Pisa sales 6
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Pisa sales 6

on

  • 710 views

 

Statistics

Views

Total Views
710
Views on SlideShare
590
Embed Views
120

Actions

Likes
0
Downloads
2
Comments
0

1 Embed 120

http://www.pisa.de 120

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Pisa sales 6 Pisa sales 6 Presentation Transcript

  • PiSA sales 6.0 – Einblicke einfacher. flexibler. leistungsstärker.
  • Der neueWebclient
  • PiSA sales Webclient + Weltweiter Zugriff auf CRM- Daten via Web-Browser + Verbesserte Usability + Modernste Web-Technologien + Portal-Modus für zielgruppengenaue Funktionalität + Layout anpassbar (Theme- Unterstützung) + Tiefe Desktop-, Office- und Groupware-Integration über Browser Plug-Ins
  • Kontaktverwaltung
  • Kontaktverwaltung: Einfacher und informativer!Neu: Redesign der Kontaktformulare + Mehr Übersicht und noch einfachere Bedienung durch Neukonzeption der Kontaktformulare • Alle Stamm- und Kommunikationsdaten sind auf einem Reiter kompakt dargestellt, wie auf einer Visitenkarte • Zusätzliche Tel.-Nummern- und E-Mail-Felder • Mehr Spalten in Unterlisten sichtbar + Kompakte Darstellung aller Kontaktbeziehungen auf einem Reiter (Netzwerk, Konzern/Unternehmensstruktur, Vorgänger/Nachfolger)Neu: Social Media Integration + Profil-Daten von LinkedIn, XING, Facebook, Skype, … am externen Kontakt hinterlegen + Nach Anmeldung Profile im externen Browserfenster einsehen und Informationen zur Kontakt-Qualifizierung gewinnen
  • Redesign der Kontaktformulare Darstellung aller wichtigen Stamm- und Kommunikations- daten auf einem Reiter Social Media Profile aus PiSA sales heraus nutzen
  • Umfirmierung & Mitarbeiterwechsel perfekt abgebildetNeu: Abbildung der Unternehmens- und Personenhistorie + Historien-Beziehungen zu Nachfolgern und Vorgängern + Assistent für die unkomplizierte Umfirmierung/Aufspaltung von Unternehmen inkl. Mitarbeiterübernahme + Assistent für den schnellen Arbeitgeberwechsel von Personen + In allen Unterlisten am Kontakt (Aktivitäten, Vorgängen, …) können die Daten der Vorgänger eingeblendet werden (z.B. Aktivitäten bei ehemaliger Firma) + Spezielle Kennzeichnung von Unternehmen mit Vorgängern/Nachfolgern im Formularkopf
  • Unternehmenshistorie, Umfirmierung Kennzeichnung von Kontakten mit Historie Assistent für Umfirmierung und Aufspaltung von Unternehmen inkl. Mitarbeiter-Übernahme Am Personenformular zusätzlich Assistent für Unternehmens- wechselHistorien-Beziehungenzu Nachfolgern undVorgängern Historien-Ansicht für alle zugeordneten Objekte (Aktivitäten, Vorgänge, Servicemeldungen, …) Historisierte Einträge sind kursiv dargestellt
  • Aktivitäten
  • Noch mehr Effizienz im AktivitätenmanagementNeu: Klassifizierung und Strukturierung von Aktivitäten + Hauptklassifikation für Bereichszuordnung (Allgemein, Marketing, Vertrieb, Service, Projektabwicklung), Vorbelegung benutzerspezifisch einstellbar + Unterklassifikation z.B. für Anfragen + Klassifikationseinträge administrierbar, Mehrfachklassifikation im Customizing möglich + Gruppierung im Aktivitätenbaum nach Hauptklassifikation, andere Gruppierungen möglich (nach Typ oder Status) + Beantwortetet oder weitergeleitete E-Mails sind automatisch Folgeaktivitäten. Darstellung der E-Mail-Kommunikation als Baumstruktur + Freie Zuordnung von Folgeaktivitäten per D&D
  • Klassifizierung und Strukturierung von Aktivitäten + Hauptklassifikation für Haupt- Bereichszuordnung klassifikation + Unterklassifikation z.B. für Anfragen + Weitere Klassifikationen im Customizing möglich + Aktivitätenbaum gruppiert nach Hauptklassifikation + Andere Gruppierungen möglich (nach Typ oder Status) + Strukturierung durch Nutzung von Folgeaktivitäten (Nachfasstelefonat,Haupt- Folgeaufgabe, Antwort-E-klassifikation Mail…)StrukturierteAktivitäten + E-Mail Kommunikation verfolgen (Antworten, Weiterleiten, … erzeugt automatisch Folgeaktivitäten)
  • Anfragenverwaltung & einfacheres TerminhändlingNeu: Zentrale Anfragenverwaltung + Eingehende E-Mails, Telefonate, Web-Anfragen, Faxe als "Anfrage" klassifizieren + Speziell vorgefilterte "Anfrage-Liste" für optimale Bearbeitung und transparente Verfolgung + Erfassung des Bearbeitungsstands der Anfragen auf einen Blick (Status der Anfrage, Folgeaktivitäten u.v.m.)Neu: Komfortablere Verfügbarkeitsprüfung am Termin + Stellt genau die Mitarbeiter/Ressourcen im Gruppenkalender dar, die Sie einladen wollen + Ermöglicht sofortige grafische Verfügbarkeitsprüfung und grafische TerminierungNeu: Verbesserte Benachrichtigung und Überwachung: + Für die schnelle Benachrichtigung von internen Mitarbeitern kann die bereits am Termin vorhandene Verteilerliste/Verteilen-Funktion an allen anderen Aktivitätentypen eingeblendet werden + Mehr Kontrolle für den Delegierenden einer Aktivität durch Fixierung. An Fixierten Aktivitäten dürfen bestimmte Felder, wie z.B. die Fälligkeit nur vom Delegierenden geändert werden + Optimierte Erinnerungsmeldungen
  • Zentrales AnfragenmanagementEingehende E-Mails, Telefonate, Web-Anfragen, Faxeals "Anfrage" klassifizieren … und in der Anfrage-Liste bearbeiten und verfolgen Liste der eingegangenen Anfragen Preview auf die einzelnen Anfragen Ansicht der Folgeaktivitäten inkl. vorhandener Dokumentenanhänge (Antwortmails, Nachfasstelefonate etc.)
  • Berichte &Dokumente
  • Mehr Power im BerichtswesenNeu: Optimierter Berichtsmanager + Berichte für mehrere Datensätze zusammenführen und in einem Dokument (PDF) ausdruckenMehrere Mehrere Berichte in einemUnternehmens- PDF-DokumentDatensätze markiert
  • Vertrieb
  • Strukturierte VertriebsgebietsverwaltungNeu: Vertriebsgebiete übersichtlich und schnell strukturieren+ Gebietszuordnung (Funktion für die automatische Gebietszuordnung von Unternehmen z.B. bei Import, Automatische Gebietsänderung nach Adressänderung am Unternehmen)+ Automatische oder manuelle Gebietsaufteilung von Unternehmen über PLZ und Branche zu den entsprechenden Acc.-Managern+ Gebiets-Codierung nach Land, PLZ oder Geo-Code
  • Transparente Regionenverwaltung + Regionen für MapPoint codieren (auch NUTS) + Regionen beliebig tief strukturieren + Farbige grafische Kartenansicht der Region und Unterregionen + Unternehmen den Regionen neu zuordnen inkl. Unterregionen + Regions-Manager (Verantwortlicher)Regionenformularfür Administratoren Regionenformular für Endanwender
  • Leistungsstarke Vertriebsgebietsaufteilung Automatische Zuordnung eines Außendienstmitarbeiters in Abhängigkeit von Region und Branche + Definition von beliebig tiefen PLZ pro Gebiet + Pflege von Gültigkeitszeiträumen für ein Gebiet und somit auch automatische Umorganisation der Vertriebsgebiete (zum Automatischen Zuordnung des Zeitpunkt „x“) Acc.-Managers bei Änderung der Region oder Branche + Mehrere Branchen für entsprechend ein Vertriebsgebiet, somit Gebietsaufteilungstabelle jeweils ein Acc.-Manager für eine Branche möglich
  • Vertriebstrichter – real oder ideal?Neu: Vertriebstrichter mit Mehrwert+ Verkaufstrichter in der Vertriebs- und Service-Übersicht sowie als Cockpitelement+ Visualisierung und Auswertung des Salesfunnels im Vertrieb und Servicevertrieb+ Ideale vs. reale Sicht auf die Pipeline
  • Analytischer Verkaufstrichter Hauptstatus + Analyse der Vorgangsdaten in Echtzeit + Wahlweise Darstellung des gewichteten oder ungewichteten Umsatzes + Wahlweise Darstellung des realen oder des idealen Verkaufstrichters + Erhebung der Daten über die Hauptstatus des Vertriebsprozesses, Die Hauptstatus können angepasst werden + Der Vertriebstrichter ist auch im Servicemodul und in der Gesamtübersicht (Vertrieb und Service ) verfügbar. Darstellungsoptionen
  • Marketing
  • Kontaktdatenimport – spielend einfachNeu: Integriertes Kontaktimport-Werkzeug + Einfacher Import von Kontaktdaten (Unternehmen, Personen) aus Excel- Tabellen und CSV-Dateien, z.B. von Adressdienstleistern, wie "Hoppenstedt" oder "Schober" + Interaktive Zuordnung/Mapping der Excel-Spalten auf PiSA sales Felder + Speicherbare und wiederverwendbare Zuordnungs-Einstellungen (z.B. für den Import von Daten aus der gleichen Quelle (z.B. Hoppenstedt) + Bearbeitung/Korrektur der eingelesenen Daten im PiSA sales Zwischenspeicher + Import rückgängig machen + Aktualisierung/Verschmelzen von Datensätzen, z.B. Zuordnung des importierten Ansprechpartners zum bereits vorhandenen Unternehmen + Verwaltung/Gruppierung der importierten Daten über sogenannte Ad-hoc-Listen
  • Kontaktdatenimport – so einfach gehts 1. Einlesen aus Excel oder CSV-Dateien 2. Mapping der Excel-Spalten auf PiSA sales Felder. Mapping- Regeln können gespeichert werden. 3. Importliste prüfen/Korrigieren 4. Import in die Kontaktdatenbank, Rollback möglich, Kontrolle in Add-hoc-Liste
  • Der Marketingkalender - die MarketingzentraleNeu: Erweiterter Marketingkalender + Jetzt Planung aller Marketing-Projekte möglich (Veranstaltung, Telemarketing, Publikation) + Übersichtliche Marketingbudgetplanung (Kosten, Budet, Kostenabweichung)Neu: Erweiterungen an Marketing-Projekten + Projektmappe im Marketing für mehrstufige Kampagnen + Erfassung von Kosten an allen Marketingprojekten + Templates für Teilnehmerstatus, Kostenarten und Checklistenpositionen pro Projekt-Typ, d.h. z.B. einheitliche Vorgaben für die Planung sich jährlich wiederholender Fachmessen + Bessere Unterstützung mehrsprachiger Kampagnen + Flexibleres Handling von Empfängerlisten (Übernahme-Funktion in Serienkorrespondenzen) + Neue Felder zur Abbildung von Schulungs-Veranstaltungen
  • Der Marketingkalender – alles unter Kontrolle!Erweiterter Marketingkalender: + Jetzt Planung aller Marketing-Projekte möglich (Veranstaltung, Telemarketing, Publikation) + Übersichtliche Marketingbudgetplanung (Kosten, Budet, Kostenabweichung)Kosten &Budgetplanung
  • Weitere Neuentwicklungen für das MarketingNeu: Zahlreiche Erweiterungen an Marketing-Projekten + Projektmappe im Marketing für mehrstufige Kampagnen + Erfassung von Kosten an allen Marketingprojekten + Templates für Teilnehmerstatus, Kostenarten und Checklistenpositionen, d.h. z.B. einheitliche Vorgaben für die Planung sich jährlich wiederholender Fachmessen + Bessere Unterstützung mehrsprachiger Kampagnen + Flexibleres Handling von Empfängerlisten (Übernahme-Funktion in Serienkorrespondenzen) + Neue Felder zur Abbildung von Schulungs-Veranstaltungen
  • Erweiterung des gesamten Marketingmoduls Typabhängige TemplatesProjektmappe auch für Teilnehmerstatus,im Marketing verfügbar Teilnehmerstatus, Kostenarten und Checklistenpositionen Kosten erfassen und berechnen Teilnehmeranzahl und Gebühren erfassen
  • State of the Art E-Mail-Marketing!Neu: "Inxmail Professional"-Kopplung für modernstes E-Mail-Marketing:Hochpersonalisierte Newsletter auf der Basis von "fixen"Verteilerlisten(Themenchanneln) oder "variablen" Empfängerlisten erstellen + Hohe Zustellsicherheit + Maximale Performance – auch bei umfangreichen Mailings + Zeitsparende Erstellung aufwändig gestalteter Mailings dank leistungsstarker Template-Engine + Umfassende Berichte und Responsedatenerhebung + Tiefe Integration in PiSA sales
  • z.B. Inxmail-Kopplung 1sKontakte Kontakte Gestaltung Redaktion WYSYWYG Qualitäts- Verteilerlisten sicherung Prüfung definierte Vorlage Live-Vorschau VersandZielgruppen-selektierung Ansichtsexemplar Serien-E-MailErfolgskontrolle Verwendete Response E-Mails-Nachfass- ClientsKampagnen Auswertung Berichte Klickraten pro Zielgruppe ©Inxmail / PiSA sales
  • Allgemeine Features,Benutzeroberfläche
  • Allgemeine Features & BenutzeroberflächeNeu: Optimierte Bedienung der Suchmaschine + Die Vorbelegung der Objektauswahl ist benutzerspezifisch steuerbar + Hilfreich z.B. für Benutzer, die nur nach Vorgängen, Dokumenten, etc. suchenNeu: Blindkopie als Beleg für versandte (internen) NachrichtNeu: Mehr Flexibilität dank neuer Verwaltung von System- einstellungen + Hohe Benutzerfreundlichkeit + Getrennt für Administratoren und Endanwender (in "Meine Daten") + Variablen werden vom Benutzer durch neue Klassifikation/Baumdarstellung und Volltextsuche schneller aufgefunden + Administrator steuert die Sichtbarkeit von Variablen für Benutzer
  • Die neue Schaltzentrale für Systemeinstellungen Volltextsuche in der Einstellungs-DatenbankKlassifizierungder Einstellungen Dokumentation im System Bereitstellung benutzerspezifischer Einstellungen durch den Administrator
  • Groupware-Kopplung& PiSA sales pocket
  • Groupware-Kopplung & PiSA sales pocketNeu: PiSA sales Groupware-Connector + Zyklischer E-Mail-Import jetzt auch aus LotusNotes + Zyklische Synchronisation von externen Kontaktdaten + Customisierbare Import/Export-Handler für kundenspezifische Synch.- Logik + Performance-Optimierung durch ParallelisierungNeu: PiSA sales pocket+ Verbesserte RTF-Darstellung+ Abgeschlossene Aktivitäten am Kontakt, Vorgang sichtbar
  • Plattformen
  • Neu unterstützte Plattformen/Kopplungen Mailingsystem Office, Groupware Betriebssysteme Lotus Domino 8 Datenbanken Report Engine Pocket 11
  • Lizenzmodell
  • Verbessertes LizenzmodellWichtige Änderungen: + Basis-Lizenz für Win- oder Web-Zugriff, enthält jetzt die Desktop- Funktionen (keine extra Desktop-Lizenz mehr) + Business-Lizenz enthält jetzt Vertrieb und Marketing + Zusätzlich zum Concurrent User Modell gibt es priorisierte Named User. Vorteil: Systemverfügbarkeit 100%, z.B. für Geschäftsführung, Abteilungsleiter, Key-User …