• Save
Meddlers DenkanStoos 2013
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Meddlers DenkanStoos 2013

on

  • 535 views

At the local Stoos group in Hamburg (called "DenkanStoos"), we played Jurgen Appelo's Meddlers. Find here a brief intro and some challenges we worked on. Everything in German. ...

At the local Stoos group in Hamburg (called "DenkanStoos"), we played Jurgen Appelo's Meddlers. Find here a brief intro and some challenges we worked on. Everything in German.

If you are interested, here is the group's page on Xing:
https://www.xing.com/net/pri8260f2x/denkanstosshamburg

Statistics

Views

Total Views
535
Views on SlideShare
455
Embed Views
80

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 80

http://denkanstoos.wordpress.com 80

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Meddlers DenkanStoos 2013 Meddlers DenkanStoos 2013 Presentation Transcript

    • DenkanStoos21.01.2013 1
    • DenkanStoos21.01.2013 Wir spielen Meddlers! 2
    • Agenda• Intro• Teambuilding• Challenges• Auswertung 3
    • IntroJurgen Appelo: „A very popular exercise is the Meddlers game(named after a very popular German board game).“ http://www.management30.com/product/meddlers/ 4
    • IntroErste Sichtung: Jurgen Appelos Blog http://www.noop.nl/2011/09/meddlers-free-exercise.html 5
    • IntroZweite Sichtung: Stefan Haas Blog http://blog.haaslab.net/2011/11/agile-agile-team-structure-design.html 6
    • IntroDritte Sichtung: Management 3.0 http://www.management30.com/products/ 7
    • IntroVierte Sichtung: Agile Leadership Practices Workshophttp://advicio.com/2012/03/agile-leadership-practices-workshop/ 8
    • IntroRegeln• Teams und Stakeholder werden als Sechseckige Karten dargestellt• Die Kanten der Sechsecke stellen eine Interaktionsschnittstelle dar• Personen bzw. Rollen werden als quadratische Karten dargestellt• „Rollen-Karten“ werden auf die „Team-Karten“ gelegt• Funktionale Teams sollten nur Personen der gleichen Rolle enthalten 9
    • IntroRegelnEs ist explizit erlaubt und gewünscht, dass die Regeln erweitert oderverändert werden. 10
    • Teambuilding 11
    • Teambuilding• Bitte bildet 4-5 Gruppen mit jeweils 4-5 Leuten• In diesen Gruppen werdet Ihr gleich Meddlers spielen• Am Ende der Übung bringen wir die Ergebnisse zusammen 12
    • TeambuildingSzenario• Ihr seid alle Mitarbeiter in einer mittelständischen Firma (>250 MA)• Diese Firma produziert graphischen Content und betreibt auch Softwareentwicklung, vor allem für interne Lösungen• Die Geschäftsführung entscheidet, dass das Asset Management System, das Ihr nutzt durch eine Eigenentwicklung ersetzt werden soll: • Zur internen Benutzung (Synergie, dogfooding) • Für den Vertrieb nach extern Alle hier im Raum Anwesenden werden eine neue Abteilungbilden, die das neue Asset Management System entwickelt!Ihr entscheidet Euch dazu, die Teams gemeinsam zu formen, statt auf einneues Org-Chart zu warten, das die HR sich ausdenkt ;) 13
    • TeambuildingSzenario• Alle hier Anwesenden sind (von jeder Rolle etwa gleich viele Personen): • Agile Coaches • Backend Developer • Frontend Developer • UX-Experten • Quality Manager• Eure Stakeholder sind: • Product Owner • Geschäftsleitung • Content Produktion • Vertrieb • Marketing • IT Operations • IT System Engineering • Buchhaltung • Community Management / CRM • Business Development • Analyse • ... 14
    • Challenges 15
    • Challenges1/3 – Requirements• Die Teams arbeiten nun seit einigen Wochen zusammen. Eine erste Produktversion ist bereits öffentlich nutzbar als Beta.• Einige Kräfte im Unternehmen wollen das Projekt einstellen und sich die Mitarbeiter unter den Nagel reissen.• Die Geschäftsleitung entscheidet, dass so schnell wie möglich – und daran werdet Ihr gemessen – ein neues feature her muss: • 3D-preview von rigged meshes im Blender-Format, im Browser • Wir nehmen an, dass es keine Middleware dafür gibt • Ihr habt soetwas noch nie gemacht • Ihr wisst nicht, was das technologisch heißt und was das IT-seitig bedeutet • Ihr wisst, dass der Aufwand hoch ist, das Projekt riskant und der Ausgang kriegsentscheidendWas passiert? 16
    • Challenges2/3 – Daily business• Marketing und CRM haben herausgefunden, dass es eine erhöhte churn rate gibt und dass die Benutzer aussteigen, weil man alle 2 Wochen ein neues, 20-stelliges Passwort einstellen muss.• Das Authentifizierungssystem wurde in einer Nacht- und Nebelaktion „reingehackt“ und dann so gelassen. Später wurde „drum herum gebaut“. Ein Refactoring ist unmöglich.• Ein rewrite kostet jeweils 3 Personenmonate an Backend- und Frontendentwicklung und muss in 1 Monat erledigt sein.Was passiert? 17
    • Challenges3/3 – Change• Ihr habt 3 harte Crunchtimes in Folge hinter Euch. Alle sind müde und frustriert. Das Letzte, was die Leute jetzt wollen, ist eine Reorga.• Besonders die backend devs sind total frustriert. 4 von unseren 5 backend devs kündigen, um ihre eigene Software Consulting-Firma zu gründen.• Featuredruck ist natürlich trotzdem da. Auch fürs backend. Irgendwie müßt Ihr es schaffen, 12 Personenmonate Aufwand im backend-Bereich in 3 echten Monaten mit 1 Entwickler zu stemmen.Was passiert? 18
    • Auswertung 19
    • AuswertungJede Gruppe soll nun uns allen vorstellen:• welches Team-setup sie gewählt hat• ein positives Beispiel für die Lösung einer Herausforderung• ein Beispiel, in dem das Spiel versagt hat oder anders sein könnteJeder notiert sich bitte die wichtigsten und auffälligsten Punkte. 20
    • AuswertungJede Gruppe soll nun uns allen vorstellen:• welches Team-setup sie gewählt hat• ein positives Beispiel für die Lösung einer Herausforderung• ein Beispiel, in dem das Spiel versagt hat oder anders sein könnteJeder notiert sich bitte die wichtigsten und auffälligsten Punkte.Gibt es eventuell eine Kombination aus mehreren Varianten, die nochbesser ist, als die isoliert entwickelten? 21
    • AuswertungAbstimmung (natürlich im Konsent-Verfahren ;) ): Welche Variante wollt Ihr nutzen?Denkt daran, dass Ihr die nächsten Monate oder Jahre sozusammenarbeiten werdet. 22
    • AuswertungWie hat Euch Meddlers gefallen?Gibt es andere Spiele, die besser geeignet sein könnten?Hat jemand Kriegsgeschichten hierzu?Oder ist ein Org Chart doch in jedem Fall ausreichend? 23
    • Contact usBigpoint GmbHNils HofmeisterHead of Systems ManagementDrehbahn 47-4820354 HamburgGermanyTel +49 40.88 14 13 - 0Fax +49 40.88 14 13 - 11info@bigpoint.netwww.bigpoint.netFind us on 24