Understanding the Kübler-Ross Model on the five Stages of Grief

1,602 views

Published on

A simple illustration of the Kübler-Ross model on the five stages of grief. In addition overlapping models "DREC" and "GROW" have been added.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,602
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
86
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Understanding the Kübler-Ross Model on the five Stages of Grief

  1. 1. Raging|Change<br />Kübler-Ross und “the five stages of grief”<br />RagingChange<br />
  2. 2. Kübler-Ross „Standard“ Modell<br />Weitermachen<br />Benommenheit<br />Schock<br />Ablehnung<br />Akzeptieren<br />Stimmungsniveau & Coping-Level<br />Angst<br />Begreifen<br />Wut<br />Depression<br />Zeit<br />RagingChange<br />http://ragingchange.blogspot.com<br />
  3. 3. Kübler-Ross „DREC“ Überlagerung<br />COMMI-TMENT<br />DENIAL<br />Weitermachen<br />Benommenheit<br />Schock<br />Ablehnung<br />EXPLO-RATION<br />Akzeptieren<br />Stimmungsniveau & Coping-Level<br />RESIS-TANCE<br />Angst<br />Begreifen<br />Wut<br />Depression<br />Zeit<br />RagingChange<br />http://ragingchange.blogspot.com<br />
  4. 4. Kübler-Ross “Grow” Überlagerung<br />COMMIT-MENT<br />WILL<br />DENIAL<br />Weitermachen<br />Benommenheit<br />Schock<br />Ablehnung<br />EXPLO-RATION<br />Akzeptieren<br />Stimmungsniveau & Coping-Level<br />GOAL<br />RESIS-TANCE<br />Angst<br />REALITY<br />OPTIONS<br />Begreifen<br />Wut<br />Depression<br />Zeit<br />RagingChange<br />http://ragingchange.blogspot.com<br />
  5. 5. Die „GROW“ Stufen im Detail<br />GOAL (1)<br /><ul><li>Was möchten Sie erreichen?
  6. 6. Was muss geschehen, damit Sie aus dieser Situation zufrieden hervorgehen?
  7. 7. Welche Ergebnisse möchten Sie erzielen?
  8. 8. Wie können Sie die Ergebnisse im Rahmen der Zeit, die Sie haben, erreichen? </li></ul>REALITY (2)<br /><ul><li>Wie sieht Ihre aktuelle Situation aus?
  9. 9. Wie oft tritt das Problem auf?
  10. 10. Was beeinflusst die Situation?
  11. 11. Welche Zusammenhänge gibt es?
  12. 12. Wie stark befinden sich die Ereignisse unter Ihrer Kontrolle?</li></ul>WILL (4)<br /><ul><li>Wofür entscheiden Sie sich?
  13. 13. Was sind Ihre ersten Schritte?
  14. 14. Welche Zwischenschritte sind nötig?
  15. 15. Was benötigen Sie?
  16. 16. Welche Hindernisse können auftreten? </li></ul>OPTIONS (3)<br /><ul><li>Was können Sie unternehmen?
  17. 17. Was haben Sie bereits unternommen?
  18. 18. Welche Handlungsalternative wird die besten Resultate bringen?</li></ul>RagingChange<br />
  19. 19. Fragen? Anregungen?<br />Raging|Change<br />http://ragingchange.blogspot.com/<br />RagingChange<br />

×