Aiciti. Social Media Monitoring.Wissen worüber Ihre Kunden reden. Namics.Nils Seiter. Senior Consultant.12. Mai 2011
Nils Seiter Senior Consultant Seit 2007 bei Namics Themen       Online Marketing       Social Media       Social Med...
Einstieg: Gründe für Social Media Monitoring13.05.11   3                       Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Social Media: Nischenmedium.Hype. Irrelevant.                           Namics.
53% der Schweizer Internetuser                                   nutzen nach eigenen Angaben                              ...
Rund ein Drittel der Schweizer                                  Facebook User sind über 35.Zitatquelle: http://www.checkfa...
Durchschnittlich wurden rund                                 870 Beiträge pro Monat über die                              ...
Im Jahr 2011 wird die Anzahl der                                 Beiträge mit Unternehmensbezug                           ...
Rund 85% der Schweizer                                  Internetnutzer kauft online ein.Zitatquelle: Der Schweizer Online ...
91% der Onlinekäufer lesen                                     Kundenbewertungen bevor Sie                                ...
Auf den Punkt gebracht... Reichweite Wachstum Inhalte Relevanz   Immer mehr Kunden äussern sich immer   häufiger in re...
Hören Sie auch hin?
Grundlage: Was ist Social Media Monitoring?13.05.11   13                     Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Wo wird diskutiert?                                    Wer ist wichtig?                                   Was wird diskuti...
Monitoring Hilfsmittel – Gratis oder nicht?                 Gratis Tools                 Full Service Tools+ Günstig     ...
Was machen Monitoring Tools?1713.05.11                      Aiciti. Social Media Monitoring.
Überblick
Ereignisse
Detailanalyse
Vergleichen13.05.11   21                 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Identifikation neuer Themen
Alarmierung
... das kann daraus abgeleitet werden Beobachtung der Wirkung der eigenen Kommunikation Kundenfeedback aufnehmen Kunden...
Herausforderungen: Tücken beim SMM13.05.11   25                  Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Sprache ist selten eindeutig.                                Namics.
Social Media bewegt sich.
Wichtige Beiträge und Personensind relativ.                           Namics.
Eingrenzung ist schwierig.                             Namics.
Erkenntnisse: Auf was muss ich mich einstellen?13.05.11   30                     Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Handarbeit ist immer nötig.13.05.11   31                     Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Monitoring ist ein iterativerProzess.                                Namics.
Klein anfangen und gut zielen.13.05.11   33                    Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Tool im Pilotbetrieb testen.                               Namics.
Roadmap: Wie gehe ich SMM an?13.05.11   35                   Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Ziele definieren.
Pilotteam aufstellen.                        Namics.
Pilottools auswählen.                        Namics.
1. Auswertung machen.                        Namics.
Finetuning.
Los legen.             Namics.
Auf den Punkt gebracht. Sie müssen kein Tool kaufen! „Zuhören“ ist Pflicht Monitoring ist Arbeit Ohne Fragen gibt es k...
Merci.nils.seiter@namics.com© Namics13.05.11   43            Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
Mehr Namics. Save the date. Namics Fachtagung, 19. Mai 2011, Zürich       Ein "One size Intranet" gibt es nicht - zum Glü...
Roadmap Social Media Monitoring
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Roadmap Social Media Monitoring

1,179

Published on

Im Rahmen des systematischen Social Media Monitorings werden mit Software Unterstützung die Beiträge im Web gesammelt und aufbereitet. Damit haben Unternehmen die Möglichkeit, zeitnah Feedback aus dem Web zu extrahieren und daraus Massnahmen abzuleiten oder auf Dialoge zu reagieren.
- Was sind die Möglichkeiten und Herausforderungen des Monitorings?
- Wie soll ein systematisches Monitoring angegangen werden?

1 Comment
4 Likes
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total Views
1,179
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
16
Comments
1
Likes
4
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Roadmap Social Media Monitoring

  1. 1. Aiciti. Social Media Monitoring.Wissen worüber Ihre Kunden reden. Namics.Nils Seiter. Senior Consultant.12. Mai 2011
  2. 2. Nils Seiter Senior Consultant Seit 2007 bei Namics Themen   Online Marketing   Social Media   Social Media Monitoring Informationen   Mail: nils.seiter@namics.com   Twitter: Nils_   Blogbeiträge zum Thema: http://bit.ly/namics   Vorträge: http://slidesha.re/lb6iQR13.05.11 2 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  3. 3. Einstieg: Gründe für Social Media Monitoring13.05.11 3 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  4. 4. Social Media: Nischenmedium.Hype. Irrelevant. Namics.
  5. 5. 53% der Schweizer Internetuser nutzen nach eigenen Angaben Social Media häufig bis sehr häufig.Zitatquelle: Der Schweizer Online Handel – Internetnutzung Schweiz 2011 (Universität St. Gallen)
  6. 6. Rund ein Drittel der Schweizer Facebook User sind über 35.Zitatquelle: http://www.checkfacebook.com/
  7. 7. Durchschnittlich wurden rund 870 Beiträge pro Monat über die untersuchten Unternehmen verfasst.Zitatquelle: Eigene Analyse mit Sysomos Map – Analyse: 2010, Deutschsprachiger Raum
  8. 8. Im Jahr 2011 wird die Anzahl der Beiträge mit Unternehmensbezug um rund 20% zunehmen.Zitatquelle: Eigene Analyse mit Sysomos Map – Analyse: Januar und Februar 2011, Deutschsprachiger Raum
  9. 9. Rund 85% der Schweizer Internetnutzer kauft online ein.Zitatquelle: Der Schweizer Online Handel – Internetnutzung Schweiz 2011 (Universität St. Gallen)
  10. 10. 91% der Onlinekäufer lesen Kundenbewertungen bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen.Quelle: JC Wiliams Group / Nielsen USA/Stiftung Werbestatistik Schweiz/bernetblog.ch
  11. 11. Auf den Punkt gebracht... Reichweite Wachstum Inhalte Relevanz Immer mehr Kunden äussern sich immer häufiger in relevanter Weise über Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen.13.05.11 11 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  12. 12. Hören Sie auch hin?
  13. 13. Grundlage: Was ist Social Media Monitoring?13.05.11 13 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  14. 14. Wo wird diskutiert? Wer ist wichtig? Was wird diskutiert?Quelle: http://static.zooomr.com
  15. 15. Monitoring Hilfsmittel – Gratis oder nicht? Gratis Tools Full Service Tools+ Günstig + Konfigurations- und Analysemöglichkeiten  Schneller Überblick  Umfassende Quellenauswertung  Workflowoptionen -  CRM Integration-  Hoher manueller Aufwand  Konfigurationsaufwand  Mangelhafte Konfigurations-  Kosten möglichkeiten  Kaum Datenspeicherung  Quellenabdeckung 13.05.11 16 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  16. 16. Was machen Monitoring Tools?1713.05.11 Aiciti. Social Media Monitoring.
  17. 17. Überblick
  18. 18. Ereignisse
  19. 19. Detailanalyse
  20. 20. Vergleichen13.05.11 21 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  21. 21. Identifikation neuer Themen
  22. 22. Alarmierung
  23. 23. ... das kann daraus abgeleitet werden Beobachtung der Wirkung der eigenen Kommunikation Kundenfeedback aufnehmen Kundenkommunikation verbessern Kooperation mit wichtigen Quellen/Authoren Social Media Strategie   Verstärktes Engagement in zentralen Kanälen   Thematische Ausrichtung der Kanäle Investionen in Google Adwords ...13.05.11 24 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  24. 24. Herausforderungen: Tücken beim SMM13.05.11 25 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  25. 25. Sprache ist selten eindeutig. Namics.
  26. 26. Social Media bewegt sich.
  27. 27. Wichtige Beiträge und Personensind relativ. Namics.
  28. 28. Eingrenzung ist schwierig. Namics.
  29. 29. Erkenntnisse: Auf was muss ich mich einstellen?13.05.11 30 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  30. 30. Handarbeit ist immer nötig.13.05.11 31 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  31. 31. Monitoring ist ein iterativerProzess. Namics.
  32. 32. Klein anfangen und gut zielen.13.05.11 33 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  33. 33. Tool im Pilotbetrieb testen. Namics.
  34. 34. Roadmap: Wie gehe ich SMM an?13.05.11 35 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  35. 35. Ziele definieren.
  36. 36. Pilotteam aufstellen. Namics.
  37. 37. Pilottools auswählen. Namics.
  38. 38. 1. Auswertung machen. Namics.
  39. 39. Finetuning.
  40. 40. Los legen. Namics.
  41. 41. Auf den Punkt gebracht. Sie müssen kein Tool kaufen! „Zuhören“ ist Pflicht Monitoring ist Arbeit Ohne Fragen gibt es keine Antworten13.05.11 42 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  42. 42. Merci.nils.seiter@namics.com© Namics13.05.11 43 Aiciti. Social Media Monitoring. Namics.
  43. 43. Mehr Namics. Save the date. Namics Fachtagung, 19. Mai 2011, Zürich Ein "One size Intranet" gibt es nicht - zum Glück. Aiciti Referatsreihe bei Digicomp, 14. Juni 2011, Zürich E-Publishing auf dem iPad. Business Ideen und Praxistipps für Konzeption und Interaction Design.à Smart Business Day, 29. September 2011, Zürich „Commerce – jetzt aber richtig“ – Best Practices, Studienergebnisse und Expertenmeinungen Details und Anmeldung unter: www.namics.com/kalender13.05.11 44 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Namics.
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×