Your SlideShare is downloading. ×
0
Das LMS: Flaggschiff oder Auslaufmodell?Frank WeberVortrag an der PH Vorarlberg 16.11.2010                         FHV Lea...
Lernen mit Technologien: Der Traum des Comenius?Ziel aller Pädagogik:Ein Lernen, bei dem “die Lehrer wenigerzu lehren brau...
Gesucht: die (perfekte) Lernmaschine                                                       “Leserad” von Agostino Ramelli[...
Presseys Test- und Lernmaschine 1926[4]Maschine präsentierte Frage, User wählte aus 4 möglichen Antworten.Zielsetzung: Leh...
Der Computer als Lernmaschine[5]Programmed Instruction (Progammierte Unterweisung, PU)Computer-based instruction (CBI), Co...
PLATO - Screenshots [6]                          FHV Learning Support - Frank Weber   Slide   6                           ...
Das Web als Lernmedium“I truly believe that the Internet and education are the    two great equalizers in life (...). By p...
LMS: DefintionLMS = Learning Management System = Lernplattform“Eine (...) Lernplattform ist eine Software für die  Organis...
LMS: das Universalwerkzeug für eLearningLMS=•Bündelung bestehender Funktionalitäten   (z.B. Chat, Forum, Editoren) +•admin...
LMS: Funktionsbereiche[9]•Benutzerverwaltung                                          [8]•Kursverwaltung•Rollen- und Recht...
LMS: Funktionsbereiche - Beispiele                        FHV Learning Support - Frank Weber   Slide 11                   ...
LMS: Der Markt                                               [10]                                                      [11...
LMS: eine ErfolgsgeschichteLMS = das “eLearning-Rückgrat”“The Learning Management System (...) is now seen as the core sys...
LMS: Kritik                                                          [13][15]                                             ...
LMS: Kritikpunkte•Begriff•Benutzbarkeit•Nutzung (Leerplattform)•“Korsett” für die Pädagogik•LMS als “Lerninsel” (M. Kerres...
PLE: Ein Gegenentwurf?PLE = Personal Learning Environment                                                               [1...
PLE: Definition   PLE = “eine individualisierbare Lernumgebung (...), die sich   jeder Lerner nach seinen Anforderungen un...
LMS: Verteidigung•NetGeneration = Hype[19]•“Get out of MySpace”[20]•Privatsphäre: “Not everyone wants to teach or learn in...
LMS: Verteidigung IIWir verfolgen unterschiedliche Lernstrategien - je nach Kenntnisstand                                 ...
LMS: Verteidigung III                                                             [23]                        FHV Learning...
LMS+PLE: Fazit•LMS = “geschütztes Testgebiet für technologiegestütztes Lernen”•=> Das LMS und das PLE sind kein Gegensatz,...
Herzlichen Dank!Web: www.fhv.at/learningsupportBlog: www.learningsupport.atLinks: www.delicious.com/delfranklin66/Literatu...
Quellen:1.   Comenius, Johann Amos (2000): Didactica Magna. Stuttgart: Klett-Cotta2.   http://www.rhs-hagen.de/bilder/come...
Quellen:14. Siemens, George (2004): Learning Management Systems: The wrong place to start   elearning. elearnspace.org. On...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?

1,102

Published on

Das LMS hat sich als eLearning-Infrastruktur in vielen Unternehmen und Organisationen etabliert. Durch technologische Innovationen der letzten Jahre wird es aber auch herausgefordert. Der Vortrag beleuchtet aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen zur Thematik. Vortrag online unter:
http://learningsupport.at/2011/01/20/lms-vortrag-auf-youtube/

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,102
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "LMS - Flaggschiff oder Auslaufmodell?"

  1. 1. Das LMS: Flaggschiff oder Auslaufmodell?Frank WeberVortrag an der PH Vorarlberg 16.11.2010 FHV Learning Support - Frank Weber Slide 1 1
  2. 2. Lernen mit Technologien: Der Traum des Comenius?Ziel aller Pädagogik:Ein Lernen, bei dem “die Lehrer wenigerzu lehren brauchen, die Schüler dennochmehr lernen; in den Schulen wenigerLärm, Überdruss und unnütze Müheherrsche, dafür mehr Freiheit,Vergnügen und wahrhafter Fortschritt...” [1] [2] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 2 2
  3. 3. Gesucht: die (perfekte) Lernmaschine “Leserad” von Agostino Ramelli[3] konzipiert 1588 früher Vorläufer der Hypertext-Idee FHV Learning Support - Frank Weber Slide 3 3
  4. 4. Presseys Test- und Lernmaschine 1926[4]Maschine präsentierte Frage, User wählte aus 4 möglichen Antworten.Zielsetzung: Lehrende vonDrill-and-Practice befreien:“Lift from her [the teachers] shouldersas much as possible of this burden andmake her free for those inspirationaland thought-stimulating activitieswhich are, presumably,the real function of the teacher.” [7] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 4 4
  5. 5. Der Computer als Lernmaschine[5]Programmed Instruction (Progammierte Unterweisung, PU)Computer-based instruction (CBI), Computer-assisted instruction (CAI)Computer-assisted learning (CAL)Integrated Learning System (ILS)Wichtiges Grossprojekt der 60er: PLATO (Programmed Logic for Automatic Teaching Operation)[6] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 5 5
  6. 6. PLATO - Screenshots [6] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 6 6
  7. 7. Das Web als Lernmedium“I truly believe that the Internet and education are the two great equalizers in life (...). By providing greater access to educational opportunities through the Internet, students are able to [7] learn more.” John Chambers, CEO Cisco Systems, 2002 FHV Learning Support - Frank Weber Slide 7 7
  8. 8. LMS: DefintionLMS = Learning Management System = Lernplattform“Eine (...) Lernplattform ist eine Software für die Organisation und Betreuung webunterstützten Lernens und Lehrens.”[8]Synonyme / verwandte Begriffe:•Online-Lernumgebung•VLE = Virtual Learning Environment•LCMS = Learning Content Management System: Erstellung und Verwaltung von Inhalten (Content) als zusätzliche Funktion FHV Learning Support - Frank Weber Slide 8 8
  9. 9. LMS: das Universalwerkzeug für eLearningLMS=•Bündelung bestehender Funktionalitäten (z.B. Chat, Forum, Editoren) +•administrative Funktionalitäten (z.B. Kurs- und Userverwaltung) +•lernspezifische Funktionalitäten (z.B. Abgabetool, Assessment etc.). FHV Learning Support - Frank Weber Slide 9 9
  10. 10. LMS: Funktionsbereiche[9]•Benutzerverwaltung [8]•Kursverwaltung•Rollen- und Rechtevergabe•Kommunikationswerkzeuge•Darstellung von Content FHV Learning Support - Frank Weber Slide 10 10
  11. 11. LMS: Funktionsbereiche - Beispiele FHV Learning Support - Frank Weber Slide 11 11
  12. 12. LMS: Der Markt [10] [11] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 12 12
  13. 13. LMS: eine ErfolgsgeschichteLMS = das “eLearning-Rückgrat”“The Learning Management System (...) is now seen as the core system required for delivering e-learning in an organisation.”[12] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 13 13
  14. 14. LMS: Kritik [13][15] [14] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 14 14
  15. 15. LMS: Kritikpunkte•Begriff•Benutzbarkeit•Nutzung (Leerplattform)•“Korsett” für die Pädagogik•LMS als “Lerninsel” (M. Kerres)•Haupkritik: Wandel der Lernparadigmen / Entwicklung des Webs: [16] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 15 15
  16. 16. PLE: Ein Gegenentwurf?PLE = Personal Learning Environment [17] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 16 16
  17. 17. PLE: Definition PLE = “eine individualisierbare Lernumgebung (...), die sich jeder Lerner nach seinen Anforderungen und Bedürfnissen konfigurieren kann.”[18]Ein PLE:•ist eine IDEE, keine Software•ist an eine lernende Person, nicht an eine Institution gebunden•überträgt sowohl Kontrolle als auch Verantwortung an die Lernenden FHV Learning Support - Frank Weber Slide 17 17
  18. 18. LMS: Verteidigung•NetGeneration = Hype[19]•“Get out of MySpace”[20]•Privatsphäre: “Not everyone wants to teach or learn in public”[21] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 18 18
  19. 19. LMS: Verteidigung IIWir verfolgen unterschiedliche Lernstrategien - je nach Kenntnisstand [22] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 19 19
  20. 20. LMS: Verteidigung III [23] FHV Learning Support - Frank Weber Slide 20 20
  21. 21. LMS+PLE: Fazit•LMS = “geschütztes Testgebiet für technologiegestütztes Lernen”•=> Das LMS und das PLE sind kein Gegensatz, sondern ergänzen einander•LMS = Hinführung zum PLE•Entwicklung des LMS: Plattform =>Portal•LMS werden integrativer und flexibler LMS-Systeme werden ihre zentrale Rolle in als eLearning - Infrastruktur in Institutionen und Unternehmen behalten. FHV Learning Support - Frank Weber Slide 21 21
  22. 22. Herzlichen Dank!Web: www.fhv.at/learningsupportBlog: www.learningsupport.atLinks: www.delicious.com/delfranklin66/Literatur: www.zotero.org/groups/elearning__fh_vorarlberg/items/ collection/TF6NTGABeMail: frank.weber@fhv.at FHV Learning Support - Frank Weber Slide 22 22
  23. 23. Quellen:1. Comenius, Johann Amos (2000): Didactica Magna. Stuttgart: Klett-Cotta2. http://www.rhs-hagen.de/bilder/comenius.jpg3. Niegemann, Helmut M. u. a. (2003): Kompendium E-learning. Berlin (u.a.): Springer (= X.media.press).4. http://www.coe.uh.edu/courses/cuin6373/idhistory/pressey.html5. http://en.wikipedia.org/wiki/History_of_virtual_learning_environments6. http://www.quasar.ualberta.ca/IT/research/Szabo/CMC.html7. Chambers, John (2002): CEO Vision. newsroom.cisco.com. Online im Internet: http://newsroom.cisco.com/ dlls/execs/vision.html (Zugriff am: 08.11.2010).8. Häfele, Hartmut; Maier-Häfele, Kornelia (2002): Learning-, Content- und Learning-Content-Management- Systeme: Gemeinsamkeiten und Unterschiede. qualifizierung.com. Online im Internet: http:// www.qualifizierung.com/download/files/LMS-CMS-LCMS.pdf (Zugriff am: 09.04.2007).9. vgl. Schulmeister, Rolf (2003): Lernplattformen für das virtuelle Lernen. Evaluation und Didaktik. München (u.a.): Oldenbourg. S.5510. Hohenstein, Andreas; Wilbers, Karl (Hrsg.): (2005): Handbuch E-Learning. Expertenwissen Aus Wissenschaft Und Praxis. 11. Aufl. Köln: Dt. Wirtschaftsdienst. / S.88 (PDF85)11. Green, Kenneth (2010): The 2010 Campus Computing Survey. The Campus Computing Project. Online im Internet: http://www.campuscomputing.net/sites/www.campuscomputing.net/ files/Green-CampusComputing2010.pdf (Zugriff am: 09.11.2010), S.1412. Hart, Jane (2010): What is the future of the LMS? Social Media for Working & Learning. Online im Internet: http://janeknight.typepad.com/socialmedia/2010/05/what-is-the-future-of-the-lms.html (Zugriff am: 28.10.2010).13. Aldrich, Clark (2001): Can LMSs Survive the Sophisticated Buyer? Learning Circuits. Online im Internet: http://www.learningcircuits.org/2001/nov2001/ttools.html (Zugriff am: 07.11.2005). FHV Learning Support - Frank Weber Slide 23 23
  24. 24. Quellen:14. Siemens, George (2004): Learning Management Systems: The wrong place to start elearning. elearnspace.org. Online im Internet: http://www.elearnspace.org/Articles/lms.htm (Zugriff am: 12.11.2010).15. Lane, Lisa M. (2008): Toolbox or Trap? Course Management Systems and Pedagogy. Educause Quarterly. Online im Internet: http://net.educause.edu/ir/library/pdf/EQM0820.pdf (Zugriff am: 16.11.2010).16. Gaiser, Birgit (2008): Lehre im Web 2.0 – Didaktisches Flick- werk oder Triumph der Individualität? e- teaching.org. Online im Internet: http://www.e-teaching.org/didaktik/kommunikation/ 08-09-12_Gaiser_Web_2.0.pdf17. Hart, Jane (2010): The State of Learning in the Workplace Today. slideshare.net. Online im Internet: http:// www.slideshare.net/janehart/the-state-of-learning-in-the-workplace-today (Zugriff am: 04.11.2010).18. Neuhaus, Wolfgang (2007): Web 2.0 und der Kampf der Begriffe. Blog Mediendidaktik. Online im Internet: http://mediendidaktik.port07.de/docs/neuhaus_2007_04.pdf (Zugriff am: 15.06.2010).19. Schulmeister, Rolf (2009): Gibt es eine »Net Generation«? Erweiterte Version 3.0. Hamburg. Online im Internet: http://www.zhw.uni-hamburg.de/uploads/schulmeister_net-generation_v3.pdf (Zugriff am: 12.04.2010).20. Hoare, Stephen (2007): Students tell universities: Get out of MySpace! Education Guardian. Online im Internet: http://www.guardian.co.uk/education/2007/nov/05/link.students (Zugriff am: 16.11.2010).21. Notess, Mark (2009): eLearn: Opinions - Not Dead Yet. Online im Internet: http://www.elearnmag.org/ subpage.cfm?section=opinion&article=118-1 (Zugriff am: 03.09.2009).22. Robes, Jochen (2007): Lernen in Unternehmen heute - aktuelle Trends. slideshare.net. Online im Internet: http://www.slideshare.net/jrobes/lernen-in-unternehmen-heute-aktuelle-trends (Zugriff am: 16.11.2010).23. Jarche, Harold (2010): Network Learning: Working Smarter. Online im Internet: http://www.jarche.com/ 2010/10/network-learning-working-smarter/ (Zugriff am: 16.11.2010).24. Mersch, André (2010): Quo vadis LMS? lernenzweinull. Online im Internet: http://lernenzweinull.de/ 2010/09/30/quo-vadis-lms/ (Zugriff am: 11.11.2010). FHV Learning Support - Frank Weber Slide 24 24
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×