Ivory Soa Suite

518 views
410 views

Published on

Ivory Service Architect versorgt die unterschiedlichsten Channels (Anforderer) schnell und sicher mit Tausenden von Web Services und Millionen von Transaktionen direkt vom Mainframe . Der Mainframe wird mit Ivory Service Architect aus seiner "Silo"-Funktion zur stärksten kommunikativen Business- und SOA-Plattform gehoben.

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
518
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Ivory Soa Suite

  1. 1. IVORY ® - Präsentation EDV Beratung Machold GmbH – Systemhaus 21 -
  2. 2. IVORY ® - die Zukunftslösung für den Mainframe Verbinden Sie Ihren Mainframe mit der Zukunft Nutzen Sie die SOA-Technologie durch den Einsatz von IVORY <ul><li>Keine Programmierung </li></ul><ul><li>Schnelle Ergebnisse </li></ul><ul><li>Sicherung der Investitionen </li></ul><ul><li>schneller Eintritt in die ROI - Phase </li></ul>
  3. 3. <ul><li>Machold Systemhaus 21 Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz </li></ul><ul><li>Ivory und GT-Software </li></ul><ul><li>Softwarehersteller mit Sitz in Atlanta (Georgia) / USA </li></ul>Machold – IVORY – GT-Software
  4. 4. IVORY – weltweit im Einsatz
  5. 5. Was bietet Ihnen IVORY – was können Sie von uns erwarten <ul><li>Mit IVORY können Sie existierende und bewährte Host-Businesslogik (Cobol-, PL1-, Natural Programme und entspr. Datenhaltung, etc.) und somit bestehende Investitionen langfristig sichern! </li></ul><ul><li>Mit IVORY können Host-Anwendungen kostengünstig und schnell z. B. mit aktuellen Portal- oder SOA-Technologien bzw. mit Webservices verbunden werden! </li></ul><ul><li>Modernisierungen, Migration und Integration von Mainframe-Applikationen sind mit IVORY schnell und kostengünstig umzusetzen! </li></ul><ul><li>IVORY ein speziell hierfür entwickeltes und weltweit markterprobtes Tool, welches die Aufgaben meistert und neben einer hohen Produktivität auch einen schnellen ROI bietet! </li></ul>
  6. 6. Grundlegendes zur IVORY-Lösung <ul><li>IVORY ist die auf dem Markt führende Lösung zur vollständigen Großrechner-Integration und Transformation der Business Logik in die SOA–Mainframe-Architektur </li></ul><ul><li>IVORY bietet den schnellsten und sichersten Weg, um Funktionalitäten des Großrechners außerhalb des Host-Umfelds zu nutzen </li></ul><ul><li>Senkung der Kosten für die Mainframe Integration und der Projektabwicklungen im Vergleich zu anderen Lösungen oder einer Neuentwicklung </li></ul><ul><li>Bestehend aus einem grafisches Design-Tool und einer Serverkomponente zur Entwicklung von bi-direktionalen Webservices für Hostanwendungen </li></ul><ul><li>Entwickler benötigen keine XML-, SOAP-, REST-, WSDL-, … Kenntnisse </li></ul><ul><li>Durch die Kombination von Transaktionen wird die Belastung der Infrastruktur reduziert </li></ul>
  7. 7. IVORY® - die Zukunftslösung für den IBM-Mainframe <ul><li>Ivory Studio & Ivory Server </li></ul><ul><li>Composite Business Services </li></ul><ul><li>Bidirektionale- / Callable Services </li></ul><ul><li>Volle Unterstützung für </li></ul><ul><ul><li>Top-Down & Bottom-Up Service-Definition Externe XML-Schemadefinition </li></ul></ul><ul><li>Integration der Präsentationslogik </li></ul><ul><li>Direkter Datenzugriff und flexible Bereitstellung </li></ul><ul><li>Batch-Integration </li></ul><ul><li>Subsystemunterstützung </li></ul><ul><li>Mainframe Webservices Security & SOA Standards </li></ul>
  8. 8. IVORY – Bestandteile und Funktionalität IVORY Studio - die grafische Entwicklungskomponente zur Generierung der Webservices (Windows-Client). Mittels IVORY Studio erfolgt grafisch unterstützt die Definition der Webservices (WSDL und SOAP). Danach wird diese Information (reines binary XML!) auf den Server übertragen und als Webservice zur Verfügung gestellt. IVORY Server - Host-basierte Erweiterung IVORY Server erweitert den Mainframe um die notwendigen Elemente, damit Webservices abgearbeitet und z.B. mehrere Großrechner-transaktionen zu einem Service kombiniert werden können. IVORY Server arbeitet höchst leistungsfähig mit weitreichenden Überwachungsfunktionen und Sicherheitsoptionen.
  9. 9. IVORY Studio <ul><li>Grafische Entwicklung bi-direktionaler Webservices </li></ul><ul><li>Kein Wissen über XML, SOAP, HTTP notwendig </li></ul><ul><li>sehr schnelle Einarbeitungszeit (1 – 2 Wochen) </li></ul><ul><li>Erzeugt Binary XML – basierend auf dem „Efficient XML Standard“ </li></ul><ul><li>Erzeugung und Nutzung von WSDL </li></ul><ul><li>Integriertes Webservice Testtool </li></ul><ul><li>Integrierter 3270 Emulator </li></ul><ul><li>External Services </li></ul><ul><li>Callable Services </li></ul><ul><li>Delegate Services </li></ul>
  10. 10. IVORY Server <ul><li>High-Performance Prozessor, SOAP Laufzeitumgebung und Batchverarbeitung </li></ul><ul><li>SOAP Requests / SOAP Response </li></ul><ul><li>SOAP über HTTP oder HTTPS, MQ etc. </li></ul><ul><li>WSDL – Standards Unterstützung </li></ul><ul><li>generierte WSDL/Webservices </li></ul><ul><li>unter CICS als eigene Transaktion </li></ul><ul><li>unter IMS-DC als started task </li></ul><ul><li>Nutzung von: Integrated Facility for Linux, Integrated Information Processor, Application Assist Processor </li></ul>
  11. 11. IVORY-Server
  12. 12. IVORY-Server
  13. 13. Contract First Approach Bottom-Up und Top-Down-SOA-Service-Design Hostintegration und SOA auf dem Mainframe IVORY- Service Entwicklungsansätze TOP-DOWN und BOTTOM-UP
  14. 14. SOA und Webservice Entwicklungsansätze <ul><li>Top DOWN Planungs- und Entwicklungsansatz - Anwendung / GUI (Vorgabe) „Contract First Approach“ </li></ul><ul><li>Bottom UP Planungs- und Entwicklungsansatz - vorhandene Business Logik (Vorgabe) „Contract Last Approach“ </li></ul>
  15. 15. Ivory XML Threat Schutz <ul><li>Infrastrukturell gegen XML Analyse, DoS und OS-Angriffe </li></ul><ul><li>gegen XML-content, Manipulation und Viren in SOAP-Anlagen </li></ul><ul><li>Schutz gegen SQL- und böswilligen Skript-Injection-Angriffen </li></ul><ul><li>Integration in mehrere externe Identitäten </li></ul><ul><ul><li>single Sign-on und Federation Systeme </li></ul></ul><ul><ul><li>einschließlich der LDAP, Microsoft (Active Directory, etc.) </li></ul></ul><ul><ul><li>Oracle Access Manager </li></ul></ul><ul><ul><li>IBM Tivoli (Access Manager und verbundene Identity Manager) </li></ul></ul><ul><ul><li>CA-SiteMinder und TransactionMinder, RSA ClearTrust, Sun Java Access Manager </li></ul></ul><ul><li>Integrierte SAML Aussteller und umfassende Unterstützung für SAML 1.1/2.0 Authentifizierungs-, Autorisierungs- und Attribut basierte Richtlinien </li></ul><ul><li>Integrierte PKI-ZERTIFIZIERUNGSSTELLE für die automatische Bereitstellung und Verwaltung von clientseitigen Zertifikaten und RA-Fähigkeiten durch externe Zertifizierungsstellen einschließlich VeriSign </li></ul>
  16. 16. Üblicher Ansatz für Webservices o h n e IVORY! <ul><li>Mehrfachanfragen an den Host (hohe Netzwerklast) </li></ul><ul><li>Applikationsserver-Logik notwendig </li></ul><ul><li>Composite Services - BPEL - Engines </li></ul>
  17. 17. I V O R Y - Ansatz für Webservices <ul><li>Ein einziger Aufruf notwendig </li></ul><ul><li>Daten werden in einer einzelnen Antwort zurückgeliefert </li></ul><ul><li>Zusammenstellung der Composite Services auf dem Mainframe </li></ul><ul><li>Keine eigene Applikationsserver-Logik notwendig </li></ul>
  18. 18. Ivory Composite Service – mehrere Transaktionen = 1 Webservice 1. Anfrage 2. Aufruf 1 3. Ergebnis1 4. Aufruf 2 5. Ergebnis2 6. Aufruf 2 7. Ergebnis2 8. Ergebnis
  19. 19. Unser kostenfreies „Test Drive&quot; - Angebot <ul><li>IVORY in der eigenen IT-Umgebung erleben und testen </li></ul>
  20. 20. Unser kostenfreies „Test Drive&quot; - Angebot <ul><li>Vorgespräche (POC – Proof of Concept) </li></ul><ul><ul><li>ermitteln der Anforderungen </li></ul></ul><ul><ul><li>feststellen der Rahmenbedingungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Berücksichtigung der Wünsche </li></ul></ul>
  21. 21. Unser kostenfreies „Test Drive&quot; - Angebot <ul><li>Workshop </li></ul><ul><ul><li>Testinstallation der erforderlichen IVORY Komponenten IVORY Server und IVORY Studio für maximal 60 Tage (Zeitbedarf ca. 8 Stunden) </li></ul></ul><ul><ul><li>Definition eines geeigneten Testfalls (Zeitbedarf ca. 4 Stunden) </li></ul></ul><ul><ul><li>Erstellung der erforderlichen Webservices und der Oberflächen (Zeitbedarf ca. 16 Stunden) </li></ul></ul><ul><ul><li>Betreuung des POC, Betreuung und Unterstützung bei weiteren Test und der Erprobung für maximal 60 Tage </li></ul></ul>
  22. 22. Unser kostenfreies „Test Drive&quot; - Angebot <ul><li>Support während der Testphase </li></ul><ul><ul><li>Kostenfreier Support (max. 60 Tage) während der Testphase durch unsere Spezialisten </li></ul></ul>
  23. 23. <ul><li>Projekt: Erstellen eines Fahrzeugvertriebssystems mit browserbasierter Oberfläche </li></ul><ul><li>Anzahl Cobolprogramme: 40 - 50 mit ca. 200.000 Lines of Code </li></ul><ul><li>Datenhaltung in über 40 Tabellen </li></ul><ul><li>SOA Architektur: GUI ca 30 Oberflächen, 50 Webservices, über 200 Methoden </li></ul><ul><li>Tatsächliche Dauer des Projektes: 1 ½ Jahre </li></ul>Das hier angelegte Kostenszenario basiert auf einem real durchgeführten Projekt <ul><li>Technischer Hintergrund zum Projekt </li></ul><ul><li>ZVM Version 5.3 </li></ul><ul><li>MVS Prod z/os Version 1.9 </li></ul><ul><li>CICS: Version 3.2 </li></ul><ul><li>DB2 – Prod Version 8.0 </li></ul><ul><li>IMS - Prod Version 9.0 </li></ul><ul><li>IBM-Hardware Z10 </li></ul><ul><li>IVORY Server Version 3.9 </li></ul><ul><li>IVORY Studio Version 3.9 </li></ul><ul><li>Appl. Serv. Bea Weblogic Version 9.0 </li></ul><ul><li>Java Version 1.5 </li></ul><ul><li>JDeveloper Version ab 10.X </li></ul><ul><li>Frameworks JSF, Oracle ADF, Axis (Vers. 2) </li></ul>Zeit- u. Kostenvorteil, sowie wesentlich verbesserter ROI durch die Nutzung von IVORY Details -599.220,00               Kostenvorteil Lösung IVORY       1.252.500,00 1.393   653.280,00 570   Gesamtkosten   -138.400,00   234.400,00 293   96.000,00 120   Qualitätssicherung 4 -520.000,00   880.000,00 1100   360.000,00 450   Projekt-Umsetzung 3 12.000,00   0,00     12.000,00     Schulung 3 -13.000,00   26.000,00     13.000,00     Hardwarebeschaffung 2 60.180,00   112.100,00     172.280,00     Softwarelizenzen 1     Kosten in Euro Zeit in MT Anzahl Kosten in Euro Zeit in MT Anzahl     Mehr- / Minderkosten   Ablösung HOST   Umsetzung mit IVORY Themen Nr.
  24. 24. Zeit- u. Kostenvorteil, sowie wesentlich verbesserter ROI durch die Nutzung von IVORY zurück   12.000,00       12.000,00 10 2 IvoryStudio   12.000,00   0,00     12.000,00     Schulung 3   -3.000,00 6.000,00   4 3.000,00   2 Entwickler PC's     -10.000,00 10.000,00   1     0 DB Server     0,00 10.000,00   1 10.000,00   1 Appl. Server   -13.000,00   26.000,00     13.000,00     Hardwarebeschaffung 2   9.180,00 17.100,00   1 26.280,00   1 Wartungskosten 18% p. a.     0,00 0,00   4 0,00   2 JSF (Funktionssammlung)     0,00 0,00   4 0,00   2 JDeveloper     6.000,00 0,00   0 6.000,00   2 Ivory Studio     -80.000,00 80.000,00   1 0,00   0 Oracle DB     0,00 15.000,00   1 15.000,00   1 Bea Appl.     125.000,00 0,00   0 125.000,00   1 Ivory Server   60.180,00   112.100,00     172.280,00     Softwarelizenzen 1     Kosten in Euro Zeit in MT Anzahl Kosten in Euro Zeit in MT Anzahl     Mehr- / Minderkosten   Ablösung HOST Umsetzung mit Ivory Themen Nr.
  25. 25. Zeit- u. Kostenvorteil, sowie wesentlich verbesserter ROI durch die Nutzung von IVORY zurück -599.220,00               Kostenvorteil Lösung IVORY       1.252.500,00     653.280,00     Gesamtkosten                         32.000,00       32.000,00 40   Webservices-Ivory Studio     -170.400,00 170.400,00 213         Businesslogik     0,00 64.000,00 80   64.000,00 80   GUI / Obefläche     0,00             Test-/Anpassungsphasen   -138.400,00   234.400,00 293,00   96.000,00 120,00   Qualitätssicherung 5   96.000,00       96.000,00 120   Erstellung     24.000,00       24.000,00 30   Analyse / Umsetzungsvorgaben     0,00             Webservices via Ivory Studio     -512.000,00 512.000,00 640         Programmierung     -128.000,00 128.000,00 160         Analyse / Umsetzungsvorgaben     0,00             Businesslogik     0,00 192.000,00 240   192.000,00 240   Programmierung     0,00 48.000,00 60   48.000,00 60   Analyse / Umsetzungsvorgaben     0,00             GUI / Oberfläche   -520.000,00   880.000,00 1.100,00   360.000,00 450,00   Projekt-Umsetzung 4     Kosten in Euro Zeit in MT Anzahl Kosten in Euro Zeit in MT Anzahl     Mehr- / Minderkosten   Ablösung HOST Umsetzung mit Ivory Themen Nr.
  26. 26. Analyse Vorgaben Umsetzung GUI Test u. Einführung Umsetzung Webservices via IVORY Studio Analyse / Vorgaben Umsetzung Businesslogik Jan.07 Dez.08 Mai.08 Umsetzung GUI Dez.09 Test u. Einführung Umsetzung mit IVORY Vorteil von mehr als 1 ½ Jahren Einsatz- sowie Amortisationszeit
  27. 27. Kontakt zu uns <ul><li>EDV-Beratung Machold GmbH </li></ul><ul><li>-Systemhaus 21- </li></ul><ul><li>Sales & Product Management </li></ul><ul><li>Nordbahnhofstraße 17 </li></ul><ul><li>70191 Stuttgart </li></ul><ul><li>www.machold.de </li></ul><ul><li>www.rapid-soa.de </li></ul><ul><li>Tel.: +49 (711) 25772-17 </li></ul><ul><li>Fax: +49 (711) 25772-22 </li></ul><ul><li>e-Mail: </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul>

×