Your SlideShare is downloading. ×
Alexander Seifert: Altersgerechtes Internet durch angepasste Webgestaltung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Alexander Seifert: Altersgerechtes Internet durch angepasste Webgestaltung

164
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
164
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Altersgerechtes Internetdurch angepasste WebgestaltungAlexander Seifert (UZH)Prof. Dr. Alireza Darvishy (ZHAW)
  • 2. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung21. Projektvorstellung2. Desk-Research und Fokusgruppen3. Vorstellung Broschüre4. VariaAGENDA
  • 3. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung3Projektleitung• ICT-Accessibility Lab, InIT / ZHAWProf. Dr. Alireza DarvishyProjektpartner• Zentrum für Gerontologie, Universität ZürichAlexander Seifert, Hans Rudolf SchellingBeratung• Prof. Dr. C.A. Zehnder (em. Prof. ETH Zürich)• ICT-Accessibility Lab, InIT / ZHAWProf. Dr. Hans-Peter Hutter, Anthea Moravánszky, Stephan RothPROJEKTORGANISATION
  • 4. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte WebseitengestaltungProjektvorstellung4• Bedürfnisklärungälterer Menschen beider Internetnutzung• Auswirkungen des Älterwerdensauf die InternetnutzungFRAGEN• Broschüre (Auftraggeber und Anbieter vonWebauftritten, breite Öffentlichkeit)zur Information und Sensibilisierung• Workshops• KnowHow-Vermittlung (Webdesigner, Entwicker,Interessierte)• Testen von Webauftritten (Auftraggeber undAnbieter von Webauftritten)• E-Learning• KnowHow-Vermittlung (Webdesigner, Entwicker,Interessierte)ZIELE & RESULTATE
  • 5. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung5• Anforderungen an Webgestaltung für Ältere = Anforderungen fürSeh- und Hörbehinderte?• Externe vs. Interne Sicht: Inwieweit stimmen externe und interneSichtweisen bezogen auf eine „altersgerechte“ Internetnutzungüberein?•  Forschungsbedarf im Bereich „Sichtweisen der älterenNutzerInnen“DESK RESEARCH UND FOKUSGRUPPEN
  • 6. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung6FOKUSGRUPPENTermine Anzahl Gesamt1. Anwender-Fokusgruppe 20.04.12 7N = 242. Anwender-Fokusgruppe 27.04.12 53. Anwender-Fokusgruppe 04.05.12 54. Anwender-Fokusgruppe 11.05.12 71. Experten-Fokusgruppe 10.05.12 8N = 122. Experten-Fokusgruppe 24.05.12 4
  • 7. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung7FOKUSGRUPPEN0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100Der Aufbau und die Gestaltung einerWebseite, welche ich besuche, ist mir sehr wichtigKonnten Sie häufiger im letzten Monat Webseitenwegen der Gestaltung und des Aufbaus nichtvollumfänglich nutzen?Die meisten Webseiten, welche ich selberbesuche, sind sehr gut gestaltet, und ich findemich dort schnell zurecht.trifft gar nicht zu234trifft völlig zu
  • 8. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung8FOKUSGRUPPEN
  • 9. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung9FOKUSGRUPPENBereiche WichtigkeitÜbersichtlichkeit, das Wichtigste zuerst, Less is more (Informationsflut) 1Logischer (konstanter) Aufbau und Nutzerführung (Navigation, Orientierung);wenig Scrollen; Selbsterklärend2Textgrösse, Lesbarkeit, Kontrast 3Fremdwörter (Sprache, tech.), kurze verständliche Texte; Verhältnis Text/Bilder und Text 4Suche / Links 5Werbung, Spielereien (unruhig), Popups, neue Fenster 6Sicherheit 7Reaktionszeiten, Aktualität der Seite, Kontakt (Telefon/Post), Problem mit vermeintlich„selbsterklärenden Symbolen“; Sortierfunktionen; Captcha8Text vorlesen, vergrössern; Gestaltungswünsche, Tastatursteuerung, content heterogenRegistrierungen/Formulare, Pull-Down-Menu, Anleitungen, Grossbuchstaben, Medien auf Webseiten,Alternativtext, RobustheitAus Expertenrunden, weniger inAnwender-Fokusgruppenerwähnt
  • 10. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung10• Spezielle Webseiten für ältere Menschen? (= nein)• Designwünsche und Bewertungen richten sich auch nach dem Inhalt unddem Nutzen welcher mit der Webseite verbunden wird. (z.B. SBB). Auch:Nutzen als Schlüssel für Attraktivitätssteigerung• Unterschiedliche Lernkurven, daher auch individuelle Lernkurse.• Wichtige Bedeutung: Stabilität („Vertrautheit“) vs. Gestaltungsentfaltung(z.B. Google)• Besondere Herausforderung: Kognitive Beeinträchtigungen• Accessibility-Grundlagen: Wahrnehmbar, Bedienbar, Verständlich, RobustWEITERE PUNKTE
  • 11. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte WebseitengestaltungBroschüre111. Übersichtlichkeit und Aufbau2. Benutzerführung und Navigation3. Text und Sprache (Lesbarkeit)4. Grafiken, Animation und Multimedia5. Links6. Suche7. Aktualität, Beständigkeit und Robustheit8. Kontaktinformationen und Hilfestellungen9. Registrierung und Formulare9 BEREICHE
  • 12. Zürcher FachhochschuleAltersgerechte Webseitengestaltung12AUFBAU
  • 13. Referent/inProf. Dr. Alireza Darvishyalireza.darvishy@zhaw.chStephan Rothstephan.roth@zhaw.chONE Schweizschmid + siegenthaler consulting gmbhWillistattstrasse 23CH-6206 Neuenkirchinfo@one-schweiz.ch13Kontakthttp://www.one-schweiz.ch/experienceONE Experience | 15. + 16. Mai 2013Messesponsor ModerationRealisierungspartner

×