Your SlideShare is downloading. ×
0
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Präsentation Archetypen in München
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Präsentation Archetypen in München

6,203

Published on

Archetypen in München - ein kleiner Einblick.

Archetypen in München - ein kleiner Einblick.

0 Comments
5 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
6,203
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
178
Comments
0
Likes
5
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 1 27. Mai 2011
  • 2. Willkommen2 27. Mai 2011
  • 3. 3 27. Mai 2011
  • 4. Ihr Neuroversum Team Panja Götz Vincent Jörg Grünewald Spiegel Schmidlin Monschau4 27. Mai 2011
  • 5. Heute: Powered by Initiative Mathias Glatter5 27. Mai 2011
  • 6. Agenda Archetypische Markenführung: 11:00 Uhr Macht Marken zu Helden! Lunch 12.30 Uhr Archetypische Mediaplanung 13:30 Uhr powered by Initiative Pause 14:30 Uhr Neuroversum zum Ausprobieren: Der Praxistest 14:45 Uhr Abschluss, Ausklang, Terminvereinbarungen 15:30 Uhr6 27. Mai 2011
  • 7. Auf einen anregenden Tag7 Launch von Neuroversum 18. November 27. Mai 2011 2010
  • 8. Macht Marken Inspiration zu Helden!8 27. Mai 2011
  • 9. 9 27. Mai 2011
  • 10. Die neuen Realitäten in Medien und Märkten führen zu einer Überforderung von Menschen und Marketeers10 27. Mai 2011
  • 11. Menschen geraten an die Grenzen Ihrer Wahrnehmungsfähigkeiten.11 27. Mai 2011
  • 12. Menschen geraten an die Grenzen Ihrer Entscheidungsmöglichkeiten.12 27. Mai 2011
  • 13. Marketeers geraten an die Grenzen der Wirksamkeit ihres Überzeugungs-Arsenals.13 27. Mai 2011
  • 14. Wir alle werden herausgefordert, neue Wege zu beschreiten. UNSICHTBARKEIT BEDEUTUNGSLOSIGKEIT AUSTAUSCHBARKEIT GLEICHGÜLTIGKEIT14 27. Mai 2011
  • 15. Gesucht: Ein neues Markenführungssystem. WIRKSAMKEIT EFFIZIENZ PRÄFERENZ15 27. Mai 2011
  • 16. Gesucht: Ein neues Markenführungssystem. BEDEUTUNG BEGEISTERUNG BETEILIGUNG16 27. Mai 2011
  • 17. Neuroversum überführt Erkenntnisse aus 3 Forschungsbereichen in die Praxis. TIEFEN- NEURO- MYTHEN- PSYCHOLOGIE WISSENSCHAFT FORSCHUNG17 27. Mai 2011
  • 18. Neuroversum setzt die Kraft von archetypischen Helden für die Markenführung ein. Urbilder menschlichen Denkens und Fühlens Sinnbilder für das Meistern von Herausforderungen Vorbilder für alltägliche Handlungen18 27. Mai 2011
  • 19. Die 12 Archetypen des Helden.19 27. Mai 2011
  • 20. Neuroversum setzt die Kraft von archetypischen Helden für die Markenführung ein. Archetypische Helden spiegeln die innersten Motive des Menschen20 27. Mai 2011
  • 21. Neuroversum setzt die Kraft von archetypischen Helden für die Markenführung ein. Einfache Leitbilder mit reichhaltigem, und intuitiv erfassbarem Fundus an Themen und Inhalten21 27. Mai 2011
  • 22. Neuroversum setzt die Kraft von archetypischen Helden für die Markenführung ein. Archetypische Helden bilden perfekte Positionierungsplattformen22 27. Mai 2011
  • 23. Die 12 Archetypen des Helden. Starke Symbole erfolgreicher Bewältigungsstrategien und attraktive Role-Models23 27. Mai 2011
  • 24. Die 12 Archetypen des Helden. Im Angesicht des Drachens liefern Sie Orientierung und Identifikation24 27. Mai 2011
  • 25. 25 27. Mai 2011
  • 26. Der Bodenständige sucht Verstärkung26 27. Mai 2011
  • 27. Das Kind leugnet ihn27 27. Mai 2011
  • 28. Der Kämpfer greift ihn an28 27. Mai 2011
  • 29. Der Fürsorgende schützt ihn vor seinen Feinden29 27. Mai 2011
  • 30. Der Herrscher zähmt ihn30 27. Mai 2011
  • 31. Der Magier verzaubert ihn31 27. Mai 2011
  • 32. Der Liebende umarmt ihn32 27. Mai 2011
  • 33. Der Rebell trotzt ihm33 27. Mai 2011
  • 34. Der Weise studiert ihn34 27. Mai 2011
  • 35. Der Narr amüsiert ihn35 27. Mai 2011
  • 36. Der Entdecker sucht seinen Ursprung36 27. Mai 2011
  • 37. Der Schöpfer setzt ihn nützlich ein37 27. Mai 2011
  • 38. Diese 12 Archetypen sind der Stoff, aus dem Kassenschlager sind. TIEFE BEDEUTUNG HOHE BEGEISTERUNG FREIWILLIGE BETEILIGUNG38 27. Mai 2011
  • 39. Neuroversum stellt die ganze Kraft der Helden ins Zentrum von Marke & Marketing.39 27. Mai 2011
  • 40. Neuroversum liefert konkrete Lösungen für die Markenführung.40 27. Mai 2011
  • 41. Die Grundlage von Neuroversum: Das archetypisches Positionierungsuniversum.41 27. Mai 2011
  • 42. Das archetypisches Positionierungsuniversum verbindet Motive und Archetypen.42 27. Mai 2011
  • 43. Das archetypisches Positionierungsuniversum verbindet Motive und Archetypen. WISSENSCHAFTLICH FUNDIERT EMPIRISCH VALIDIERT REPRÄSENTATIV. VALIDE. RELIABEL.43 27. Mai 2011
  • 44. In 3 Schritten macht Neuroversum Marken zu Helden. STATUS-QUO44 27. Mai 2011
  • 45. Neuroversum identifiziert die Potenziale der Marke im Kategorie- und Wettbewerbskontext. STATUS-QUO 145 27. Mai 2011
  • 46. Neuroversum zeigt Wege auf, wie diese Potenziale erschlossen werden. 246 27. Mai 2011
  • 47. Neuroversum fixiert den strategischen Kurs in klaren Leitlinien. 247 27. Mai 2011
  • 48. Neuroversum inspiriert und stärkt aktiv die kreative Entwicklung. 348 27. Mai 2011
  • 49. Neuroversum garantiert eine nahtlose Übersetzung in eine effiziente Media-Planung. 349 27. Mai 2011
  • 50. Macht Marken Inspiration zu Helden!50 Launch von Neuroversum 18. November 27. Mai 2011 2010
  • 51. Die Kraft von Archetypen51 27. Mai 2011
  • 52. Archetypen sind der Stoff, aus dem Helden sind52 27. Mai 2011
  • 53. Archetypen sind der Stoff, aus dem große Persönlichkeiten sind. „Fürsorgende „Rebell „Närrischer Weiser53 27. Mai 2011
  • 54. Archetypen sind der Stoff, aus dem Blockbuster sind. „Kämpfer „ Liebender „Weiser „Inneres Kind54 27. Mai 2011
  • 55. Archetypen sind der Stoff, aus dem Weltmarken sind. „Narr „Kämpfer „Fürsorgender „Herrscher „Schöpfer55 27. Mai 2011
  • 56. 56 27. Mai 2011
  • 57. Ein Archetyp ist ein Leitbild. FIGUR (Identität) THEMA (Geschichten) HALTUNG (Überzeugungen, Werte, Kompetenzen) AUFTRITT (Symbole, Sprache, Bilder)57 27. Mai 2011
  • 58. Ein Beispiel: Der Kämpfer Archetyp. Mut Leistungswille Angriffslust Zielgerichtetheit Beharrlichkeit Das Ziel des Kämpfers:Erfolgreiche Bewältigung von Herausforderungen, um den eigenen Wert zu beweisen.58 27. Mai 2011
  • 59. Archetypen haben eine besondere Anziehungskraft: Menschen fühlen sich von Archetypen magnetisch angezogen. Menschen nehmen Archetypen auf eine besondere Weise wahr. Menschen lassen sich immer wieder von denselben Archetypen faszinieren.59 27. Mai 2011
  • 60. Warum haben Archetypen diese „magische Kraft ?60 27. Mai 2011
  • 61. Der Weg der Archetypen von der Psychologie ins Marketing. Tiefenpsychologie C.G. Jung:Mythenforschung J. Campbell: Markenführung C. Pearson: Archetypen: Universale Urbilder Archetypen: Figuren und Archetypen: Grundlage zum der Menschen Themen großer Geschichten Aufbau von „iconic brands61 27. Mai 2011
  • 62. Archetypen treffen den menschlichen Kern. Joseph Campbell:„Das, was alle Menschen gemeinsam haben, offenbaren uns die Archetypen.62 27. Mai 2011
  • 63. Archetypen befriedigen unsere wichtigsten, innersten Motive. Der Kämpfer zeigt uns, Der Liebende zeigt uns, wie Der Narr zeigt uns, wie wie wir unser Bedürfnis nach wir unser Bedürfnis nach wir unser Bedürfnis nach Liebe, Geborgenheit und Spaß, Geselligkeit und Wettkampf, Leistung und Treue erfüllen können. Neugier erfüllen können. Erfolg erfüllen können.63 27. Mai 2011
  • 64. 12 Archetypen befriedigen die wichtigsten Motive der heutigen Gesellschaft. Das Kind Der Bodenständige Der Fürsorgende Der Kämpfer Der Entdecker Der Liebende Neugier, Liebe, Spaß Stabilität, Treue, Liebe, Geborgenheit, Wettkampf, Leistung, Abenteuer, Neugier, Liebe, Geborgenheit, Sicherheit Treue Erfolg Freiheit Treue Der Rebell Der Schöpfer Der Herrscher Der Magier Der Weise Der Narr Rebellion, Selbstver- Wissen, Selbstver- Macht, Kontrolle, Status Wissen, Abenteuer, Wissen, Wahrheit, Spaß. Geselligkeit,wirklichung, Unabhängigkeit wirklichung, Freiheit Neugier Gerechtigkeit Neugier 64 Top 3 Motive der Archetypen. Basis: N= 1200; Gesamtbevölkerung Deutschland 2009/2010 27. Mai 2011
  • 65. Jeder Archetyp verkörpert eine klare Haltung zur Orientierung und Identifikation. GEMEINSAM WO EIN WILLE IST, WER DIE WELT ENTDECKT, SIND WIR STARK IST AUCH EIN WEG ERKENNT SICH SELBST65 27. Mai 2011
  • 66. Archetypen beweisen hohe Anziehungskraft: Affinitäten 2011. Q: Wie attraktiv beurteilen Sie die folgenden Ideen, Themen und Inhalte?66 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 27. Mai 2011
  • 67. Die Affinitätsverteilung der Archetypen variiert in einzelnen Zielgruppen: Der Der Fürsorgende Der Bodenständige Herrscher Frauen Männer 50 - 69 < 20 Population Fahrer Jahre Jahre Premium Automarken67 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 27. Mai 2011
  • 68. Archetypen bieten perfekte Grundlagen für erfolgreiche Marken. Archetypen bedienen Motive, genau wie Marken. Archetypen bieten Orientierung, genau wie Marken. Archetypen bieten Identifikation, genau wie Marken. Archetypen erreichen breite Zielgruppen. Archetypen liefern Inhalte für effiziente Kommunikation.68 27. Mai 2011
  • 69. Im Archetyp finden wir die direkte Brücke zu durchsetzungsstarker Kommunikation. Tabellen einfügen Thematik Rhetorik Symbolik Taktik69 27. Mai 2011
  • 70. Archetypische Thematik: Produkte werden in den richtigen Geschichten richtig relevant. Geschichten von Geschichten vom Geschichten vom dem klaren Ziel, Erkennen Wettkampf oder dass man eigener Stärken dem Kampf konsequent durch für die verfolgt. das Überwinden Schwächeren. von Prüfungen. Der Kämpfer70 27. Mai 2011
  • 71. Archetypische Rhetorik: Die Wortwahl und Sprache der Marke schafft Identität.71 27. Mai 2011
  • 72. Archetypische Symbolik: Ein einziges Bild kann Motive höchst effizient ansprechen.72 27. Mai 2011
  • 73. Archetypische Taktik: Authentisches Verhalten im Dialog mit den Kunden. Zum Kampf Kunden handeln motivieren lassen Probleme Antreiben & lösen Motivieren Kunden Retten und herausfordern Einsatz zeigen73 27. Mai 2011
  • 74. Archetypen und Marken passen perfekt zusammen.74 27. Mai 2011
  • 75. Archetypische Marken geben uns das gute Gefühl, dass unsere Ziele erreichbar sind. Ja, wir können gewinnen, Ja, wir sind liebenswert, Ja, wir können Flirten wenn wir uns anstrengen. so wie wir sind. mit Humor nehmen. (Kämpfer-Archetyp) (Liebender-Archetyp) (Narr-Archetyp)75 27. Mai 2011
  • 76. Archetypen haben die Kraft, Menschen zu bewegen und begeistern. Archetypen Archetypen Archetypen Archetypen schaffen schaffen schaffen schaffen Aufmerksamk Glaubwürdigk Identifikation Beteiligung eit eit Einfache kognitive Fokus auf ein Vorbild durch die Motivation und Verarbeitung. klares Ziel. Bewältigung von Inspiration zum Eine Prädisposition Verpackt in ein Aufgaben, die wir alle Weitererzählen, des menschlichen authentisches bewältigen müssen. Mitmachen und Gehirns? Gesamtpaket. Nachmachen.76 27. Mai 2011
  • 77. Archetypische Marken steigern ihre Effizienz und ihren Wert. Archetypen Archetypen Archetypen Archetypen schaffen schaffen schaffen schaffen Aufmerksamk Glaubwürdigk Identifikation Beteiligung eit eit Durchdringung des heutigen Media-Dschungels Wertwachstum der Marke Effizienz der Budgets77 27. Mai 2011
  • 78. Archetypen sind der Stoff für Helden.78 27. Mai 2011
  • 79. Das marktforscherische Fundament79 27. Mai 2011
  • 80. Basis des Neuroversum: Menschliche Motive. Motive sind die zentralen Treiber menschlichen Erlebens, Verhaltens und Entscheidens. Unser Verhalten ist immer auf ein Ziel hin ausgerichtet – Motivbefriedigung: Erreichen von Lustgefühlen Vermeiden von Unlustgefühlen80 27. Mai 2011
  • 81. Motive steuern unbemerkt unser Gehirn im Erleben & Entscheiden. Phänomen der selektiven Wahrnehmung: Das Gehirn nimmt automatisch auf, was unsere Motive anspricht. Phänomen der kortikalen Amygdala Entlastung: Erregung Autonomie Über 90% aller Entscheidungen Sicherheit fallen intuitiv auf Motivbasis und nicht nach Kosten-Nutzen-Analysen.81 27. Mai 2011
  • 82. Das Neuroversum Grundverständnis: Marken müssen Motive gezielt bedienen. Aufmerksamkeit Relevanz (Intuitive Erfassbarkeit, schnellere Durchschlagskraft) (Motivbefriedigung, emotionale Wirkung)Motivationale Bedeutung = Nachhaltige Markenpräferenz. 82 27. Mai 2011
  • 83. Motive sind zentrale Steuerelemente unserer Entscheidungen. Seit mehr als 30 Jahren beweisen psychologische Studien eine Triade zentraler Motivsysteme des Menschen: Erregung Autonomie Sicherheit83 27. Mai 2011
  • 84. Neuroversum of Archetypes: 3 Schritte.84 27. Mai 2011
  • 85. Neuroversum of Archetypes: Motive.85 27. Mai 2011
  • 86. Neuroversum. Das neuropsychologische Positionierungsuniversum. Im Neuroversum werden die 30 wichtigsten Entscheidungs- Motive des Menschen auf einer Landkarte verortet. Diese Landkarte menschlicher Motive stellt Ähnlichkeiten in Form räumlicher Nähe dar. Sicherheit, Erregung und Autonomie formen die Triade, der sich alle Motive zuordnen.86 27. Mai 2011
  • 87. Einmessen der Motive.87 27. Mai 2011
  • 88. Exakte Positionen der Motive. Empirische Validierung der Motivlandkarte (N=1.200) Berechnung der Positionen über multidimensionale Skalierung (MDS) Empirisch fundiert: Hohe Zuverlässigkeit der Messung zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Repräsentativ. Valide. Reliabel.88 27. Mai 2011
  • 89. Neuroversum of Archetypes: Archetypen.89 27. Mai 2011
  • 90. Archetypen im Neuroversum. Im Neuroversum werden die 12 Archetypen auf Basis ihrer Motivprofile verortet. Empirische Validierung (N=1.200) 12 Archetypen verteilen sich auf der Basis ihrer validierten Motiv-profile sinnvoll über das gesamte Neuroversum. Sie decken sehr gut die Variabilität im Motivraum ab.90 27. Mai 2011
  • 91. Einmessen der Archetypen.91 27. Mai 2011
  • 92. Motivprofile von Archetypen (I). Beispiel: Auf Basis ihrer Motiv- profile besetzen der Liebende, der Narr und der Kämpfer unterschiedliche Territorien des Neuroversums. Archetypen sind perfekte Positionierungsplattformen im Universum menschlicher Motive. Archetypische Motivprofile sind ideale Soll-Profile für Marken. Sie ergeben einen Sinn und sind intuitiv verständlich.92 27. Mai 2011
  • 93. Motivprofile von Archetypen (II).93 Über die TN gemittelte Passung eines Motivs zur Marke/zum Archetypen (0% = min.Passung bis 100% = max. Passung) 27. Mai 2011
  • 94. Neuroversum of Archetypes: Marken.94 27. Mai 2011
  • 95. Marken im Neuroversum. Neuroversum zeigt, in welchem Motivsystem eine Marke positioniert ist. Es deckt auf, welche Motive im Einzelnen der Marke Bedeutung verleihen. Das Motivprofil einer Marke macht deutlich, welche Motive die Entscheidungen des Verbrauchers primär und sekundär steuern.95 27. Mai 2011
  • 96. Neuroversum: Einmessen von Marken. û û û û û û û û û û96 27. Mai 2011
  • 97. Motivprofil von Harley Davidson. Beispiel: Harley Davidson ist im Motivsystem „Erregung positioniert und mit der Lust, aus dem Gewohnten auszubrechen, verbunden. Die Marke befriedigt die Primär- Motive Abenteuer, Unabhängigkeit und Spass. Aber auch Freiheit und Selbstverwirklichung.97 27. Mai 2011
  • 98. Archetypisches Potenzial für Harley Davidson Die Marke Harley Davidson bedient die Top-Motive des Rebells.98 27. Mai 2011
  • 99. Archetypisches Potenzial für Harley Davidson. Das starke Spaß-Motiv der Marke und das Motiv „Freiheit machen den Narren für Harley Davidson zum einem weiteren stark ausgeprägten Archetypen.99 27. Mai 2011
  • 100. Einmessungswellen (I). 1. Einmessung* der 30 Motive àErstellung der Motivlandkarte 2. Einmessung 12 „starker Marken àVerifizierung der Motivlandkarte 3. Einmessung der 12 Archetypen àVerortung im Neuroversum100 *alle Einmessungen mit bevölkerungsrepräsentativer Stichprobe 27. Mai 2011
  • 101. Einmessungswellen (II) . 4. Einmessung* ausgewählter Auto- und Biermarken àDefinition von Kategorien und der für sie relevanten Motive 5. Einmessung ausgewählter Marken àReliabilitätsprüfung und Validierung der Ergebnisse101 *alle Einmessungen mit bevölkerungsrepräsentativer Stichprobe 27. Mai 2011
  • 102. Und der Nutzen? Drei Informationsquellen für die Archetypenstrategie-Ableitung Blickwinkel eigene Marke: Wissen, welches Motivprofil und Archetypen-Potenzial die eigene Marke besitzt. Blickwinkel Wettbewerb: Wissen, welches Motivprofil der Wettbewerb besitzt Blickwinkel Kategorie: Wissen, welche Motive relevant sind für den Produktbereich der eigenen Marke102 27. Mai 2011
  • 103. Direkte Brücke zur Strategie. Neuroversum zeigt als erster motivbasierter Ansatz, wie Motive in Form von Archetypen sinnvoll zusammenwirken. Archetypen bilden empirisch ermittelte, sinnvolle Ziel-Motivprofile für Marken ab. Archetypen sind somit optimale Positionierungsplattformen für Marken.103 27. Mai 2011
  • 104. Archetypische Mediaplanung Inspiration powered by Initiative104 Launch von Neuroversum 18. November 27. Mai 2011 2010
  • 105. Eine Strategie ist nur so gut wie ihre mediale Inszenierung.105 27. Mai 2011
  • 106. Neuroversum powered by Initiative bringt die PS archetypischer Kommunikation auf die Straße.106 27. Mai 2011
  • 107. Neuroversum powered by Initiative löst eine altbekannte Schwäche der Mediaplanung. Marketing-Zielgruppe Media-Zielgruppe ≠ -  Jung, sportaffin, dynamisch und aktiv -  Mode- und trendbewusst -  Urban -  Ambitioniert E 14-34 -  Selbstbewusst -  Einstellung: „Neue Menschen kennenzulernen, fällt mir leicht“107 27. Mai 2011
  • 108. Neuroversum powered by Initiative steigert die Performance von Channel- und Media-Planning. Eine einmalige Verbindung detaillierter Erkenntnisse archetypischer Affinitäten der Zielgruppe mit ihrer Mediennutzung.108 27. Mai 2011
  • 109. Neuroversum powered by Initiative zeigt den optimalen Mediamix auf. WIRKSAM. EFFIZIENT. TRANSPARENT.109 27. Mai 2011
  • 110. Alles fing mit zwei Hypothesen an. Die Anziehung zu Mediaplanung lässt sich mit 2 einem110 1 Archetypen korreliert signifikant mit der Medianutzung. Hilfe von Archetypen effizienter gestalten. 27. Mai 2011
  • 111. Alles fing mit zwei Hypothesen an. Die Anziehung zu Mediaplanung lässt sich mit 2 einem111 1 Archetypen korreliert signifikant mit der Medianutzung. Hilfe von Archetypen effizienter gestalten. 27. Mai 2011
  • 112. Unsere Basis: Wir haben Neuroversum in das Initiative Connections Panel integriert. Daten zur Medianutzung einer Stichprobengröße von 5.000 Personen. 60 Touchpoints. Bewertung von Kanälen für unterschiedliche Marketingzielsetzungen .112 27. Mai 2011
  • 113. Die Antwort: Die Anziehung zu einem Archetypen prägt die Medianutzung erheblich. Quantitativ. Qualitativ.113 27. Mai 2011
  • 114. Das Resultat: 12 archetypische Mediaprofile.114 27. Mai 2011
  • 115. Das Mediaprofil des Kämpfers. Menschen mit starker Anziehung zum Archetyp des Kämpfers weisen eine progressive, mobile und erlebnisorientierte Mediennutzung auf.115 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 116. Das Mediaprofil des Kämpfers. Sie sind über Internet-TV, mobile Apps, Sportevents und -anlagen sowie Non-food-Retail stark überdurchschnittlich zu erreichen.116 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 117. Das Mediaprofil des Liebenden. Menschen mit starker Anziehung zum Archetyp des Liebenden weisen eine weit verbreitete und klassische Mediennutzung auf.117 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 118. Das Mediaprofil des Liebenden. Sie sind über TV, Radio und Plakat leicht überdurchschnittlich zu erreichen. Mit der Ausnahme von sozialen Netzwerken spielen progressive Kanäle wie Gaming oder Podcasts nur eine Nebenrolle.118 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 119. Zwei Archetypen, zwei differenzierte Mediaprofile.119 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 120. Zwei Archetypen, zwei differenzierte Mediaprofile. Menschen mit starker Affinität zum Kämpfer sind offener für neue Kommunikationswege. Menschen mit starker Affinität zum Liebenden sind eher mit klassischen Medien120 erreichbar. Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 121. Und noch spitzer: Die Anziehung zu einem Archetypen prägt die Genre-Vorlieben.121 27. Mai 2011
  • 122. Zur Erinnerung: Der Steckbrief des Kämpfers.Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Das Ziel des Kämpfers: Erfolgreiche Bewältigung von Herausforderungen, um den eigenen Wert zu beweisen. 122 27. Mai 2011
  • 123. In harten Zahlen: Die Genre-Affinitäten des Kämpfers. TV Top 5 Print Top 5 nach Affinitäten (Index) nach Affinitäten (Index) Boxen 118 Wirtschaftszeitschrifte 12 Wirtschaft 115 n 0 Western 114 Motorpresse 116 Auto, Motor, 114 Sportzeitschriften 112 Verkehr Wissenschaft, 110 Finanzen, 113 Technik, Kultur Lebenshilfe Tiermagazine 10Kämpfen, herausfordern, sich durchsetzen: Das Verhalten des Kämpfers prägt die Genre- Vorlieben 9 der Menschen mit starker Affinität zu diesem Archetypen. 123 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 124. Zur Erinnerung: Der Steckbrief des Narren. Wer Spaß versteht, versteht den Ernst des Lebens. Das Ziel des Narren:Abstand vom Ernst des Lebens nehmen und damit einen anderen Blick auf die Welt bekommen. 124 27. Mai 2011
  • 125. In harten Zahlen: Die Genre-Affinitäten des Narren. TV Top 5 Print Top 5 nach Affinitäten (Index) nach Affinitäten (Index) Comedy 12 Sportzeitschriften 12 2 0 Amerikanische 11 Musikzeitschriften 11 Serien 8 6 Zeichentrick-, 11 Unterhaltungselektroni 11 Animationsserien 8 k, Computer 2 Horror 11 Motorpresse 11 0Lachen, spielen, überraschen, provozieren: Das Verhalten4des Narren prägt die Genre-Vorlieben der Menschen mit starker Affinität zu diesemJugendzeitschriften Zeichentrick, 11 Archetypen. 10 Animation 3 9 125 Quelle: Connections Panel mit n = 5.000 befragten Personen 27. Mai 2011
  • 126. Neuroversum powered by Initiative liefert diese Erkenntnisse für alle 12 Archetypen. Mediaprofil + Genrevorlieben x 12126 27. Mai 2011
  • 127. Zu unserer zweiten Hypothese: Die Anziehung zu Mediaplanung lässt sich mit 2 einem127 1 Archetypen korreliert signifikant mit der Medianutzung. Hilfe von Archetypen effizienter gestalten. 27. Mai 2011
  • 128. Unsere Basis: Wir haben Neuroversum in matrix integriert. (1) Ein Mediaplanungstool zur: •  Auswahl der effektivsten Medien. •  Ableitung des effizientesten Mediamixes und optimalen Budgets. •  Detaillierten Planung nach Zielgruppe / Archetypenaffinität. Für über 60 Kanäle und Touchpoints. Integration markenspezifischer Kommunikationskanäle.128 27. Mai 2011
  • 129. Unsere Basis: Wir haben Neuroversum in matrix integriert. (2) Neben der Effizienz und Effektivität nach Zielgruppe bezieht matrix die marken- spezifische Marketingzielsetzung mit ein. Global einsetzbar: matrix unterstützt internationale Markenführung in allen wichtigen Märkten.129 27. Mai 2011
  • 130. Neuroversum powered by Initiative erhöht Effektivität und Effizienz. Archetypische Kommunikation kommt entsprechend der jeweiligen Marketingaufgabe bei den anvisierten Zielgruppen an.130 27. Mai 2011
  • 131. Neuroversum powered by Initiative garantiert die nahtlose Übersetzung in die Mediaplanung. Erstmalig wird ein Markenmanagementsystem konsequent und direkt in der Mediaplanung weitergeführt.131 27. Mai 2011
  • 132. Archetypische Mediaplanung: 1. Festlegung der Selektionskriterien. Involvement Archetyp Kämpfer Affinität132 Quelle: matrix und Connections Panel, Basis: N=5.000 27. Mai 2011
  • 133. Archetypische Mediaplanung: 2. Ranking der Kanäle nach Effektivität. Involvement Affinität133 Quelle: matrix und Connections Panel, Basis: N=5.000 27. Mai 2011
  • 134. Archetypische Mediaplanung: 2. Ranking der Kanäle nach Effektivität. Involvement Kino TV Events: Musik Social Networks Events: Sport Zeitschriften Mobile Zeitung Internet Affinität Radio Ambient: Flughafen Email-Newsletter Ambient: Fitnessstudio Plakat Mobile: SMS SEM POS Direct Mail134 Quelle: matrix und Connections Panel, Basis: N=5.000 27. Mai 2011
  • 135. Archetypische Mediaplanung: 3. Abgleich belegte vs. effektive Kanäle. Involvement Kino TV Events: Musik Social Networks Events: Sport Zeitschriften Mobile Zeitung Internet Affinität Radio Ambient: Flughafen Email-Newsletter Ambient: Fitnessstudio Plakat Mobile: SMS SEM POS Direct Mail135 Quelle: matrix und Connections Panel, Basis: N=5.000 27. Mai 2011
  • 136. Ins Detail: Archetypische Umfeldplanung (TV). TV Umfelder Optimierte Umfelder TV* belegt in 2010 Der Wixxer (Pro7) Fr 20:15 Schlag den Raab (Pro7) Sa 20:15 Der Trödeltrupp (RTL2) Mo-Fr 17:00 Grip – Motormagazin (RTL2) So 18:00 Dirty Dancing (RTL) So 20:15 Rocky Balboa (RTL) So 20:15 Ralf Schmitz – Verschmitzt Sa 23:00 (RTL) Geile Zeiten (RTL) Fr 23:30 Auf und davon (VOX) So 15:00 Schneller als die Polizei erlaubt So 16:30 (VOX) Gesamt: Involvement-Index 101 Gesamt: Involvement-Index 111136 *Optimierung nach Archetypen: budgetneutral, Sender- und Zeitschienenmix 27. Mai 2011 identisch.
  • 137. So einfach lässt sich Mediaplanung archetypisch optimieren. € Effektiver Mediamix und effiziente Genre- und Umfeldselektion.137 27. Mai 2011
  • 138. Und der Nutzen? Neuroversum powered by Initiative macht mehr aus Ihrem Budget. Setzt die Markenpositionierung direkt in die Mediastrategie um. Zahlt auf die Marketingzielsetzung ein. Identifiziert die richtigen Mediakanäle bis zur Genre-Ebene, zu Formaten und Umfeldern. Erhöht die Effizienz um bis zu 20%.138 27. Mai 2011
  • 139. So systematisch und einfach werden Marken zu Helden.139 27. Mai 2011
  • 140. Ihr Neuroversum Team Panja Götz Vincent Jörg Grünewald Spiegel Schmidlin Monschau140 27. Mai 2011
  • 141. 141 27. Mai 2011

×