Was ist Social Software? - Praxisleitfaden Enterprise 2.0
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Was ist Social Software? - Praxisleitfaden Enterprise 2.0

on

  • 917 views

 

Statistics

Views

Total Views
917
Views on SlideShare
913
Embed Views
4

Actions

Likes
1
Downloads
17
Comments
0

2 Embeds 4

http://www.slideshare.net 3
http://www.rules-of-the-game.de 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Was ist Social Software? - Praxisleitfaden Enterprise 2.0 Presentation Transcript

  • 1. Einsatz sozialer Software
    im Enterprise 2.0
    Was ist Social Software?
    Das neue Buch:
    Praxisleitfaden - Enterprise 2.0
  • 2. Mashups?
    Feeds?
    Tagging?
    Social Bookmarks?
    Was versteht man unter
    Social Software?
    Social Networks?
    Wikis?
    Blogs?
    Microblogs?
  • 3. Mashups?
    Feeds?
    Tagging?
    Social Bookmarks?
    … Und was ist an Social Software eigentlich so besonders?
    Social Networks?
    Wikis?
    Blogs?
    Microblogs?
  • 4. Die verschiedenen Anwendungsklassen…
  • 5. …und spezielle Wirkprinzipien von
    SocialSoftware...
  • 6. Wo finde ich
    mehr zum Thema?
    …gibt es nun zum Nachlesen in…
  • 7. DAS NEUE BUCH:
    Praxisleitfaden
    Enterprise 2.0
    Wettbewerbsfähig durch neue Formen der Zusammenarbeit, Kundenbindung und Innovation
    Basiswissen zum erfolgreichen Einsatz
    von Web 2.0-Technologien
  • 8. DIE INHALTE:
    • Das Enterprise 2.0 im digitalen Lebens- und Geschäftsraum
    • 9. Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
    • 10. Soziale Software im Enterprise 2.0
    • 11. Die Netzwerkeffekte im Enterprise 2.0
    • 12. Die Wertversprechen des Enterprise 2.0
    • 13. Der Status quo von Enterprise 2.0
    • 14. Eine Referenzarchitektur für das Enterprise 2.0
    • 15. Ein Reifegradmodell für das Enterprise 2.0
    • 16. Ein Vorgehensmodell für die Etablierung von Enterprise 2.0
  • HIGHLIGHTS:
    • Erklärt die Wirkprinzipien sozialer Software und das Entstehen von Netzwerkeffekten in Unternehmen
    • 17. Verbindet Grundlagenwissen mit praxisrelevanten Handlungs-anweisungen zu Referenzarchitektur, Reifegraden und Vorgehensmodell eines Enterprise 2.0
    • 18. Alle Onlinequellen des Buches unter delicious.com/praxisleitfaden_e20
    als socialbookmarks verfügbar
  • 19. DER AUTOR:
    Dr. Frank Schönefeld ist Prokurist der T-Systems Multimedia Solutions GmbHund als Mitglied der Geschäfts-leitung für Technologie und Innovation der Firma verantwortlich. Verschiedene Lehraufträge an Universitäten und Hochschulen.
    • Blog: Rules ofthe Game
    • 20. frank.schoenefeld@t-systems.com