NAXOS NEUHEITEN
© 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing
Tel: 08121­25007­40...
31.03.2014 2
NAXOS NEUHEITEN CD
Wunderbare Ballettmusik von Giacomo Meyerbeer
Giacomo Meyerbeer war einer der
erfolgreichs...
31.03.2014 3
NAXOS NEUHEITEN CD
Richard Strauss' beste Orchesterwerke in einer 3­CD­Box
Vor 150 Jahren wurde in München Ri...
31.03.2014 4
NAXOS NEUHEITEN CD
Das Erblühen in Hosokawas Orchesterwerken
Die Japanische Musik befasst sich häufig mit
dem...
31.03.2013 5
Unsere Top­Neuheiten DVD
Das Goldene Zeitalter des Violinspiels hat eine
helle Zukunft: Mit Tianwa Yang ist e...
31.03.2013 6
Unsere Top­Neuheiten DVD
Vor der herrlichen Kulisse der St. Petersburger
Hofkapelle spielt der Pianist Eldar ...
31.03.2014 7
NAXOS NEUHEITEN CD
Irrungen und Wirrungen ­ Opera Lafayette und Félicien David
Die Opera Lafayette setzt ihre...
31.03.2014 8
NAXOS NEUHEITEN CD
Der Satie von Barcelona: Frederic Mompou
„Kein Ton zu viel und kein Ton zu wenig“, das
war...
CD
31.03.2014 9
NAXOS NEUHEITEN
Regers Meisterschaft im Kontrapunkt hat ihm den Ritterschlag als größter Orgel­Komponist n...
CD
31.03.2014 10
NAXOS NEUHEITEN
Obwohl Jack Body in Neuseeland beheimatet ist, zieht er einen großen Teil der Inspiration...
CD
31.03.2014 11
NAXOS NEUHEITEN
Trotz seiner vielen Werke aus dem kirchenmusikalischen Bereich und seiner Kompositionen v...
CD
31.03.2014 12
NAXOS NEUHEITEN
Nur wenige Brass­Ensembles haben einen so guten internationalen Ruf wie die ‚United State...
CD
31.03.2014 13
NAXOS NEUHEITEN
Der Komponist und Dirigent David Robert Coleman wurde in einer deutsch­englischen Familie...
CD
31.03.2014 14
NAXOS NEUHEITEN
Frederic Rzewski gehört zu den einflussreisten Figuren der Zeitgenössischen Musik. Er sel...
DVD
31.03.2013 15
Unsere Top­Neuheiten
Art. Nr.:
2.110349
Preiscode:
9D
Setinhalt:
1­DVD
Laufzeit:
114 Min.
FSK:
0
Art. Nr...
DVD
31.03.2013 16
Unsere Top­Neuheiten
Art. Nr.:
2.110351
Preiscode:
9D
Setinhalt:
1­DVD
Laufzeit:
114 Min.
FSK:
0
Art. Nr...
CD
31.03.2014 17
NEU BEI NAXOS
Sämtliche Werke für Violine und Klavier von Lopes­Graça
Klavierkonzert in Anlehnung an Rave...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

NAXOS-Neuheiten im April 2014

152

Published on

Neuheiten des Labels NAXOS im April 2014. Mehr Informationen auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
152
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "NAXOS-Neuheiten im April 2014"

  1. 1. NAXOS NEUHEITEN © 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20 · Fax: ­21 · service@naxos.de www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de UUnnsseerree CCDD ddeess MMoonnaattss:: ÄnderungenundIrrtümervorbehalten.
  2. 2. 31.03.2014 2 NAXOS NEUHEITEN CD Wunderbare Ballettmusik von Giacomo Meyerbeer Giacomo Meyerbeer war einer der erfolgreichsten Opernkomponisten des 19. Jahrhunderts und ein Meister der französischen Grand opéra. Seine „Hugenotten“ ist eine der meist gespielten Opern überhaupt. Auch mit dem balletthistorischen Entwicklungsprozess ist der Name Meyerbeer aufs engste verbunden. Dem Ballett in der legendären Nonnenszene des 3. Aktes kommt eine so entscheidende dramaturgische Rolle zu, dass ein Verzicht ohne Sinnverlust ganz unmöglich wäre. Weltbekannt wurde auch Meyerbeers „Eislaufballett“ aus der Oper „Le Prophète“, bei dem die Tänzer auf Rollschuhen über die Bühne gleiten. Giacomo Meyerbeer stellt bei der souveränen Handhabung seiner Ballettmusik unter Beweis, dass er auch die Mittel und Ausdrucksmöglichkeiten dieser Kunstform genau verstanden hatte. Art. Nr.: Preiscode: 8.573076 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 69 Min. MEYERBEER: Crociato in Egitto MASSENET: Ballettmusik 8.660245­47 8.573123
  3. 3. 31.03.2014 3 NAXOS NEUHEITEN CD Richard Strauss' beste Orchesterwerke in einer 3­CD­Box Vor 150 Jahren wurde in München Richard Strauss geboren. Im Hause Strauss herrschten die besten Voraussetzungen, um dem begabten Kind den Weg als Künstler zu bereiten: der Vater war Hornist am Hoforchester und die Mutter stammte als geborene Pschorr aus einer der reichsten Familien der Stadt. Bekannt wurde Strauss besonders durch seine Opern, seine Lieder und seine orchestralen Tondichtungen, von denen „Also sprach Zarathustra“, „Don Juan“, „Eine Alpensinfonie“ und „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ wohl die bekanntesten sind. Mit der vorliegenden 3­CD­ Box, die eine sorgfältige Auswahl der Orchesterwerke von Richard Strauss enthält, gedenkt NAXOS dem bedeutenden Dirigenten, Theaterleiter und Komponisten der Spätromantik. Inhalt: Also sprach Zarathustra Salomes Tanz Walzerfolge Nr. 1 aus Der Rosenkavalier Don Juan Tod und Verklärung Till Eulenspiegels lustige Streiche Aus Italien Die Liebe der Danae Walzerfolge Nr. 2 aus Der Rosenkavalier Art. Nr.: Preiscode: 8.503279 CE Setinhalt: Laufzeit: 3­CD 173 Min. STRAUSS: Ausgewählte Orchesterwerke STRAUSS: Alpensinfonie 8.571218 8.557811
  4. 4. 31.03.2014 4 NAXOS NEUHEITEN CD Das Erblühen in Hosokawas Orchesterwerken Die Japanische Musik befasst sich häufig mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Natur, und auch der preisgekrönte Komponist Toshio Hosokawa steht in dieser Tradition: Das Hornkonzert gehört zu einer Werkgruppe, die das Thema „Blumen” beleuchtet und den Augenblick des Erblühens beschreibt – Symbol des menschlichen Selbstbewusstseins. Das Horn steht für den Menschen, das Orchester für die ihn umgebende Natur und das Universum. Der Mensch entdeckt sein wahres Wesen durch seine Beziehung zur Natur. Das Hornkonzert entstand als Gemeinschaftsauftrag der Stiftung Berliner Philharmoniker, des Barbican Centre London und des Concertgebouw Amsterdam und ist dem auf der vorliegenden Aufnahme ausführenden Hornisten Stefan Dohr gewidmet. Das Thema des Erblühens setzt sich ebenfalls im Klavierkonzert „Lotus under Moonlight“ und dem vom zeremoniellen buddhistischen Shômyô Gesang inspirierten „Chant“ für Cello und Orchester fort. Art. Nr.: Preiscode: 8.573239 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 59 Min. HOSOKAWA: Flötenmusik Debussy: Präludien (orch. Breiner) 8.572479 8.572584
  5. 5. 31.03.2013 5 Unsere Top­Neuheiten DVD Das Goldene Zeitalter des Violinspiels hat eine helle Zukunft: Mit Tianwa Yang ist eine der ungewöhnlichsten und energetischsten Geigerinnen unserer Zeit auf dem besten Weg, die Weltspitze zu erreichen. Jede Note spielt sie mit einer enormen Energie und entwickelt so eine unmittelbare Verbindung mit ihrem Publikum. Diese Verbindung war auch bei dem hier aufgezeichneten Konzert zu spüren, das im Juni 2011 beim 21. „Palaces of St Petersburg Festival“ aufgezeichnet wurde ­ wenn sich die Stadt während der sogenannten „Weißen Nächte“ von ihrer schönsten Seite zeigt. Das Aufgebot prominenter Künstler und die beeindruckenden Räumlichkeiten des Palastes bieten ein Fest für Auge und Ohr. In diesem festlichen Interieur spielt Tianwa Yang ein Programm, mit dem sie die ganze Bandbreite ihres Könnens, ihre Virtuosität, ihre Vielfältigkeit und ihr tiefes musikalisches Verständnis unter Beweis stellen kann. Art. Nr.: Preiscode: 2.110283 9D Setinhalt: Laufzeit: FSK: 0 1­DVD 119 Min. SARASATE: Transkriptionen MENDELSSOHN: Violinkonzerte 8.572709 8.572662
  6. 6. 31.03.2013 6 Unsere Top­Neuheiten DVD Vor der herrlichen Kulisse der St. Petersburger Hofkapelle spielt der Pianist Eldar Nebolsin die Klavierkonzerte von Tschaikowsky und Rachmaninow mit einer Leidenschaft und Tiefgründigkeit, die auf dem Bildschirm genauso greifbar ist wie im Konzert selbst. Mit einer offensichtlichen Freude und scheinbaren Leichtigkeit transformiert Nebolsin etwas vermeintlich Bekanntes in ein wunderbares Erlebnis von ungeahnter Frische. Begleitet wird Nebolsin vom St. Petersburg State Symphony Orchestra unter der Leitung von Vladimir Lande. Das Bonusmaterial lässt uns Nebolsin als Solist in einer sehr intimen, jedoch nicht minder einnehmenden Darbietung von Beethovens Vierter Klaviersonate, Es­Dur, op. 7 erleben. Art. Nr.: Preiscode: 2.110284 9D Setinhalt: Laufzeit: FSK: 0 1­DVD 98 Min. LOPES­GRACA: Klavierkonzerte 1+2 CHOPIN: Klavierkonzert No.1 8.572817 8.572335
  7. 7. 31.03.2014 7 NAXOS NEUHEITEN CD Irrungen und Wirrungen ­ Opera Lafayette und Félicien David Die Opera Lafayette setzt ihre Erkundungsreise und Wiederentdeckung des Repertoires der Pariser “Opéra Comique“ fort und begibt sich dieses Mal mitten in die Epoche der Orientversessenheit im 19. Jahrhundert. In dieser Zeit, in den 1860er Jahren, entstand die bedeutende Oper von Félicien David, die auf einem Gedicht des irischen Dichters Thomas Moore basiert und eine ganze Flut von exotisch geprägten Werken nach sich zog. Nach der Welturaufführung in Paris im Mai 1862 und zwanzig Jahren erfolgreicher Aufführungen ist nun also die moderne Premiere dieser Oper, die uns auf die Straße zwischen Delhi und Samarkand führt, erstmals auf CD zu hören. Die vorliegende Produktion der Oper über eine indische Prinzessin, die nach Bukhara im heutigen Usbekistan reist, um ihren Verlobten zu heiraten, enthält natürlich – wie es sich für einen spannend­komischen Plot gehört – viele Irrungen und Wirrungen, Verwechslungen und ein Happy End. Art. Nr.: Preiscode: 8.660338­39 CF Setinhalt: Laufzeit: 2­CD 107 Min. LULLY: The Tragedy of Armide MONSIGNY: Le Deserteur 8.660209­10 8.660263­64
  8. 8. 31.03.2014 8 NAXOS NEUHEITEN CD Der Satie von Barcelona: Frederic Mompou „Kein Ton zu viel und kein Ton zu wenig“, das war die Maxime im Schaffen des aus Barcelona stammenden Komponisten Frederic Mompou, der auch als „Satie von Barcelona“ bezeichnet wurde. Bereits als 15­jähriger ging Mompou nach Paris, und wie bei Satie sind es vor allen Dingen die Miniaturen für Klavier, die ihn berühmt machten. Die Lieder bilden neben den Stücken für Klavier solo den zweiten zentralen Bereich in allen Phasen von Mompous Schaffen ­ von seinem frühesten Lied, "L'hora grisa", das 1915 entstand und zu seinen ersten Kompositionen gehört, über das großartige "Combat del somni", an dem er sage und schreibe neun Jahre arbeitete, bis zu seinen Spätwerken "Becquerianas“ von 1971 und "Cinco melodías sobre textos de Paul Valéry", die Mompou 1973 vollendete. Auch im Liedschaffen von Mompou lassen sich – wie in seiner Klaviermusik ­ Anklänge an Debussy, Ravel und Satie erkennen, ohne sich freilich darin zu erschöpfen. Im frühen „La cancó de l’àvia“ zeigt er seine Affinität zur Volksmusik seiner Heimat Katalonien. Art. Nr.: Preiscode: 8.573099 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 57 Min. MOMPOU: Klaviermusik 5 MOMPOU: Klaviermusik Vol.4 8.570956 8.554727
  9. 9. CD 31.03.2014 9 NAXOS NEUHEITEN Regers Meisterschaft im Kontrapunkt hat ihm den Ritterschlag als größter Orgel­Komponist nach Bach eingetragen. Obwohl er der Katholischen Kirche angehörte, wendete er sich – wie bei seinen „Choral Präludien op. 67“ zu hören, der protestantischen Tradition zu. Insgesamt handelte es sich beim op. 67 um 52 Präludien, von denen die ersten 15 hier von Josef Still gespielt werden, einer der am meisten bewunderten zeitgenössischen Reger­Interpreten. Auf der vorliegenden Aufnahme spielt Still außerdem Regers „Fünf leichte Präludien und Fugen, op. 56, Nr. 1 – 2, die aufgrund ihres Anspruchs den lakonisch klingenden Titel Lügen strafen. Art. Nr.: 8.572907 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 77 Min. Der Meister des Kontrapunkts ging geistlich fremd Matthew Locke war einer der berühmtesten englischen Musiker der Generation vor Purcell, der einen einzigartigen Platz zwischen der Renaissance­Hof­Tradition und der barocken Kammermusik innehatte. Lockes Stücke unterhielten königlich mit ihrer anspruchsvollen, chromatischen, tonalen Sprache und ihrer rhythmischen Eigenart. Der Komponist arbeitete am liebsten mit überraschenden kantigen Melodien und dramatischen Gesten auf theatralischer Weise. Diese Aufnahme ist die Debut­Veröffentlichung von den Wayward Sisters, die Gewinner des 2011 Early Music America / Naxos Recording Wettbewerbs. Art. Nr.: 8.573020 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. Königliche Unterhaltung mit den Wayward Sisters
  10. 10. CD 31.03.2014 10 NAXOS NEUHEITEN Obwohl Jack Body in Neuseeland beheimatet ist, zieht er einen großen Teil der Inspiration für seine Musik aus der Faszination für die traditionelle Musik Asiens. Auch die politischen Ereignisse in diesen Ländern fließen in seine Werke ein. In seiner Oper „Alley“, aus der auf der CD drei Arien zu hören sind, geht es um das Leben des Neuseeländers Rewi Alley, der 1927 nach China kam und dort 60 Jahre verbrachte. In „Palaran: Poems of Love and War“ er sich auf die Raffinessen der traditionellen javanischen Gamelan­ und Vokalmusik. Auch die Musik aus anderen Teile Asiens spielen in Bodys Werken eine Rolle: in „Poems of Solitary Delights“ ist es Japan, Kambodschas traditionelle Klänge hingegen inspirierten ihn zu „My Name is Mok Bhon“. Art. Nr.: 8.573198 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 75 Min. Kultur und Politik Asiens in Jack Bodys Werken Henryk Gorecki „Henryk Gorecki ist ein Meister der Stille, und es ist faszinierend, wie er in diese Stille hineinkomponiert, und dann wenig später mit einer überraschenden Wendung aufwartet. Von dieser packenden inneren Spannung leben Antoni Wits Interpretationen. Er kostet die verweilenden, betrachtenden Momente wunderbar aus, ohne den Zuhörer je einzulullen.“ (Pizzicato) Inhalt: Sinfonie 3 / 3 Stücke Im Alten Stil / Sinfonie 2 / Beatus Vir / Concerto­Cantata / Little Requiem Art. Nr.: 8.503268 Preiscode: CO Setinhalt: 3­CD Antoni Wits meisterliche Interpretationen von Gorecki
  11. 11. CD 31.03.2014 11 NAXOS NEUHEITEN Trotz seiner vielen Werke aus dem kirchenmusikalischen Bereich und seiner Kompositionen von Theatermusik wird Justin Heinrich Knecht wohl besonders wegen seiner „Le Portrait musical de la Nature ­ Grande Simphonie“ in die Musikhistorie eingehen. Dieses fünfsätzige Werk, das Knecht 1785 vollendete, nimmt Beethovens Pastorale als Naturbeschreibung um fast ein Vierteljahrhundert vorweg. Knechts etwas älterer Zeitgenosse Philidor war als Schachspieler ebenso erfolgreich wie als Opernkomponist. Seine Ouvertüren zeigen deutlich den italienischen Einfluss. Art. Nr.: 8.573066 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. Knechts Pastorale ­ bei Beethoven schon ein alter Hut Im Jahre 2000 sammelte Brigth Sheng Musik aus den entlegenen Bergen und Wüsten, die entlang der antiken Seidenstraße gelegen sind. Daraus entstand eine tiefe Zuneigung für die Schönheit der Musik dieser Region, die ihn zu der Komposition „The Song of Dance and Tears“ inspirierte, die chinesische und westliche Klänge in sich vereint. In „Colors of Crimson“ wird die Klangfarbe der Solomarimba durch ein faszinierendes Spektrum von Orchestereffekten erweitert. Kunstvoll verbindet Sheng die Volksmusik Chinas mit der Zentralasiens in „The Blazing Mirage“, wozu ihn die auf wundersame Weise erhaltenen Kunstschätze in den Dunhuang Grotten (Provinz Gansu) inspirierten. Art. Nr.: 8.570610 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 60 Min. Die Schönheit der Musik an der antiken Seidenstraße
  12. 12. CD 31.03.2014 12 NAXOS NEUHEITEN Nur wenige Brass­Ensembles haben einen so guten internationalen Ruf wie die ‚United States Marine Band‘. Virtuose Profis stellen hier ein aufregendes Programm unter der Leitung des mehrfach preisgekrönten Gerard Schwarz zusammen. Klassiker wie Frederick Fennells Edition von Perecy Graingers „Lincolnshire Posy“, stehen neben Paul Crestons „Celebration Overture“. Coplands scharfe „Emblems“ evozieren „Amazing Grace“ in meisterhafter Art und Weise, während Schwarz selbst seine eigene Komposition „Above and Beyond“ beisteuert, die er extra für diese Band geschrieben hat als Anerkennung für ihre außergewöhnliche Musikalität. Art. Nr.: 8.573121 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 72 Min. Die beste Blechbläser­Band der Welt + Gerard Schwarz Als einer der erfolgreichsten Komponisten seiner Generation (*1956) sieht Richard Danielpour sich selbst als ein amerikanischer Komponist mit einem vom Mittleren Osten geprägten Gedächtnis. Seine unverwechselbare musikalische Sprache ist Teil eines reichen neo­romantischen Erbes, das so namhafte Kollegen wie Copland, Bernstein und Barber beinhaltet. „Toward a Season of Peace“ ist ein Oratorium, das den Fragen nach Gewalt und Krieg im Namen der Religion nachgeht. Der Frühling fungiert dabei als Metapher für eine Veränderung durch Vergebung. Danielpours Annahme, dass sich Musik augenblicklich als „Bauchgefühl“ in uns bemerkbar macht, kann in seinem ganzen Werk wahrgenommen werden. Art. Nr.: 8.559772 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 50 Min. Musik als Bauchgefühl bei Richard Danielpour
  13. 13. CD 31.03.2014 13 NAXOS NEUHEITEN Der Komponist und Dirigent David Robert Coleman wurde in einer deutsch­englischen Familie in London geboren. Er studierte Klavier, Dirigieren und Komposition am Royal College of Music London sowie Musikwissenschaft am King’s College Cambridge (Dissertation über Bergs »Altenberg­Lieder«). Weitere Kompositionsstudien erfolgten bei George Benjamin in London und Wolfgang Rihm in Karlsruhe. Kompositionen von David Robert Coleman wurden von internationalen Orchestern und Ensembles in Auftrag gegeben und gespielt. Im März 2013 kam das Stück »Ibergang« für Klarinette und Orchester unter seiner Leitung mit dem HR­Sinfonieorchester zur Aufführung. Art. Nr.: 9.70202 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 60 Min. Weltersteinspielungen von David Robert Coleman Alle Werke auf der vorliegenden CD stehen mit der Bühne, Leinwand oder dem Theater in Verbindung: Die beiden Suiten aus „The Boyfriend“ und „The Devils“ schrieb Maxwell Davies für Filme des berühmten Regisseurs Ken Russell und könnten unterschiedlicher nicht sein. Während „The Boyfriend“ auf einem Musical von 1954 basiert und Motive aus eben dieser Zeit mit einem großen Tanzorchester präsentiert, verschlägt es uns in „The Devils“ ins Mittelalter, wo in einem religiösen Umfeld Korruption, Exorzismus und Exekutionen an der Tagesordnung sind. In „Seven in Nomine“ erkundet Maxwell Davies den Gregorianischen Gesang. Die beiden Klavierstücke „Yesnaby Ground“ und „Farewell to Stromness“ spielt der Komponist selbst. Art. Nr.: 8.572408 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 71 Min. Maxwell Davies auf der Bühne, Leinwand und Theater
  14. 14. CD 31.03.2014 14 NAXOS NEUHEITEN Frederic Rzewski gehört zu den einflussreisten Figuren der Zeitgenössischen Musik. Er selbst beschreibt die zweite, 1999 entstandene Version der „Fantasia“ folgendermaßen: „Indem ich viele falsche Noten hinzugab, quasi darauf herumtrampelte und alles verschmierte, veränderte ich die Musik, um letztendlich die Melodie zu verschleiern." „Second Hand, or Alone at Last“ entstand für den Pianisten Robert Satterlee, der die sechs spektakulären Miniaturen für die (akrobatische) linke Hand auf der vorliegenden CD auch selbst spielt. „De Profundis“ mit einem Text, den Oscar Wilde im Gefängnis von Reading Gaol geschrieben hat, erfordert ganzen Körpereinsatz in Form von Rezitation, Summen, Singen, Pfeifen und das Schlagen auf den eigenen Körper. Art. Nr.: 8.559760 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 55 Min. Virtuoser Körpereinsatz für den Pianisten Richard Festinger gehörte lange Zeit zum Musikleben der Gegend um die Nordkalifornische Bucht. In seinem ersten musikalischen Leben spielte er Gitarre und begleitete die Folksängerin Joan Baez inklusive eines Auftritts beim legendären Woodstock Festival. Durch sein Studium an der Berklee School of Music in Boston, das ihm eigentlich den letzten Schliff als Jazz­Gitarrist geben sollte, kam er mehr und mehr mit der Klassik in Kontakt. Seine Werke wurden beim Tanglewood Contemporary Music Festival als eine „Kombination aus vorwärtstreibender Energie und einem unfehlbaren Gefühl für Balance“ bejubelt. Jedes Stück auf der vorliegenden CD ist ein typisches Beispiel für seinen kompositorischen Ansatz. Art. Nr.: 8.559399 Preiscode: AD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 66 Min. Von Woodstock nach Tanglewood
  15. 15. DVD 31.03.2013 15 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: 2.110349 Preiscode: 9D Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 114 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 2.110348 Preiscode: 9D Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 114 Min. FSK: 0
  16. 16. DVD 31.03.2013 16 Unsere Top­Neuheiten Art. Nr.: 2.110351 Preiscode: 9D Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 114 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 2.110350 Preiscode: 9D Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 114 Min. FSK: 0
  17. 17. CD 31.03.2014 17 NEU BEI NAXOS Sämtliche Werke für Violine und Klavier von Lopes­Graça Klavierkonzert in Anlehnung an Ravel Folkloristische Elemente aus Island Komponist: Lopes­ Graca,Fernando Titel: Werke für Violine und Klavier Künstler: Monteiro,Bruno/Santos,Joao Paulo Komponist: Desbrière,Jacques Titel: Klavierkonzert/Cinq pièces étranges Künstler: Löfstrand/Gallois/Sinfonia Finlandia Komponist: Másson,Áskell Titel: Kammersinfónía/+ Künstler: Bjorn­ Larsen/Ólafsdóttir/Sachs Art. Nr.: Preiscode: 9.70177 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 70 Min. Art. Nr.: Preiscode: 9.70201 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 50 Min. Art. Nr.: Preiscode: 9.70203 AD Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 61 Min.

×