Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
Christoph deeg, gaming und social media in archiven – ein grundkonzept
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Christoph deeg, gaming und social media in archiven – ein grundkonzept

  • 917 views
Published

Tagung "Offene Archive 2.1", Stuttgart, Hauptstaatsarchiv

Tagung "Offene Archive 2.1", Stuttgart, Hauptstaatsarchiv

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
917
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide
  • - Foto von ursprungsvortrag

Transcript

  • 1. Willkommen in der ultimativen Gaming- Bibliothek...
  • 2. Wer bin ich?  Jahrgang 1973  Dipl. Instru. Mu.  Berater und Speaker für Social-Media- Management, Gamification und Digitale Strategien  Senior Trainer am ARC-Institute  Gründer und Managing Director der Social-Media-Academy-Berlin  Gründer des Netzwerkes „games4culture“  Gründer und 2. Vorsitzender des Vereins „Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung e.V.“  Lehrauftrag an der Universität Hildesheim
  • 3. Meine Thesen:  Gaming und Social Media werden die Archivarbeit nachhaltig verändern  Gaming und Social Media ermöglichen neue Archivkonzepte  Gaming und Social Media sind keine digitalen Funktionen – die Mechaniken und die Kultur haben auch einen Einfluss auf die analoge Welt  Die Nutzung von Gaming und Social Media sollte nicht(!) projektbezogen sondern strategisch als Querschnittsfunktion der gesamten Archivarbeit stattfinden
  • 4. Social Media Gaming
  • 5. Game-Facts:
  • 6. Es gibt mehr weibliche Gamer über 55 Jahre als männliche Gamer im Teenager-Alter
  • 7. Durchschnittsalter von Gamern: 32
  • 8. 80% aller Deutschen unter 24 sind Gamer
  • 9. Ein Kind, welches Pokemon spielt, lernt in einem Spiel mehr neue Worte lesen und schreiben als in den ersten beiden Schuljahren
  • 10. Smartphones: Die Nutzung von Games übertrifft die Nutzung von Facebook!
  • 11. Gaming und Social Media Gaming • Kooperation • Interaktion • Lernen • Motivation • Komplexität Social Media • Kooperation • Teilen • Interaktion • Offenheit • Komplexität
  • 12. Archivarbeit Gaming Social Media
  • 13. Nutzungsmöglichkeiten • Spielerische und kooperative Erschließung • Nutzung von Social Media und Games in der Archivpädagogik • Neue Formen der Vermittlung archivalischer Inhalte • Interne Nutzung von Social Media und Gaming
  • 14. Lernen von Gaming-Communitys • Umgang mit modernen Kommunikations- und Medientechnologien • Erschließen von komplexen Inhalten • Vermitteln von komplexen Inhalten • Storytelling • Spass - Motivation
  • 15. ErschließungErschließung Marketing/PRMarketing/PR ArchivpädagogikArchivpädagogik Gamified ArchiveGamified Archive Das ultimative Gaming-Social Media-Archiv
  • 16. Empfehlungen • Nutzen Sie Social Media und Gaming zusammen • Nutzen Sie Social Media und Gaming nicht projektbezogen, sondern als Querschnittsfunktion • Entwickeln und Realisieren Sie eine digitale Gesamtstrategie für Ihr Archiv • Nutzen Sie Gaming und Social Media für alle analogen und digitalen Aktivitäten
  • 17. Empfehlungen • Wir brauchen eine große Gaming-Area auf dem kommenden Bundesarchivtag! • Besuchen Sie die Gamescom! • Kommen Sie in die Facebook-Gruppe: „games4culture“
  • 18. Vielen Dank!!!!!