Your SlideShare is downloading. ×
Gute Gründe für WordPress als Content Management System
Gute Gründe für WordPress als Content Management System
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Gute Gründe für WordPress als Content Management System

445

Published on

Es gibt viele gute Gründe für WordPress als Content Management System (CMS) für Ihre Website. Hier finden Sie eine Übersicht. …

Es gibt viele gute Gründe für WordPress als Content Management System (CMS) für Ihre Website. Hier finden Sie eine Übersicht.

Erstellen Sie zudem ein Website-Konzept, das Besucher anzieht, bindet und zu Kunden werden läßt.
http://businessmodelwebsites.com/

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
445
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 1  Olaf Glaubitz MARKETINGADVISORS        Gute Gründe für…          Weltweite Entwickler‐Community  Ihre Vorteile:   Es wurden bereits für alle erdenklichen Aufgabenstellungen Lösungen geschaffen, die  kostenlos oder für Kleinstbeträge genutzt werden können  o Es existieren über 20.000 Plug‐ins   Die weltweite Entwickler‐Community arbeitet ständig an neuen Funktionen weiter   WordPress wird ständig verbessert und an neue Bedürfnisse angepasst   Künftige Anforderungen können viel schneller realisiert werden     Hierdurch reduziert sich der Programmieraufwand um den Faktor 10                  
  • 2. 2  Olaf Glaubitz MARKETINGADVISORS      Benutzerfreundlichkeit     Ihre Vorteile:     Intuitive Benutzerführung des Redaktionssystems  o Unabhängigkeit von der Internetagentur  o Mehr Spaß bei der Website‐Pflege = Mehr Content = Bessere Google‐Platzierungen =  Mehr Umsatz   Übersichtliches Backend erleichtert den Schulungsaufwand  o Geringe Kosten für Schulungen (89 Euro pro User beim Elbnetz)            Kostenfaktoren  Ihre Vorteile:   Geringe Systemanforderungen und damit verbundene Kosten für  Webserver und Datenbank    Support made in Hamburg (Elbnetz)    Einfache Installation und Konfiguration von WordPress auch ohne technische Kenntnisse  möglich   WordPress stellt in kurzen Intervallen kostenlose Updates mit Funktionserweiterungen zur  Verfügung    Tausende von fertigen Themes (Design‐Vorlagen) können gegen geringe Lizenzgebühren  genutzt werden (35‐50 USD)   Die Themes sind auf dem neusten Stand der Technik, sie sind “responsive“ und damit auch  auf allen mobilen Endgeräten vollumfänglich verfügbar  o Hierdurch reduziert sich der Programmieraufwand um den Faktor 10    WordPress‐Websites sind automatisch Suchmaschinen optimiert und erleichtern damit die  Auffindbarkeit bei Google (Google loves WordPress)    Tipp: Website‐Konzept erstellen  Erstellen Sie ein Website‐Konzept, das Besucher anzieht, bindet und zu Kunden werden lässt. Nutzen  Sie hierzu ein weltweit etabliertes Planungstool.  http://businessmodelwebsites.com/     

×