Jahrmarkt der Geschenke - Ein literarisches Überraschungspaket

480 views

Published on

Leseprobe: http://geschenke.stories-and-friends.com

Geschenke über Geschenke. 31 Geschichten von 29 Autorinnen und Autoren beleuchten die unterschiedlichen Facetten des Schenkens und Beschenktwerdens und erzählen von Hoffnungen und Zweifeln, von Geschenken, die ins Schwarze treffen, und solchen, die misslingen. Gefühlvolle, traumhafte, mysteriöse, zwiespältige, spannende oder humorvolle Präsente warten auf Sie.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
480
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
9
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Jahrmarkt der Geschenke - Ein literarisches Überraschungspaket

  1. 1. Jahrmarkt der Geschenke Ein literarisches Überraschungspaket STORIES & FRIENDS
  2. 2. GESCHENKBÜCHER Jahrmarkt der Geschenke Arno Anonym Michael Rapp DIE AuToREN Christina betrachtete das rot glänzende Päck­ Alexandra Asche chen, das vor ihr auf dem Schreibtisch lag, als Karin Berthold wüsste sie nicht, ob sie sich freuen oder das Eric Breitinger Bombenräumkommando rufen sollte. Vorsich­ Angelika Brox tig nahm sie es auf, drehte es in den Händen, Gudrun Büchler suchte vergeblich nach einem Hinweis auf den Gaby Cadera Schenker und schien endlich zu dem Schluss Arno Endler Marianne Glaßer zu kommen, dass es ungefährlich sei. Sie zog Annegret Glock die blaue Schleife ab und öffnete das Papier, Ingrid Glomp indem sie die Tesastreifen einzeln entfernte – Karen Grol sie war immer so gewissenhaft. Zutage kam das Reinhart Hummel graue Schmuckkästchen, in dem die Brillant­ Marina Jenkner ohrringe auf ihre Entdeckung warteten. Armena Kühne Arno drehte unauffällig den Bürostuhl, um Matthias Lanin auf keinen Fall den Moment zu verpassen, in Sven Christian Lennard Chris Lind dem sie sein Geschenk zum ersten Mal sehen Anja Marschall würde. Er hatte lange gesucht und schließlich Martina Moritz ein Monatsgehalt für die Creolen auf den Tisch Mortimer M. Müller eines bekannten Juweliers gelegt. Sie mussten Michael Rapp ihr einfach gefallen. Sein Herz klopfte so laut, Elke Schleich dass er Angst hatte, jemand könnte es hören. Chris J. Stone »Hanse, haben Sie eine Ahnung, wie man Wildis Streng Freigabeanträge in das System eingibt?« Geiger, Martina Tischlinger Inken Weiand der neue Sachbearbeiter, war neben ihm aufge­ Lisa Weichart taucht. Fenna Williams Nicht jetzt! Arno machte eine abwehrende Michael Zeidler Geste. »Augenblick, bitte.« Doch da schob sich
  3. 3. BASICS Unsere Klassiker - Ein literarisches Überraschungspaket Herausgegeben von Angelika Brox 31 Geschichten beleuchten die unter­ schiedlichen Facetten des Schenkens und Beschenktwerdens. Sie erzählen von Hoffnungen und Zweifeln, von Geschenken, die ins Schwarze treffen, und solchen, die misslingen. Auf 224 Seiten erwarten den Leser ge­ fühlvolle, traumhafte, mysteriöse, zwie­ spältige, spannende oder humorvolle Präsente. Hochwertig gebunden und zauberhaft illustriert ist dieses Buch ein wunderbares Geschenk für einen lieben Menschen – vielleicht sogar für sich selbst. ISBN 978-3-9811560-1-0 ILLuSTRATIoNEN & CovER Degenhard Langner Sergey Tokarev - Fotolia.com DETAILS MARKETING Format 11,5 x 18,5 cm Autorenlesungen 224 Seiten, gebunden Flyer mit Leseprobe Fadengeheftet, Leseband 8 Illustrationen Lieferbar ab: August 2008 [D] € 16,90 | [A] € 17,40 | [CH ] SFR 30,90
  4. 4. FoRTSETZuNG LESEpRoBE Geiger schon zwischen ihn und Christina und hielt ihm ein Formular vor die Nase. »Das geht ganz normal über die Eingabemaske«, sagte Arno hastig, doch er hatte kein Glück. Geigers Gesicht zeigte freundliches Unverständnis. »Könnten Sie mir das mal zeigen?« »Später, ich hab zu tun«, presste Arno hervor. Er wollte nicht unhöflich klingen; als es nun aber doch geschah und Geiger sich mit einem beleidig­ ten »Oh, Verzeihung!« abwandte, war er einfach nur froh. Sofort suchten seine Augen Christina und fanden sie, wie sie den Inhalt des Schmuck­ kästchens anstarrte. Ihre Miene war eisig. Irgendetwas ging hier mächtig schief. [...] „Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat.“ Jean de La Bruyère STORIES & FRIENDS Verlag Am alten Schulhaus 9 Fon: +49 (0) 7134 / 912902 74251 Lehrensteinsfeld Fax: +49 (0) 7134 / 912901 www.stories-and-friends.com info@stories-and-friends.com

×