Your SlideShare is downloading. ×
0
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Gymnasiale Oberstufe (Evangelische Schule Frohnau)

933

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
933
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 1 Infoveranstaltung Gymnasiale Oberstufe: Qualifikationsphase (Jg. 11/12 – Q 1 - 4) Stefan Klein - Oberstufenkoordinator
  • 2. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 2 Gliederung • Überblick Oberstufe • Kurswahl für 11./12. Jg. • Abiturprüfung • Informationsquellen
  • 3. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 3 Gymnasiale Oberstufe: Kursphase • Klassen • Noten • Klassenlehrer • Sitzen bleiben
  • 4. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 4 Gymnasiale Oberstufe: Kursphase Kurse Tutoren Abiturprüfung KurshausPunkte Rücktritt Abwahl
  • 5. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 5 Die Oberstufe an der Evangelischen Schule Frohnau Pluspunkte unserer Oberstufe: • Geringe Schülerzahl pro Jahrgang • Überschaubare Kursgrößen • Freie Wählbarkeit der Kurse • Religion als Prüfungsfach möglich • Eigenes Unterrichtsgebäude, das Kurshaus (neu ab 2013/14) • Oberstufenbibliothek
  • 6. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 6 Gymnasiale Oberstufe Kursphase/Qualifikationsphase 11. Jahrgang 12. Jahrgang Q 1 Q 2 Q 3 Q 4 Unterricht in Kursen (2 Leistungskurse und diverse Grundkurse)  Punkte  Gesamtqualifikation Unterricht in Kursen (2 Leistungskurse und diverse Grundkurse) Abitur: schriftl./mündl.  Punkte  Gesamtqualifikation
  • 7. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 7 Überblick: Kursphase (Q1 – Q4) pro Halbjahr: 2 Leistungskurse (je 5 Std./Woche) ca. 8 Grundkurse (je 3 Std./Woche; Sport 2 Std./W.)
  • 8. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 8 Kursangebot nach Aufgabenfeldern (AF) 1. AF: Deutsch, Englisch, Latein (GK), Französisch, Bildende Kunst, Darstellendes Spiel (GK), Musik, Musik Zusatz (GK) 2. AF: Evangelische Religion, Politikwissenschaft, Geschichte (GK), Geografie 3. AF: Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Informatik (GK), Physik Zusatz (GK) Sport (GK) Studium u. Beruf (GK)
  • 9. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 9 Mindestverpflichtung (in Kurshalbjahren) 1. AF: Deutsch (4) eine Fremdsprache (4) musisch-künstlerischer Bereich (2) 2. AF: Evangelische Religion (2), Geschichte (2) ein Fach durchgängig 4, insg. 6 3. AF: Mathematik (4) Naturwissenschaften (4), wenn Biologie (6) Sport (4, muss nicht eingebracht werden)
  • 10. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 10 2. (gesellschaftswissenschaftl.) Aufgabenfeld Belegpflicht im 2. AF und Sonderregelungen in Religion: Bei Wahl von ... als Prüfungsfach ... ergibt sich als Mindestverpflichtung Evangelische Religionslehre GK Geschichte 3 und 4 besuchen und einbringen Geschichte (statt Politikwissenschaft) zwei GK Religion besuchen und einbringen Politikwissenschaft oder Erdkunde GK Geschichte 3 und 4 und zwei GK Evangelische Religionslehre besuchen und je Fach einen Kurs einbringen
  • 11. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 11 Wahl der Prüfungsfächer Leistungskurs (schriftlich) Leistungskurs (schriftlich) 3. Prüfungsfach (Grundkurs – schriftlich) 4. Prüfungsfach (Grundkurs – mündlich) 5. Prüfungskomponente (Präsentation oder Besondere Lernleistung) Je 4 Halb- Jahre durch- ge- hend bele- gen u. ein- brin- gen
  • 12. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 12 Wahl der Prüfungsfächer 1. Leistungskurs: De, FS, Ma, Ph, Ch, Bi 2. Leistungskurs: s.o.+ Mu, Ku, Re, PW, Geo 3. Prüfungsfach (Grundkurs – schriftlich) 4. Prüfungsfach (Grundkurs – mündlich) 5. Prüfungskomponente (Präsentation oder Besondere Lernleistung) 2 der Fächer De, FS, Ma sind PF  Alle 3 AF sind ver- treten  Mu,Ku, DS,Sp nur 1x 
  • 13. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 13 Einbringung von Kursen Pflichtkurse entsprechend der Wahlzeile Freiwillige Kurse 32 Kurse+ = Zusammen mind. 66 Jahreswochenstunden! (Rechenbeispiel: 1 LK ergibt pro Schuljahr 5 Jahreswochenstunden)
  • 14. Tabelle der Wahlmöglichkeiten 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 14
  • 15. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 15
  • 16. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 16
  • 17. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 18
  • 18. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 19 Abiturprüfung Ergebnisse x 4 Schriftlich Mündlich 1. Prüfungsfach (LK)  ggf. 2. Prüfungsfach (LK)  ggf. 3. Prüfungsfach (GK)  ggf. 4. Prüfungsfach (GK)  5. Prüfungskomponente: Präsentationsprüfung oder   Besondere Lernleistung  
  • 19. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 20 Zentralabitur • Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen sowie in Biologie, Geografie, Geschichte, Physik u. Chemie • Grundlage sind das 1. - 4. Kurshalbjahr • Beginn der schriftlichen Prüfungen nach den Osterferien
  • 20. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 21 Fünfte Prüfungskomponente Entweder … … oder Präsentationsprüfung • Referenzfach: Jedes als Prüfungsfach zugelassene Fach, wenn durchgängig seit dem 1. Khj. belegt und noch nicht als 1. – 4. Prüfungsfach verbraucht • Themenvorschlag durch die Schüler/-innen • Fachübergreifende Aspekte und Methodenkompetenz • Prüfungsgespräch (auch als Gruppenprüfung) von 30 Minuten (Präsentation + Prüfungsgespräch im Verhältnis 2 zu 1) • Schriftliche Ausarbeitung (5 Seiten), die zu einem Viertel in die Bewertung einfließt • Durchführung im Laufe d. 4. Khjs. • Verbindliche Meldung: Bis Ende des 3. Kurshalbjahres • Einbringung: verpflichtend nur der Kurs des 4. Khjs. Besondere Lernleistung (BLL) • Schriftliche Hausarbeit, bezogen auf die Teilnahme an einem anerkannten Wettbewerb oder auf einen gewählten Kurs (sog. Referenzfach – kann auch ein schon gewähltes Prüfungfach sein), ca. 20 Seiten, muss im Arbeitsaufwand den Ergebnissen zweier Halbjahre entsprechen • Prüfungsgespräch (auch als Gruppenprüfung) von 20 Min. • Schriftl. Hausarbeit + Prüfungsgespräch im Verhältnis 3 zu 1 • Verbindliche Meldung: im 2. Khj.
  • 21. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 22 5. Prüfungskomponente: Präsentationsprüfung Themenwahl Referenzfach  1. – 4. Khj. belegt  noch nicht als Prüfungsfach gewählt  Betreuung durch Fachlehrer/ -in Bezugsfach zwei Hbj. belegt Arbeitsform Präsentationsform
  • 22. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 23 Gesamtqualifikation Kursblock Prüfungsblock 24 GK + 8 LK (x 2) _____________ 32 Kurse  mind. 200 P.  max. 4 GK-Ausfälle  max. 2 LK-Ausfälle 4 PF (x 4) 1 PK (x 4)  mind. 100 P.  in 2 PF (davon 1 LK) mind. 20 P.
  • 23. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 24 Oberstufe: Wiederholungen 11. Jahrgang (Qualifikationsphase) 12. Jahrgang (Qualifikationsphase) Abitur 1 x Rücktritt möglich 1 x Wiederholung (nach Q1: -> Verlassen des Gymn.!) der Abiturprüfung mögl. Höchstzahl an Ausfällen im 1. – 4. Khj.: max. 4 Grundkurse und max. 2 Leistungskurse unter 5 P.!
  • 24. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 25 Schulischer Teil der Fachhochschulreife Bei vorzeitigem Verlassen der Oberstufe oder endgültig nicht bestandener Abiturprüfung Voraussetzungen (bei zwei aufeinander folgenden Kurshalbjahren): • In je 2 LK insg. mind. 40 Punkte, davon 2 mit mind. 10 Punkten (jeweils doppelte Wertung) • In 11 GK insg. mind. 55 Punkte, davon 7 mit mind. 5 Punkten • Fächer: je 2 Kurse in D, FS, 2.AF, NW
  • 25. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 26 Kurswahltermin Letzte Abgabemöglichkeit am 11. März 2015
  • 26. 12.02.15 Evangelische Schule Frohnau 27 Informationen im Internet www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/gymna www.ev-frohnau.de Oberstufe www.slideshare.net/StKle/gymnasiale-oberstufe Stefan Klein

×