• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Suchmaschinenmarketing und Preissuchmaschinen -Effizienzsteigerung durch kombinierten Einsatz
 

Suchmaschinenmarketing und Preissuchmaschinen -Effizienzsteigerung durch kombinierten Einsatz

on

  • 680 views

Vortrag vom SEA Team (SoQuero GmbH) auf der Internet World Fachmesse & Kongress 12.-13. April 2011 zum Thema Suchmaschinenmarketing und Preissuchmaschinen: Effizienzsteigerung durch kombinierten ...

Vortrag vom SEA Team (SoQuero GmbH) auf der Internet World Fachmesse & Kongress 12.-13. April 2011 zum Thema Suchmaschinenmarketing und Preissuchmaschinen: Effizienzsteigerung durch kombinierten Einsatz.

Statistics

Views

Total Views
680
Views on SlideShare
680
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
4
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Suchmaschinenmarketing und Preissuchmaschinen -Effizienzsteigerung durch kombinierten Einsatz Suchmaschinenmarketing und Preissuchmaschinen -Effizienzsteigerung durch kombinierten Einsatz Presentation Transcript

    • Suchmaschinenmarketing undPreissuchmaschinen -Effizienzsteigerung durchkombinierten EinsatzMünchen, 12. April 2011
    • Vorwort SEA PDM2
    • Vorwort Tracking Effizienzsteigerung Optimierung durch Assist Betrachtung Gewinn- maximierung durch Setup kombinierten SEA Einsatz Kampagnen basierend auf Produktdaten3
    • Agenda  Vorwort  Setup – SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Optimierung – Gewinnmaximierung durch kombinierten Einsatz  Tracking – Effizienzsteigerung durch Assist Betrachtung  Fazit4
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Aufbau einer umfassenden SEA Kampagne Generisch Spezifisch Produkt Brand5
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Typische Produktdatenbank:  Nutzung der Daten zur Anreicherung von SEA Kampagnen  Kategorien (generisch) - Reichweitensteigerung  Produktnamen (sehr spezifisch) - Effizienzsteigerung6
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Grundsätzliches Vorgehen Produktdatenbank Excel SQ Feed Engine … Konvertierungstool Kampagnenmanager Regelwerk, Mapping, Filter, … SEA Kampagne7
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Kampagnenstruktur Kategorie Kampagne Unterkategorie +„ Anzeigen- - “+Marke gruppe8
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Suchbegriffe „+“+Produktname +Suchbegriff „www.xy-shop.de?product- Zielseite id=“ + Produkt-ID9
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Anzeigentexte {KeyWord:Unterkategorie} + „bei YX-Shop“ Titel Unterkategorie + „von“ Beschrei- + Marke bungszeile 1 Preiswert und gut. Beschrei- Jetzt bestellen! bungszeile 2 www.XY- Anzeige-URL Shop.de/{KeyWord}10
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Stolperfallen  Suchbegriffsauswahl + Suchvolumen  Suchbegriffsqualität + Relevanz  manuelle Nachbearbeitung vs. hoher Automatisierungsgrad  Qualitätsfaktor (Qualität = Mehrwert für User, Einzigartigkeit)  mgl. Viele verschiedenartige Textbausteine  Längenrestriktionen  clevere wenn-dann-Regeln  Aktualität Abgleichsmechanismus (neu, gelöscht, aktualisiert)11
    • Setup von SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Fazit  hervorragende Ergänzung von SEA Kampagnen,  Steigerung der Konversionrate durch  Long Tail Keywords  extrem zielgerichtete Anzeigen + Zielseiten  Sofern:  Kampagnenmanager Einfluss auf Keywordauswahl und Texte nehmen kann  Relevanzkriterien zur Filterung der Rohdaten festgelegt werden können  Aufwand und Nutzen in ein gutes Verhältnis gebracht werden.  Aktualität gewährleistet ist ohne Optimierung zu stören12
    • Agenda  Vorwort  Setup – SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Optimierung – Gewinnmaximierung durch kombinierten Einsatz  Tracking – Effizienzsteigerung durch Assist Betrachtung  Fazit13
    • Optimierung  1. Berechne Gewinn SEA  Gewinn nach Akquisitionskosten  Stellschraube (Gebot AdWords)  2. Preissuchmaschinen für Konkurrenzanalyse  Ermittlung neue Conversion Rate  Stellschraube (Produktpreis)  3. Berechne Gewinn SEA mit neuen Erkenntnissen  Stellschraube (Gebot AdWords + Produktpreis)  4. Fazit14
    • 1. Gewinnmaximierung: SEA BlackBerry Bold 30,80€15
    • 2. Gewinnmaximierung: Position PSM Vermutung: Ein günstigerer Preis für dieses Produkt im Vergleich zu derKonkurrenz wird einen positiven Effekt auf die Conversion Rate haben. Test: Welchen Preis muss ich machen, um in den PSM auf Platz 1 zu kommen? Was passiert mit meiner Conversion Rate? Überlegung: soll ich 15€ meiner Marge abgeben, um die CR auf 3,5% zu steigern?16
    • 3. Gewinnmaximierung: SEA + PSM BlackBerry Bold 370€ * X = 15,8€ Marge neu: 4,27%17
    • 4. Optimierung Fazit PSM Pos. 1  Fazit Marge 4,27% Marge 8% 464€ AW Pos. 4 AW Pos. 5 273€ PSM Pos. 318
    • Agenda  Vorwort  Setup – SEA Kampagnen basierend auf Produktdaten  Optimierung – Gewinnmaximierung durch kombinierten Einsatz  Tracking – Effizienzsteigerung durch Assist Betrachtung  Fazit19
    • Potentialsteigerung durch Assist Betrachtung  Überblick Assist / Search Funnel • Generisch SEA • „Plasma TV“ • Speziell + Vergleich PDM • Kategorie 32 Zoll • Brand + Produkt SEA • Typ 0815 + Shop Kauf20
    • Potentialsteigerung durch Assist Betrachtung  Analyse  5 stellige Orderzahl  7 stelligen Umsatz  Lineare Verteilung SEA SEA Brand GEN  Ergebnis: -7% +5% PDM +2%21
    • Potentialsteigerung durch Assist Betrachtung  Fazit  PDM und SEA (generisch) zahlen auf Marke ein  Last Cookie Wins = verschenktes Potential  Übergreifende Betrachtung birgt Potentialsteigerung22
    • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Stand E 102 Thomas Grübel Steffen Vogel T.Gruebel@SoQuero.de S.Vogel@SoQuero.de 069 / 25 49 49 44 069 / 25 49 49 4523
    • SoQuero GmbHLudwigstraße 31D-60327 Frankfurt am MainTel: +49 69 25.49.49.0Fax: +49 69 25.49.49.49E-Mail: info@soquero.deWeb: http://www.soquero.deWeitere Standorte der Intershop AG: Jena, Hamburg, Stuttgart, Nürnberg, Berlin, Melbourne, San Francisco© 2011 Intershop Communications AG / SoQuero GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Angaben in diesemDokument dienen nur der Produktbeschreibung und stellen keine zugesicherten Eigenschaften im Rechtssinn oder Garantien dar. Garantien bedürfen einerausdrücklichen und schriftlichen Bestätigung von Intershop. Intershop behält sich Änderungen und Anpassungen vor.