VOI - Trendcheck Elektronische Signatur 2012
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

VOI - Trendcheck Elektronische Signatur 2012

on

  • 904 views

Ein (im wahrsten Sinne des Wortes) wegweisender Vortrag wo man auf der CeBIT 2012 Geräte und Verfahren rund um das elektronische Signieren sehen kann ...

Ein (im wahrsten Sinne des Wortes) wegweisender Vortrag wo man auf der CeBIT 2012 Geräte und Verfahren rund um das elektronische Signieren sehen kann

- iPad 3 und Smartphones mit Stiften - wie lässt sich mit den CeBIT-Neuheiten elektronisch signieren

- Neuer Personalausweis: Warum die Identitätsfunktion in vielen Fällen Signaturen ersetzen kann
- Wofür man sich einen Komfort-Kartenleser zulegen sollte (oder auch nicht)
- Wie es doch noch was werden könnte mit der qual el Signatur und dem Personalausweis

Statistics

Views

Total Views
904
Views on SlideShare
897
Embed Views
7

Actions

Likes
0
Downloads
4
Comments
0

2 Embeds 7

http://www.heise.de 4
http://www.xing.com 3

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

VOI - Trendcheck Elektronische Signatur 2012 Presentation Transcript

  • 1. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Vortragsbeginn  Trend-Check Elektronische Signatur 2012 Neue Geräte – neue Verfahren u.a. mit diesen Themen: iPad 3 - Smartphones & Tablets mit Stiften neuer Personalausweis Komfort-KartenleserCeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 2. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Das erwartet Sie in den nächsten 25 Minuten…Ein (im wahrsten Sinne des Wortes) wegweisender Vortrag, wo man auf der CeBIT Geräteund Verfahren rund um das elektronische Signieren sehen kann• iPad 3 und Smartphones sowie Tablets mit Stiften - wie lässt sich mit den CeBIT- Neuheiten elektronisch signieren• Neuer Personalausweis: Warum die Identitätsfunktion in vielen Fällen Signaturen ersetzen kann• Wofür man sich einen Komfort-Kartenleser zulegen sollte (oder auch nicht)• Wie es doch noch was werden könnte mit der qual. Signatur und dem Personalausweis… und noch einiges mehrInteresse an Präsentation als PDF?Visitenkarte beim Referenten abgeben & Download-Link per E-Mail erhalten.CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 3. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Leider keine CeBIT-Neuheit: iPad 3 Neues gibt es dazu noch heute … … aber erst ab 19 Uhr deutscher Zeit aus dem Yerba Buena Center for the Arts San Francisco (Bildquelle: Apple-Einladung an die Presse)Verkaufte iPads weltweit bis Ende 2011 über 55 Mio., in Q1 2012 geschätzt 12 - 13 Mio.CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 4. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.CeBIT-Neuheiten: Diverse Signatur-Apps… darunter die erste App mit TÜV-Zertifikat (http://sp-l.de/yo9r)CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 5. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Signatur-Apps: Beachtenswert bei Auswahl Nahtlos einzubinden in Apps oder Webportale von Unternehmen oder Organisationen Leistungsfähig im mobilen Netz (auch unter EDGE): z. B. nur die für das Ausfüllen und Unterzeichnen nötigen Daten werden - verschlüsselt - übertragen. Das Dokument selbst verbleibt bis zu seiner abschließenden Bearbeitung („Finalisierung“) in der sicheren Serverumgebung Absicherung der Authentizität: Bei Unterschriften werden auch biometrische Merkmale wie Geschwindigkeit und Beschleunigung erfasst und im Dokument überprüfbar nach ISO-Standard gespeichert. Validierung der Integrität erzeugter Dokumente in gängigen PDF-Anzeigeprogrammen wie Adobe Reader möglich, weil Signatur konform zu PDF-Standard ISO 32000 Sichere und bequeme Anwendung idealerweise von unabhängiger Institution nachgewiesenCeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 6. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Signieren auf Tablets … mit Unterschrift Beliebtes Zubehör für alle, die Tablets zum Bearbeiten von Dokumenten nutzen: Stylus für den Touchscreen – ideal gerade zum Unterschreiben.CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 7. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Signieren auf Tablets … mit Foto Hochauflösende Kameras ermöglichen es, Fotos von Unterzeichnern zum (zusätzlichen) Bestandteil der elektronischen Signatur eines Dokuments zu machen – ebenso zuverlässig geschützt wie die digitalisierte eigenhändige Unterschrift.CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 8. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Signieren auf Tablets: Berichte von Anwendern Einige Versicherungen in Europa und Asien setzen bereits Lösungen für die Bearbeitung von Dokumenten auf iPads in ihrem Außendienst ein. Dafür wurden in die Apps der Versicherungen eine Signatur-Komponente integriert: • INTER Versicherungsgruppe, Mannheim (Anwenderbericht: http://sp-l.de/u2Rf ) • AIA Gruppe, Hong Kong (Anwenderbericht: http://sp-l.de/kwPB )CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 9. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.CeBIT-Trend: Immer mehr Tablets mit StiftMit dem iPhone sollte der Stift ausgedient haben .. 2011/12 kommt er wieder …. Touchscreen Spezialstift in Phone & iPad wie bei SignPads Kapazitives Elektromagnetische2007 Verfahren ResonanzCeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 10. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.CeBIT-Neuheiten: Tablets mit Spezialstift (1) Olivetti Olipad Graphosmit Spezialstift wie bei SignPads – inkl. Druckstufen-DifferenzierungCeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 11. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.CeBIT-Neuheiten: Tablets mit Spezialstift (2) Samsung Samsung Galaxy Note 5.3 Galaxy Note 10.1mit Spezialstift wie bei SignPads – inkl. Druckstufen-Differenzierungweltweit verkauft > 1 Mio. Galaxy Note 5.3 verkauft seit Oktober 2011 > 10 Mio. beider Gerätetypen zusammen bis Ende 2012 (Quelle: Samsung)CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 12. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. DIN A4 297 x 210 mm PunktdichteTablet-Formate Im Vergleich zu Höhe x Breite x Tiefe bei vertikaler = „Schärfe“ Anwendung der Geräte Samsung Galaxy Note 10.1 10,1“ / 256,5 mm Total 256,7 x 175,3 x 8,9 mm Display ca. 219 x 137 mm 149 ppi 1280 x 800 – WXGA - 16:10 Apple iPad 2 9.7“ / 246,4 mm Total 241,2 x 185,7 x 8,8 mm Display ca. 197 x 148 mm 132 ppi 1024 x 768 – XGA - 4:3 Olivetti Graphos 8“ / 203,2 mm Total 215 x 159 x 11,5 mm Display 163 x 123 mm 159 ppi 1024 x 768 – XGA - 4:3 Samsung Galaxy Note 5.3 5,3“ / 134,6 mm Aktiver Bereich Total 146,8 x 82,95 x 9,65 mm Gerät insgesamt Display ca. 115 x 73 mm 285* ppi (Pen-Tile) 1280 x 800 – WXGA - 16:10CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 13. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Tablets als Teil unternehmensweiter Signatur-Verfahren• Zunehmende Auswahl von Geräten zur Erfassung von Unterschriften• Windows 8 könnte Tablet PCs deutlich attraktiver werden lassenAuf Insellösungen für Tablets verzichten und Signatur-Software wählen,die möglichst viele Erfassungsgeräte unterstützt und nicht an bestimmteHardware gebunden ist.CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 14. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.CeBIT-Thema 2012: Neuer PersonalausweisEin vielseitiges Instrument: Ausweis, Online-Identität (e-ID) und……im März 2012 nur theoretisch auch für die elektronische Signatur. Wo klemmt es?CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 15. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Neuer Personalausweis: eID-AnwendungenPotential: ca. 3 - 3,5 Mio. Besitzer nPA mit freigeschalteter eID-FunktionAngebot: 30+ Anwendungen – vgl. http://www.ccepa.de/onlineanwendungenUnter anderem ….Deutsche Rentenversicherung: 300 Anmeldungen für Service *openpetition.de: ~ 12.000 Unterstützer bei einer Petition(* Quelle Geldinstitute 1/2012, S. 14 ff.: „Viel Lärm um nichts?“) CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 16. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Neuer Personalausweis: eID-Nutzung mit HürdenSoftware: Fehlende Bausteine(Stand Anfang März 2012)• Keine Schnittstelle zu iPad und anderen Tablets• Ausweis-App für MacOS unterstützt nicht Mac-Standard Browser SafariAnwendungsfälle: Teilweise nur bedingt tauglichBeispiel Kontoeröffnung: Ungeeignet für klassische Multikanalbanken• Kreditinstitute mit ausgeprägtem Filialnetz brauchen Unterschriftenprobe für Vorgänge mit Schriftformerfordernis: Handunterschrift fehlt, wenn Konto über eID-Funktion eröffnet.• Folglich kaum Umsetzungen für nPA-Projekte bei Banken, da Kosten-Nutzen- Kalkulation unsicher und Risiken bei notwendigen Anpassungen an IT-Systeme(Quelle: Umfrage Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Cerasus Consulting) CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 17. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Neuer Personalausweis: Signatur z. Zt. ausgebremstS-Trust: Eventuell Angebot von Zertifikaten in Q2 2012Derzeit kein Anbieter für das Aufladen von Zertifikaten auf nPA(Website Bundesnetzagentur – abgerufen 2.3.2012)CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 18. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Neuer Personalausweis für Signatur im Unternehmen?S-Trust rät von Anwendung im Unternehmen eher ab …Für Signaturanwendungen im Firmenumfeld eigne sich der neuePersonalausweis als personenbezogenes Identifikationsdokument nurbedingt.Erfahrungsgemäß würden im Signaturumfeld eigenständige Karten vonAnwendern und Unternehmen eindeutig bevorzugt.(Quelle: Website S-Trust, abgerufen 2.3.12) CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 19. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Neuer Personalausweis: Ad-Hoc Zertifikate für Signatur Ansatz: Kosten für Zertifikat übernimmt Portal-Betreiber(Quelle: Bundesdruckerei – Vortrag auf VOI/TeleTrust Signaturtag 23.9.11)CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 20. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Neuer Personalausweis: Ad-Hoc Zertifikate für Signatur mit Tablet z. Zt. nicht möglich(Quelle: Bundesdruckerei – Vortrag auf VOI/TeleTrust Signaturtag 23.9.11)CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 21. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Neuer Personalausweis: Qual. Signatur erfordert Klasse 3-Leser• Zertifikat (qualifiziert) eines ! Kartenleser aus „IT- Sicherheitskit“ von November Dienstleisters Preisbeispiel SigntrustCard 2010 nicht zugelassen für QES ! Website Deutsche Post, 1.3.12 39 € / Jahr• Software zur Signaturanwendung mit Herstellererklärung (Bundesnetzagentur) Klasse 1-Leser am Einzel-Arbeitsplatz• Hardware: Kartenleser • Basis (Klasse 1) • Standard (Klasse 2) + eigenes Display • Komfort (Klasse 3) + separates Tastaturfeld für Eingabe Signatur-PIN ("PIN-Pad") Preisbeispiel Website Hersteller 1.3.12 159,90 € Klasse 3-Leser Massen-Einsatz an Server CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 22. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. Fazit: Wer eine qualifizierte elektronische Signatur erstellen muss, kann seinen Kartenleser aus dem „IT-Sicherheitskit“ getrost zu verkaufen versuchen.CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 23. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Auf Wiedersehen in Berlin beim „Signatur-Gipfel“Jährlicher Informationstag "Elektronische Signatur" von TeleTrust und VOI14. September 2012 – 10:00 bis ca. 17:00 UhrThomas-Dehler-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin(Tagungs- und Kongresszentrum Reinhardtstraßenhöfe)Rückblick 2011 inklusive Download diverser Vorträgewww.teletrust.de/veranstaltungen/signaturtag/infotag-elektronische-signatur-2011/CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur
  • 24. voice of information Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.Mehr Informationen z.B. in der Verbandszeitschrift VOI Solutions 1/2012 Seite 20 gedruckte Version  hier auf CeBIT mitnehmen Download http://sp-l.de/GqPM Individuell von Jörg-M. Lenz und dem Team von SOFTPRO in Halle 3 D30 – vis-á-vis VOI ECM Forum und per e-mail via joerg.lenz@softpro.de Interesse an dieser Präsentation als PDF? Visitenkarte nach Vortrag beim Referenten abgeben. Download-Link per E-Mail erhalten.CeBIT 2012, Hannover 7.3.12 Jörg-M. Lenz – SOFTPRO – Marktübersicht Elektronische Signatur