Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai 2013 Nr. 1 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

287
-1

Published on

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 06. Mai 2013, darunter Brahms Sinfonie Nr. 1 und 3 unter Jukka-Pekka Saraste (Profil), Werke von Magnus Lindberg (Dacapo), Vol. 1 des Orgelwerks von Max Reger, eingespielt von Bernhard Buttmann (OehmsClassics), CD Nr. 9 der zehnteiligen Kantaten-Serien des Thomanerchor Leipzig (Rondeau), "Das schlaue Füchslein" in einer Glydebourne-Produktion (Opus Arte) uvm.

Published in: Entertainment & Humor
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
287
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai 2013 Nr. 1 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

  1. 1. NEUHEITENertriebslabels© 2012 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH · Hürderstr. 4 · D-85551 Kirchheim b. MünchenTel: 089-9077 499-40 · Fax: -41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 089-9077 499-20 · Fax: -21 · service@naxos.dewww.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de06.05.2013ÄnderungenundIrrtümervorbehalten.Art.­Nr.: PH13028Art.­Nr.: OA1101D
  2. 2. 06.05.2013 2Unsere Top-Neuheiten CDJohannes Brahms traute seinen Augen nicht.Doch dort stand es, schwarz auf weiß, unter derÜberschrift „Neue Bahnen“ auf der Titelseite dervon Schumann selbst herausgegebenen NeuenZeitschrift für Musik: „Ich dachte, es würde undmüsse einmal Einer erscheinen, der denhöchsten Ausdruck der Zeit in idealer Weiseauszusprechen berufen wäre. Und er istgekommen, ein junges Blut, an dessen WiegeGrazien und Helden Wache hielten. Er heißtJohannes Brahms und kam von Hamburg, dortin dunkler Stille schaffend. Am Klavier sitzend,fing er an, wunderbare Regionen zu enthüllen;ein geniales Spiel, das aus dem Klavier einOrchester von wehklagenden und laut jubelndenStimmen machte. Es waren Sonaten, mehr:verschleierte Symphonien. Wenn er seinenZauberstab dahin senken wird, wo ihm dieMächte der Massen im Orchester ihre Kräfteleihen, so stehen uns noch wunderbarere Blickein die Geheimnisse der Geisterwelt bevor.“"Der gar nicht kühle finnische Dirigentdirigiert Strawinskys Märchenballett mitvielen feinen Farben. Das WDR­Sinfonieorchester ist idealer Partner."(TonArt über PH11041, Strawinsky, DerFeuervogel)"Der Dirigent hält die Zügelkontinuierlich fest in der Hand, und seinOrchester folgt ihm völlig ergeben. Einegute Neunte auf hohem Niveau."(Pizzicato über PH10035, Mahler,Sinfonie Nr. 9)Art. Nr.: Preiscode:PH13028 DASetinhalt: Laufzeit:1­CD 78 Min.PH12021 PH10035
  3. 3. Hier klicken06.05.2013 3Unsere Top-Neuheiten CD"Wow, was pustet denn hier durch die Boxen?Die neue CD des dänischen Labels Dacapozeigt, wie viel Erfolg dänische Komponisten inden USA haben können am ParadebeispielMagnus Lindberg, der zum „composer inresidence“ des New York PhilharmonicOrchestra aufgestiegen ist. Kein Wunder, dassdie Amerikaner Lindberg in ihr Herz geschlossenhaben. Nicht nur heißt er so ähnlich wie einerihrer größten Helden, Fliegerlegende CharlesLindbergh, sondern auch seine Musik klingtmehr amerikanisch als skandinavisch. (...)Moderne Musik mit Drama und Drive, die manauch als Freund spätromantischer Klänge nochproblemlos verstehen kann. (...) EinenSonderapplaus hat hier übrigens das New YorkPhilharmonic unter Leitung seinesChefdirigenten Alan Gilbert verdient: (...) DasNew York Philharmonic spielt diese, wegen ihrerungewöhnlichen Orchesterklangfarben zum Teilschwierig zu realisierenden Stücke als ob esjahrelang nichts anderes getan hätte. (...)Der Solopart des zweitenKlavierkonzerts wird übrigens von demusbekischen Weltklassepianisten YefimBronfman bestritten, der berechtigter­maßen als einer der führendenPianisten unserer Zeit gilt. (...)" (RainerAschemeier auf www.the­listener.deAlan Gilbert und Magnus Lindbergbei den Dresdner Musikfestspielenam 14. Mai 2013. Weitere Infosfinden Sie hier.Art. Nr.: Preiscode:8.226076 DASetinhalt: Laufzeit:1­CD 62 Min.8.226537 8.226014
  4. 4. 06.05.2013 4Unsere Top-Neuheiten CDIm Jahr 2016 jährt sich zum hundertsten Mal derTod des 1873 in der Oberpfalz geborenenKomponisten, Organisten und Pianisten MaxReger. Aus diesem Anlass spielt BernhardButtmann in Kooperation mit dem BayerischenRundfunk bis 2016 das gesamte Orgelwerkvon Max Reger auf CD ein.Insgesamt bringt OehmsClassics 4 luxuriöseBoxen mit jeweils 4 CDs bis 2016 auf den Markt.Volume 1 beschäftigt sich mit den FrühwerkenMax Regers. Darunter zu finden sind die DreiStücke op. 7, Fünf leicht ausführbare Präludienund Fugen op. 56 oder beispielsweise die ZwölfStücke op. 59.Folgende Orgeln sind auf Volume 1 vertreten:CD 1: Die Walcker­Sauer­Oberlinger­Orgel derEvangelischen Hauptkirche zu WiesbadenCD 2: Maerz Orgel, St. Rupert,München & Max­ Reger­Orgel, St.Michael, Weiden in der OberpfalzCD 3: Max­Reger­Orgel, St. Michael,Weiden in der OberpfalzCD 4: Steinmeyer­Orgel, St. Blasius inWeiler im Allgäu & Maerz Orgel, St.Rupert, MünchenArt. Nr.: Preiscode:OC851 FHSetinhalt: Laufzeit:4­CD 280 Min.OC690 OC420
  5. 5. 06.05.2013 5Unsere Top-Neuheiten CDDeutschlandradio Kultur und RondeauProduction veröffentlichen mit demThomanerchor Leipzig eine zehnteilige CD­Serie, die ausgewählte Kantatenzum Kirchenjahr dokumentiert.Die aktuelle CD widmet sich den Marienfesten:Die Kantate Mit Fried und Freud ich fahr dahinist 1725 zum Fest Mariae Reinigung entstanden,Wie schön leuchtet der Morgensternkomponierte Johann Sebastian Bach im gleichenJahr anlässlich Mariae Verkündigung. Derbekannte Choral „Jesus bleibet meine Freude”erklingt in der Kantate Herz und Mund und Tatund Leben. Diese Komposition war zunächst miteinem anderen Text versehen und für denvierten Advent bestimmt. Nach diversenBearbeitungen des Textes wurde die Kantateanlässlich Mariae Heimsuchung 1725 in Leipzigaufgeführt. Einen besonders festlichenCharakter erhält der Eingangschor durch dassignifikante Trompetenmotiv zu Beginn.Thomaskantor Georg Christoph Billerbesetzt die Sopran­ und Alt­Soli derKantaten mit hervorragendenKnabenstimmen des Thomanerchores;ein besonderes Qualitätsmerkmal derneuen Einspielung.Art. Nr.: Preiscode:ROP4039 COSetinhalt: Laufzeit:1­CD 81 Min.ROP4038 ROP4026
  6. 6. 06.05.2013 6Unsere Top-Neuheiten CDDas brasilianische Lied hat eine lange Tradition,deren Ursprung bis ins Ende des 18.Jahrhunderts zurückreicht und mit demAufkommen der “modinha” eng verbunden ist.Diese Liedart war bereits 1775 in Rio de Janeirogenauso bekannt wie in Lissabon. DieBestimmung der genauen Wurzeln der“modinha” ist hingegen strittig. Als allgemeinanerkannt gilt, dass sie von den Portugiesenmitgebracht wurde. Nach der „Woche derModernen Kunst“ 1922 in São Paulo fand dieGattung zu einer mehr spezifischen Ausformung.Viele Lieder nach Texten moderner Dichterkamen nun heraus.Die junge Sängerin Christiane Roncaglio wurdein der von Deutschen in Brasilien gegründetenStadt Blumenau geboren. Mittlerweile lebt sie inBerlin und fühlt sich beiden Ländern undKulturen verbunden.Mit ihrer CD zeigt Christane Roncaglioein mitreißendes Stück dermusikalischen Kultur Brasiliens: „unsereEmotionen schlagen immer hoch. Unddoch nehmen wir vieles zum Teil nichtso ernst. Das macht meine CDerfahrbar, denke ich. Hoffe ich!Das war das Ziel unserer Arbeit, daswahre Brasilien mit seiner mitreißendenKunst den Menschen näher zu bringen.“Art. Nr.: Preiscode:C5159 COSetinhalt: Laufzeit:1­CD 73 Min.C5115 C5119Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  7. 7. 06.05.2013 7Unsere Top-Neuheiten CDMit einer weiteren CD setzt Ingrid Jacoby, deren„klare Artikulation … unvergleichlichePhrasierung … (und) Expressivität“ (New YorkTimes) sie zu einer der poetischsten undmeistbewunderten Pianistinnen ihrer Generationmachen, ihre Einspielungen der Klavierkonzertevon Ludwig van Beethoven mit dessen letztemWerk dieser Gattung fort, das der KomponistRudolph Erzherzog von Österreich gewidmethatte.Ingrid Jacoby kann auf eine lange Tradition mittiefen musikalischen Wurzeln zurückblicken:Ihrem direkten Vorfahren, Prinz Louis Ferdinand,widmete Beethoven sein Drittes Klavierkonzert.Der Prinz war zudem ein Neffe von Friedrichdem Großen, dessen berühmtes Thema überBachs „Musikalisches Opfer“ einen festen Platzin der Musikgeschichte hat.„Spaß an der Freud, das ist wohl diebeste Bezeichnung für diese spritzigeund total schlüssige Interpretation…“(Pizzicato über ICAC5086, BeethovenKlavierkonzerte Nr. 2 und 4 mit IngridJakoby)Art. Nr.: Preiscode:ICAC5104 CLSetinhalt: Laufzeit:1­CD 80 Min.ICAC5086 ICAC5095Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  8. 8. 06.05.2013 8Unsere Top-Neuheiten CDLegendär als Dirigent, Publizist und Lehrer ­doch als Komponist noch Phantom: zum 100.Geburtstag von René Leibowitz realisiert Divoxeigens das prachtvolle Doppelalbum­Buchformat.150 Seiten zwischen zwei CDs mit einemgroßen Essay von J. Marc Reichow sowiezahlreiche Dokumente aus dem Nachlass in derPaul Sacher Stiftung (Basel) machenLEIBOWITZ / COMPOSITEUR zu einerKomponistenmonographie exemplarischer Art.Als WORLD PREMIERE RECORDINGSerklingen Schlüsselwerke aus den wichtigstenPhasen und Genres, und die Einflüsse undSpuren aller mit Leibowitz befreundeten Dichter,Intellektuellen und Künstler fügen sich zumPortrait einer faszinierenden Persönlichkeitzusammen.Walter Nußbaum, Leibowitz­Interpretder ersten Stunde, widmet sich mit denSolisten seiner Ensembles der Wieder­belebung dieser großen vergessenenMusik beharrlich seit Jahren. DiskophileKrönung des Prachtalbums ist eineWeltpremiere historischer Art, dasDeutschlanddebüt des Geigers IvryGitlis in der Uraufführung des ihmgewidmeten "Violin Concerto". Am Pultdes NDR Sinfonieorchesters: RenéLeibowitz.Art. Nr.: Preiscode:CDX­21103/04 GBSetinhalt: Laufzeit:2­CD 149 Min.CDX­21005 CDX­21006
  9. 9. 06.01.2013 9Unsere Top-Neuheiten CDLachner, Trio Nr. 1 B­DurOriginalität ohne den Zwang, originell sein zuwollen. Ignatz Lachner hält sich an denGrundriss einer viersätzigen Sinfonie, einerSinfonia concertante im Trio­Format mit zweiSolostimmen und Klavier, aber er belebt dieForm mit selbständigen Charakteren, wobei sich,über dem Fundament des Klaviers, die beidenSolostimmen in allen vier Sätzen einenaufgeräumten Dialog liefern.Jensen, Fantasiestücke op. 27Die drei kurzen Sätze der „Fantasiestücke hätteJensen auch mit „Sonatine“ überschreibenkönnen. Die Grundtonarten C­Dur ­ h­Moll – C­Dur scheinen nicht zum Zweck der tonalenFestigung, sondern des Farbabgleichsvorgezeichnet. So treten Farbenbrechungen undModulationen, harmonische Vieldeutigkeit undChromatik umso deutlicher hervor.Glinka, Drei russische LiederGlinka hat 70 oder 80 Liederkomponiert, Liebesbekenntnisse,Romanzen und Elegien, von deneneinige der reifsten und populärsten imAbschieds­Zyklus enthalten sind. Auchohne Text wären sie eindringlich beredte„Lieder ohne Worte“, quasi dierussischen Gegenbeispiele zuMendelssohn.Art. Nr.: Preiscode:PHIL06024 DDSetinhalt: Laufzeit:1­CD 54 Min.PHIL06016 PHIL06018
  10. 10. CD06.05.2013 10Unsere Top-NeuheitenDas Privileg von Musikwissenschaftlern kann sich durchaus so darstellen, dass Ergebnisse ihrer akademischen Arbeiten schließlich denWeg auf die Bühnen finden. So mag es auch bei der Flötistin Francesca Canali gewesen sein, als sie sich dem Werk Verdis und seinerZeitgenossen widmete und hier nun einen musikalischen Blumenstrauß derer berühmten Arien und Fantasien vorstellt. Die hierpräsentierten Arrangeure waren ebenfalls anerkannte Flötisten, die sich selbst auch gerne kompositorische Herausforderungen stelltenund so der großen Bühne kammermusikalische Sinnlichkeit einhauchten.Art. Nr.:OR0005Preiscode:DASetinhalt:1­CDLaufzeit:74 Min.Belcanto Arien & Fantasien arr. für Flöte & KlavierDie neue Traversflöte erfuhr während Bachs Lebenszeit einen eindrücklichen gesellschaftlichen Aufstieg und tratselbstbewusst neben das intellektuellere Clavier, als Ausdrucksmedium gehobener Unterhaltung, aber doch auch miteinem quasi philosophischen Nimbus, der sich von der direkten Atemführung und der damit unmittelbar sichausdrückenden Empfindung ableitete. Mit Verena Fischer und Léon Berben präsentiert OehmsClassics zwei derhervorragendsten Künstler ihres Fachs.Art. Nr.:OC424Preiscode:CHSetinhalt:1­CDLaufzeit:64 Min.Die Traversflöte als Medium der gehobenen UnterhaltungHier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  11. 11. CD06.05.2013 11Unsere Top-NeuheitenKlaus Egge gilt als einer der bedeutendsten Gestalten der skandinavischen Musikszene des 20. Jahrhunderts und hat dieWeiterentwicklung der norwegischen Musiksprache maßgeblich mitgestaltet. Einar Henning Smebye und Tor Johan Bøen präsentierenauf dem vorliegenden Album eine Kammermusik­Auswahl aus der langen Karriere von Klaus Egge, von denen ein Werk hier alsWeltersteinspielung erscheint. Das Oeuvre von Klaus Egge wird üblicherweise in drei Phasen unterteilt, von denen jede einzelne durchdie drei Werke auf dieser CD repräsentiert wird. So entsteht ein wunderbarer Überblick über das Schaffen des norwegischenKomponisten.Art. Nr.:PSC1193Preiscode:DDSetinhalt:1­CDLaufzeit:71 Min.Egge: Bedeutender norwegischer Komponist des 20. Jahrh.Nach ihrer fulminanten ITALIAN JOURNEY (KL1400) mit italienischen Raritäten präsentiert das Quartetto die Cremona moderneMiniaturen. Lorenzo Ferreros Streichquartett­Zyklus TEMPI DI QUARTETTO ist ein wichtiger Beitrag zum zeitgenössischenRepertoire: Eine Herausforderung für jedes Ensemble, ein Vergnügen für die Zuhörer. Lorenzo Ferrero, geboren 1951 in Turin, gehörtzu den einflussreichsten italienischen Komponisten unserer Zeit: Indem er traditionelle Formen mit der Kraft der Popmusik verschmolz,fand er eine eigene Sprache jenseits aller Klischees — und mit seinen Opern (Marilyn, La conquista, Risorgimento u.a.) internationalein begeistertes Publikum.Art. Nr.:KL1404Preiscode:COSetinhalt:1­CDLaufzeit:58 Min.Moderne Miniaturen des Italieners Lorenzo Ferrero
  12. 12. CD06.05.2013 12Unsere Top-NeuheitenSergio Fiorentino (1927­96) war in den fünfziger Jahren auf geradem Weg zu einer großen internationalen Karriere, als er bei einemFlugzeugabsturz verletzt wurde. Seine zweite Karriere in den sechziger Jahren ist mit legendären Plattenaufnahmen dokumentiert, dieihn zu einem ‚Pianist’s pianist’ werden ließen. Doch dann zog er sich ganz vom Konzertleben zurück und widmete sich demUnterrichten. Erst Ende der achtziger Jahre ließ er sich überreden, wieder aufzutreten. Dieser ‚Indian Summer’ brachte zehn legendäreCDs hervor, und Fiorentino wurde endlich als einer der ganz großen Pianisten gewürdigt. Sein plötzlicher Tod setzte all dem ein Ende.Art. Nr.:98003Preiscode:DISetinhalt:2­CDLaufzeit:133 Min.Eine wahre Perle für alle Freunde großer KlavierkunstAuf dieser Aufnahme, die 1956 beim Ludwigsburg Festival entstand, zeigt sich ein Mozart­Stil, der sich stark von dem heute angeblichaus der zeitgenössischen Aufführungspraxis abgeleiteten Stil unterscheidet. Dem Dirigenten Antoine de Bavier steht bei dervollblütigen Interpretation ein recht großes Orchester zur Verfügung, und Michelangeli nutzt alle ihm auf dem Klavier zur Verfügungstehenden Mittel. Schnelle Tempi sowie eine perfekte Balance zwischen Dramatik und Grazie lassen diese Konzerte außerordentlichüberzeugend wirken.Art. Nr.:ICAC5103Preiscode:CLSetinhalt:1­CDLaufzeit:54 Min.Vollblütige Mozart­Interpretation von Michelangeli
  13. 13. CD06.05.2013 13NEU BEI NAXOSArt. Nr.: Preiscode:CDR90000139 CMSetinhalt: Laufzeit:1­CD 79 Min.Komponist: VariousTitel: Violin LullabiesKünstler: Rachel BartonPine, Matthew HagleKomponist: Peter RoeTitel: Entspannungsmusikfür die SeeleKünstler: Curt KrugerKomponist: VariousTitel: Klassik für die SeeleKünstler: VariousArt. Nr.: Preiscode:TP001 CISetinhalt: Laufzeit:1­CD 66 Min.Art. Nr.: Preiscode:TP002 DASetinhalt: Laufzeit:1­CD 64 Min.
  14. 14. 06.05.2013 14Unsere Top-Neuheiten DVDLeos Janacek selbst sah seine Oper "Das schlaueFüchslein" als eines seiner besten Werke an undbeschrieb sie als „eine lustige Oper mit einemtraurigen Ende“.Von Janacek ist nicht nur die wundervollorchestrierte Musik, auch das Libretto stammt ausder Feder des Komponisten, in dem er den immerwiederkehrenden Kreislauf von Tod undWiedergeburt beschreibt, der in der Natur genausoseine Gültigkeit hat wie in der Welt der Tiere undder Menschen.Regisseurin Melly Still findet die perfekte Balancezwischen Launigkeit und Mystik. Dazu trägt auchdie Interpretation von Vladimir Jurowskymaßgeblich bei. Hier hört man die Vögel singen,fühlt den Sonnenschein und fröstelt unter dem vonSternen erleuchteten Nachthimmel derSchlusszsene.Art. Nr.: Preiscode:OABD7117D 7DSetinhalt: Laufzeit:1­Blu­ray 119 Min.OA1085D OA1062DArt. Nr.: Preiscode:OA1101D D6Setinhalt:1­DVD FSK: 0Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  15. 15. 06.05.2013 15Unsere Top-Neuheiten DVDSowohl die italienische als auch die internationalePresse waren sich in ihrem Lob einig, mit dem siedie Produktion von Benjamin Brittens „PeterGrimes“ aus der Mailänder Scala überschütteten.Regisseur Richard Jones verlegt die Handlung umden Fischer Grimes, der durch einen vermeintlichenMord an seinem Lehrling zum Außenseiter wird, ineine durch stumme Verdächtigungen undMissverständnisse brutalisierte Gesellschaft der80er Jahre.Der junge Dirigent Robin Ticciati macht mit dieserProduktion sein Scala­Debüt und leitet einbritisches Top­Ensemble das vom Chor und demOrchester del Teatro alla Scala begleitet wird.Diese umjubelte Produktion des Meisterwerks vonBenjamin Britten, der in diesem Jahr seinen 100.Geburtstag gefeiert hätte, wirkt in ihrer Nüchternheitbesonders eindrücklich und nachhaltig.Art. Nr.: Preiscode:OABD7119D 7DSetinhalt: Laufzeit:1­Blu­ray 168 Min.OA1066D OALS3000BDArt. Nr.: Preiscode:OA1103D D6Setinhalt:1­DVD FSK: 0Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  16. 16. 06.05.2013 16Unsere Top-Neuheiten DVDAm Anfang war die Vision: Junge Musiker treffensich, um gemeinsam ein Werk zu erarbeiten und eingemeinsames Verständnis für das Stück zuentwickeln – ohne Anleitung, nur voneinander undvom betreffenden Werk lernend. Und so steht derLernprozess im Zentrum der gemeinsamen Arbeit,bei der es immer nur um ein einziges Stück geht.„Spira Mirabilis“ (Die wundersame Spirale nachBernoulli) ist ein Labor, in dem Musiker proben.Man arbeitet nicht auf ein Konzert hin.Die spannende Dokumentation "Spira Mirabilis", dieauf DVD und Blu­ray erscheint, begleitet diefaszinierende Laborarbeit der Musiker, die ganzanders funktioniert als die Arbeit eines Orchestersmit Dirigent.Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigt der Mitschnitteines Konzertes des Ensembles SPIRA MIRABILISmit Robert Schumanns Frühlingssinfonie Nr. 1 Op.38."Ein faszinierendes Zusammenspiel, das für denAußenstehenden geradezu telepathisch klingt."(The Times)Art. Nr.: Preiscode:3079864 3DSetinhalt: Laufzeit:1­Blu­ray 131 Min.2066728 2001739Art. Nr.: Preiscode:3079868 3DSetinhalt:2­DVD FSK: 0Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  17. 17. 06.05.2013 17Unsere Top-Neuheiten DVDDie komische Oper „Lo frate ’nnamorato“ von 1732war Pergolesis Eintrittskarte zur Aufnahme in diekönigliche Kapelle Neapel, die stets auf der Suchenach kreativen, modernen Künstlern war.„Lo frate ’nnamorato“ verdankt ihren Esprit und diefröhliche Ausgelassenheit unter anderem demImprovisationstheater, das sich in der Erzählstrukturvon Gennarantonio Federicos wunderbaremLibretto und der agierenden Figuren widerspiegelt –Dreiecksbeziehungen, Hochzeitspläne, die imSande verlaufen und Intrigen führen zumüberraschenden Ende der Oper. Willy Landin legtseine Inszenierung aus dem Jahr 2011 in die1950er Jahre. Die Darsteller überzeugen sowohldurch ihre herausragenden Stimmen als auch durchihr schauspielerisches Talent.Nicola Alaimo, Elena Belfi ore, Patrizia Biccirè undJurgita Adamonytė, um nur einige zu nennen,führen durch diese wundervolle Produktion. FabioBiondi begann seine Karriere als „Wunderkind“ aufder Geige im Alter von 12 Jahren. 1990 gründete ersein Ensemble Europa Galante, das sich rasch zuminternational anerkannten Ensemble für barockeMusik entwickelte.101650 101653Art. Nr.: Preiscode:101652 D8Setinhalt: Laufzeit:2­DVD 160 Min. FSK: 0Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!101651 101654
  18. 18. 06.05.2013 18Unsere Top-Neuheiten DVD2012 feierte die Deutsche Oper Berlin ihr 100.Jubiläum. Auch wenn die Oper selbst erst 1961gegründet wurde, reicht die Geschichte des Hausesin der Bismarckstraße jedoch weit zurück.1912 errichtet, wurde das Gebäude auf Initiativeengagierter Charlottenburger Bürger als DeutschesOpernhaus eröffnet – eine bürgerliche Oper sollteneben der königlichen Hofoper (der heutigenStaatsoper Unter den Linden) bestehen können. Mitseinem „Film Overture 1912“ beleuchtet RegisseurEnrique Sánchez Lansch alle historischen Facettendieser Berliner Opern­Institution und verbindetbislang unveröffentlichtes Archivmaterial vonProben und Aufführungen mit Interviews vonKünstlern, deren Biographien eng mit derDeutschen Oper verbunden sind.Dietrich Fischer­Dieskau berichtete nur wenigeWochen vor seinem Tod für diesen Film ausführlichund sehr eindrücklich von seinen Anfängen in derNachkriegszeit und den 1950er Jahren. WeitereInterviewpartner sind: Christa Ludwig, René Kollo,Karan Armstrong, Hans Neuenfels, DonaldRunnicles, Aribert Reimann u.v.m. Die IntendantenCarl Ebert, Gustav Rudolf Sellner und GötzFriedrich, werden kurz porträtiert.101667 101657Art. Nr.: Preiscode:101666 D2Setinhalt: Laufzeit:1­DVD 89 Min. FSK: 0Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!
  19. 19. DVD06.05.2013 19Unsere Top-NeuheitenArt. Nr.:107530Preiscode:1DSetinhalt:3­DVDLaufzeit:405FSK:0Art. Nr.:107528Preiscode:D0Setinhalt:5­DVDLaufzeit:566FSK:6
  20. 20. 13.05.2013 20Unsere Top-Neuheiten DVDDas in Leipzig ansässige Label Accentus setztseine Serie mit Mahler­Sinfonien fort: Nach derZweiten und Achten, die 2011 veröffentlicht wurden,folgt nun die Vierte, gespielt vom LeipzigerGewandhausorchester unter der Leitung desmusikalischen Direktor Riccardo Chailly.Auch die Zusammenarbeit mit dem weltbekanntenKünstler Neo Rauch, der als Vertreter der LeipzigerSchule eine enge Verbindung zur Kunstszene derStadt hat, wird fortgesetzt. Auch für dieseVeröffentlichung hat Rauch sich von derProbearbeit Chaillys inspirieren lassen und einGemälde geschaffen, das der vorliegendenProduktion als Cover dient. Das Bild trägt den Titel“Hohe Zeit”.Die DVD/Blu­ray enthält darüber hinaus ganzbesonderes Bonusmaterial: Riccardo Chailly gibteinen Einblick in seine Interpretation von MahlersSinfonie Nr. 4, und der Komponist selbst stellt unsmittels zweier Welte­Mignon­Rollen seineInterpretation des Finales der Vierten vor, das er imJahr 1905 auf einem Welte­Klavier eingespielt hat.Art. Nr.: Preiscode:ACC10257 D8Setinhalt: Laufzeit:1­Blu­ray 61 Min.ACC20222 ACC20238Art. Nr.: Preiscode:ACC20257 D5Setinhalt:1­DVD FSK: 0
  21. 21. 06.05.2013 21Unser Geheimtipp der Woche CDVoller Witz & Tiefgang: Eine Hommage an GershwinAls der junge Andy Pape 1971 im Alter von 16Jahren von Hollywood nach Dänemark ging, umdort Musik zu studieren, konnte er nicht ahnen,wie sehr ihm das nordeuropäische Land ansHerz wachsen würde und wie „dänisch“ seineunkomplizierte Einstellung zur zeitgenössischenMusik war. Er studierte bei Ib Nørholm, undverwuchs so sehr mit der neuen Umgebung,dass er sie schließlich zu seiner Wahlheimatmachte. Der Titel der vorliegenden CD ist jedochnicht nur autobiografische, sondern auch einehumorvolle und brillant orchestrierte Hommagean seinen Kollegen, den amerikanischenKomponisten George Gershwin.Diese Weltersteinspielung des Werkes enthältnoch zwei weitere Stücke von Andy Pape: DasTubakonzert „Suburban Nightmares“ und dasFagottkonzert „Traces of Time Lost“. Mit seinerMusik hinterfragt Pape die Nachkriegs­Avantgarde, gibt vom amerikanischenMinimalismus und Neoklassizismus inspirierteAntworten und lässt seiner Freude am Spielenund Komponieren freien Lauf.“Unterhaltsam ohne banal zu sein, stetsvoller Energie und einfallsreich in derTempoführung.“ (Gramohone)„Ich bezweifele, ob es an anderermusikalischer Stelle noch charmanterund reizvoller zugehen könnte.“ (NewYork Magazine)Art. Nr.: Preiscode:6.220567 DCSetinhalt: Laufzeit:1­CD 578.226108 6.220599
  22. 22. Titel: Giulio CesareKomponist: Händel, Georg FriedrichInterpret: Hofstetter/Oliver/Podles/de la Merced06.05.2013 22Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD/DVDTitel: Sonaten für Violine und KlavierKomponist: Grosz, Wilhelm/Gruenberg, LouisInterpret: Schickedanz, Christoph/Lallinger, DieterTitel: Petruschka/Nacht auf dem kahlen Berge/+Komponist: Strawinsky/Borodin/Tschaikowsky/MussorgskyInterpret: Mythos/Mogensen/Schaerff KjollerTitel: Whitney Museum of American Art New York 1000 MeisterwerkeKomponist: VariousInterpret: Moritz, Reiner E.Ein Kaleidoskop der amerikanischen Kunstszene der GegenwartCaesar aus Barcelona ­ Schon zu Händels Lebzeiten ungeheuer beliebt:Russisches Programm arrangiert für zwei AkkordeonsSonaten der Schreker­Schüler Louis Gruenberg und Wilhelm GroszArt.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:ORC100029 Orchid Classics 1­CD CL 61 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:TLS135 Telos 1­CD DA 64 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:105035 Arthaus Kunst 1­DVD 4D 50 Min.Art.­Nr.: Label: Setinhalt: PC: Laufzeit:107279 Arthaus Musik 2­DVD D8 216 Min.Hier klicken um den Trailer auf zu sehen!

×