• Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
  • 13.3.13, Tide Akademie, Vortrag Erfolg m. online Videos
    13.03.2013, Mi, 17:00 - 21:00 Uhr
    Anmelden
    Hi Isabelle, am 13.3.13 17.00 -21.00h gibts ein Seminar 'Klicks und Erfolg mit online Videos' bei http://www.tidenet.de/akademie/kurse/modulare-kurse LG Alex
    Are you sure you want to
    Your message goes here
No Downloads

Views

Total Views
895
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
1
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de TIDE: So läuft das
  • 2. VJ Kameras VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de SONY PMW EX3 PANASONIC HVX171 SONY HVR Z7 CANON XH A1
  • 3. VJ Kameras C harge C oupeld D evice
    • 1 Chip CCD 3 Chip CCD (CMOS)
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
    • Um so mehr und größer die Sensoren, desto besser
    • 1/2 inch Sensor ist besser als 1/3 inch Sensor
  • 4.
    • HDTV 1920x1080 Pixel, Bildrate 25p/50i
    • HDV 1280x1080 Pixel Mpeg 2
    • DV 720x576 Pixel, 50i
    • Medium: Band Karte Hard Disk Drive
    VJ Kameras Aufnahmeformate VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 5.
    • Nur der optische Zoom ist relevant, nicht der digitale
    VJ Kameras Zoomoptik VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Sony HVR-Z7
  • 6.
    • Schlechte Optik
    • Vignettiert (Abschattungen)
    • Unscharfe Bildränder
    • Optische Verzeichnung
    VJ Kameras Weitwinkel Konverter VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
    • Gute Optik
    • Bildrand ist richtig belichtet
    • Scharfe Ränder
    • Keine Verzeichnung
    Einsatz bei Aufnahmen aus der Hand, in engen u. sehr weiten Räumen, bei großen Objekten, aus kurzer Distanz, große Tiefenschärfe, bei Personen nicht zu nah rangehen, erzeugt interessante Perspektive.
  • 7. VJ Kamera Einstellungen
    • Die Belichtung wird mit der Blende geregelt
    • A. Kleine Blende F 8/ 11/ 16 = große Tiefenschärfe
    • B. Große Blende F 1,4/ 2/ 4 = kleine Tiefenschärfe
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de A. Die kurze Brennweite (Weitwinkel) zeichnet den Vor- und den Hintergrund scharf B. Mit der langen Brennweite (Tele) löst sich das Objekt vom Hintergrund
  • 8. VJ Kamera Einstellungen
    • Die Belichtung wird mit der Belichtungszeit /Shutter speed) geregelt
    • Für TV Aufnahmen ist 1/50 Sek. normal
    • Bei zuviel Licht machen ND Filter das Bild dunkler und erzeugen so
    • eine größere Blende., Stell.1 von f22 auf f8 (3x), Stell.2 f22 auf f4 (8x)
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 1/50 Sek 1/500 Sek ND (Neutral Density) Filter
  • 9. VJ Kamera Einstellungen
    • Beim vollautomatischen Abgleich (engl. automatic white balance , AWB) sucht die Kamera nach einer für sie weiß erscheinenden Fläche. In Wirklichkeit ermittelt sie jedoch nur die hellste Stelle des Bildes, die im Original nicht unbedingt weiß sein muss. Die Folge davon sind Farbstiche, die nicht immer als künstlerische Verfremdung akzeptiert werden.
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 10. VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Anstecker (Lavalier) Kugel Charakteristik Handmikro Nieren Charakteristik Richtmikro (Japaner) Keulen Charakteristik
  • 11. VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de XLR Stecker 2 Kanäle mit je 2 Tonspuren Wahlweise Belegung der Kanäle Mic oder Line Stereo oder Mono Kabellose Audio Funkstrecke Reichweite ca. 50 Meter Micro, Sender Empfänger Ton Angel mit Kabel zur Kamera oder drahtlos per Funkstrecke
  • 12. VJ Ton VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Mikro-Korb (Blimp) Mikro m. Gummiaufhängung Starkwindschutz (Puschel) Windpop mit Sender Logo WAV/Mp3 Rekorder VJ Kopfhörer
  • 13. VJ Stative VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Sachtler Vinten Miller Manfrotto Alle mit 3-Weg fluid gedämpften Schwenkkopf und Wasserwaage
  • 14. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Lichtführung Vermeide Gegenlicht, frontales oder seitliches Licht ist besser. Vermeide pralle Sonne, das gibt harte Kontraste. Bewölkter Himmel oder Schatten sind besser.
  • 15. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Lichtführung mit dem Reflektor Aufhellung v. unten Aufhellung l. Seite unterschiedliches Licht Bei Wind Zusammenfalten geht einfach, wenn man weiß wie
  • 16. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Lichtführung mit dem Kopflicht Besser als kein Licht – das Kopflicht !
  • 17. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 3 Punkt Lichtführung Konfuzius: Versuche selbst ein kleines Licht anzuzünden, bevor du über die Dunkelheit schimpfst. Also: Lichtkoffer auch mitnehmen!
  • 18. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Bildgestaltung Interview Protagonisten an der Kamera 30 Grad vorbei schauen lassen 1. Protagonist links im Bild 2. Protagonist rechts im Bild 3. Protagonist wieder links usw. Kopfraum Augenlinie Sprechraum Die 4 Punkte des Goldenen Schnitts
  • 19. Das Thema
    • Wähle ein Thema das dich interessiert
    • Wähle ein Thema das du realisieren kannst in Budget, in Time.
    • WER (Zielgruppe) soll dein Video wo (MEDIUM) sehen
    • TV Praxis: neu, wichtig, interessant, Anpassung ans Format
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 20.
    • Stell dir dein Video in Gedanken vor.
    • Worum geht’s? - Inhaltsangabe in 30 Sekunden
    • Journalismus soll objektiv und neutral sein
    • Exposé Treatment Drehbuch Storyboard
    • TV Praxis: Dispo, Shotlist / Drehfolge
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 21. Dramaturgie der Story
    • 6-Ws: wer hat, was getan, wann, wo, wie, warum
    • Einstieg: Einführung Protagonisten, Spannungsbogen aus Fragestellung, Konflikt, Gegensätze, Wünsche, Hoffnung, Glück
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 22.
    • Mittelteil: der Weg, wie, warum, Handlung, tiefere Infoebene
    • Schluss: das Ziel, magic Moment, Happy End, Fazit, Aussicht
    • TV Praxis: NiF, Beitrag, Reportage, Doku, Feature
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Dramaturgie der Story
  • 23. Dramaturgie der Bilder
    • 7 Einstellungsgrößen:
    • Supertotale, Totale, Halbtotale
    • Halbnah (Amerikanische), Nah,
    • Groß, Ganz Groß
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 24. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Super Totale Totale Halb Totale Halbnah Halbnah (Amerikanisch) Nah shoulder close-up Groß/close-up Ganz Groß/super close-up
  • 25.
    • 4 Perspektiven
    • Normal - Kamera auf Augenhöhe
    • Vogel - Kamera von oben
    • Frosch - Kamera von unten
    • Subjektive - aus der Sicht des Protagonisten
    Dramaturgie der Bilder VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 26. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de Froschperspektive Vogelperspektive Dutch Angle Subjektive Point of view POW
  • 27. 5-Shot Sequenz
    • 1. Wo sind wir, Totale gibt Orientierung
    • 2. Wer handelt, Halbtotale/Nah zeigt Aktion
    • 3. Was wird gemacht, Groß/GGroß zeigt
    • u.a. Emotionen, rund 50 % aller Aufnahmen
    • 4. Wie wird was gemacht, Groß/ GGroß Gegenschuß POV, OTS oder seitlich
    • 5. Warum Frosch, Vogel, beauty shot, interessante Perspektive
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de
  • 28. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 1 Was Wer Wo Wie Warum
  • 29. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 2 Was Wer Wie warum bzw. wann Wo
  • 30. VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de 5-Shot Sequenz 3 Was Wer Wie warum bzw. wann Wo
  • 31. VJ Recht
    • Der VJ hat das Urheberrecht und das Nutzungsrecht
    • Der VJ muss Persönlichkeitsrechte, Bild- und Musikrechte beachten
    • Zitatrecht mit Quellenangabe
    • Drehgenehmigung, Model Release,
    • TV Praxis: Buy out, Konkludente Zustimmung
    VIDEOJOURNALISMUS Alexander Tichatschek ticha@sitefilm.de www.tidenet.de