Social Media Gipfel November 2011 HR und Recruiting KPMG / Monster

7,645 views

Published on

Handouts zu den Präsentationen von Michel Ganouchi, Country Manager Monster Schweiz, und Alexander Senn, Head HR & Recruiting KPMG Schweiz. Gehalten am 2. November am elften Social Media Gipfel in Zürich.

Published in: Business

Social Media Gipfel November 2011 HR und Recruiting KPMG / Monster

  1. 1. BERNET_PR#smgzh «Bessere Bewerbungen via Facebook?» Monster, KPMG Kaffee, Gipfel, Technik:11. Social Media Gipfel2. November 2011
  2. 2. BERNET_PR http://pr-blogger.de/2011/10/24/studie-zu-social-recruiting-trends-und-entwicklungen/
  3. 3. BERNET_PRMichel GanouchiCountry ManagerMonster Schweiz@ganouchi
  4. 4. Social RecruitingSoziale Netze und deren Bedeutung für die RekrutierungZürich, 2.November 2011, frühmorgensMichel Ganouchi, Country Manager
  5. 5. Aktuelle Herausforderungen im HR Recruiter Ø  Mangel an Fachkräften, „War of Talents“ Ø  Wenig Zeit und/oder wenig Personal im HR Ø  Knappe Budgets Ø  Die selben „alten“ Vorgehensweisen Ø  Keine Social Media Strategie/ wenig Kompetenz und Erfahrung 2
  6. 6. Übersicht Soziale Netzwerke Es gibt deren viele…. So what? 3
  7. 7. Soziale Netzwerke: HR-Relevanz in CH? Facebook: 2.6 Mio User CH* Twitter: Opinion Leaders/Innovatoren/Kein Mainstream Xing: Business Plattform (DACH 5 Mio)* LinkedIn: Intl. Business Plattform, IPO, Wachstum ( 2 Mio. DACH)* Neue Wege Kununu: Arbeitgeber Bewertung BeKnown: Business Netzwerk auf Facebook* Quelle: Firmenwebsites 4
  8. 8. Soziale Netzwerke: Fakten Studienreihe „Recruiting Trends“ Ø  initiiert von Monster Worldwide Ø  jährliche Durchführung vom Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Bamberg und Frankfurt am Main „Recruiting Trends 2011“ Ø  Fünfte Befragung in der Schweiz seit 2007 Ø  Befragung der Top-500-Unternehmen aus der Schweiz (Ergebnisse sind repräsentativ nach den Kriterien Mitarbeiterzahl und Umsatz) 5
  9. 9. Welches Bewerbungsverfahren bevorzugen Schweizer Grossunternehmen? 60% 50,0% 50% 45,3% 46,4% 42,2% 40% 30% 27,9% 25,0% 22,6% 21,5% 19,4% 19,6% 17,2% 20% 15,1% 15,6% 12,5% 11,7% 10% 8,1% 0% papierbasierte E-­‐Mail Formularbewerbung keine  eindeutige Bewerbungsmappe Präferenz 2007 2008 2009 2010 Jedes zweite Unternehmen präferiert die E-Mail-Bewerbung. Drastischer Einbruch bei der papierbasierten Mappe. Quellen: Recruiting Trends 2008, 2009, 2010 und 2011 Schweiz 6
  10. 10. Tatsächliche Bewerbungseingänge –papierbasiert vs. elektronisch 90% 83,6% 80% 73,3% 70% 57,8% 60% 54,2% 54,5% 50% 44,1% 44,5% 40,2% 40% 30% 25,8% 20% 14,0% 10% 0% 2007 2008 2009 2010 2015 (Schätzwert) papierbasierte  Bewerbungsmappe elektronische  Bewerbung 2010: Mehr als sieben von zehn eingehenden Bewerbungen sind elektronischer Form.Quellen: Recruiting Trends 2008, 2009, 2010 und 2011 Schweiz 7
  11. 11. Social Media Recruiting –Veröffentlichung von Stellenanzeigen Xing 6,6% Kununu 3,3% Facebook 1,6% LinkedIn 1,6% StudiVZ/MeinVZ 1,6% 0% 5% 10% (noch) sehr verhaltene Nutzung 6,6 Prozent der Unternehmen schalten regelmässig in Xing Stellenanzeigen.Quelle: Recruiting Trends 2011 Schweiz 8
  12. 12. Social Media Recruiting –Image-Werbung Facebook 20,3% Xing 12,1% Kununu 6,9% Twitter 5,1% Blogs 1,7% GoogleBuzz 1,7% StudiVZ/MeinVZ 1,7% YouTube 1,7% 0% 10% 20% 30% Bereits jedes fünfte Unternehmen nutzt regelmässig Facebook, um für das eigene Arbeitgeber-Image zu werben. Quelle: Recruiting Trends 2011 Schweiz 9
  13. 13. Social Media Recruiting –aktive Suche nach Kandidaten Xing 11,5% Facebook 3,3% LinkedIn 3,3% Experteer 1,6% Kununu 1,7% Twitter 1,7% 0% 10% 20% (noch) verhaltene Nutzung 11,5 Prozent der Unternehmen suchen regelmässig in Xing aktiv nach geeigneten KandidatenQuelle: Recruiting Trends 2011 Schweiz 10
  14. 14. Social Media Recruiting –Suche nach Informationen über Kandidaten Xing 27,9% Facebook 18,3% LinkedIn 4,9% Experteer 3,3% Twitter 3,3% GoogleBuzz 1,7% Kununu 1,7% Blogs 1,6% StudiVZ/MeinVZ 1,6% YouTube 1,6% 0% 10% 20% 30% Schon fast drei von zehn Unternehmen suchen regelmässig in Xing nach zusätzlichen Informationen über bereits identifizierte Kandidaten.Quelle: Recruiting Trends 2011 Schweiz 11
  15. 15. Effektivität von Rekrutierungskanälen –Zufriedenheit mit Kandidaten Mitarbeiterempfehlungen 82,7% eigenes,  persönliches  Netzwerk 80,0% Unternehmens-­‐Webseite 78,2%Headhunter/Personalberatungen  (Executive  Search) 75,0% Internet-­‐Stellenbörse 72,7% Recruiting  Agencies/Personalvermittlungen 70,4% Printmedien 70,0% Karrierenetzwerke  (z.  B.  Xing) 20,0% Wie zufrieden sind Unternehmen mit soziale  Netzwerkplattformen  (z.  B.  Facebook, 16,7% Kandidaten, die über die verschiedenen Twitter) Kanäle eingestellt wurden? Arbeitsamt 5,7% 0% 20% 40% 60% 80% 100% Die grösste Zufriedenheit herrscht mit Kandidaten, die über Mitarbeiterempfehlungen ins Unternehmen kamen.Quelle: Recruiting Trends 2011 Schweiz 12
  16. 16. Bedeutung für Kandidaten Aufbau der Ich-Marke Ø  Braucht es einen Digitalen Footprint? Ø  Auf Darstellung der eigenen Person in sozialen Netzwerken achten Ø  Vernetzung kultivieren Ø  Single-vs-Multi-Plattform Gebrauch Ø  Privat vs. Geschäft 13
  17. 17. Bedeutung für Unternehmen Digitale Reputation Ø  „War of Talents“: Digitale Markenwahrnehmung spielt zunehmend eine Rolle im Rekrutierungsprozess. Die digitale Wahrnehmung kann dabei durchaus von der „normalen“ Markenwahrnehung abweichen. Ø  Employer Branding: Social Media helfen mit, die Markenwahrnehmung nachhaltig zu beeinflussen. Ø  Social Media Guidelines (intern) können Relevanz für potentielle Kandidaten haben. Ø  Mitarbeiter als Markenbotschafter pflegen 14
  18. 18. Fazit Der Einsatz von Social Media kann für die Rekrutierung   entscheidende Wettbewerbsvorteile im „War for Talents“ bringen.   neue Kandidatenpools erschliesen.   eine konstante Dialogmöglichkeit mit Kandidaten (und Mitarbeitenden) darstellen (Communitybuilding).   einen erheblichen, aber vielleicht lohnenswerten Aufwand bedeuten. 15
  19. 19. Monster Schweiz Präsent in der Schweiz seit 1998 Vertretungen in Zürich und Neuchâtel Zwei Marken für einen Preis: Ihr Vorteil mit monster.ch und jobpilot.ch Vollständiges e-Recruiting Portfolio   Anzeigenschaltung (Schweiz/international)   Zugriff auf grosse CV Datenbank (national/international)   Employer Branding   Social Media / Social Recruiting: Beratung, Dienstleistungen   Direct Selection (Planung und Durchführung Rekrutierungskampagnen, Projektunterstützung) 16
  20. 20. Herzlichen Dank! Fragen? Kontakt: michel.ganouchi@monster.ch @ganouchi (Twitter) / facebook.com/ganouchixing.com/profile/Michel_Ganouchi / www.linkedin.com/in/ganouchi
  21. 21. BERNET_PRAlexander SennHead HR Marketing RecruitingKPMG Schweiz@kpmg_ch_careers
  22. 22. Personalmarketingmit Social MediaAlexander SennHead HR Marketing Recruiting
  23. 23. AgendaDie Wirkung vonPersonalmarketingmassnahmenNeuausrichtung der HR MROrganisationKununu und FacebookDiskussion
  24. 24. Warum Personalmarketing wichtig ist Die Performance von KPM G in der Employer Branding Untersuchung von Universum 2006 – 2010 Ideal Employer Ranking Universum 2006 – 2010 (ranked by Graduates with preferred area of work in Audit/Tax/Advisory (all Business students) 2006 2007 2008 2009 2010 0 1 2 KPMG 3 PWC 4 ERNST YOUNG 5 DELOITTE 6 7 8 1x 2x 1.5x 1x x = HR MR Budget 2007 – 2010© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 2
  25. 25. Überblick Social Media bei KPMG© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 3
  26. 26. Organisation HR Marketing Recruiting Was ist neu: HR Marketing Recruiting Graduate Recruiting von Experience Recruiting getrennt Stärkung Experienced Hires Recruiting Team (personell) HR Marketing Graduates Recruiting Experienced Recruiting Neue Anforderungen an unsere Recruiter (Recruiting Profil ändert sich) Mit dem Social Media Manager eine neue Position geschaffen Graduates Marketing Audit Recruiting Tax Advisory LOB FS Social Media Sourcing Manager© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 7
  27. 27. Social Media bei KPMG - Kununu© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 8
  28. 28. Social Media bei KPMG - Kununu© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 9
  29. 29. Social Media bei KPMG - Kununu Chancen Risiken • Überwachung der Aktivitäten • Kosten-/Nutzenverhältnis • KPMG transparent authentisch • Öffentliche Diskussionen über präsentieren interne Themen • Trefferquote bei Google höher • Ressourcen • Interne Wirkung (Innovation)© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 10
  30. 30. Social Media bei KPMG – Facebook Business Case für KPMG: Wir erreichen ohne direkten Cash-out unsere Zielgruppe Graduates Wir können unsere Stellen über unsere eigenen Mitarbeitenden in ihre privaten Netzwerke streuen Unsere Berichte auf der Facebook Pinnwand über das KPMG Wissensquiz wurden im durchschnitt von 500 Leuten gelesen! Wir haben innert kürzester Zeit ohne Kampagne bereits über 4 „likers“© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 11
  31. 31. Social Media bei KPMG - Facebook© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 12
  32. 32. Social Media bei KPMG – KPMG Wissensquiz auf Facebook kpmg.ch/ Jan Feb Mar Apr careers Page 8486 18273 26947 19542 Views Visitors 6624 11858 21848 6304 sehr kosteneffizientes Personalmarketing Über 1000 Studierende haben das Online Wissensquiz gespielt Besucherzahl der Karrierehomepage wurde mehr als verdreifacht Live-Event am Ende des Online Wissensquiz war ein riesen Erfolg© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 13
  33. 33. Social Media bei KPMG – KPMG Wissensquiz auf Facebook© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 14
  34. 34. Fragen© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 15
  35. 35. Kontakt Alexander Senn Head HR Marketing Recruiting Telefon: 044 249 33 91 asenn@kpmg.com https://www.xing.com/profile/Alexander_Senn KPMG Careers www.kpmg.ch/careers www.facebook.com/kpmgcareers 16© [year] [legal member firm name], a [jurisdiction] [legal structure] and a member firm of the KPMG network of independent member firms affiliated with KPMG International Cooperative (‘KPMG International’), aSwiss entity. All rights reserved. 16
  36. 36. Nächste Gipfel:1. Februar 20124. April6. Juni5. September7. November BERNET_PR

×