pinho Figueiredo - Gründungsmitglied der Yoga Coimbra- und Yoga Santarém Assoziation, Mitbegründer und Dekan des Portugiesischen Yogabundes , 4-jährige Ayurvedaausbildung mit Dr. José Ruguê, seit 2007 Leiter der Technischen Ayurvedaausbildung und Portugiesischen Ayurvedatherapie Assoziation, Lehrer und Therapeut der Traditionellen Indischen Ayurvedamedizin mit Anerkennung der WHO, Präsident und Direktor des Zentrums für Studien und Ausbildung der Portugiesischen Ayurvedagesellschaft. 15
  16. 16. Referenten Dr. med. Harsha Gramminger – praktiziert als ayurvedische Ärztin mit schulmedizinischem Hintergrund erfolgreich seit mehr als 15 Jahren in eigener Praxis und Klinik in enger Zusammenarbeit mit Dr. Vasant Lad vom Ayurvedic Insititute, Albuquerque, USA. Leiterin und Dozentin der Ayurveda Ausbildungen der EuroVed Akademie. Leitung der Panchakarma Kuren in der Euroved Klinik. Herstellung und Vertrieb der Euroved Bai Produkte in Europa. Präsidentin der European Ayurveda Association (EUAA), Vizepräsidentin der ANME. Daniello Greco -Yogalehrer, Leiter von Kochseminaren und als Mitarbeiter bei Yoga Vidya in der Küche tätig. Er verfügt über einen großen Erfahrungsschatz im Zaubern veganer Köstlichkeiten. Dr. phil. Oliver Hahn - Indologe und Yogalehrer. In seinen Vorträgen und Workshops vermittelt er auf humorvolle Art fundiertes Wissen aus den Bereichen Yogaphilosophie, Tantra und altindisches Schamanentum. Ann Holaday - B.A. in Radiologie. Ayurveda Ausbildung im JIVA Institute und im Ayurveda College in Indien. Lernte von Dr. Lad im Ayurvedic Institute und von Dr. Frawley vom American Vedic Institute. Mitglied von NAMA und AAPNA und aktiv in „Art of Living“. Geschäftsführerin von “According to Ayurveda TV”, einem TV-Kanal im Internet. Sie praktiziert und unterrichtet Ayurveda in den USA und in Indien. Dr. E.P. Jeevan B.A.M.S. - Doktor der Ayurveda Medizin und Chirurgie, Universität Bharathiyar, Indien. Oberarzt für Allgemeinmedizin und Dozent im Ayurveda-Krankenhaus in Coimbature. Gründer von Ayurveda Care. 15-jährige Tätigkeit als Ayurveda Arzt und Heiler in Deutschland Ravidas Korn - Diplompsychologe, Psychotherapeut und Heilpraktiker, lebte 7 Jahre in Indien und studierte Yoga und Ayurveda bei Dr. Shri Balaji Tambe. Seit 1987 Präsident des gemeinnützigen Vereins Santulan-Veda Und seit 1993 Direktor des Santulan AUM-Kurzentrums in PfedelbachGleichen. Seit 2007 Vize-Präsident der European Ayurveda Association (EUAA) Julia Lang - arbeitete 10 Jahre als Heilpraktikerin in eigener Praxis, bevor sie 2012 die Leitung der Ayurveda Oase in Bad Meinberg übernahm. Sie beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit alternativen Heilweisen, energetischer Medizin und Yoga. Sie verdankt ihr Wissen in Ayurveda Medizin und psychologischer Ayurveda-Therapie authentischen indischen Ayurveda-Ärzten und Meistern und hat große Freude daran, das Wissen der europäischen Naturheilkunde mit dem des Ayurveda zu verbinden. 16
  17. 17. Referenten Nepal Lodh - Dipl. Sozialwissenschaftler, professoraler Lehrbeauftragter, Therapeut, Buchautor und indischer Yogaund Ayurvedameister. Als Yoga- und Ayurveda-Therapeut an einer psychatrischen Klinik und als Dozent an Volkshochschulen tätig. Markus Ludwig - Jahrelanger Aufenthalt in Kerala bei verschiedenen Kalari-Meistern und Ayurveda-Lehrern. Spezialist für Kalarippayat, Meditation und Therapie. Seit 2001 internationaler Ausbildungs- und Seminarleiter für Philosophie, Heil- und Bewegungskunst des Ayurveda und der KalariTradition. Heilpraktiker und Leiter des Midgard Kalarai. Saraj Patrick McNamara - Bachelor in American Studies, Philosophie and Religion. Studierte Ayurveda bei Dr. Vasant Lad, auch in seinem Kula Program in Pune, Indien. Praktiziert Ayurveda seit 1992 in San Francisco. Seit dem Jahr 2000 organisiert er Dr. Lad`s Advanced Ayurveda Program in Puna. 2000-2012 Studium in Jyotish mit Hart De Fouw und arbeitete als Jyotish Lehrer auch in Puna. Seit 2003 beriet er über 2.000 Klienten. Dr. Devendra Prasad Mishra B.A.M.S. - Studium und Praxis in traditioneller Ayurveda-Medizin wie auch in Schulmedizin und OP. Seit mehr als 5 Jahren lehrt er an verschiedenen internationalen Institutionen, u.a. am Himalaya Ayurvedic Medical College in Uttarkhand/Indien. Seine Spezialgebiet sind die Ayurveda Marma Therapie und Pulsdiagnose. Prof. Dr. Martin Mittwede - Religionswissenschaftler und Indologe, lehrt vergleichende Religionswissenschaft an der Universität Frankfurt/Main und praktische Philosophie an der Universität Köln. Profunder Kenner der indischen Philosophie und vedischen Tradition. Medizingeschichtliche Forschung im Ayurveda, Redaktionsleiter des Ayurveda Journals. Berater für Menschen in Krisen- und Wandlungsphasen. Dr. med. Wiebke Mohme - Fachärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren mit Tätigkeitsschwerpunkt Ayurveda-Medizin, Yogatherapie, Ernährungsmedizin. Konsultationen inkl. Puls- und Zungendiagnostik, Ernährungsberatung, Ayurvedische Massagen und Anwendungen. Seit 2000 in eigener Praxis tätig. Dozentin in Ayurveda-Ausbildungen, Yogatherapie-Ausbildungen. Vorsitzende der Deutschen Ärztegesellschaft für Ayurveda-Medizin e.V (DÄGAM.) Dr. med. Annette Müller-Leisgang - Praktische Ärztin, seit 1983 Ayurveda-Weiterbildungen in Indien und Europa bei führenden Vaidyas aus Indien, seit 1998 Praxistätigkeit mit Schwerpunkt Ayurveda und Ernährungsmedizin. 17
  18. 18. Referenten Bhajan Noam - Dozent, Autor, Therapeut, Prana-Yogalehrer und Ausbildungsleiter. Er arbeitet seit drei Jahrzehnten im Bereich Yoga und alternative Heilweisen und ist Autor mehrerer spiritueller Bücher sowie zahlloser Artikel über Meditation, Spiritualität, Yoga und alternative Behandlungsmethoden. Dr. Aruna Rajendran B.A.M.S. - indische Ayurveda-Ärztin mit klassischem 6-jähriges Studium an der Madras Universität, Chennai, in Südindien. Sie wurde im Sahyadhiri International Institute und im Kottakal Aryavaidyasala in Pancha Karma und Kerala Ayurveda Therapie ausgebildet. Mit großer Sachkenntnis und Erfahrung berät sie seit 2013 bei Yoga Vidya in Konsultationen, Ayurveda Therapie und leitet individuelle Pancha Karma-Kuren. Dr. Hans Heinrich Rhyner - International anerkannter Experte und Pionier des Ayurveda in Europa und Indien. Lebte über 20 Jahre in Indien und praktizierte in seiner eigenen Klinik & Spa in Bangalore. 30 Jahre klinische Erfahrung, insbesondere Diagnostik, Panchakarma und Heilmittelkunde, angewendet in seiner Praxis in Teufen, im Ayurveda Parkschlösschen Bad Wildstein sowie in der österreichischen Manufaktur für Ayurveda, wo er Produkte aus europäischen Pflanzenmaterial einsetzt. Gründer und Präsident der Association of Ayurveda Professionals World Wide (AAPWW). Bernd Rössler - Widmet sich seit 2004 intensiv den vedischen Lehren, mit Schwerpunkt Jyotisha (Astrologie) und Hasta Samudrika (Handlesen). Seit 2005 studierte er intensiv bei seinem Lehrer Hart de Fouw in San Francisco und Toronto. Seit 2009 betreibt er hauptberuflich seine Beratungspraxis in Detmold und im Projekt Shanti bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Neben seiner Beratungstätigkeit hält er Vorträge und gibt Workshops und Seminare zum Thema. Dr. Sankaranarayanan - bekannt als Dr. Sankar, ist Ayurvedischer Arzt in 5. Generation in Kerala, Indien. Gründer und Direktor der „Ayurtoday“, einer Ayurvedaklinik und Ausbildungszentrum in Kerala, Indien, Ayurvedamedizinlehrer für Europäer am Sri Guruvayurappan Ayurvedic Treatment Center, angesehener Gastlektor des Ayurveda in verschiedenen Ländern, Berater vieler Ayurvedakliniken in Kerala, Berater von “Vedic Age”, Ltd., London, Yogalehrer und Lehrer der Indischen Philosophie Dr. Mathias Schmidt – Spezialisierung auf dem Gebiet der Zulassung/Registrierung von Naturheilmitteln im Umfeld des europäischen Regelwerkes. Geschäftsführer von Herbresearch Germany, welche unter anderem Projekte zur Registrierung klassischer ayurvedischer Heilmittel als traditionelle pflanzliche Arzneimittel verfolgt. Medical Director der European Ayurveda Association (EUAA) 18
  19. 19. Referenten Ralph Steuernagel - bildet seit 16 Jahren in seiner „Steuernagel Ayurveda Schule“ Heilberufe und Quereinsteiger in Ayurvedamedizin aus. Therapiert in eigener Privatpraxis, Chefredakteur des Ayurveda Journals. Er coacht Existenzgründer, Praxen, Hotels und Kliniken und begleitet diese im Aufbau oder der Umstrukturierung ayurvedischer Angebote. Zudem entwickelt er Nahrungsergänzungen in pharmazeutischer Qualität für den ayurvedischen Produkthandel. Sanjay També - Ist in der vedischen Kultur in Indien aufgewachsen, u.a. im Ayurvedazentrum seines Vaters Balaji Tambe. Organisiert und begleitet Kulturveranstaltungen mit deutsch-indischem Hintergrund in ganz Europa, auch für die indische Botschaft. Als gefragter Fachexperte in Vastu Shastra und Nada Yoga unterstützt er Santulan Ayurveda mit seinem Wissen. International auch tätig als Wirtschaftsberater. Sujata També – Gebürtige Inderin mit Studium in Humanmedizin (M.B.B.S.) und Ayurveda Medizin an der Universität Pune. Seit 1997 Fachärztin für Ayurveda und seit 2003 ausgebildete und praktizierende Heilpraktikerin. Seit 1999 lebt und arbeitet sie in Deutschland - zunächst im Santulan AUM Kurzentrum in Pfedelbach-Gleichen als Ayurveda-Supervisor, seit 2001 mit eigener Praxis in München sowie bei Santulan Ayurved GmbH für Ayurveda und Naturheilverfahren zuständig mit Schwerpunkt Frauenheilkunde, Beratung bei Kinderwunsch sowie Betreuung während der Schwangerschaft. Lara - M. Vucemilovic - Geeganage & Subash J. Geeganage - Haben Passive Yoga (AYTM), ADYA Marma Yoga und das Conscious Living Project an Schulen gemeinsam begründet. Inspiriert durch ihre Familien nährt das Erleben der Natur und das Entdecken der Kulturen mit ihrer Medizinvielfalt seit jeher ihren Lebensweg. Als Lehrer, Autoren, Therapeuten für Ayurveda, Yoga, Passive Yoga und traditoneller Thaimassage widmen sie sich der Essenz traditioneller und moderner Wissenschaften. Shanti Wade – Yogalehrerin (BYV), Yogatherapeutin und Ayurveda Gesundheitsberaterin (BYVG), langjährige Mitarbeiterin bei Yoga Vidya, Organisatorin der Ayurveda Kongresse bei Yoga Vidya. Janajanmadi das Wloka - Beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Ayurveda, Ausbildung an der Seva Akademie zum Ayurveda Spezialisten, Vastuberater und -Planer, Yogalehrer in verschieden Traditionen, Astrologe, Schamanischer Heiler. Bildet seit 10 Jahren Gesundheitsberater, Yogatherapeuten und Heiler aus. Tätig als Therapeut, Berater und Heiler. 19
  20. 20. Anmeldeformular Hiermit melde ich mich verbindlich an für den Ayurveda-Kongress in Bad Meinberg 13.-15. Juni 2014 Bitte per Post oder Fax an: Yoga Vidya e.V. Bad Meinberg Yogaweg 7, 32805 Horn-Bad Meinberg, Fax: 05234 / 87-1875 Anmeldung per E-Mail: rezeption@yoga-vidya.de Name ......................................................................................................................................................................................... Str., Hausnr. ............................................................................................................................................................... PLZ, Ort ....................................................................................................................................................................................... Tel. tagsüber ..................................................................... abends ................................................................. Fax ...................................................................... E-Mail ......................................................................................................  Ich bin Mitglied in BYV, BYVG, BYAT. Ich wünsche Unterbringung im:  EZ  MZ  DZ zusammen mit ..................................................................................... (wenn kein/e Zimmergefährte/in gefunden werden kann, gilt MZ als gebucht)  Schlafsaal  EZ ohne Balkon, Dusche / WC  DZ ohne Balkon, Dusche / WC  Ich nehme nur teilweise teil und zwar am ..........................................................................  Ich reise schon am Donnerstag an  Ich bleibe bis Montag (Preise S. 14) Anzahlung..................................................... (Minimum 25 €) Restzahlung.................................................. (fällig bei Überweisung 2 Wochen, bei Abbuchung 8 Tage vor Seminarbeginn)  Abbuchung von Konto-Nr. ........................................................................................................................ Kontoinhaber BLZ .......................................................................................................................................................... ..................................................................................................................................................................................... IBAN ..................................................................................... BIC ........................................................................................... Kreditinstitut ........................................................................................................................................................... Wir bitten zur Vereinfachung unserer Buchhaltung um Bankeinzugserlaubnis. Vielen Dank!  Überweisung auf das Konto des „Yoga Vidya e.V. Bad Meinberg“, Konto-Nr. 2 15 0 07 8 400, BLZ 472 601 21, Volksbank PaderbornHöxter-Detmold e.G. Bitte unbedingt das Seminar und Seminardatum auf ............................................................................................................................................................................................................. Ort, Datum, Unterschrift Rücktritt und Rückzahlung bis 2 Wochen vor Kongressbeginn 25 € Stornogebühr. Rücktritt und Rückzahlung bei weniger als 2 Wochen bis zum Kongressbeginn 50% Rückerstattung. Umbuchungen und Gutschriften bis 2 Wochen vor Kongressbeginn kostenlos. Umbuchungen bei weniger als 2 Wochen bis zum Kongressbeginn oder Rücktritt mit Gutschrift: 15 € Bearbeitungsgebühr. (Stand: August 2013) E-Mail: info@yoga-vidya.de • Anmeldung: rezeption@yoga-vidya.de www.yoga-vidya.de/kongress 100 % Recyclingpapier Überweisungsträger schreiben. Beleg bitte mitbringen.

×