Blueprints zum Enterprise 2.0<br /> Ist Erfolg kopierbar?<br />Forschung und Entwicklung<br />Betrieb und Operations<br />...
Blueprints zum Enterprise 2.0<br />Forschung und Entwicklung<br />Betrieb und Operations<br />Innovation<br />Prozess-entw...
<ul><li>Ideenmanagement als partizipativen Prozessgestalten
Innovation Jams
Open Innovation
Innovation Networks
Innovation Tweets</li></ul>Innovation<br />
<ul><li>Wissens-Wikis, Wissens-Bookmarks
Projektmanagement-Templates
News Blog
Interest Groups und Kompetenz-Center als Social Networks mit eigenem Identitäts-Spaces
Entwicklungsprozesse mit integriertem Wissens-Wiki, Issue Tracking und Communication Blog
Task- und Fortschrittsmanagement im Wiki
Co-Creation
Crowd-Sourcing, Developer Communities
Open Business Models (Open Source, Open Data, Open Access, User Generated Content, Context und Services)</li></ul>      Fo...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Ist Erfolg kopierbar? Blueprints zum Enterprise 2.0

3,930

Published on

Published in: Business
0 Comments
5 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
3,930
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
39
Comments
0
Likes
5
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Ist Erfolg kopierbar? Blueprints zum Enterprise 2.0

  1. 1. Blueprints zum Enterprise 2.0<br /> Ist Erfolg kopierbar?<br />Forschung und Entwicklung<br />Betrieb und Operations<br />Innovation<br />Prozess-entwicklung und –management<br />Kundenerfahrungs-management, Kundendialog<br />Personal<br />Unternehmens-steuerung, Finanzen, Controlling<br />Marketing/ Lead Management/Vertrieb<br />Führung und Kommunikation<br />Das neue Buch:<br />Praxisleitfaden - Enterprise 2.0<br />
  2. 2. Blueprints zum Enterprise 2.0<br />Forschung und Entwicklung<br />Betrieb und Operations<br />Innovation<br />Prozess-entwicklung und –management<br />Kundenerfahrungs-management, Kundendialog<br />Personal<br />Unternehmens-steuerung, Finanzen, Controlling<br />Marketing/ Lead Management/Vertrieb<br />Führung und Kommunikation<br />
  3. 3. <ul><li>Ideenmanagement als partizipativen Prozessgestalten
  4. 4. Innovation Jams
  5. 5. Open Innovation
  6. 6. Innovation Networks
  7. 7. Innovation Tweets</li></ul>Innovation<br />
  8. 8. <ul><li>Wissens-Wikis, Wissens-Bookmarks
  9. 9. Projektmanagement-Templates
  10. 10. News Blog
  11. 11. Interest Groups und Kompetenz-Center als Social Networks mit eigenem Identitäts-Spaces
  12. 12. Entwicklungsprozesse mit integriertem Wissens-Wiki, Issue Tracking und Communication Blog
  13. 13. Task- und Fortschrittsmanagement im Wiki
  14. 14. Co-Creation
  15. 15. Crowd-Sourcing, Developer Communities
  16. 16. Open Business Models (Open Source, Open Data, Open Access, User Generated Content, Context und Services)</li></ul> Forschung und Entwicklung<br />
  17. 17. <ul><li>Blogs für Monitoring von Veränderungen von Anlagen und Prozessen
  18. 18. Schichtübergabe per Blog
  19. 19. Exception Tweets
  20. 20. Wissens-Wiki</li></ul>Betrieb und Operations<br />
  21. 21. <ul><li>Prozesshandbücher als Wiki
  22. 22. Prozess Templates
  23. 23. Best Practice Wikis
  24. 24. KPI und Prozess Monitoring Wikis</li></ul> Prozessentwicklung und -management<br />
  25. 25. <ul><li>Alumni-Networks in Social Networks
  26. 26. Job Tweet
  27. 27. „Welcome“- und Einarbeitungs-Wikis
  28. 28. Social Employer Branding
  29. 29. Nutzung von Arbeitgeberbewertungsportalen
  30. 30. Team Deployment Wikis
  31. 31. Anziehungskraft für Digital Natives
  32. 32. Mediation zwischen Digital Natives und Non-Digital Natives
  33. 33. Quick Rolls und Feedbackmanagement
  34. 34. Ganzheitliches digitales Reputationsmanagement der Individuen und des Unternehmens</li></ul>Personal<br />
  35. 35. <ul><li>Enterprise Blogs
  36. 36. Kunden Communities
  37. 37. Kundenforen
  38. 38. Kunden Wissens-Wikis
  39. 39. Kundenbeirat
  40. 40. Lead Kunden Unterstützung
  41. 41. Lead User Unterstützung</li></ul> Kundenerfahrungsmanagement, Kundendialog<br />
  42. 42. <ul><li>Social Media Configuration
  43. 43. Sales Tweets für Heben der Cross- und Upselling Potentiale
  44. 44. Opportunity Development Wiki
  45. 45. Referenzlösungen Wiki
  46. 46. Sales Community
  47. 47. CRM2.0 – Mashup zwischen Projekt/Produkt, Kunde, handelnden Personen und offenen Fragen</li></ul> Marketing/ Lead Management/ Vertrieb <br />
  48. 48. Unternehmenssteuerung, Finanzen, Controlling<br /><ul><li>Prediction Markets für Planung und Forecasts
  49. 49. Risk Monitoring Blogs</li></li></ul><li><ul><li>Executive Blog und Kommentare
  50. 50. News Tweets
  51. 51. Team- und hierarchieübergreifende Kommunikation
  52. 52. Personal Blogs – Digitale Reputation
  53. 53. Strategie Wiki
  54. 54. Strategie Execution – BSC Wiki
  55. 55. Verfolgen Strategischer Initiativen
  56. 56. Change Management Wikis
  57. 57. Change Jams – Austausch zu Kultur und Werten einer Organisation
  58. 58. Agenda und Protokoll Repositories</li></ul> Führung und Kommunikation<br />
  59. 59. Wo finde ich<br />mehr zum Thema?<br />…gibt es nun zum Nachlesen in…<br />
  60. 60. DAS NEUE BUCH:<br />Praxisleitfaden<br />Enterprise 2.0<br />Wettbewerbsfähig durch neue Formen der Zusammenarbeit, Kundenbindung und Innovation<br />Basiswissen zum erfolgreichen Einsatz<br />von Web 2.0-Technologien<br />
  61. 61. DIE INHALTE:<br /><ul><li>Das Enterprise 2.0 im digitalen Lebens- und Geschäftsraum
  62. 62. Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
  63. 63. Soziale Software im Enterprise 2.0
  64. 64. Die Netzwerkeffekte im Enterprise 2.0
  65. 65. Die Wertversprechen des Enterprise 2.0
  66. 66. Der Status quo von Enterprise 2.0
  67. 67. Eine Referenzarchitektur für das Enterprise 2.0
  68. 68. Ein Reifegradmodell für das Enterprise 2.0
  69. 69. Ein Vorgehensmodell für die Etablierung von Enterprise 2.0</li></li></ul><li>HIGHLIGHTS:<br /><ul><li>Erklärt die Wirkprinzipien sozialer Software und das Entstehen von Netzwerkeffekten in Unternehmen
  70. 70. Verbindet Grundlagenwissen mit praxisrelevanten Handlungs-anweisungen zu Referenzarchitektur, Reifegraden und Vorgehensmodell eines Enterprise 2.0
  71. 71. Alle Onlinequellen des Buches unter delicious.com/praxisleitfaden_e20</li></ul> als socialbookmarks verfügbar<br />
  72. 72. DER AUTOR:<br />Dr. Frank Schönefeld ist Prokurist der T-Systems Multimedia Solutions GmbHund als Mitglied der Geschäfts-leitung für Technologie und Innovation der Firma verantwortlich. Verschiedene Lehraufträge an Universitäten und Hochschulen.<br /><ul><li>Blog: Rules of the Game
  73. 73. frank.schoenefeld@t-systems.com</li>
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×