Barbarossa goes online
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

PP-Folien: Vortrag zum Urkunden-Digitalisierungssprojekt im Stadtarchiv Speyer (Bezirksgruppe Speyer, Historischer Verein der Pfalz, 11.4. 2011)

PP-Folien: Vortrag zum Urkunden-Digitalisierungssprojekt im Stadtarchiv Speyer (Bezirksgruppe Speyer, Historischer Verein der Pfalz, 11.4. 2011)

Statistics

Views

Total Views
1,798
Views on SlideShare
1,734
Embed Views
64

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

3 Embeds 64

http://archiv.twoday.net 62
http://twitter.com 1
http://www.science3point0.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Barbarossa goes online Presentation Transcript

  • 1. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer (auch eine Art Fortsetzung des Speyerer Urkundenbuchs von Hilgard) Joachim Kemper, 11. April 2011
    • Einleitung
    • Das DFG-Projekt „Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk“
    • Urkundendigitalisierung im Stadtarchiv Speyer
    • Ausblick
  • 2. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer … 2. Das DFG-Projekt „Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk“ („VdU“) Beteiligt am Projekt „VdU“ sind die Archivverwaltungen von Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz (Koblenz); daneben die Stadtarchive Mainz, Speyer und Worms sowie das Bistumsarchiv Speyer. Weitere Partner aus dem Bereich der Forschung und Auswertung (u.a. Institut für Geschichtliche Landeskunde/Mainz) sowie der Historischen Fachinformatik (Prof. Thaller, Köln). Plattform für die Onlinepräsentation der Urkunden ist „Monasterium“ ( www.monasterium.net ), das derzeit mit Abstand größte virtuelle Urkundenarchiv (über 220.000 Urkunden; beteiligt sind 10 europäische Staaten).
  • 3. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer …
  • 4. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer … 2. Das DFG-Projekt „Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk“ („VdU“) „ Monasterium“: Farbscans der Urkunden mit Vorder- und Rückseite, dazu zumeist Erschließungsinformationen (Regesten, manchmal Transkriptionen usw.); Finanzierung vor allem über verschiedene nationale und internationale „Töpfe“. Zukunft: Integration der Daten in „Europeana“ bzw. europäisches Archivportal. DFG-Projekt „VdU“: Im Projekt soll nachgewiesen werden, dass in überschaubarer Zeit, mit überschaubaren finanziellen und personellen Kosten eine erhebliche Menge an Urkunden digitalisiert und online gestellt werden kann; es soll gezeigt werden, dass eine Nachnutzung durch die Forschung gegeben ist und vor allem: dass die Plattform Monasterium dauerhaft ist.
  • 5. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer … 2. Das DFG-Projekt „Virtuelles deutsches Urkundennetzwerk“ („VdU“) Langzeitspeicherung der Daten/Bilder als Zukunftsaufgabe Digitalisierung bei Archiven: macht nur bei bestimmten Archivalientypen Sinn (z.B. Urkunden, Sammlungen/Fotos/Plakate, wertvolle „Amtsbücher“ und Zimelien); eine Gesamtdigitalisierung eines Archivs ist derzeit nicht machbar! Vorteile der Digitalisierung: Schutz der Archivalien; Zugriff über Internet jederzeit; Sicherung der Informationen (Stadtarchiv Köln!). Problem: Kosten; Langzeitsicherung.
  • 6. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer … 3. Urkundendigitalisierung im Stadtarchiv Speyer Beginn der Digitalisierung (gemeinsame Digitalisierung: Urkunden der Stadtarchive Mainz, Worms und Speyer; Bistumsarchiv Speyer) im Stadtarchiv Speyer am 18. Januar 2011 an zwei Scannern (Format A 1), bis Ende Februar. Insgesamt über 5.000 Urkunden (d.h. weit mehr als 10.000 Scans). Die Digitalisierung erfolgte im Rahmen des Projekts „VdU“; komplett digitalisiert wurden die Urkunden des Stadtarchivs Speyer (ergänzende Finanzierung über Spenden/Drittmittel!). Fotos/ Impressionen:
  • 7.  
  • 8.  
  • 9.  
  • 10.  
  • 11.  
  • 12.  
  • 13.  
  • 14.  
  • 15.  
  • 16.  
  • 17. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer … 3. Urkundendigitalisierung im Stadtarchiv Speyer Regesten zu den Urkunden (die Regesten werden zusammen mit den Bildern auf „Monasterium“ präsentiert): Erfassung in die Datenbank (Augias) in Eigenleistung des Archivs. Es liegen allerdings keine „modernen“ Regesten vor, zum Teil fehlen sie auch ganz. Es konnte keine durchgehende Überarbeitung oder Neuregestierung erfolgen; dies wäre Sache eines eigenen Projekts. Neben dieser Eingabe erfolgte eine Digitalisierung der Regestenkartei (masch. Vollregesten); die Digitalisate wurden mit Augias verknüpft. Die Online-Urkundenpräsentation muss sich also zunächst an der „Realität“ und den im Archiv vorhandenen Findmitteln orientieren (sie ist kein „Urkundenbuch“).
  • 18. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer … 3. Urkundendigitalisierung im Stadtarchiv Speyer Aber: Die Urkundenpräsentation ist trotzdem eine Fortsetzung von Hilgard – mit anderen Mitteln, sie ist „work in progress“ (auch für Interessierte außerhalb des Archivs: Online-Bearbeitung der Regesten, Korrekturen usw. sind möglich via „Monasterium“). Und: neben den Regesten werden sämtliche Bilder der Urkunden in hoher Qualität präsentiert, der Zugriff auf die Originale ist immer möglich. Öffentlichkeitswahrnehmung des Projekts: mehrere Zeitungsberichte, Radio- und Fernsehbeiträge (große Resonanz!). Gründe: wenige (gar keine) vergleichbare Projekte in der Region; hohes Interesse an der Stadtgeschichte in Speyer.
  • 19.  
  • 20.  
  • 21.  
  • 22.  
  • 23. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer …
    • 4. Ausblick
    • Onlinestellung der Urkunden: Herbst 2011, Oktober (Präsentationstermin)
    • Weitere Pläne:
    • Verbesserung der Urkundenerschließung
    • Virtuelle Präsentation der ältesten Amtsbücher des Stadtarchivs ( www.dilibri.de ?)
    • Virtuelles Urkundenarchiv für die Pfalz als virtuelle Rekonstruktion (und unter Einschluss der in München lagernden Pfälzer Urkunden)?
    • Ausbau des Projekts „VdU“ zu einem deutschlandweiten Projekt
    • Fortführung der Digitalisierung im Stadtarchiv (z.B. Fotosammlung?), Anschaffung eines Scanners?
    • Onlinestellung Findmittel, Benutzer-PC im Lesesaal
    • Digitales Archiv (für Bilder – und für Akten der Stadtverwaltung!)
  • 24. Barbarossa goes online Das Projekt der Digitalisierung der Urkunden des Stadtarchivs Speyer … Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! [email_address]