Your SlideShare is downloading. ×
Das Facebook-Buch (2. Auflage)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Das Facebook-Buch (2. Auflage)

12,160
views

Published on

2010 könnte man als das Jahr bezeichnen, in dem sich Facebook in Deutschland endgültig durchgesetzt hat. Im privaten und professionellen Bereich ist Facebook allgegenwärtig. Das hat aber nichts daran …

2010 könnte man als das Jahr bezeichnen, in dem sich Facebook in Deutschland endgültig durchgesetzt hat. Im privaten und professionellen Bereich ist Facebook allgegenwärtig. Das hat aber nichts daran geändert, dass Facebook den Anwender vor vielfältige Fragen stellt: Soll ich ein persönliches Profil, eine Gruppe oder eine Fanseite anlegen? Wie schütze ich meine Privatsphäre? Wie verknüpfe ich Facebook mit anderen Anwendungen?

Als zuverlässiger Ratgeber in all diesen Fragen hat sich längst Das Facebook-Buch von Annette Schwindt etabliert. Die kompetenten und verständlichen Erklärungen der bekannten Facebook-Expertin haben das Buch zum Bestseller gemacht. Für die zweite Auflage wird das Buch komplett überarbeitet und aktualisiert.

Mehr Informationen: http://www.oreilly.de/catalog/facebk2ger/index.html

Published in: Social Media

0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
12,160
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
10
Actions
Shares
0
Downloads
16
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Inhaltsverzeichnis Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 Wer darf Fotos und Videos von mir sehen? 391. Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Wer darf wissen, wo ich mich befinde? 41 Treten Sie näher – hier gibt’s für Wer darf was an meiner Pinnwand jeden was! 15 sehen und tun? 43 Was ist sozial am sozialen Netzwerk? 17 Meine Kontaktinformationen schützen 45 600 Millionen Nutzer, und es Informationsfluss über Anwendungen werden immer mehr 19 kontrollieren 47 Aus einer Studentenbude in die Bestimmen, wer mich wie finden darf 49 ganze Welt – Die Facebook-Story 21 Blockierlisten 51 5 Profile, Gruppen, Seiten – Die Struktur Privatsphäre einzelner Anwendungen 53 von Facebook 23 Umfeldorientierte Werbung über Facebook und der Datenschutz 25 mich zulassen/abschalten 55 Facebook und der Datenschutz Umgehende Personalisierung (Fortsetzung) 27 erlauben/verbieten 572. Erste Schritte . . . . . . . . . . . . . . . 29 4. Freunde finden und verwalten 59 Ihr virtuelles Zuhause einrichten 31 Freundschaftsanfragen versenden 61 Weitere Informationen eingeben 33 Freundschaftsanfragen bekommen 63 Freundeslisten anlegen 653. Privatsphäre einstellen. . . . . . 35 Wer darf mein Profil und meine Freundeslisten sichtbar/unsichtbar Beiträge sehen? 37 machen 67 Benutzerdefinierte Einstellungen mit Freundeslisten 69
  • 2. Freundeslisten bearbeiten oder löschen 71 6. Die Startseite . . . . . . . . . . . . . . 111 Vernetzungen löschen 73 Hauptnavigation im blauen Balken Freundschaftsseiten 75 oben 113 Die Facebook-Suche 115 5. Gespräche starten und an Schaltzentrale Startseite, linke Sidebar 117 ihnen teilnehmen . . . . . . . . . . . 77 „Neuigkeiten“: „Hauptmeldungen“ Textbeiträge posten 79 und „Neueste Meldungen“ 119 Links posten 81 Wie Facebook die Beliebtheit von Andere in Postings verlinken (@mention) 83 Beiträgen berechnet (Edge Rank) 121 Fotos im eigenen Profil posten 85 Meldungen aus den Startseiten-Feeds Fotos woanders als im eigenen Profil verbergen 123 posten 87 Eigene Feeds für die Startseite6 Andere auf Fotos markieren (Tagging) 89 einrichten 125 Videos posten 91 Das Anwendungs-Dashboard 127 Fotos und Videos posten, die schon Das Spiele-Dashboard 129 woanders online sind 93 Ein Anreiz zum Chatten 131 Audiobeiträge posten 95 Postings nur für bestimmte Personen 7. Anwendungen . . . . . . . . . . . . 133 sichtbar machen 97 Wie füge ich Anwendungen zu meinem Profil hinzu? 135 Wo landen welche Postings? 99 Andere Dienste per Anwendung in Wer sieht meine Neuesten Aktivitäten? 101 mein Profil einbinden 137 Richtig kommentieren 103 Twitter mit meinem Facebook-Profil Zeigen, dass Ihnen etwas gefällt 105 verbinden 139 Beiträge weitersagen 107 Veranstaltungen 141 Notizen posten 109 Anwendungen zur Unterhaltung 143
  • 3. Anwendungseinladungen 145 Namensadressen für Gruppen 181 Andere anstupsen 147 Gruppenmitglieder zu Administratoren machen 1838. Nicht-öffentliche Gruppenmitglieder entfernen oder Kommunikation . . . . . . . . . . . . 149 dauerhaft ausschließen 185 Private Nachrichten verschicken 151 Gruppen löschen 187 Private Nachrichten erhalten und beantworten 153 10. Seiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 189 Zur Ordnung in Ihrem Postfach 155 Wie finde ich interessante Seiten? 191 Nachrichten löschen, archivieren, Wie vernetze ich mich mit einer Seite, weiterleiten und verschieben oder und was heißt das? 193 als Spam melden 157 Beiträge von Fanseiten in meinem Benachrichtigungen 159 Newsfeed sehen (Edge Rank) 195 7 E-Mail-Benachrichtigungen einstellen 161 Was kann ein Fan auf Seiten tun? 197 Auf Facebook chatten 163 Aktualisierungen von Seiten bekommen 199 Videochatten 165 Was tun, wenn ich nicht mehr Fan einer Seite sein möchte? 2019. Gruppen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Selbst eine Seite erstellen 203 Gruppen für alle, für manche oder Seite von einem Privat- oder nur für Auserwählte 169 Unternehmenskonto aus erstellen? 205 Mitglied in Gruppen werden und Was sollte ich beim Erstellen einer loslegen 171 Seite beachten? 207 Eine Gruppe wieder verlassen 173 Die eigene Seite gestalten 209 Eine eigene Gruppe gründen 175 Einstellen, was Fans auf Ihrer Seite Ihre Gruppe mit Leben füllen 177 tun dürfen 211 Andere zu Gruppen hinzufügen 179
  • 4. Die Gliederung der Fanseiten-Pinnwand Veranstaltungs-Livestream für Seiten festlegen 213 verwenden 249 Den Spamfilter von Fanseiten verwalten 215 Seiten verwalten 251 Anwendungen auf Seiten verwenden 217 Benachrichtigungen für Fanseiten 253 Beliebte Anwendungen für Seiten 219 Seiten-Statistiken einsehen 255 Individuelle Inhalte mit eigener RSS-Feeds von Seiten 257 Anwendung via iframe einbinden 221 Namensadresse (Alias) für Seiten Erstellen einer Anwendung für den festlegen 259 iframe-Tab 223 Andere von der Seite entfernen oder Standardreiter Ihrer Seite einstellen 227 dauerhaft ausschließen 261 Twitter für Fanseiten 229 Fanseiten löschen 263 Das eigene Blog in die Seite einbinden 231 Ortsseiten (Places) 2658 Umfragen auf Seiten durchführen 233 Gemeinschaftsseiten 267 Gewinnspielrichtlinien für Seiten 235 Aktualisierungen verschicken 237 11. Sonstiges . . . . . . . . . . . . . . . . . . 269 Namensadressen für Profile einrichten 271 Nur für bestimmte Personen posten (Targeting) 239 Social Plugins zur Vernetzung mit Facebook 273 Weiterempfehlen und verlinken mit @mention 241 Mit dem Like-Button Teil des Facebook-Universums werden 275 Login als Seite oder Person: identity switch 243 Websites/Blogs für das Weitersagen optimieren 277 Sich als Seite mit anderen Seiten vernetzen 245 Facebook mobil nutzen 279 Fanseiten mit Website oder Blog Facebook aus anderen Clients nutzen 281 verbinden: Like-Box 247 Auf Facebook Werbung schalten 283
  • 5. Gutschriften (Facebook-Credits) 285 Fehlverhalten melden 287 Konto deaktivieren oder löschen 28912. Hilfe suchen und finden . . . . . 291 Blogs zum Thema Facebook 293 Seiten zu bestimmten Facebook-Themen 295 Verbesserungsvorschläge an Facebook senden 297 Ausblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 299 Index . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 301 9
  • 6. KAPITEL 4 | Freunde finden und verwaltenJetzt sind alle Voraussetzungen dafür geschaffen, mit anderen in Kontakt zu treten. Finden Sie zunächstheraus, wer von Ihren Freunden bereits auf Facebook aktiv ist. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten: • über die Suche im blauen Balken oben • über den Freundefinder unter http://www.facebook.com/find-friends/browserVermeiden Sie die Eingabe von fremden E-Mail-Adressen oder den Import von Kontaktdaten aus ande-ren Diensten sowie die Vernetzung mit Ihrem E-Mail-Adressbuch (siehe Kasten unten). Nutzen Sie dieSuche stattdessen für das Suchen von Namen.Haben Sie im Info-Bereich Ihres Profils etwas zu Ihren Schulen, Ausbildungsplätzen oder beruflichenPositionen eingegeben, dann können Sie über die Links unter diesem Suchfeld nach Personen suchen,die Sie von dort kennen. Möglicherweise werden Ihnen Freunde vorgeschlagen, die Sie kennen könn-ten. Sie können maximal 5000 Freunde in Ihrem Facebook-Profil haben. 59 Achtung Die Optionen für das Importieren von Kontakten sollten Sie mit Vorsicht genießen, da diese sich ggf. an Personen richten könnten, die noch nicht auf Facebook registriert sind und viel- leicht auch nicht möchten, dass Facebook Zugriff auf die von Ihnen eingegebenen Daten erhält. Haben Sie die Adressbuch-Synchronisation bereits durchgeführt, weil Sie sich der Datenschutzprobleme nicht bewusst waren, können Sie diese unter http://www.face- book.com/contact_importer/remove_uploads.php rückgängig machen und die E-Mail-Adres- sen unter http://www.facebook.com/invite_history.php entfernen. Nichtmitglieder können ihre ungefragt importierte Adresse über folgenden Link entfernen: http://www.face- book.com/help/contact.php?show_form=database_removal
  • 7. 60
  • 8. Freundschaftsanfragen versendenIhre Suchanfrage wird Sie zu einer einzelnen Person oder einer Liste von Personen führen. Welches dierichtige Person ist, erkennen Sie hoffentlich am Profilbild.Hinter den Namen findet sich der Link Als FreundIn hinzufügen. Dabei ist dieses „Freund“ nicht imeigentlichen Wortsinn zu verstehen. Es bezeichnet vielmehr eine andere Privatperson auf Facebook, mitder Sie sich vernetzt haben. „Kontakt“ wäre hier eigentlich passender als „Freund“. Nehmen Sie denBegriff also besser nicht zu wörtlich (s. Facebook-Lexikon am Ende dieses Buches).Beim Klick auf Als FreundIn hinzufügen erscheint ein kleines Fenster (wie hier links gezeigt), über dasSie Ihre Freundschaftsanfrage versenden können. Die betreffende Person erhält dann eine Benachrich-tigung und kann Ihre Freundschaftsanfrage bestätigen oder ablehnen. Wird die Freundschaftsanfragebestätigt, werden auch Sie benachrichtigt. Freundschaftsanfragen funktionieren immer beidseitig!Nutzen Sie die Möglichkeit Persönliche Nachricht hinzufügen..., um Ihre Anfrage mit einer kurzen per-sönlichen Begrüßung und einem kurzen Text zu verbinden. So sieht der Empfänger, dass es Ihnen auch 61wirklich um ihn geht und nicht nur darum, Ihre Freundeszahl hochzuschrauben. Tipp Sollten Sie eine noch unbeantwortete Freundschaftsanfrage wieder zurücknehmen wollen, können Sie das im Profil der jeweiligen Person tun, indem Sie dort in der linken Spalte unten auf Freundschaftsabfrage abbrechen klicken. Durch das Versenden einer Freundschaftsan- frage erhält der Angefragte Einsicht in Ihr Profil!
  • 9. 62
  • 10. Freundschaftsanfragen bekommenWenn Ihnen jemand eine Freundschaftsanfrage schickt, erscheint dazu links oben im blauen Balkenunter der Rubrik Freundschaftsanfragen (Köpfe-Icon) eine kleine rote Zahl. Von hier aus können Sie dieFreundschaftsanfrage nur direkt annehmen (Bestätigen) oder die Entscheidung mit Nicht jetzt vertagenoder den Namen der angezeigten Person anklicken, um weitere Informationen über diese Person ein-zusehen.Die Freundschaftsanfrage wird auch über den Freundschaftsanfrage-Link mit dem kleinen grünen Zei-chen unter Anfragen auf der Startseite rechts sowie unter Freunde in der linken Spalte angezeigt.Wenn Sie eine Freundschaftsanfrage bestätigen, können Sie den neuen Kontakt gleich einer Liste zuord-nen. Außerdem erscheint danach in Ihrem sowie im Profil des Anfragenden eine Meldung dazu, die Siegleich kommentieren können, um ein erstes Gespräch zu beginnen. Das Vernetzen als Freund funktio-niert immer gegenseitig! Wenn also Max eine Freundschaftsanfrage an Lisa schickt und Lisa dieseannimmt, ist Max Freund von Lisa und Lisa automatisch auch Freundin von Max. 63 Tipp Sie müssen nicht jede Freundschaftsanfrage annehmen, selbst wenn Sie die Person kennen. Sie entscheiden, wer sich mit Ihrem Profil vernetzen darf und wer nicht. Wenn Sie eine Freundschaftsanfrage ablehnen, wird der Anfragende darüber nicht eigens informiert. Es fin- det nur einfach keine Vernetzung statt. Sie können auch durch Anklicken des Namens des Anfragenden zu dessen Profil gehen und ihn dort via Nachricht schicken kontaktieren, bevor Sie über die Anfrage entscheiden.
  • 11. 64
  • 12. Freundeslisten anlegenSie sollten Ihre Freunde in verschiedene Kategorien, sogenannte Freundeslisten, einteilen. Diese Listenbrauchen Sie, um folgende Bereiche Ihrer Facebook-Aktivitäten zu organisieren: • Benutzerdefinierte Privatsphäre-Einstellungen nach Freundesliste (s. Kap. 3) • Beiträge nur für bestimmte Freundeslisten veröffentlichen (s. Kap. 5) • Filtern der Meldungen auf der Startseite nach Freundesliste (s. Kap. 6) • Filtern der Chat-Verfügbarkeit (s. Kap. 8)Sie haben drei Möglichkeiten, Freundeslisten zu erstellen: Listen erscheinen auf der Freunde bearbeiten-Seite sowie beim Anklicken des Pfeils neben Neueste Meldungen oben auf der Startseite.1. Unter Freunde bearbeiten entweder über Konto im blauen Balken oben rechts oder über Freunde (links auf der Startseite zu erreichen): Klicken Sie oben auf Liste erstellen, geben Sie einen Namen für Ihre neue Liste ein (z.B. „Fußballverein“), und wählen Sie dann all die Kontakte aus, die in diese 65 Liste hinein sollen. Zum Schluss klicken Sie auf den blauen Button Liste erstellen. Diese Listen sind für andere unsichtbar und nur für Sie zu sehen. (Auf dieselbe Weise können Sie auch Seiten, von denen Sie Fan sind, in Listen ordnen.)2. Direkt aus dem Chatfenster über Freundeslisten → Neue Liste erstellen und dann im Chatfenster unter dem Namen der Liste bearbeiten. Auch diese Listen sind für andere unsichtbar und nur für Sie zu sehen.3. Direkt aus Ihrem Profil über Profil bearbeiten → Hervorgehobene Personen → Angezeigte Freunde → Neue Liste erstellen: Die Listen werden dann aber automatisch in der linken Spalte Ihres Profils sichtbar und müssen manuell wieder unsichtbar gemacht werden. Möchten Sie das nicht, gehen Sie lieber so vor, wie bei 1. beschrieben.
  • 13. 66
  • 14. Freundeslisten sichtbar/unsichtbar machenFreundeslisten, die über Freunde bearbeiten oder das Chatfenster erstellt wurden, sind also für anderenicht sichtbar, während Listen, die über Profil bearbeiten erstellt wurden, von vornherein in Ihrem Profilangezeigt werden. Beides kann man wie folgt ändern:Listen sichtbar machen: Klicken Sie rechts oben in Ihrem Profil auf Profil bearbeiten → HervorgehobenePersonen → Angezeigte Freunde → Füge eine bestehende Liste oder Gruppe hinzu → ankreuzen →Hinzufügen. Die betreffende Liste erscheint dann in der linken Spalte Ihres Profils und hat dieselbe Pri-vatsphäre wie Ihre gesamte Freundesliste.Listen unsichtbar machen: Profil bearbeiten → Hervorgehobene Personen → Angezeigte Freunde →Kreuzchen hinter dem Namen der zu entfernenden Liste anklicken. Tipp 67 Sie müssen nicht jede Freundschaftsanfrage annehmen, selbst wenn Sie die Person kennen. Sie entscheiden, wer sich mit Ihrem Profil vernetzen darf und wer nicht. Wenn Sie eine Freundschaftsanfrage ablehnen, wird der Anfragende darüber nicht eigens informiert. Es fin- det nur einfach keine Vernetzung statt. Sie können auch durch Anklicken des Namens des Anfragenden zu dessen Profil gehen und ihn dort via Nachricht schicken kontaktieren, bevor Sie über die Anfrage entscheiden.
  • 15. 68
  • 16. Benutzerdefinierte Einstellungen mitFreundeslistenSie können Freundeslisten unter anderem dazu nutzen, Ihre Privatsphäre-Einstellungen benutzerdefiniertzu gestalten (s. Kap. 3). So möchten Sie z.B. Ihre Urlaubsfotos oder den Beziehungsstatus für Familieund enge Freunde sichtbar machen, für Ihre Arbeitskollegen aber nicht. Wenn Sie Ihre Vernetzungenauf Facebook über Freundeslisten entsprechend strukturiert haben, ist das überhaupt kein Problem.Gehen Sie zu den Privatsphäre-Einstellungen des betreffenden Bereichs, und wählen Sie Benutzerdefi-niert. Hier können Sie z.B. Folgendes einstellen: Dies sichtbar machen für → Nur Freunde und Das vorfolgenden Personen verbergen → [Name der Liste, die ausgeschlossen werden soll].Sie könnten aber auch einstellen: Dies sichtbar machen für → Diese Personen → Bestimmte Personen→ [Name der Liste, die das sehen dürfen].Sie können hier auch mehrere Listen angeben. Dasselbe ist auch mit einzelnen Personen oder Kombi- 69nationen von Personen und Listen möglich. Tipp Auf diese Weise können Sie auch eine eigene Liste für Personen kreieren, denen Sie zwar eine Vernetzung mit Ihnen erlauben, die Einsicht in persönliche Bereiche aber nicht gestatten wollen. Das ist ganz nützlich für Freundschaftsanfragen von Personen, die man nicht so gut kennt, deren Anfrage man aber nicht ablehnen möchte. Erstellen Sie eine Liste für diese Perso- nen (z.B. mit dem Namen „eingeschränkt“), und definieren Sie die Sichtbarkeit Ihres Profils etc. für diese wie oben beschrieben.
  • 17. 70
  • 18. Freundeslisten bearbeiten oder löschenSollten Sie Ihre Freundeslisten neu strukturieren wollen oder eine Liste einfach nicht mehr brauchen,können Sie diese natürlich auch bearbeiten oder wieder löschen. Dazu gehen Sie wieder zu Konto →Freunde bearbeiten und klicken dort die betreffende Liste in der linken Spalte an.Möchten Sie nur bestimmte Vernetzungen aus einer Liste entfernen, geht das per Klick auf das Kreuz-chen rechts vom jeweiligen Namen.Wollen Sie aber weitere Vernetzungen zur Liste hinzufügen, benötigen Sie den Button Mehrere hinzu-fügen, über den sich ein kleines Fenster öffnet, in dem alle Ihre Vernetzungen in alphabetischer Reihen-folge aufgelistet sind. Wer schon zur Liste gehört, ist blau unterlegt und mit einem Häkchen versehen.Durch Anklicken einzelner Namen können Sie nun Vernetzungen zur bestehenden Liste hinzufügen oderentfernen. Vergessen Sie nicht, zum Schluss auf Liste speichern zu klicken.Listen löschen können Sie über den gleichnamigen Button am linken Ende der Liste. Damit wird aber nurdiese Strukturierung Ihrer Vernetzungen gelöscht! Die Vernetzungen selbst sind weiter in der Gesamtliste 71Ihrer Freunde vorhanden!
  • 19. 72
  • 20. Vernetzungen löschenWenn Sie bestimmte Vernetzungen mit Personen, Gruppen oder Seiten wieder löschen möchten, müs-sen Sie dies je nach Art der Vernetzung an verschiedenen Stellen tun.Die Vernetzung mit Freunden und Seiten können Sie über Konto → Freunde bearbeiten löschen, indemSie sie dort aus der jeweiligen Liste oder per Klick auf das Kreuz rechts vom Namen entfernen.Sie können dies aber auch auf dem jeweiligen Personenprofil oder der Seite erledigen, indem Siedort an das Ende der linken Sidebar scrollen und Als FreundIn entfernen oder Gefällt mir nicht mehranklicken.Die Vernetzung mit Gruppen können Sie entfernen, indem Sie zur betreffenden Gruppe gehen und dortauf Gruppe verlassen klicken. Ihre Gruppen finden Sie am einfachsten über die linke Spalte auf derStartseite (mehr dazu in Kap. 9). 73 Tipp Wenn Sie eine Vernetzung entfernen, wird der Freund oder Administrator der Seite/Gruppe nicht eigens darüber informiert. Er/sie wird dann nur sehen, dass die Anzahl der Vernetzun- gen abgenommen hat.
  • 21. 74
  • 22. FreundschaftsseitenAuf den Profilen Ihrer Freunde sehen Sie rechts oben eine Box Du und [Name des Freundes], in derangezeigt wird, welche Freunde und Interessen Sie gemeinsam haben. Über den Link Freundschaftanzeigen gelangen Sie auf eine eigene Ansicht, eine sogenannte Freundschaftsseite, die weitere Detailsder gemeinsamen Interaktionen, Freunde und Interessen zeigt.Freundschaftsseiten funktionieren ähnlich wie der Newsfeed auf der Startseite (siehe Kapitel 6) oderGemeinschaftsseiten (siehe Kapitel 10). Sie zeigen also Kopien von Interaktionen, die eigentlich in denProfilen der gezeigten Freunde stattgefunden haben und hier nur thematisch aussortiert gesammelt wer-den. Die Postings unterliegen dabei denselben Sichtbarkeitseinstellungen wie im Profil der Beteiligten.Das heißt, selbst wenn Sie auf einer dieser Freundschaftsseiten über das Formular oben rechts dieNamen von zweien Ihrer Freunde eingeben und sich so deren Freundschaftsseite anzeigen lassen, wer-den Sie dort nicht mehr sehen, als Sie in deren Profilen ohnehin hätten sehen können.Sie können keine Freundschaftsseiten von Personen sehen, die nicht mit Ihnen befreundet sind. Auch 75nicht, wenn nur eine davon mit Ihnen befreundet ist.