• Like
  • Save
Checkliste Getränke für die Party
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Checkliste Getränke für die Party

on

  • 374 views

Mehr tolle PDF-Checklisten finden Sie unter: http://www.pdf-checklisten.de/ ...

Mehr tolle PDF-Checklisten finden Sie unter: http://www.pdf-checklisten.de/

Feste soll man feiern, wie Sie kommen. Jetzt widmen wir uns einer Checkliste, die hilft, Getränke auf einer Party durchdacht einzukaufen. Wer kennt dieses Problem nicht: Die Gästeliste ist fest aber die beste Freundin nimmt doch noch eine Bekannte mit… Wenn das bei paar Gästen passiert, stellt man plötzlich fest: Die Getränke für die Party reichen doch nicht aus und jemand – leider meistens der Gastgeber -muss sich opfern und schnell bei einer Tankstelle für Nachschub sorgen…

Statistics

Views

Total Views
374
Views on SlideShare
374
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Checkliste Getränke für die Party Checkliste Getränke für die Party Document Transcript

    • Getränke für die PartyGäste einbeziehen: Wer kauft welche Getränke für die Party?Meistens wird man ja gefragt, ob man zu einer Party was mitbringen soll. Bevor Sie diesesAngebot ablehnen:o Erstellen Sie eine Liste mit Personen, die eingeladen sind.o Überlegen Sie kurz, was Ihre Freunde am liebsten trinken.o Verteilen Sie in Ruhe (und nicht spontan am Telefon) die Einkäufe zwischen den eingeladenen Gästen: Wer bringt Wein, Bier, Wasser mit.Geschmack von Freunden treffeno Das Publikum auf der Party ist gemischt? Statistiken zeigen: Männer ziehen Bier den typischen „Mädchen-Getränken“ vor. Sorgen Sie also für genug Bier und genug Prosecco!Getränke für Party: Was ist gerade IN?Man liebt es ja, als Gastgeber gelobt zu werden. Doch bevor man mit dem „Hugo“,„Pimms“, „Sprizz“ experimentiert, sollte man vorher einen Test machen:o Wie aufwendig ist die Zubereitung?o Kann ich alle Zutaten im Supermarkt kaufen oder brauche ich eine Fachhandlung oder sogar einen Großmarkt?o Schmeckt das Zeug wirklich, das ich aus dem Holundersirup, der Minze und dem Prosecco gezaubert habe? Wenn NICHT: Freunde fragen, ob jemand für die Zubereitung von bestimmten Getränk zuständig sein könnte. Alle Rechte vorbehalten. www.pdf-checklisten.de 2012
    • Getränke für die PartyVielfalt JA, Potpourri NEIN!Wenn Sie über Getränke für die Party nachdenken, möchten Sie alle zufrieden stellen.Überlegen Sie aber, was realistisch zu machen ist.o Entscheiden Sie sich für 2, maximal 3 Sorten von alkoholischen Getränken.Man unterscheidet zwischen: o Wein und Sekt o Shots o Longdrinks o Bier o Säfte & Softdrinks o WasserWASSER: dieses Getränk darf auf keiner Party fehlen…o Wasser ist immer auf Partys willkommen!o Die alte Regel besagt: Auf ein Glas Wein kommt ein Glas Wasser – so wird das Aufwachen am nächsten Morgen weniger schmerzhafto Säfte sind immer bei den Gästen beliebto Sie wissen nicht für welche Säfte Sie sich entscheiden sollen?Kleiner Tipp: Orangensaft ist ein Allrounder! Man kann ihn mit Vodka, Campari und mitWasser mixen. Das gleiche gilt für einen MaracujasaftEis, Eis Baby!o Crushed-Eis darf genauso wenig fehlen, wie die Getränke auf einer Party.o Also vor der Party: Kühlfach räumeno Getränke müssen auch kalt gestellt werden. Keiner trinkt gerne warmes Bier oder warmen Weißwein. Zur Not die Badewanne zum Kühlen von Getränken opfern. Alle Rechte vorbehalten. www.pdf-checklisten.de 2012
    • Getränke für die PartyWie viel einkaufen?o Bier:3 Flaschen pro Kopf ist das Minimumo Wasser & SoftdrinksHalber Liter pro Persono WeinEine Flasche pro Person ist das Minimumo Longdrinks3 pro Persono ShotsHier gibt´s keine Begrenzung! Viel Spaß beim Feiern!!! Alle Rechte vorbehalten. www.pdf-checklisten.de 2012