Onlinemedien Präsentation
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Onlinemedien Präsentation

on

  • 1,731 views

Eine Selbstdarstellung des Studiengangs "Onlinemedien".

Eine Selbstdarstellung des Studiengangs "Onlinemedien".

Für weitere Informationen besuchen Sie doch einfach unsere Website:

http://www.dhbw-mosbach.de/on

Statistics

Views

Total Views
1,731
Views on SlideShare
1,729
Embed Views
2

Actions

Likes
1
Downloads
2
Comments
0

1 Embed 2

http://www.slideshare.net 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Onlinemedien Präsentation Presentation Transcript

  • 1. Studium Onlinemedien Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Interdisziplinärer Studiengang Medien - Studienrichtung Onlinemedien -
  • 2. Prolog: was denken Sie so? wir wissen nicht, ob Sie es wissen Beim nächsten Mal hätte ich gern einen zuverlässigen IT- Dienstleister - und jemanden, der ihm erklären kann, was er tun ... weil es eben nicht überall soll. bekannt und etabliert ist, das Duale System der DHBW. Hier Müssen wir eigentlich für jede kleine Änderung einen neuen die wichtigsten Fakten in Kürze: Auftrag an die Agentur vergeben? Das Intranet zu pflegen wird immer wichtiger, aber wir haben überhaupt keine freien Ressourcen dafür. Die Duale Hochschule (DHBW) ist die Nachfolgeorganisation der Berufsakademien, die in den 70er Jahren in Baden-Württemberg Der Chef meint, er wolle „mehr Emotionen“ auf der Website - auf Initiative der Wirtschaft entstanden. Ziel war (und ist), in was er damit meint, hat er nicht gesagt. einer kurzen Studienzeit qualifiziertes Personal auf akademi- schem Niveau auszubilden. Die Duale Hochschule ergänzt die Wenn ich mir den neuen Katalog und unsere anderen Medien Bildungslandschaft nach dem Abitur zusätzlich zur FH und Uni- ansehe, da passt irgendwie nichts zusammen. versität. Unsere Website hat ja eine Menge Geld gekostet, wir wissen Das Studium dauert 3 Jahre. Die Studierenden werden je zur aber nicht, ob sie erfolgreich ist. Hälfte von der DHBW und von einem Unternehmen in der Wirt- schaft ausgebildet. Dies ist die Grundidee: das „Duale System“. zum Nachdenken Studien- und Praxisphasen wechseln während der Ausbildung in einem regelmäßigen, ca. 12-wöchigen Rhythmus. Dieser wird in Gelegentlich liegen Lösungen dort, wo, niemand zu suchen wagt, einem Blockplan für mehrere Jahre im voraus festgelegt. so ist es auch hier. Und was ist die Lösung? Ausbilden! Die Studierenden erhalten während des Studiums ein Gehalt von Das Studium Onlinemedien an der DHBW ihrer Ausbildungsfirma, und sie sind auch bei dieser angestellt. Mosbach: Eine Kombination aus Informatik, Gestaltung, Usability und Projektmanagement Im Jahresverlauf sind die Studierenden 24 Wochen im Unter- in einem praxisorientierten Studium mit nehmen und 24 Wochen an der Hochschule. Projekten und Teams. Das Studium endet nach drei Jahren mit dem Erwerb eines Unsere Studierenden lernen... akkreditierten Bachelor-Abschlusses. … zwischen Marketing und IT zu dolmetschen, Nach Abschluss des Studiums werden die meisten Absolventen … mit dem Blick aufs ganze Projekt zu arbeiten, (derzeit ca. 80%) von ihren Ausbildungsunternehmen direkt fest … Dienstleister kompetent zu beauftragen, angestellt. Es gibt allerdings keine Verpflichtung hierzu. … bei Medien und Systemen selbst mit Hand anzulegen.
  • 3. häufig gegebene Antworten unser Profil Es gibt auch Argumente, die dagegen sprechen, in die Ausbildung Die Studierenden des Studiengangs Onlinemedien sollen im bei der DHBW einzusteigen. Sie variieren je nach Branche und Studium mehr Projekterfahrung und Referenzen sammeln als in Unternehmensgröße, sie sind aber - meistens - unbegründet. jeder vergleichbaren Ausbildung. Und unsere Ausbildungspartner sollen Mitarbeiter einstellen können, die schon alle Fehler gemacht haben. Um diese Ziele zu erreichen, müssen wir in der Lehre Einerseits... Andererseits... andere Wege gehen. ... ist Ausbildung ein Luxus, den wir ... spielen Studierende ihre Kosten Lehrprojekte, deren Ergebnisse live gehen oder publiziert wer- uns in diesen Zeiten oder als wieder ein, wenn man sie geschickt kleines Unternehmen nicht leisten einsetzt. Und was kurzfristig wie den (z.B. eine Online-Studienplatzbörse, eine können! Luxus aussieht, kann schon mittel- Mediendatenbank). fristig überlebensnotwendig sein. Eine studentische Übungsfirma mit Teams, die an realen ... sind die Studierenden ... gibt es immer Aufgaben, für die Problemen mit realen Kunden an realen Fragestellungen zwischenzeitlich immer wieder eine Dauerpräsenz nicht arbeiten. außer Haus. erforderlich ist. Durch die projektbezogene Lehre bestehen natürlich gute Vor- aussetzungen für Peer- Learning in altersheterogenen Gruppen ... sind Praktikanten billiger und ... bringt man sie in einigen Wochen leichter verfügbar. kaum an den Punkt, wo sich der in inklusive der sozialen Lernanteile. Dass wir als Studiengang sie investierte Aufwand rechnet. Onlinemedien mit neuen Lernformen (eLearning, blended learning etc.) arbeiten und entsprechende Modelle entwickeln und evaluieren, ist selbstverständlich. ... ist Ausbildung speziell für ... sind unsere Zulassungsver- kleinere Firmen mit hohem fahren so einfach, dass wir uns bürokratischem Aufwand gelegentlich fragen, ob wir uns übrigens… verbunden. nicht doch noch ein zusätzliches Formular ausdenken sollten. In aller Unbescheidenheit gesagt: Was an Uni- versitäten und FHs als Vision, Wunschbild, und ... haben wir keine Zeit, Studierende ... sind Studenten keine Lehrlinge. hochschulpolitische Herausforderung des dritten zu betreuen. Sie werden eingearbeitet und Jahrtausends gehandelt und (mit mehr oder brauchen den Betreuungsaufwand weniger Geschick) installiert wird, ist bei uns eines Mitarbeiters. längst Wirklichkeit: enge Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Hochschule, Praxis- .... können wir nicht alle Themen, ... kann man im Verbund mit bezug, Internationalität, kurze Studiendauer. Wir abdecken, die wir in der Praxis anderen Firmen ausbilden und so kennen es nicht anders, denn wir haben nie vermitteln wollen. zusätzlich Know-how Transfer anders gearbeitet. erreichen. DHBW Mosbach – Studiengang Onlinemedien – Seite 3
  • 4. nicht nur: die Studienschwerpunkte sondern auch: die Zusatzfächer Informatik & Softwareentwicklung Medienproduktion Einführung i. d. Programmierung Fotografie / Illustration / Grafik Einführung i. d. objektorientierte Programmierung (Java) Online und Print-Layout Objektorientierte Analyse / Design Video / Film / Animation Grafikprogrammierung Textgestaltung Datenbanken GUI-Anwendungsentwicklung Informations- / Kommunikationstechn. XML-Konzeption und Programmierung Entwicklung von Webanwendungen / Software-Engineering Internet- und Webtechnologien Medientechnik und Multimediatechnik Rechnerstrukturen und Rechnernetze Design & Gestaltung Web-Sicherheit Grundlagen der Mediengestaltung Unix/Linux Web- / Screen- / Navigationsdesign / Informationsarchitektur Content-Management-Systeme Fotografie / Digitale Bildbearbeitung Illustration / Grafik / Typografie Betriebswirtschaftslehre & Recht Gestaltung für limitierte Geräte wie Handys und PDAs Medienkonzeption / Medienneutrales Publishing Einführung in die digitale Wirtschaft Interaktive Medien / Drucktechnik Online-Marketing / Online-Recht E-Business Web-Ergonomie & Usability Grundlagen der Ergonomie und Psychophysiologie Sozial- & Methodenkompetenz Normen und Richtlinien, Styleguides und Standards Lern- und Arbeitstechniken Nutzerverhalten am Bildschirm und im Web Wissenschaftliches Arbeiten experimentellen Versuchsplanung / Evaluation Rhetorik / Präsentation / Moderation Deskriptive und induktive Auswertung von Daten Mitarbeiterführung / opt. Ausbildung der Ausbilder Projektmanagement / Projektcontrolling DHBW Mosbach – Studiengang Onlinemedien – Seite 4
  • 5. Projekte und mehr Projekte Unsere Studierenden denken in Zusammenhängen, die in anderen Studiengängen erst nach dem Examen auf dem Lehrplan stehen. Wer einmal alle Stadien eines Web-Projekts von A wie Auftrags- Virtuelles Mosbach formulierung über P wie Prototyp bis Z wie Zahlungsmodalitäten Auf der Grundlage von Plänen und erlebt hat, ist in der Praxis nicht mehr so leicht aus der Ruhe zu Messdaten werden Gebäude modelliert, bringen. mit fotografischem Material ergänzt und dreidimensional modelliert. So entsteht ein virtueller Raum einschließlich Tag- „Okay, und jetzt sehen wir uns noch ein- Nacht-Wechsel und Sonnenverlauf. mal an, in welchen Stadien und Phasen unser Web-Projekt verlaufen wird – wenn Video-Dokumentation alles gut geht.“ Rund um die Hochschule fällt einiges an Foto- und Videoarbeiten an, seien es Ereignisse wie die Abschlussfeier, der Tag der offenen Tür oder der „Girls Day“. „Pitch“ (Gestaltungswettbewerb) Und wenn es nicht nur gut geht, sondern auch gut aussieht... Die Wo es geht, greift die Lehre Wirklichkeit Website des Studiengangs Onlinemedien wurde als Pilot für die auf. Nach einem Briefing müssen die Stu- offizielle Website der damaligen Berufsakademie gestaltet. Ent- dierenden selbstständig auf den Punkt wickelt wurde auf einem Content Management System, hierin ein arbeiten, um in einem „Pitch“ (Wettbe- geschlossenes Portal mit Login und verschiedenen Formularen werb) die Jury zu überzeugen bzw. Web-Anwendungen. Die dyo medienmanufaktur unsere Übungsfirma erstellt z. B. die neue Identität der TATIO GmbH. Hier wurden nicht nur die Medien (Website, Broschüren…) erstellt, die Dienstleistung reichte bis zum Entwickeln des Unter- nehmensnamens inklusive Logo. DHBW Mosbach – Studiengang Onlinemedien – Seite 5
  • 6. die handelnden Personen Ein Studiengang besteht nicht nur aus einem Programm, sondern vor allem aus Menschen. Unsere Dozenten kommen alle aus der Praxis, viele sind erfolgreiche Berater und Fachautoren, z.B. : Dipl.-Inform. (FH) Markus Rollwa …der Allrounder Prof. Dr. Arnulf Mester Prof. Dr. Thomas Wirth Laborleiter ... passionierter ... der Web-Psychologe Informatiker Dozent für Carola Dziedzic Leiter des Studiengangs Usability & Co. ... die Organisierte Dr.-Ing. Andreas Judt Bertram Koch Sekretariat ... der Vorantreibende ... der Klärende Dozent für Software- Dozent für Technik, Enterprise Java Projektmanagement und .NET last but not least: unsere Studierenden Stefan Mintert Lothar B. Blum ... der XML-Evangelist ... der Lichtempfindliche Dozent für Web- Dozent für Standards, Mediendesign XML, Crossmedia Dr. Jörg Heieck Karin Büchner ... der Analytische … die Typographische Dozent für Fotografie Dozentin für Typografie DHBW Mosbach – Studiengang Onlinemedien – Seite 6
  • 7. rein zeitlich gesehen: drumherum und innendrin: Was bisher geschah: Die Entwicklung des Studiengangs „Onlineme- dien“ an der DHBW Mosbach Der Standort Mosbach Ein jedes Ding hat seinen Ort. Mosbach ist definitiv keine europäi- 2002 Der neue Studiengangs wird mit 1 Professur und 1 sche Metropole, unsere Studierenden würden sich mehr pulsieren- 2003 Sekretariatsstelle initiiert und geht mit 6 Studierenden an des Nightlife wünschen. Doch die meisten von Ihnen werden auch den Start. Beschaffung einer Grundausstattung Technik, zugeben, dass es ein idealer Ort, zum konzentrierten Lernen ist. Aufbau eines Dozentenstamms, Pilotphase in der Lehre mit Und Mosbach ist weder so klein noch so abgeschieden, wie der kleinen Jahrgängen. Name vielleicht vermuten lässt. Es ist große Kreisstadt und regio- nales Zentrum am oberen Neckar mit 21.000 Einwohnern und der 2004 - personeller Ausbau (1 Professur, 1 Laboringenieur) entsprechenden Infrastruktur. Mit der S-Bahn ist Heidelberg 40 - der Jahrgang 2004 hat nun 14 Studierende Minuten entfernt, nach Heilbronn dauert die Autofahrt 30 Min. - Ausbau d. technischen Ausstattung - Zusätzlicher Themenfokus Usability - Beschaffung eines Eye-tracking Systems - Überarbeitung des Curriculums, ECTS Konzeption - Umzug in neue Räumlichkeiten Fertigstellung der Bachelor-Konzeption, Entwicklung von 2005 Lehrprojekten, Inbetriebnahme eines Usability Labors, Hauptgebäude DHBW Mosbach / Neckartal / Mosbach Fußgängerzone 2006 Gründung der Übungsfirma / Übungsredaktion, Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit & Akquise, Entwickeln und Evaluieren neuer Lehr-/Lernmodelle… Die Duale Hochschule Die DHBW Mosbach hat 21 Studienangebote mit 1.700 Studieren- den. Und sie hat alles, was eine Hochschule dieser Größenordnung 2007 Anerkennung unseres Studiengangs als „Center of braucht, von A wie Auslandsamt über B wie Bibliothek und M wie Excellence“ der Deutschen Gesellschaft für Mensa bis Z wie zentrale Verwaltung. Und es gibt mancherlei, das Projektmanagement GPM. man nicht überall findet, beispielsweise die Zertifizierung nach ISO 9001 – als eine der wenigen Hochschuleinrichtungen Deutschlands Neuer Titel des Studiengangs: Medien – Onlinemedien – oder die exzellente technische Ausstattung (z.B. eigene Bild- schirmarbeitsplätze und Internetanschluss über wireless LAN). Für 2009 Die Berufsakademien werden in die Duale Hochschule unsere Studierenden bei den Onlinemedien gibt es nicht nur Baden-Württemberg umgewandelt. reichlich Equipment (vom Digitalen Fotoapparat bis hin zum Eye- Tracking System), sondern auch Dozenten, die ihnen beibringen, professionell damit umzugehen. Und schließlich gibt es da Dinge, die man nicht einfach in eine Broschüre hineinschreiben kann - die bemerkt man erst, wenn man uns kennenlernt. DHBW Mosbach – Studiengang Onlinemedien – Seite 7
  • 8. unsere Ausbildungspartner (Auswahl) und nun? Die folgenden Firmen haben mit uns ausgebildet erfolgreich oder sind aktuell Ausbildungspartner: das Wichtigste: nicht wegwerfen! Man kann mit dieser schönen Broschüre wirklich Besseres anfangen. Apotheken Dienstlei- LIDL GmbH Geben Sie sie doch einfach weiter, z.B. an Personalverantwortliche, stungsgesellschaft Zentrale Mannheim Neckarsulm IT-Leiter, Entscheider und –innen im Marketing, an Geschäftsführer - (Merkle Ratiopharm) oder vielleicht an Ihren studierfähigen Nachwuchs? Elsevier Publishers Reisebank AG Amsterdam, München Frankfurt sondern... Wenn Sie nun neugierig sind und mehr wissen wollen, dann haben wir schon ein wichtiges Ziel erreicht. Der nächste Schritt ist: Südwestrundfunk Stuttgart connecta AG Wesbaden ...sprechen Sie mit uns, Datenzentrale Baden- Medien- Württemberg, Stuttgart gruppe Prof. Dr. Arnulf Mester Tel. 06261 939-474 Fraunhofer IPSI, SIT, IGD wiss. Mail: mester@dhbw-mosbach.de Darmstadt Buchgesellschaft Darmstadrt Prof. Dr.Thomas Wirth Tel. 06261 939-475 Süddeutscher Verlag Horn Verlag München Bruchsal Mail: wirth@dhbw-mosbach.de ARAKANGA GmbH 1 & 1 Internet Hanau AG Carola Dziedzic Tel. 06261 939-513 Karlsruhe Mail: dziedzic@dhbw-mosbach.de Schlund & Partner Würth Gruppe Karlsruhe Künzelsau ...oder werfen Sie einen Blick auf unsere Website: Wirtschaftsförderungsges. http://www.dhbw-mosbach.de/on Schwäbisch Hall Seitenbacher Buchen DHBW Mosbach – Studiengang Onlinemedien – Seite 9