Your SlideShare is downloading. ×
0
Konfliktmanagement indeutsch-chinesischen TeamsMonika Krause & Steffen Henkelam 19. Juni 2012, Ludwigshafen
„Obwohl ich derVertreter desEigentümers bin, darfich keine Befehlegeben.“                Lu Yuanda
Fallbeispiel: Know-how-Transfer• Situation:   – Ein deutscher Manager flog nach China in die Niederlassung seiner     Firm...
Hierarchiebewusstsein• Grundlage: Verhaltenskodex im Konfuzianismus• Hierarchie ist die formale Zuweisung eines Platzes im...
Fallbeispiel: Mitarbeiterführung• Situation:   – Herr Meier arbeitet seit einiger Zeit als Führungskraft in China. In     ...
Konfliktmanagement• westlich direkt   – Problem ansprechen, analysieren, klären   – Sachliche Lösungs- oder Kompromissvors...
Chinesische Kulturstandards• Zentrale chinesische Kulturstandards:   –   Hierarchiebewusstsein   –   Beziehungsorientierun...
Vielen Dank!Monika Krause                &      Steffen HenkelT.: +49 (711) 722 46 332            T.: +49 (711) 722 468 57...
Quellen:Konflikt: veer.com 2354684Dirigent: veer.com 3044991Geldscheine: veer.com 3180261Zitat Lu Yuanda: Stuttgarter Zeit...
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz

558

Published on

Vortrag bei der IHK Pfalz vom 20. Juni 2012 zum Thema "Konfliktmanagement deutsch-chinesischer Teams" gemeinsam mit Monika Krause.

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
558
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
7
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Konfliktmanagement deutschland china_ihk pfalz"

  1. 1. Konfliktmanagement indeutsch-chinesischen TeamsMonika Krause & Steffen Henkelam 19. Juni 2012, Ludwigshafen
  2. 2. „Obwohl ich derVertreter desEigentümers bin, darfich keine Befehlegeben.“ Lu Yuanda
  3. 3. Fallbeispiel: Know-how-Transfer• Situation: – Ein deutscher Manager flog nach China in die Niederlassung seiner Firma in Zentralchina. Seine Aufgabe war, die chinesischen Mitarbeiter in der Handhabung einer neuen Maschine einzuarbeiten. Hierzu führte er eine Schulung durch. Im Anschluss erkundigte er sich, ob alles verstanden wurde, und erhielt zustimmende Antworten. – Später stellte er jedoch fest, dass viele Abläufe von den Mitarbeitern nicht richtig umgesetzt wurden und offensichtlich vieles nicht klar war.• Aus welchem Grund haben die chinesischen Mitarbeiter nicht nachgefragt und wie kann er die Situation verbessern?
  4. 4. Hierarchiebewusstsein• Grundlage: Verhaltenskodex im Konfuzianismus• Hierarchie ist die formale Zuweisung eines Platzes im Ganzen, prägt Rollenverhalten des Einzelnen• Hierarchie wird als naturgegeben akzeptiert, lässt aber Entwicklungsmöglichkeit zu• Lehrer-Schüler-Verhältnis ist in China hierarchischer geprägt als in Deutschland
  5. 5. Fallbeispiel: Mitarbeiterführung• Situation: – Herr Meier arbeitet seit einiger Zeit als Führungskraft in China. In Deutschland war er bekannt für seinen besonnenen Führungsstil. In China nun stellt er fest, dass dass seine Neigung, bei Konfliktthemen mit Chinesen laut zu werden und „herumzubrüllen“, stark zugenommen hat.• Woher kommt diese Reaktion?
  6. 6. Konfliktmanagement• westlich direkt – Problem ansprechen, analysieren, klären – Sachliche Lösungs- oder Kompromissvorschläge einbringen – Neutrale Instanz einschalten (Vertrag, Vorschriften, Gesetze, Anwälte, Gerichte)• asiatisch indirekt – Signale, Gesten und Symbole weisen auf Problem hin – Beziehung wird intensiviert, gemeinsame Anliegen hervorgehoben, strittiger Punkt wird heruntergespielt – Beiden Seiten gewogene Instanz wird eingeschaltet – oder Störer wird isoliert
  7. 7. Chinesische Kulturstandards• Zentrale chinesische Kulturstandards: – Hierarchiebewusstsein – Beziehungsorientierung – Aufrechterhalten der Harmonie – „Gesicht“
  8. 8. Vielen Dank!Monika Krause & Steffen HenkelT.: +49 (711) 722 46 332 T.: +49 (711) 722 468 57monika.krause@mk-chinaservice.com steffen.henkel@change-project.de twitter.com/cp_academy facebook.com/crossculture.academy slideshare.net/SteffenH crossculture-academy.com
  9. 9. Quellen:Konflikt: veer.com 2354684Dirigent: veer.com 3044991Geldscheine: veer.com 3180261Zitat Lu Yuanda: Stuttgarter Zeitung vom 7.11.2011, S. 10Tor: veer.com 2039576Nüsse: ©pixelio Bernd Boscolo
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×