Your SlideShare is downloading. ×

Multiplikatoren der Online-PR

1,124

Published on

Skizze der andersartigen Multiplikation auf Online-Kanälen

Skizze der andersartigen Multiplikation auf Online-Kanälen

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,124
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Convento-Workshop „Online-PR“ Die neuen Multiplikatoren und Meinungsführer
  • 2. Die grundlegenden Ziele der PR
    • Das Hauptziel der externen PR ist der strategische Aufbau einer Beziehung zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Institutionen, Parteien u.a.m. einerseits und Kunden, Lieferanten, Aktionären, Arbeitnehmern, Spendern, Wählern u.a.m. anderseits um Sympathie und Verständnis dieser Gruppen gegenüber dem Unternehmen zu erzeugen. [Quelle: Wikipedia]
    • Einfacher: Mit PR wollen Organisationen ihre Stakeholder positiv beeinflussen.
    • Dazu muss die Organisation zunächst einmal bei den Stakeholdern bekannt sein  Bekanntheitsgrad, Awareness
    • Dann sollen die Stakeholder ein positives Bild der Organisation haben  Image
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 3. Awareness und Image
    • So betrachtet kann PR nur zwei Hauptziele verfolgen
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 4. Auf allen Kanälen an die Stakeholder
    • Umfassende PR kommuniziert mit allen Stakeholdern …
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 5. Auf allen Kanälen an die Stakeholder
    • … auf allen Kanälen.
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 6. Die Macht über die Kanäle…
    • Die klassischen Massenmedien werden von Unternehmen betrieben, denn die mediale Verbreitung von Inhalten setzt komplexe technische Systeme voraus:
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 7. Die Mechanik der Multiplikation
    • Bekanntheitsgrad wächst durch Multiplikation
    • ein positives Image verbreitet sich durch Meinungsäußerung
    • Meinungsführer (Opinion Leader) multiplizieren ein positives Image durch Empfehlung
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 8.
    • Die klassische Öffentlichkeitsarbeit der vergangenen 50 Jahre setzt primär auf die Medienarbeit als Maßnahmenfeld.
    • WARUM?
    • Weil man annimmt, dass Journalisten das Vertrauen der Menschen genießen.
    • Weil man annimmt, dass Journalisten aus Sicht der Individuen glaubwürdig sind.
    • Weil man annimmt, dass deshalb Aussagen und Empfehlungen von Journalisten die Meinung der Massen (stark) beeinflussen.
    • Kurz: Journalisten gelten als ideale Multiplikatoren und Meinungsführer.
    Sind Journalisten gute Multiplikatoren? [ Stand: 23.03.10 ]
  • 9. Medienarbeit war früher
    • Die Mechanik der Medienarbeit:
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 10. Die (neue) Macht der Konsumenten
    • Konsumenten verlassen sich zunehmend auf Empfehlungen anderer Konsumenten.
    • Individuen nehmen das Know-how anderer Individuen immer wichtiger.
    • Menschen glauben den Medien und Medienmachern immer weniger.
    • Gruppen manipulieren Hitparaden.
    • Konsumenten sorgen für Produktverbesserungen.
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 11. Online ist alles anders
    • Die Mechanik der Online-PR:
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 12. Die neuen Multiplikatoren und Meinungsführer…
    • … finden sich auf/in/bei:
    qype Amazon [ Stand: 23.03.10 ] Blog Diskussions-forum Twitter Facebook Myspace StudiVZ XING last.fm
  • 13. Online-PR ist auch anders
    • Unterschiedliche Kommunikationspartner
    • Mehr Dialog, mehr Interaktion
    • Andere Kanäle
    • UND:
      • weniger Kontrolle
      • mehr Aufwand
      • höhere Geschwindigkeit
      • größere Krisengefahr
    [ Stand: 23.03.10 ]
  • 14. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Rainer Bartel Corneliusstr. 72 40215 Düsseldorf Fon: 0211-3113137 Mail: rb@rainerbartel.de www.rainerbartel.de www.xing.com/profile/Rainer_Bartel

×