„Doing Business in China“ – Weiterbildung inmitten der Megapolis Shanghai

576 views

Published on

Erstmals erhielten über 20 Seminar- und Studienteilnehmer der Asia-Week Shanghai tiefe Einblicke in die chinesische Kultur und Wirtschaft. Diese Woche ist Teil des „SGBS International Senior Management Zertifikats“ bzw. des „International Executive MBA Programms“ der St. Galler Business School.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
576
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

„Doing Business in China“ – Weiterbildung inmitten der Megapolis Shanghai

  1. 1. „Doing
Business
in
China“
–
Weiterbildung
inmitten
der
Megapolis
Shanghai

Erstmals
erhielten
über
20
Seminar­
und
Studienteilnehmer
der
Asia­Week
Shanghai
tiefe
Einblicke
 in
 die
 chinesische
 Kultur
 und
 Wirtschaft.
 Diese
 Woche
 ist
 Teil
 des
 „SGBS
International
 Senior
 Management
 Zertifikats“
 bzw.
 des
 „International
 Executive
 MBA
Programms“
der
St.
Galler
Business
School.

 
 
 

Eine
Kollaboration
mit
der
nicht
nur
im
asiatischen
Raum
äusserst
renommierten
„China
Europe
 International
 Business
 School“
 (CEIBS)
 ermöglichte
 es
 die
 bekannten
Professoren
 und
 teils
 Vertrauten
 der
 Chinesischen
 Regierung
 David
 Gosset
 und
 Prof.
PhD.
 Jianmao
 Wang
 zu
 erleben,
 welche
 durch
 Ihre
 teils
 kritischen
 Anmerkungen
 zu
Chinesischer
 Politik
 und
 Wirtschaft
 ein
 höchst
 anschauliches
 Bild
 der
 Verhältnisse
vermittelten.
Die
 nächsten
 zwei
 Tage
 standen
 ganz
 im
 Fokus
 von
 Globalisierungs‐
 und
 Strategie‐themen
 bzw.
 der
 detaillierten
 Behandlung
 von
 Interessen
 der
 Teilnehmenden
betreffend
asiatisch‐pazifischen
Besonderheiten.
Geführte
Touren
zum
Shanghai
World
Financial
Center,
dem
sogenannten
Flaschenöffner
und
ein
gemeinsames
Abendessen
im
Banker’s
Club
der
Bank
of
China
rundeten
diese
Tage
ab.
 
 

Folgend
 standen
 „Real
 Life
 Cases“
 also
 Exkursionen
 zu
 chinesischen
 Unternehmungen
bzw.
 Niederlassungen
 auf
 der
 Tagesordnung
 die
 Dr.
 Jie‐Wei
 Chen,
 in
 der
 Schweiz
ansässiger
 Absolvent
 der
 St.
 Galler
 Business
 School,
 aufgrund
 seiner
 Kontakte
mitorganisiert
hat.
Denn
ohne
Guanxi
oder
Networking
funktioniert
in
China
gar
nichts.
Diese
 führten
 in
 das
 Umland
 von
 Shanghai
 in
 das
 Industriegebiet,
 eine
Sonderwirtschaftszone
 in
 der
 Nähe
 von
 Suzhou.
 Die
 Geschäftsführer
 und
 General
Manager
Jianlong
Chen
(KROHNE
Measurement
Technology),
Gaetano
Blanda
(Evonik),
John
Qi
(Zenit
Pumps)
sowie
Günther
Weinmann
(Trumpf)
gaben
tiefgehende
Einblicke
in
 das
 Chinesische
 Business
 und
 standen
 offen
 auch
 teils
 sehr
 kritischen
 Fragen
 zu
gängigen
Praktiken
sowie
Klischees
gegenüber.
 
 
 
 

  2. 2. Betriebsbesichtigungen
 überraschten
 durch
 geordnete
 und
 strukturierte
 Verhältnisse
und
Erwartungen
dürftiger
Zustände
wurden
nicht
bestätigt.
Gut
geführt
offenbarten
die
Fabrikationsstandorte
europäische
Standards.
 
 
 

Im
Rahmen
der
Asia‐Week
konnten
Besonderheiten
Chinas
so
nicht
nur
gehört
sondern
direkt
erlebt
werden.
Man
weiß
also
wie
man
ein
chinesisches
„Ja“
zu
deuten
hat,
kann
sich
innerhalb
der
chinesischen
Kultur
und
Markt
bewegen
und
hat
erste
Kontakte
für
weiteres
erfolgreiches
Guanxi
aufgebaut.
Dieses
Wissen
gilt
es
zu
vertiefen,
denn
wie
sagte
der
chinesische
Philosoph
Konfuzius:
„Wenn
du
die
Absicht
hast,
dich
zu
erneuern,
tu
es
jeden
Tag.“
Erneuerungs‐
und
Erfahrungsabsichten
betreffend
Kultur
und
Wirtschaft
des
Asiatisch‐Pazifischen
Raumes
können
wieder
im
Rahmen
der
nächsten
„Asia‐Week
Shanghai“
der
St.
Galler
Business
School
vom
7.‐11.
Mai
2012
in
die
Tat
umgesetzt
werden.






×