Success Story Projektmanagement mit SharePoint
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
717
On Slideshare
717
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
4
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Success Story STESAD GmbHProjektmanagement mit SharePoint
  • 2. Success Story STESAD Projektmanagement mit SharePointStadtentwicklung kommt nicht ohne Projektmanagement aus. Um Projekte sinnvoll und effizient planen, steuernund kontrollieren (de facto „managen“) zu können, ist eine zentrale Plattform erforderlich, die den Gegenstand desProjektmanagements ins Zentrum für Manager und Anwender stellt.STESAD GmbH Für die ganzheitliche bauliche Entwicklung der Elbmetropole gründete die Stadt Dresden am 5. Mai 1992 eine eigene Tochterfirma: die "Stadtentwicklungs- und -sanierungsgesellschaft Dresden mbH", kurz STESAD. Als kompetenter Partner arbeitet die STESAD GmbH konsequent ziel- und lösungsorientiert. Ihr Anspruch ist die sinnvolle Verknüpfung von Städtebau, Lebensqualität, Ökologie und Wirtschaftlichkeit. Neben der Stadt- entwicklung Dresdens werden Aufgaben in den Bereichen der Projektent- wicklung und -management sowie im Immobilienmanagement wahrgenom- men.Zweckentfremdete Projektmanagement-WerkzeugeWie in den meisten Unternehmen, haben wir mit Hilfe von Microsoft Office versucht, unsere Projekte so gut es gingzu koordinieren. Dabei traten leider stets die gleichen Probleme auf: Bei der Verteilung wichtiger Informationenblieb so mancher Mitarbeiter außen vor. Nicht mehr zeitgemäß wurden für alle neuen Projekte die gleichen Formu-lare verwendet. Obendrein waren Datenserver und Archivierung grundlos stark überdimensioniert. Dies gab unsdie Intention zur Suche nach einer professionellen, aber einfachen Lösung für das Projektmanagement. 2
  • 3. Schneller Umstieg dank sinnvoller Office-IntegrationAuch weiterhin wollten wir die sehr guten Office-Kenntnisse unserer Mitarbeiter nutzen und das Office-Paket um eine sinnvolle und intuitive Lösung erweitern.Die Entscheidung fiel auf CPM@SharePoint, da wir in die-ser Software direkt den Ursprung und den Kern des Pro-jektmanagements erkennen konnten. Die meisten ande-ren Systeme entsprachen eher umgebauten ERP-Lösungen, die viele Anpassungen erforderlich gemachthätten und deren Terminplanung nicht auf MicrosoftOffice basieren. Die Anpassung von CPM an unsere Be-dürfnisse machte keinen großen Aufwand, da lediglichdie Grundstruktur und unser Ablagesystem eingepflegtwerden mussten. Zwar mussten sich unsere Administra-toren etwas in die Handhabe von SharePoint einarbeiten(dies wäre bei Alternativ-Systemen nicht anders), für dieEndanwender als erfolgsentscheidende Zielgruppe ge-staltet sich die Nutzung jedoch weitgehend intuitiv.Mehrwerte sofort spürbarDa sich CPM auf das für uns Wesentliche, nämlich aufListen und Dokumente fokussiert, bleibt auch mit Hilfeder unterschiedlichen webbasierten Projektsichten(Projektstrukturplan, Arbeitspakete, Zeitplanung, etc.)stets die Übersicht erhalten. Bereits kurze Zeit nach derEinführung von CPM konnten wir mit dem KRAFTWERKMITTE unser erstes Projekt mit CPM als Projektmanage-ment-Werkplattform, erfolgreich starten. Vor allem die inSharePoint integrierte Benachrichtigungsfunktion wirdsehr gerne genutzt. Auf diese Weise kann sich jeder Nut-zer, aber auch jeder externe Projektbeteiligte, über Ver-änderungen in Listen und Projektdokumenten auf demLaufenden halten. Ebenso gut gefällt uns, dass Projektesehr einfach übernommen und Mitarbeiter vertreten wer-den können. 3
  • 4. Immer auf dem aktuellsten StandDer sorgenfreie Betrieb steht für uns im Mittelpunkt - Betriebliche Prozesse müssen sich oftmals an neue Umwelt-bedingungen anpassen und dies erfordert typischerweise auch die Anpassung der mit diesen Prozessen eng ver-zahnten Anwendungssoftware. ProTechnology nimmt sich diesem Thema an und sorgt dafür, dass Änderungenbei uns effizient, kostengünstig und mit einem minimalen Risiko durchgeführt werden. Damit CPM@SharePointauch immer auf dem aktuellsten Stand ist, übernimmt ProTechnology zukünftig auch die Wartung und Pflege un-seres Systems.SharePoint bietet Potential für mehr...Mit CPM haben wir auch SharePoint als Basistechnologie erfolgreich bei STESAD eingeführt. Die hohe Akzeptanzvon CPM macht eine Ausweitung auf das gesamte Unternehmen realistisch. Dabei engagieren sich die Nutzer alsBefürworter und Treiber innerhalb des Unternehmens, um zukünftige Nutzer für diese moderne Form des Projekt-managements zu motivieren. Für uns ist CPM bereits jetzt zu einer positiven Gewohnheit geworden. 4
  • 5. ProTechnology GmbHDas Leistungsangebot der ProTechnology GmbH zielt darauf ab, den Gedanken vom „modernen Arbeiten“ in jungenwie etablierten Unternehmen zu implementieren. Mit sowohl bewährten, als auch mit topaktuellen Microsoft-Technologien verpflichten wir uns dem Anspruch an eine effiziente Interaktion zwischen Mitarbeitern sowie Unter-nehmensteilen. Auch die eigens von uns entwickelten Lösungen basieren auf aktuellen Microsoft-Technologien undbilden gemeinsam mit hochwertiger Hardware die Grundlage für eine homogene und performante IT-Landschaft, diesich jederzeit um weitere Funktionen und Services erweitern lässt. Aus unserem langjährigen Erfahrungsschatz ken-nen wir die kritischen Erfolgsfaktoren, die für eine effektive Arbeit im Unternehmen entscheidend sind: Wir begleitenSie entlang der gesamten Wertschöpfungskette das vorhandene Wissen nachhaltig und erfolgreich zu entfalten.LINTRAMit der LINTRA Solutions GmbH arbeitet ProTechnology zusammen an ausgewählten Projekten zum Wohle ihrer Kun-den. LINTRAs Lösungen unterstützen ein breites Spektrum alltäglicher Arbeitsabläufe. Sie kombinieren in geschickterWeise Standard Microsoft-Produkte und reichern diese durch eigene Entwicklungen um nützliche Funktionen an. Da-mit gelingt es ihr, durch Automatisierung von Prozessen sowohl einfache als auch komplexe Geschäftsabläufe zuoptimieren.Microsoft PartnerMicrosoft und ProTechnology agieren eng als Partner zusammen. Die Zertifizie-rung als Microsoft Gold Certified Partner stellt das höchste Qualifikationsprädi-kat im Microsoft Partner Programm dar: ProTechnology weist demnach sehr guteMicrosoft-Kompetenz in Kundenprojekten auf und lässt seine Mitarbeiter regel-mäßig von Microsoft schulen und zertifizieren. Fragen zu Microsoft-Lösungenbeantworten wir Ihnen gerne. Karsten Ulferts Teamlead Consulting T: 0351/438 332 21 F: 0351/438 332 29 Antonstraße 3a - 01097 Dresden karsten.ulferts@protechnology.dewww.protechnology.de Blog Xing Facebook kununu YouTube PinPoint Slideshare linkedin