SAP EP Business Package for Confluence Wiki (german)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

SAP EP Business Package for Confluence Wiki (german)

on

  • 1,396 views

Ausführliche Informationen und Anwendungsbeispiele für das SAP Business Package for Confluence Wiki.

Ausführliche Informationen und Anwendungsbeispiele für das SAP Business Package for Confluence Wiki.

Statistics

Views

Total Views
1,396
Slideshare-icon Views on SlideShare
1,381
Embed Views
15

Actions

Likes
0
Downloads
10
Comments
0

2 Embeds 15

http://www.slideshare.net 14
http://www.slideee.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    SAP EP Business Package for Confluence Wiki (german) SAP EP Business Package for Confluence Wiki (german) Presentation Transcript

    • Business Package for Confluence Wiki Web 2.0 und Wiki im SAP NetWeaver Portal
    • Wiki im SAP NetWeaver Portal mit Confluence Wiki Agenda Was ist eigentlich ein „Wiki“? Integration Confluence Wiki in das SAP NetWeaver Portal Live-Demo des Business Packages Anwendungsbeispiele aus Kundenprojekten Seite 2 | www.hlp.de
    • Was ist eigentlich ein „Wiki“? Die Artikel werden direkt im Web-Browser angezeigt → User Experience wie Surfen, kein Wechsel von Browser zu Word Einfache und schnelle Bearbeitung von Artikeln → Lesen und Schreiben „in einem Aufwasch“ Die Änderungen werden ohne Freigabeprozess sofort sichtbar → „Collaboration von Beteiligten“ statt „Publikation von Redakteuren“ Alle Änderungen an einem Artikel werden automatisch versioniert → Zeitliche Entwicklung wird transparent Seite 3 | www.hlp.de
    • Was ist eigentlich ein „Wiki“? Die Artikel werden direkt im Web-Browser angezeigt → User Experience wie Surfen, kein Wechsel von Browser zu Word Seite 4 | www.hlp.de
    • Was ist eigentlich ein „Wiki“? Einfache und schnelle Bearbeitung von Artikeln → Lesen und Schreiben „in einem Aufwasch“ Seite 5 | www.hlp.de
    • Was ist eigentlich ein „Wiki“? Die Änderungen werden ohne Freigabeprozess sofort sichtbar → „Collaboration von Beteiligten“ statt „Publikation von Redakteuren“ Seite 6 | www.hlp.de
    • Was ist eigentlich ein „Wiki“? Alle Änderungen an einem Artikel werden automatisch versioniert → Zeitliche Entwicklung wird transparent Seite 7 | www.hlp.de
    • Erweiterte Web 2.0 Funktionen Tagging / Tag-Clouds Dezentrale und spontane Verschlagwortung Abonnements / Verfolgung Einzelne Seiten können aktiv verfolgt werden Live-Search Auto-Vervollständigung bei der Sucheingabe Seite 8 | www.hlp.de
    • Wiki im SAP NetWeaver Portal mit Confluence Wiki Agenda Was ist eigentlich ein „Wiki“? Integration Confluence Wiki in das SAP NetWeaver Portal Live-Demo des Business Packages Anwendungsbeispiele aus Kundenprojekten Seite 9 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki Integrationsaspekte SAP NetWeaver Portal Single Sign On zum Login mit SAP Logon Tickets Integration in die UME (User Management Engine) des Portals Einbettung in das rollenbezogene Navigationskonzept Freie Integration in die Navigation im Portal Content Directory Komfortable Administration: iView-Wizards im Portal Content Studio Unterstützung von parallelen Wikis-Instanzen („Spaces“) Einheitliche Benutzerverwaltung über LDAP/ADS (UME-Persistenz) Integration in die Portal-Suche (berechtigungsabhängige Ergebnisliste) Unterstützung von Mehrsprachigkeit (über Portal-Sprache des Users) Seite 10 | www.hlp.de
    • Wiki im SAP NetWeaver Portal mit Confluence Wiki Agenda Was ist eigentlich ein „Wiki“? Integration Confluence Wiki in das SAP NetWeaver Portal Live-Demo des Business Packages Anwendungsbeispiele aus Kundenprojekten Seite 11 | www.hlp.de
    • Wiki im SAP NetWeaver Portal mit Confluence Wiki Agenda Was ist eigentlich ein „Wiki“? Integration Confluence Wiki in das SAP NetWeaver Portal Live-Demo des Business Packages Anwendungsbeispiele aus Kundenprojekten Seite 12 | www.hlp.de
    • Anwendungsszenarien aus der Praxis (1/2) Unternehmens-Enzyklopädie / Unternehmens-Lexikon → Dokumentation von Begriffen, Definitionen, Glossar Dokumentationssystem für technische Systeme → Dokumentation komplexer Maschinen, Anlagen, EDV-Systeme Qualitätsberichte für Support → Dokumentation von Qualitätsvorfällen und Handlungsvarianten Projekt-Dokumentation → Protokolle, Statusberichte, Change Requests, Spezifikation, … Seite 13 | www.hlp.de
    • Anwendungsszenarien aus der Praxis (2/2) Knowledge-Base zur Dokumentation von unstrukturiertem Wissen → z.B. „Ad-hoc“-Wissen, wie es oft in e-Mails versandt wird Wettbewerbsinformationen („Wettbewerber-Wiki“) → dezentrale Erfassung und Verfügbarkeit von aktuellen Daten Publizierung von Regeln und Verfahrensanweisungen → dezentrale Pflege und Vernetzung von Erfahrungen / Wissen […] Seite 14 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki B. Braun Melsungen: FAQ Datenbank Seite 15 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki B. Braun Melsungen: Systemdokumentation Seite 16 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki B. Braun Melsungen: Systemdokumentation Seite 17 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki B. Braun Melsungen: Abteilungs-Wiki Seite 18 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki Weidmüller Interface: Competitor Wiki Seite 19 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki Weidmüller Interface: Competitor Wiki Seite 20 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki Weidmüller Interface: Competitor Wiki Seite 21 | www.hlp.de
    • Business Package for Confluence Wiki Aktuelle Kundenanpassungen / Weiterentwicklungen / Ausblick SAP KM-Integration Direkte Verlinkung auf KM-Objekte ohne UID SAP DVS-Integration Direkte Verlinkung auf KM-Objekte mit stabilen http-Links Seite 22 | www.hlp.de
    • HLP Informationsmanagement GmbH Hauptstrasse 129 65760 Eschborn Telefon: +49 (0)6196 / 95 99-0 Fax: +49 (0)6196 / 95 99-200 E-Mail: info@hlp.de Internet: www.hlp.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Nils Landmann Geschäftsführer Telefon: +49 (0)6196 / 95 99 222 Fax: +49 (0)6196 / 95 99 250 Mobil: +49 (0)151 / 5 3838 222 Mail: landmann@hlp.de