Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0

3,710 views

Published on

by Dr. Frank Schönefeld and Simone Happ, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, at Knowtec, November 2007

Published in: Technology
0 Comments
11 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
3,710
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
38
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
11
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0

  1. 1. Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0. Kommunikation und Prozesse im Wandel. Dr. Frank Schönefeld, Simone Happ T-Systems Multimedia Solutions GmbH Frankfurt, 29.11.2007
  2. 2. Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0. 1. Kennzeichen des Wandels. Fortsetzung und Bestandteil einer tiefgreifenden Entwicklung Soziale Software im Unternehmen Command&Control oder Coordinate&Cultivate 2. Fallbeispiele im Unternehmen2.0 Comments are welcome Schichtübergabe per Blog Sturm der Ideen bei Dell 3. Offene Fragen Hierarchien im Unternehmen2.0 IT Governance im Unternehmen2.0 Architekturen der Zusammenarbeit im Unternehmen2.0 T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 2
  3. 3. Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0. 1. Kennzeichen des Wandels. Fortsetzung und Bestandteil einer tiefgreifenden Entwicklung Soziale Software im Unternehmen Command&Control oder Coordinate&Cultivate 2. Fallbeispiele im Unternehmen2.0 Comments are welcome Schichtübergabe per Blog Sturm der Ideen bei Dell 3. Offene Fragen Hierarchien im Unternehmen2.0 IT Governance im Unternehmen2.0 Architekturen der Zusammenarbeit im Unternehmen2.0 T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 3
  4. 4. Web2.0 - Erkenne das Muster. „… die wirkliche Bedeutung der jüngsten Netzentwicklung, die als Web 2.0 bezeichnet wird, besteht nicht darin, Web-Seiten anzulegen, Besucher zu zählen oder Dinge online zu verkaufen. Es geht um eine globale Infrastruktur, dank der die Kollaborationskosten gegen null fallen. Was frü her hinter den Mauern eines Unternehmens stattfinden musste, kann heute in allen möglichen Peering-Geschäftsmodellen passieren. Das wirbelt die ganze Volkswirtschaft durcheinander.“ Don Tapscott Quelle: Brand Eins 3/2007 T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 4
  5. 5. Ein neues Verständnis von Information und Kommunikation. Simple Anwendungen, Soziale Veränderungen Einfache Neue Rand- die einfach zu nutzen durch ein neues Technologien, Geschäftliche bedingungen und schnell akzeptiert Kommunikations- schnell Auswirkungen mit hoher sind verständis und verfügbar und neue Geschäfts- Relevanz -verhalten modelle Software User Web Folksonomy as a added Services Service value Weblog Some Rights Take Reserved The Power from Long Institutions Ajax Ruby Tail Podcast on WebTop Right to Vodcast Collaborative Rails RSS Remix Intelligence New Phone RDF Trust Mashup CCL Perpetual API Beta XSLT Wiki Web 2.0 T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 5
  6. 6. Ansatz für Web 2.0 im Unternehmen. extern • Sales • CRM • Unternehmenskommunikation • eCommerce • Marketing • eProcurement • Public Relations • Wissensmanagement • Training Kommunikation Prozesse WEB • HR/Recruiting • Interne Kommunikation • Lernen • Wissensmanagement • F&E intern T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 6
  7. 7. Trends im Unternehmen 2.0. extern Verlust der Höhere Vernetzung Kommunikationshoheit Sales Aufgabenteilung und • • CRM Zielgruppe=1 • Unternehmenskommunikation • eCommerce • Marketing • eProcurement • Public Relations Neue • Wissensmanagement Service 2.0 Transparenz • Training Geschäftsmodelle Kommunikation Prozesse WEB Prosumer • HR/Recruiting • Interne Kommunikation Integration Authentizität • Lernen • Wissensmanagement • F&E Dialog Crowd Sourcing intern T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 7
  8. 8. Unternehmen 2.0.: Von Command&… Enterprise 2.0 is the use of emergent social software1) platforms within companies, or between companies and their partners or customers. Andrew Mc Afee 1) Blogs, Wikis, Social Networks, ICQ, RSS, Mashups, Widget-Web, user generated services,… T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 8
  9. 9. …Control zu Coordinate&Cultivate. Zentrale Demokratie im Märkte im Dezentrale Lose Hierarchien Organisation Unternehmen Unternehmen Organisation Armee, Projekt, Linux, Profit Center Mitbestimmung Behörde, Taskforce, Open Source, Beispiele Strukturen Ressort Wikipedia Techno- E-mail, logische Intranet 1.0 Workspaces, Polling Abbildung Taxonomien 1.0 Folksonomics, Blogs, Tagging, Individual Web 2.0 Wikis Comments, Competence Support Generated Rankings Communities Services Entscheidungs- „Rad im Selbst- „totale“ freiheit, Einbeziehung Getriebe“ wahrnehmung Freiheit Motivation Nach Malone 2004 T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 9
  10. 10. Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0. 1. Kennzeichen des Wandels. Fortsetzung und Bestandteil einer tiefgreifenden Entwicklung Soziale Software im Unternehmen Command&Control oder Coordinate&Cultivate 2. Fallbeispiele im Unternehmen2.0 Comments are welcome Schichtübergabe per Blog Sturm der Ideen bei Dell 3. Offene Fragen Hierarchien im Unternehmen2.0 IT Governance im Unternehmen2.0 Architekturen der Zusammenarbeit im Unternehmen2.0 T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 10
  11. 11. Comments are welcome... Übergang vom Read-only zum Read-Write-Listen Intranet. • Ein kleiner Schritt für die IT des Unternehmens, ein großer Schritt für die Kultur des Unternehmens. • Ca. jeder 3. Intranet-Eintrag wird kommentiert. Gesamtverhältnis Einträge/Kommentare 1:3. • Kommentare „enthüllen“ die wahre Kommunikationskultur des Unternehmens. • Hauptthemen: Projekterfolge, Unternehmenspräsentation, Vorgehen der IT bei Domänenänderung, Standorte vs Zentrale, Rauchen im Treppenhaus T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 11
  12. 12. Schichtübergabe per Blog. T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 12
  13. 13. Sturm der Ideen bei Dell. T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 13
  14. 14. Unternehmen 2.0. Enterprise 2.0 is the use of emergent social software platforms within companies, or between companies and their partners or customers. Andrew Mc Afee T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 14
  15. 15. Soziale Software Plattform. Lieferanten Unternehmens IT (ERP, Fachportale/ Prod.steuerung, Themensites Partner CRM, KM Tools …) …. Mitarbeiter- netzwerke Persönliche Profile undNetzwerke Kunden T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 15
  16. 16. Soziale Software Plattform. Lieferanten Unternehmens IT Personalisierung via (ERP, Fachportale/ •Sichten / Filter Prod.steuerung, Themensites •Dashboards Partner CRM, KM Tools …) •Suche •Individuelle Kommunikation …. Mitarbeiter- netzwerke Persoönliche Profile undNetzwerke Kunden T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 16
  17. 17. Soziale Software Plattform. Lieferanten ia ung v is, Unternehmens IT z- k Verlin me Wik s, Präsen Fachportale/ g/ einsa n (ERP, rk bindu Gem , okma Services er Bo V Prod.steuerung, s, Themensites e ty -Feed meinsam ommuni Partner RSS g, Ge CRM, KM Tools …) ,C ices n loggi nd –serv ,B …. shup tionen u a M Mitarbeiter- a Inform netzwerke Persoönliche Profile undNetzwerke Kunden T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 17
  18. 18. Vom Web2.0 zum Unternehmen2.0. 1. Kennzeichen des Wandels. Fortsetzung und Bestandteil einer tiefgreifenden Entwicklung Soziale Software im Unternehmen Command&Control oder Coordinate&Cultivate 2. Fallbeispiele im Unternehmen2.0 Comments are welcome Schichtübergabe per Blog Sturm der Ideen bei Dell 3. Offene Fragen Hierarchien im Unternehmen2.0 IT Governance im Unternehmen2.0 Architekturen der Zusammenarbeit im Unternehmen2.0 T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 18
  19. 19. Unternehmen2.0: Ende der Hierarchien? „Enterprise 2.0 tools have no inherent respect for organizational boundaries, hierarchies or job titles. They facilitate self- organization and emergent rather than imposed structures.“ (Andrew McAfee) “In general, I wouldn't say the power held by employees has increased much in recent times, and with the decline of the unions, the rise of the imperial CEO, etc., it would be easier to argue the opposite position. The transformation of enterprises by Enterprise 2.0 is a romantic notion, but not a very likely one.” (Tom Davenport) T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 19
  20. 20. IT Governance und neue Architekturen. Klassisches Intranet (Redaktioniert, full IT-Governance, Applications) Customer and Partner + Kommentare, Rankings, Diggs, Tags, Social Web permalinks, trackbacks Collabora- Links, permalinks, mashups, RSS, Widgets tion Areas; Widget Social Intranet X Web Services (Employee Generated Content, Employee Full IT- partial IT Governance) generated governance Services; Employee networks (profiles, blogs, wikis, instant messaging, Security governance T-Systems Multimedia Solutions |Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 | 29.11.2007 | Seite 20
  21. 21. Erweitern und bereichern Sie unsere kollektive Intelligenz. T-Systems Multimedia Solutions GmbH Internet: www.t-systems-mms.com Blog: www.dresdner-zukunftsforum.de Flickr: MMS in Flickr Video: Webcasts XING: Xingen Sie uns 2ndLife: www.second-life.com PLZ/Ort: 01129 Dresden Telefon: 0351/28 20-0 Telefax: 0351/28 20-5115 E-Mail: frank.schoenefeld@t-systems.com

×