NEUHEITEN
© 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH · Gruber Str. 70 · D-85586 Poing
Tel: 08121-25007-40 · Fax...
17.03.2014 2
Unsere Top-Neuheiten CD
Am russischen Opernfirmament ist die
aserbaidschanische Sopranistin Dinara Alieva
ber...
17.03.2014 3
Unsere Top-Neuheiten CD
Iskandar Widjaja, der enorm talentierte Geiger
mit indonesischen Wurzeln, geht unbeir...
CD
17.03.2014 4
Unsere Top-Neuheiten
Das Thema dieser Einspielung ist die Sehnsucht nach oder eine Liebe zu ausländischen ...
CD
17.03.2014 5
Unsere Top-Neuheiten
Die erst 15­jährige Karin Kei Nagano, Tochter von Maestro Kent Nagano und der Pianist...
CD
17.03.2014 6
Unsere Top-Neuheiten
Die junge Harfenistin Valérie Milot aus Quebec spielt begleitet vom berühmten Ensembl...
CD
17.03.2014 7
Unsere Top-Neuheiten
Die Mandolinisten Joe Brent und Alon Sariel präsentieren 22 von John Dowlands berühmt...
CD
17.03.2014 8
Unsere Top-Neuheiten
„Mit der neu ins Leben gerufenen Reihe „Russian Chamber Music for Wind Instruments“, ...
CD
17.03.2014 9
Unsere Top-Neuheiten
Was diese Chopin­Aufnahme von 24 Etüden mit Vladimir Ashkenazy so bemerkenswert macht...
CD
17.03.2014 10
Unsere Top-Neuheiten
“Semyon Kotko” gehört zu den am seltensten gespielten Opern von Sergeij Prokofjew. L...
CD
17.03.2014 11
Unsere Top-Neuheiten
Das Album “Mixed Company” beinhaltet die Weltersteinspielung des bemerkenswerten Wer...
17.03.2014 12
Unsere Top-Neuheiten DVD
Der vor 100 Jahren geborene und 2005 verstorbene Carlo
Maria Giulini gehörte zu den...
17.03.2014 13
Unsere Top-Neuheiten DVD
Boris Blacher war einer der bedeutendsten und
meistaufgeführten Komponisten im
Nach...
DVD
14
Unsere Top-Neuheiten
Art. Nr.:
107542
Preiscode:
1D
Setinhalt:
4­DVD
Laufzeit:
217 Min.
FSK:
0
Art. Nr.:
106101
Pre...
DVD
17.03.2014 15
Unsere Top-Neuheiten
Art. Nr.:
101675
Preiscode:
D2
Setinhalt:
1­DVD
Laufzeit:
76 Min.
FSK:
0
Art. Nr.:
...
17.03.2014 16
Unsere Top-Neuheiten DVD
„Le Figaro“ sprach von einem „Wunder in zwei
Akten“ und wahrhaftig ­ Kader Belarbis...
17.03.2014 17
Unsere Top-Neuheiten DVD
Diese 4­DVD­Box mit Filmen von Jan Schmidt­
Garre beschäftigt sich mit der großen P...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

173

Published on

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 17. März 2014! Mehr Infos auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Published in: Entertainment & Humor
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
173
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten März 2014 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

  1. 1. NEUHEITEN © 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH · Gruber Str. 70 · D-85586 Poing Tel: 08121-25007-40 · Fax: -41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121-25007-20 · Fax: -21 · service@naxos.de www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de Das Stimmwunder aus Aserbaidschan: Die Sopranistin Dinara Alieva ÄnderungenundIrrtümervorbehalten. DE3462
  2. 2. 17.03.2014 2 Unsere Top-Neuheiten CD Am russischen Opernfirmament ist die aserbaidschanische Sopranistin Dinara Alieva bereits ein Star. Mit ihrer großartigen Stimme, ihrer fesselnden Bühnenpräsenz, ihren umwerfenden Interpretationen und ihrer beeindruckenden Schönheit hat sie bereits zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten der internationalen Opernszene für sich eingenommen und steht nun am Beginn einer internationalen Karriere. Auf ihrem Debüt­Album präsentiert Dinara Alieva ein ausgesuchtes Programm berühmter und beliebter italienischer Opernarien von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Alfredo Catalani, Francesco Cilea und Ruggero Leoncavallo. Für einen adäquaten Orchesterklang sorgt das Tschechische National Symphonieorchester unter der Leitung des Spezialisten für Italienische Oper, Marcello Rota. “Sie ist ein Wunder! Dinara Alieva ist ein Naturtalent, ich kann ihr nichts mehr beibringen. Sie ist eine Sängerin mit einer himmlischen Gabe.“ Montserrat Caballé „Eine wunderschöne Stimme, Temperament und Kunstfertigkeit.“ Teresa Berganza Dinara Alieva live: Deutsche Oper Berlin: 27.05.2014 | 30.05.2014 | 08.06.2014 Mozart, Don Giovanni: Donna Elvira Art. Nr.: Preiscode: DE3462 CL Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 62 Min. TCHAIKOVSKY: Romances BIELFIELD: Stopping by DE3393 DE3445
  3. 3. 17.03.2014 3 Unsere Top-Neuheiten CD Iskandar Widjaja, der enorm talentierte Geiger mit indonesischen Wurzeln, geht unbeirrbar seinen Weg und weiß sehr genau, was er will. Im kommenden Juni wird er mit Christoph Eschenbach Konzerte in München und Bad Kissingen geben und vor wenigen Tagen hat er bereits Maestro Lorin Maazel vorgespielt. Die vorliegende zweite CD für OehmsClassics präsentiert neben Solo­Violine von Bach auch zwei Violinkonzerte mit der Berliner Camerata, aufgenommen in der Jesus­Christus Kirche in Berlin­Dahlem. Iskandar Widjaja live: 30. March 2014 BR show U21, Münchne 5. April 2014 Asphalt Club Berlin Berlins hippest Club @ Hilton Hotel 19. April 2014 Konzerthaus Berlin Berliner Camerata Art. Nr.: Preiscode: OC896 CK Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 68 Min. WIDJAJA: Bach´n´Blues FRIENDS OF THE LUTE OC822 OC876
  4. 4. CD 17.03.2014 4 Unsere Top-Neuheiten Das Thema dieser Einspielung ist die Sehnsucht nach oder eine Liebe zu ausländischen Dingen oder ausländischen Stilen.“ Tatsächlich enthält „Far Away“ Lieder von vier europäischen Komponisten, die in den Vereinigten Staaten lebten oder leben würden; eine amerikanische Vertonung von Gedichten auf Französisch, die von einem Österreicher komponiert wurde; ein französischer Komponist, der sich Italien im 18. Jahrhundert vorstellt und ein Deutscher in Wien, der über die Sehnsucht eines Mannes nach seiner entfernten Geliebten schreibt. Herr Allen ist auch ‚weit weg‘. Der amerikanische Sänger lebt und arbeitet seit 1995 in Deutschland. „Das Komische ist, dass ich hier auch nicht richtig am Platz bin, aber zumindest ist hier meine Rolle klar: Ich bin Ausländer.“ Die Entfremdung nimmt viele Formen an. Art. Nr.: C5194 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 78 Min. Fernweh, Heimweh, Entfremdung ­ "Far Away" in Liedern Der römische Komponist Goffredo Petrassi (1904–2003) stellte neben Luigi Dallapiccola (1904­1975) eine entscheidende Figur für die Entwicklung der italienischen Musikgeschichte im 20. Jahrhundert dar. Seine Karriere als Komponist begann 1934, als Alfredo Casella Petrassis „Partita für Orchester“ am Festival der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik in Amsterdam dirigierte. Von 1937 bis 1940 wurde er zum Generalintendanten des Teatro La Fenice in Venedig ernannt; von 1947 bis 1950 leitete er die Accademia Filarmonica Romana und von 1954 bis 1956 die Internationale Gesellschaft für Neue Musik. Seine Lehrtätigkeit fing als Mitglied der Accademia S. Cecilia an; ab 1939 arbeitete er als Kompositionslehrer am Konservatorium, wo er 1960 schließlich die Meisterklasse für Komposition übernahm. 2003 starb er in Rom im Alter von 98 Jahren. Art. Nr.: C5155 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 73 Min. Entscheidende Figur der italienschen Musik: Goffredo Petrassi
  5. 5. CD 17.03.2014 5 Unsere Top-Neuheiten Die erst 15­jährige Karin Kei Nagano, Tochter von Maestro Kent Nagano und der Pianistin Mari Kodama hat mit der Veröffentlichung ihres Debüt­Albums beim NAXOS­Vertriebslabel ANALEKTA ein neues Kapitel in ihrer jungen, aber brillanten Karriere geöffnet. Karin Kei Nagano war während ihrer ausgedehnten Tourneen bereits auf internationalen Konzertbühnen zu sehen und wurde mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Für ihre Debüt­CD hat sie sich die Klavierkonzerte KV 414 und KV 415 von W.A. Mozart ausgesucht. Karin Kei Nagano wird vom berühmten kanadischen Cecilia String Quartet begleitet, das weltweit für seine subtile Ausdrucksstärke und den großartigen Ensemble­Klang berühmt ist. Karin Kei Nagano zeigt mit ihrem Debüt die ganze Grazie, Brillanz und Eleganz, die in diesen Werken steckt. Art. Nr.: AN28765 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 52 Min. Das Debüt­Album der 15­jährigen Pianistin Karin Kai Nagano “Blanc” – das ist Klarheit, Reinheit und steht für eine Musik, die strahlt und mit ihrer Stärke inneren Frieden schenkt. Mit diesem Titel, den die kanadische Geigerin Angèle Dubeau ihrem neuen Album gegeben hat, erzählt sie auch ihre eigene Geschichte. Es ist die Geschichte einer Frau, die – wie viele vor ihr – den Kampf gegen eine Krankheit gewonnen haben, um aus diesem Kampf gestärkt und heiter hervor zu gehen. All das steckt in Angèle Dubeaus neuer CD „Blanc“, ein Album voller Licht. Auch auf diesem Album ist Angèle Dubeau mit ihrem Streichorchester „La Pietà“ zu hören, mit dem sie bereits seit 1997 zusammen arbeitet. Art. Nr.: AN28737 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 56 Min. Kanadische Chartstürmerin: Angèle Dubeaus neues Album
  6. 6. CD 17.03.2014 6 Unsere Top-Neuheiten Die junge Harfenistin Valérie Milot aus Quebec spielt begleitet vom berühmten Ensemble “Les Violons du Roy” unter der Leitung von Bernard Labadie Händels Konzert in B­Dur, das Konzert in C­Dur von François­Adrien Boieldieu und Mozarts Konzert für Flöte und Harfe, KV 299. Dieses Programm markiert drei bedeutende Werke in der Geschichte der Harfe und zeigt das raffinierte Spiel der Solistin Valérie Milot, die mit einer erstaunlichen Palette von Klangfarben und einer makellosen Technik das Instrument in seiner ganzen Kraft und Eleganz zeigt. Art. Nr.: AN29990 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 63 Min. Kraft, Eleganz & Klangfarbenpracht der Harfe Das Montréal Guitare Trio, kurz MG3 genannt, ist ein Ensemble, das überall wo es auftaucht, Spuren hinterlässt. CBD (Canadian Broadcasting Corporation) nannte MG3 «das heißeste Gitarren­Ensemble » Canadas, und jetzt veröffentlichen die drei Herren aus Montréal bereits ihr 6. Album beim Label ANALEKTA und feiern damit ihr 15­jähriges Bestehen. Das Album mit 10 Stücken, besteht zur Hälfte aus von der Folklore inspirierten Originalkompositionen, aber vor allen Dingen ist dieses Album ein Tribut Künstler wie der 2012 verstorbene Folk­Jazz­Giarrist Nick Naffin, der auch als « Der Prinz » bekannt war und dem Album seinen Titel gab. Art. Nr.: AN28768 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 39 Min. 18 heiße Saiten aus Montréal: Das 6. Album von MG3
  7. 7. CD 17.03.2014 7 Unsere Top-Neuheiten Die Mandolinisten Joe Brent und Alon Sariel präsentieren 22 von John Dowlands berühmten Lautenstücken in ihren eigenen Fassungen für zwei Mandolinen. „Ich betrachte diese Aufnahme eigentlich nicht nur als Zusammenarbeit zwischen Alon und mir, sondern zwischen uns beiden Musikern und dem Instrumentenbauer, der diese wunderbaren und einzigartigen Instrumente geschaffen hat“, so Brent in Hinblick auf die Mandolinen von Brian Dean, die er für diese Aufnahme benützt hat. Art. Nr.: OR0007 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 39 Min. John Dowland arrangiert für zwei Mandolinen Es sind zwei Welten, die in den Sonaten Domenico Scarlattis zusammenfinden: die noble Welt des höfischen Adels und die launische Welt der Stadt­ und Landbevölkerung. Scarlatti pendelte zwischen beiden Welten. Als Hofmusiker war er in Diensten der Königin von Spanien, María Bárbara. Scarlattis eklektischer Stil mutet an wie ein Fenster in die Geschichte spanischer Musik und enthält sowohl cantabile als auch quasi­orchestrale Erkundungen des Komponisten, die höchste Ansprüche an den Cembalisten stellen. Janne Rättyä ist einer der erfolgreichsten klassischen Akkordeonisten. Seine technischen und musikalischen Fähigkeiten ermöglichen es ihm, die geforderten, höchst differenzierten ästhetischen Leistungen in jedem Moment der Klangentwicklungauf auf seinem Instrument umzusetzen. Art. Nr.: ODE1232­2 Preiscode: DC Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 57 Min. Transportiere Ansprüche: Scarlatti Sonaten auf dem Akkordeon
  8. 8. CD 17.03.2014 8 Unsere Top-Neuheiten „Mit der neu ins Leben gerufenen Reihe „Russian Chamber Music for Wind Instruments“, also übersetzt in etwa „Russische Kammermusik für Blasinstrumente“, wurde jüngst so ein Kapitel wieder eröffnet und zeigt, was in den Schatztruhen des einstigen Staatslabels noch so alles auf seine Wiederentdeckung wartet. G L Ä N Z E N D E Einspielungen (in jeder Hinsicht) sind hierbei im Rahmen der ersten Folge erschienen. (…) Die Interpretationen durch die Crème de la Crème der russischen Instrumentalsolisten der 1960er­ und 1970er­Jahre sind absolut atemberaubend. Hier wird nicht nur auf technisch höchstem Niveau musiziert, sondern hier erweisen sich alle Beteiligten auch als hochgradig musikalische Interpreten, die diesen hervorragenden Kompositionen Frische und Seele verleihen.“ (Rainer Aschemeier, THE LISTENER) Art. Nr.: MELCD100 2099 Preiscode: CL Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 69 Min. Schatztruhe der russischen Kammermusik für Bläser Im Wesentlichen ist Vivaldi für seine Werke bekannt geworden, bei denen die Violine im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Ein seltenes Programm mit fünf Vivaldi­Konzerten für Fagott und Streicher, bei der Vivaldi eine Reihe von bemerkenswert plastischen und malerischen Werken gelungen ist, zeigt, dass er die Charakteristika einzelner Instrumente in seiner Musik optimal hervorzuheben wusste. Auch hier arbeitete Vivaldi im Stil des Virtuosenkonzertes, das dem Solisten Chance und Risiko bot, die eigenen Fähigkeiten in all ihren Nuancen zur Schau zu stellen. Die Eleganz der Melodieführung, die steten Wechsel zwischen Solo­ und Tutti­Passagen sowie die zahlreichen dynamischen Abstufungen lassen wohl niemanden unberührt. Art. Nr.: MELCD100 2098 Preiscode: CL Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 55 Min. Fünf Virtuosenkonzerte für Fagott von Vivaldi
  9. 9. CD 17.03.2014 9 Unsere Top-Neuheiten Was diese Chopin­Aufnahme von 24 Etüden mit Vladimir Ashkenazy so bemerkenswert macht ist die Tatsache, dass sie 1959 entstand als der Pianist, der heute zu den größten und bekanntesten seiner Generation gehört, erst 22 Jahre alt war. Damals lagen seine großen Triumphe noch in der Zukunft, auch wenn er bereits den zweiten Preis beim Internationalen Tschaikowsky­Wettbewerb in Warschau und den ersten Preis beim Königin Elisabeth Musikwettbewerb in Brüssel gewonnen hatte. Doch bereits in diesem jugendlichen Alter zeigt Ashkenazy sich als ein meisterhafter Virtuose mit einer phänomenalen künstlerischen Präsenz. Art. Nr.: MELCD100 2108 Preiscode: CL Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 61 Min. Die Chopin­Interpretationen des 22­jährigen Ashkenazy Anton Rubinsteins Oper „The Demon“ entstand 1871, war ein Meilenstein des Musiktheaters und geriet dennoch fast vollständig in Vergessenheit. Erst in jüngster Vergangenheit ist „The Demon“ wieder auf Bühnen innerhalb und außerhalb Russlands zu sehen. Rubinstein, Gründer des ersten Russischen Konservatoriums in St. Petersburg, kombinierte in seiner Oper sowohl russische als auch westeuropäische Musikstile und integrierte auch den musikalischen Geist des Kaukasus. Die vorliegende Aufnahme entstand 1974 unter der Leitung von Boris Khaikin. Alexander Polyakov, der später ein gefeierter Solist am Bolschoi­Theater werden sollte, ist hier in der Titelrolle zu hören. Art. Nr.: MELCD100 2102 Preiscode: DE Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 147 Min. Lange vergessene Rubinstein­Oper "The Demon"
  10. 10. CD 17.03.2014 10 Unsere Top-Neuheiten “Semyon Kotko” gehört zu den am seltensten gespielten Opern von Sergeij Prokofjew. Lange hatte er nach einem Libretto gesucht: „Ich wollte lebendige Menschen mit ihren Leidenschaften, Liebe, Hass, Freude und Leid, die aus den neuen Bedingungen entstehen.“ Das Libretto entstand schließlich aus dem Roman „Ich, Sohn des Arbeitervolkes“ von Valentin Katajew. Der Dirigent Wsewolod Merhold, der die Premiere leiten sollte, wurde Opfer des Stalin­Terrors. Die Premiere 1940 in Moskau war dennoch ein großer Publikumserfolg, der „von oben“ jedoch heftig kritisiert wurde. Die vorliegende Aufnahme entstand 1960 mit Solisten der Moskauer Oper, und dem „All­Union Radio Choir und Orchester“ unter der Leitung von Mikhail Schukow. Art. Nr.: MELCD100 2120 Preiscode: FH Setinhalt: 3­CD Laufzeit: 181 Min. Seltene Prokofjew­Oper "Semyon Kotko" Ewgeni Mrawinsky, einer der größten russischen Dirigenten und Fürsprecher des Komponisten Wadim Salmanow sagte über diesen: „Er ist imstande, Kennzeichen der zeitgenössischen Musik bedingungslos zu kombinieren: Frische, Schlichtheit, Eigensinn, Vielschichtigkeit und genuine Harmonik. (…) Man spürt die Ernsthaftigkeit der lebendigen Emotion und die inspirierende Kraft der Fantansie. Salmanow hat während seiner Laufbahd vielfältige kreative Entwicklungsstufen durchlaufen, die sich in ihrer Bedeutung in den hier vorliegenden vier Sinfonien widerspiegeln. Art. Nr.: MELCD100 2119 Preiscode: EC Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 115 Min. Spiegel seiner kreativen Entwicklung: Salmanows Sinfonien
  11. 11. CD 17.03.2014 11 Unsere Top-Neuheiten Das Album “Mixed Company” beinhaltet die Weltersteinspielung des bemerkenswerten Werke­Zyklus von Pelle Gudmundsen­ Holmgreen. Der Titel weist bereits auf die Akteure und den musikalischen Inhalt hin: Zwei Ensembles, die „London Sinfonietta“ und das „Theatre of Voices“ aus zwei verschiedenen Ländern, Dänemark und England. Gemeinsam singen und spielen sie Musik eines dänischen Zeitgenossen, die dieser wiederum um das „Lacirmae“ des Engländers John Dowland herum komponiert hat. Entstanden ist das „Lacrimae“ aller Wahrscheinlichkeit in Dänemark, wo sich Dowland von 1598 bis 1606 in den Diensten Christians IV. befand. Art. Nr.: 8.226114 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. Gute Gesellschaft: Engländer & Dänen in "Mixed Company" Die Musikgeschichte konfrontiert Musikliebhaber häufig mit wenig bekannten Komponisten, deren Musik es paradoxerweise notwendig macht, nicht nur zuzuhören, sondern dem „Neuen“, das lange vom Nebel der Geschichte lange umhüllt gewesen war, Aufmerksamkeit zu schenken. So mag es auch mit der Musik des aus dem Piemont stammenden Geiger und Komponisten Rosario Scalero sein. Eine musikalische (Wieder)­Entdeckung ist manchmal auch mit dem Wunsch verknüpft, mehr über das Leben des Komponisten zu erfahren, und gelegentlich erfolgt daraus eine Verehrung oder eine hitzige Debatte. Auch wenn das für Scalero nicht zutreffen mag, wird seine Musik bereits bei einem ersten flüchtigen Hören großes Interesse wecken. Art. Nr.: TC87901 Preiscode: CM Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. Aus dem Nebel der Geschichte ans Licht: Rosario Scalero
  12. 12. 17.03.2014 12 Unsere Top-Neuheiten DVD Der vor 100 Jahren geborene und 2005 verstorbene Carlo Maria Giulini gehörte zu den bedeutendsten italienischen Dirigenten seiner Generation. Er war der Überzeugung, dass die besten Ergebnisse dann erzielt werden, wenn Dirigent und Orchester freundschaftlich miteinander verbunden sind. Giulini debutierte in den 40er Jahren als Opern­ und Konzertdirigent und leitete u.a. das RAI Orchester Mailand, das Orchester der Mailänder Scala und als Gast­ Dirigent das Chicago Symphony Orchestra, die Wiener Symphonikern und das Los Angeles Philharmonic Orchestra. Dabei umfasste sein Repertoire alle bedeutenden Opern und sinfonischen Werke. Giulinis Interpretationen gelten bis heute als wegweisend und die Aufnahmen seiner Konzerte als Meilensteine. Das vorliegende Programm beobachtet den Meister bei der Arbeit und dokumentiert die Entstehung eines unvergesslichen musikalischen Ereignisses. Art. Nr.: Preiscode: 102188 D2 Setinhalt: Laufzeit: FSK: 0 1­DVD 123 Min. CELIBIDACHE: Firebrand MUSIC IN THE AIR Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 101661 101640
  13. 13. 17.03.2014 13 Unsere Top-Neuheiten DVD Boris Blacher war einer der bedeutendsten und meistaufgeführten Komponisten im Nachkriegsdeutschland. Mit seiner 1969 uraufgeführten Oper “200.000 Taler” vertonte er eine Komödie des berühmten und beliebten jüdischen Autors Scholom Aleichem und schuf eine differenzierte Milieustudie um den Schneider Schimele Soroker und seine Familie, die durch einen Lotteriegewinn plötzlich zu großem Reichtum kommt. In dieser Aufnahme der Uraufführungsproduktion aus dem Jahre 1970 ist neben der beeindruckenden Martha Mödl als Sorokers Ehefrau Günter Reich in der Rolle des gewitzten Schneiders zu erleben. Die nuancierte Regie von Gustav Rudolf Sellner und eine rundum überzeugende Solistenbesetzung sorgen für eine feinsinnige Umsetzung des komischen und selbstironischen Geschehens um Aleichems Figuren. Heinrich Hollreiser gelingt ein meisterhaftes Dirigat von Blachers klischeefreier Komposition. Die Neue Zürcher Zeitung schrieb über die Uraufführung: “Ohne je jüdische Melodien zu verwenden, schafft diese Partitur eine Art Folklore des Milieus, die völlig Blachers Eigentum ist. Hier lebt ein neuer Stil.” Art. Nr.: Preiscode: 102185 D6 Setinhalt: Laufzeit: FSK: 0 1­DVD 96 Min. Mozart: Entführung a.d. Serail Overture 1912 ­ Dt.Oper Berlin Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 101691 101666
  14. 14. DVD 14 Unsere Top-Neuheiten Art. Nr.: 107542 Preiscode: 1D Setinhalt: 4­DVD Laufzeit: 217 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 106101 Preiscode: D7 Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 55 Min. FSK: 0 17.03.2014
  15. 15. DVD 17.03.2014 15 Unsere Top-Neuheiten Art. Nr.: 101675 Preiscode: D2 Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 76 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 100391 Preiscode: D6 Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 124 Min. FSK: 12 Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  16. 16. 17.03.2014 16 Unsere Top-Neuheiten DVD „Le Figaro“ sprach von einem „Wunder in zwei Akten“ und wahrhaftig ­ Kader Belarbis neue Produktion von „Le Corsaire“ ist eine kühne Neuerfindung des romantischen Klassikers. Belarbis frisches Szenario und seine intelligente Choreografie geben der farbenprächtigen, aber tragischen Geschichte über den Korsaren (Davit Galstyan) und das schöne Sklaven­Mädchen, das sein Herz gewinnt (Maria Gutinerrez) eine neue Klarheit und Schlichtheit. David Coleman dirigiert eine Partitur, die auf der Originalmusik von Adolphe Adams basiert, die Coleman aber mit Versatzstücken von Komponisten wie Massenet oder Sibelius sowie mit seinen eigenen Kompositionen und Orchestrierungen erweitert hat. Diese neue Musik entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Belarbi und Coleman, und es ist dieser schlüssige musikalische Rahmen, der Belarbis Gesamtkunstwerk so lebhaft und mitreißend macht. Belarbis „Korsar“ transportiert das Werk mitten in die Moderne und gibt ihm einen Sinn, der im Menschen von heute widerhallt und nachwirkt. Art. Nr.: Preiscode: OABD7140D 7D Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 100 Min. TCHAIKOVSKY: Classic Ballets PROKOFIEV: Cinderella Art. Nr.: Preiscode: OA1129D D6 Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! OA1119D OA1114D
  17. 17. 17.03.2014 17 Unsere Top-Neuheiten DVD Diese 4­DVD­Box mit Filmen von Jan Schmidt­ Garre beschäftigt sich mit der großen Popularität des Klaviers in jüngster Vergangenheit. Eine neue Generation von Pianisten hat dem Klavier weltweit eine erneut eine große Beliebtheit und stets gut gefüllte Konzerthäuser beschert. Es sind Pianisten, die mit ihrer Virtuosität auch eine Bereitschaft verbinden, das konventionelle Repertoire zu erweitern. Die Serie LEGATO beleuchtet die Welt des Klaviers mit ihren neuen Bewegungen und künstlerischen Ansätzen sowie die faszinierenden Pianisten ihre frischen Ideen und ihre wunderbare Musik. Mit Portraits, Konzerten und Interviews von: Boris Berezovsky – Change of Plans Roland Pöntinen – Listening to Yourself Marc­André Hamelin – No Limits Pierre­Laurent Aimard – Not Just One Truth Art. Nr.: Preiscode: 2059848 3D Setinhalt: Laufzeit: FSK: 0 4­DVD 466 Min. Boris Berezovsky ­ Change of Plans Marc­Andre Hamelin: No Limits 2055758 2055788

×