Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai 2012 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai 2012 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

on

  • 825 views

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS zum 14. Mai 2012, darunter u.a. Singer Pur sings Sting.

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS zum 14. Mai 2012, darunter u.a. Singer Pur sings Sting.

Statistics

Views

Total Views
825
Views on SlideShare
635
Embed Views
190

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 190

http://blog.naxos.de 190

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Mai 2012 Nr. 2 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH) Document Transcript

  • 1. ertriebslabels NEU H EITEN 1 4. 05. 2 01 2Änderungen und Irrtümer vorbehalten. © 201 2 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH ∙ Hürderstr. 4 ∙ D-85551 Kirchheim b. München Tel: 089-9077 499-40 ∙ Fax: -41 ∙ info@ naxos.de ∙ Händlerservice: Tel: 089-9077 499-20 ∙ Fax: -21 ∙ service@ naxos.de www.naxos.de ∙ www.facebook.com/NaxosDE ∙ blog.naxos.de
  • 2. NEU BEI NAXOS CD Rechtzeitig zum 20. Bühnenjubiläum von Singer Pur hat sich das Ensemble selbst ein grandioses Geschenk gemacht und präsentiert nun mit der vorliegenden CD seine erste und bislang einzige reine „Pop­Produktion“. Was sich auf den ersten Blick als „leichte Muse“ darstellt, ist auf den zweiten Blick ein „schwerer Brocken“. Man hat kaum eine Vorstellung davon, was es bedeutet, Stings weltberühmte Popsongs, die jeder nicht nur kennt, sondern – je nach Vermögen ­ auswendig singen oder pfeifen kann, ohne Bass und ohne Schlagzeug, adäquat als reines Gesangsstück einzurichten. Singer Pur ist dies in atemberaubender Weise gelungen.OehmsClassics freut sich, demEnsemble mit dieser CD zum Jubiläumzu gratulieren und plant dazu eine großangelegte Presse­ und Marketing­kampagne.30.06.2012: Ulrichshusen03.07.2012: Memmingen04.07.2012: Baunatal­Großenritte,14.07.2012: Maulbronn, Klosterkonzerte28.07.2012: Aschau01.08.2012: Oberstdorf25.08.2012:Wengen06.09.2012: Straubing21.09.2012:TrierArt. Nr.: Preiscode:OC827 CKSetinhalt: Laufzeit:1­CD 63 Min. OC824 OC1091 4. 05. 2 01 2 2
  • 3. NEU BEI NAXOS CD Ende Januar hat die Oper Frankfurt den „Ring des Nibelungen“ mit der Götterdämmerung komplett abgeschlossen. OehmsClassics ist stolz, schon jetzt den Siegfried aus dem Oktober 2011 auf den Markt zu bringen, die Götterdämmerung wird im Juni folgen. Einhellig begeistert waren Publikum und Presse von der überragenden musikalischen Leistung des Orchesters und der Sänger unter dem Dirigenten Sebastian Weigle. Die CD Box erscheint wieder in gewohnter luxuriöser Aufmachung. Dazu gehören ausführliche Werktexte des Frankfurter Dramaturgen sowie das komplette Libretto in deutscher und englischer Sprache.„Die musikalische Qualität vonSebastian Weigles Arbeit in Frankfurt istganz exzellent … im Graben musiziertdas Opern­ und Museumsorchester so,als sei Wagner sein täglich Brot."(Aachener Zeitung)Art. Nr.: Preiscode:OC937 FHSetinhalt: Laufzeit:4­CD 240 Min. OC935 OC9361 4. 05. 2 01 2 3
  • 4. NEU BEI NAXOS CD Petr Eben (* 22. Januar 1929 in Žamberk; † 24. Oktober 2007 in Prag) gilt als einer der führenden zeitgenössischen Komponisten der Tschechischen Republik. Mit seinen Orgelwerken beschreitet der Komponist neue Wege in der Spieltechnik, der Klanggestalt und der Thematik. Sein Bestreben ist es, in seinen Werken den Hörern eine Botschaft zu vermitteln, durch Kommentare oder – wie im zweiten Orgelkonzert – durch ein der Partitur vorangestelltes Motto. Formale Klarheit und Verständlichkeit stehen dabei im Vordergrund. Seine Musik ist von freier Tonalität geprägt, welche aber immer auch tonale Abschnitte enthält.Für diese CD konnte Gunther Rost zweiberühmte Gäste gewinnen: Tine ThingHelseth (Trompete) und Babette Haag(Schlagwerk).„Von äußerst zarten, fastimpressionistischen Klangwirkungenreicht das Spektrum in ganz breitentfalteten Steigerungsprozessen bishin zu geradezu pompös inszeniertenHöhepunkten.“ (organ­journal.com)Art. Nr.: Preiscode:OC420 CHSetinhalt: Laufzeit:1­SACD 74 Min. OC681 OC6361 4. 05. 2 01 2 4
  • 5. NEU BEI NAXOS CD Die Cembalistin Alina Rotaru beschäftigt sich auf ihrer neuen CD mit einem der außergewöhnlichsten und geheimnisvollsten Komponisten für Cembalomusik, dem Deutschen Johann Jacob Froberger. Viel wurde und wird über seine Musik gerätselt, die einerseits stark persönlich und programmatisch angelegt ist, andererseits enigmatischen und mystischen Impulsen folgt, die auf Frobergers Verbindungen zu den Denkern und Alchemisten seiner Zeit verweisen. Alina Rotaru zeichnet mit ihrer Interpretation ein gleichermaßen lebendiges wie einfühlsames Bild dieses genialen und tiefsinnigen Denkers, Virtuosen und Reisenden des 17. Jahrhunderts. Eingespielt wurde diese Aufnahme auf dem originalen Ruckers­Cembalo von 1623 (1745 umgebaut) aus der Sammlung des Musée d’art et d’histoire de Neuchâtel, Schweiz. “One of our most gifted harpsichordistsof the younger generation. Alina Rotaruhas passion, rhythmic precision andsubtlety as well as that rarest qualityamong harpsichordists: the ability tomake a beautiful, singing sound, whichprovides a backdrop against which thefull range of her articulation and finesense of phrasing is heard in fullmeasure. For playing like hers you willneed to go back to about 1968 andGustav Leonhardt.” (P. Watchorn 2011)Art. Nr.: Preiscode:CD­16290 DCSetinhalt: Laufzeit:1­CD 64 Min. CD­16281 CD­162801 4. 05. 2 01 2 5
  • 6. NEU BEI NAXOS CD Unter den Dirigenten gilt der 2010 mit dem Siemens­Musikpreis ausgezeichnete Michael Gielen als „graue Eminenz“, der mit seiner Erfahrung, seinem Engagement, seinem Wissen und Können einen bedeutenden Beitrag zum musikalischen Schaffen geleistet hat. Die Summe all dessen, was die Person und den Künstler Michael Gielen ausmacht, findet sich im vorliegenden Beethoven­Zyklus wieder, der in einem Zeitraum von nur drei Monaten entstanden ist. Das SWR Sinfonieorchester Baden­Baden und Freiburg, das er vormals als Chefdirigent leitete, verschmilzt unter Gielens Leitung zu einem hingebungsvollen Klangkörper im besten Sinne.Durch die enge Zusammenarbeit mitGielen hat das Orchester zu einemintegrativen Musizierstil gefunden, derfür die große Sinfonik unabdingbar ist.Gielens Beethoven gehört noch immerzu den wichtigsten musikalischenBeiträgen der Gegenwart.Art. Nr.: Preiscode:93.285 HGSetinhalt: Laufzeit:5­CD 364 Min. 93.274 93.2591 4. 05. 2 01 2 6
  • 7. NEU BEI NAXOS CD Bereits mit seiner Einspielung der Klavierwerke von Charles Koechlin, die ebenfalls bei Hänssler Classic erschienen ist, hat der Pianist Michael Korstik mit seinem außerordentlichen musikalischen Feingefühl die Fachwelt begeistert und verblüfft. Denn, so hieß es bei www.musikansich.de: „Das scheinbar Leichte ist oft so schwer und doch darf man davon nichts bemerken. Michael Korstick ist dieses handwerkliche und interpretatorische Kunststück jetzt bereits zweimal so gut gelungen, dass man nach diesen geheimnisvollen schwebenden Klangwelten süchtig werden muss.“ (über 93.220, Koechlin, Klavierwerke).Die vorliegende CD eröffnet die auf vierFolgen angelegte Serie mit sämtlichenKlavierwerken von Claude Debussy undenthält ein spannendes Programm ausbekannten und weniger bekanntenWerken des Impressionisten sowie ausWeltersteinspielungen.Art. Nr.: Preiscode:93.290 DDSetinhalt: Laufzeit:1­CD 72 Min. 93.261 93.2211 4. 05. 2 01 2 7
  • 8. NEU BEI NAXOS CD Immer wieder sind Versuche unternommen worden, Robert Schumanns Klavierwerk zu zwei Händen auf Tonträger festzuhalten. Bisher gibt es keine komplette Einspielung des Gesamtwerks, auch wenn die wenigen vorhandenen diesen Titel tragen. Die auf 15 CDs angelegte erste vollständige Gesamtaufnahme durch Florian Uhlig versucht erstmals, mit thematisch sinnvoll konzipierten CDs ­ z.B. "Robert Schumann und die Sonate", "Der junge Virtuose", "Schumann in Wien" ­ alle originalen Klavierwerke, die zwischen 1830 und 1854 entstanden sind, nach den neuesten textkritischen Ausgaben und/oder Erstausgaben zu präsentieren.Mehrere CDs werden auch neue bzw.vorher noch nie auf LP oder CDveröffentlichte Stücke enthalten.Die Booklets zu den CDs umfasseneinen informativen und musikwissen­schaftlich detaillierten Text desSchumann­Experten Joachim Draheim.Art. Nr.: Preiscode:98.646 DDSetinhalt: Laufzeit:1­CD 75 Min. 98.632 98.6031 4. 05. 2 01 2 8
  • 9. NEU BEI NAXOS CD Art. Nr.: 98.645 Preiscode: DD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 51 Min."Das Minetti Quartett ist eine musikalische Sensation aus Österreich" titulierte Der Tagesspiegel nach dem Debüt des Minetti Quartettsin der Berliner Philharmonie 2009. Der Name "Minetti Quartett" bezieht sich auf ein Schauspiel des Schriftstellers Thomas Bernhard,der lange Zeit in Ohlsdorf, dem Geburtsort der beiden Geigerinnen, wohnte. Als "Rising Star" präsentierte sich das Minetti Quartett inder Saison 2008/09 auf den Bühnen der bedeutendsten europäischen Konzerthäuser. Ihre aktuelle Aufnahme widmen die vier Musikerden Quartetten Op. 12 & 13 von Felix Mendelssohn Bartholdy, eine Musik, die sie mit viel Temperament und Raffinesse auskosten. Art. Nr.: 93.286 Preiscode: DD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 77 Min.Hänssler präsentiert die zweite CD mit Orchesterwerken von Charles Koechlin und fügt dem sich als klangfarbenprächtiges Bildoffenbarenden Eindruck der Musik dieses bedeutenden und leider noch immer viel zu unbekannten Komponisten einen weiterenMosaikstein hinzu. Koechlin war geradezu begnadet in seinem Umgang mit dem Orchester und wurde auf Grund dieser Fähigkeitgelegentlich auch von Kollegen bei der Orchestrierung von deren musikalischen Einfällen hinzugezogen. So stand er Debussy beidessen Werk „Khamma“ zur Seite und assistierte Fauré bei „Pelléas et Mélisande“. Auch von Franz Schuberts „Wandererfantasie“erstellte Koechlin eine Orchesterversion und machte aus Chabriers „Bourée fantasque“ eine hinreißende Fantasterei.1 4. 05. 2 01 2 9
  • 10. NEU BEI NAXOS CD Véronique Gens, die weltweit als eine der bedeutendsten Sopranistinnen gilt, veröffentlicht beim finnischen Label ONDINE eine CD mit Werken von Hector Berlioz und Maurice Ravel. Begleitet wird sie vom Orchestre National des Pays de la Loire unter der Leitung seines musikalischen Direktors John Axelrod. Für Gens, die mit barockem Repertoire und Mozart eine internationale Karriere machte, ist dieses französische Programm – besonders Berlioz und Ravel – so selbstverständlich wie das Atmen. Als Muttersprachlerin hat Véronique Gens eine besondere Beziehung zur französischen Sprache; sie artikuliert vorbildlich flüssig und makellos strahlend.In der Kombination von Berlioz‘ LesNuits d’été und Herminie mit derShéhérazade von Ravel stellt Genszwei komplett unterschiedlicheWelten gegenüber.Auch der charismatische John Axelrodfolgt dieser „Weltoffenheit“ und hat sichals Musiker, mit innovativenKonzertkonzepten und einemaußergewöhnlich breiten Repertoireweltweit einen Namen gemacht.Art. Nr.: Preiscode:ODE 1200­2 DCSetinhalt: Laufzeit:1­CD 66 Min. ODE 1188­2 ODE 1095­21 4. 05. 2 01 2 10
  • 11. NEU BEI NAXOS CD Mit 14 nahm Ferdinand Leitner – neben der regulären Schule – auch das Studium Gesang, Komposition und Dirigieren an der berühmten Staatlichen Hochschule für Musik auf. Mit 16 bereits „fertiger“ Pianist, lernt er von Meistern wie Bruno Walter, Fritz Busch, Hans Richter oder Karl Muck das Handwerk des „Sänger­ Dirigenten“, als den ihn alle späteren Wegbegleiter rühmten. Er setzte sich für die Werke von Carl Orff ein, gestaltete zahlreiche Ur­ und Erstaufführungen zeitgenössischer Komponisten. Seine Wagner­Kompetenz verschaffte Stuttgart zu seiner Zeit den Ehrentitel "Winter­Bayreuth“. Sein Einsatz für unbekanntere deutsche Romantiker wie Heinrich Marschner, Otto Nicolai und natürlich Peter Cornelius ist bezeugt, dennoch blieb Leitners lebenslange Beziehung zu Mozart Kern seines künstlerischen Selbstverständnisses:„Mozart ist der einzige Komponist, denich seit meinem neunten Lebensjahrgeliebt habe, und diese Liebe istgeblieben. Jede Melodie muss singbarsein. Die Dynamik ist immer eine Fragedes Geschmacks und des Instruments.Maßhalten ist in jedem Fall dasRichtige, die Instrumente sollen abernicht eingeengt werden.“Art. Nr.: Preiscode:PH12019 GFSetinhalt: Laufzeit:12­CD 745 Min. PH09009 PH040501 4. 05. 2 01 2 11
  • 12. NEU BEI NAXOS CD Art. Nr.: 11109­2 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 40 Min.„Musik, davon verstehe ich nichts, das ist schon richtig, was du machst.″ so Fassbinder zu Peer Raben.31 gemeinsame Filme, mit Rabens Musik, die nicht untermalenden, sondern dramaturgischen Charakter hatte. Raben konnte, wassonst nur Ennio Morricone hinbekommen hat, den schlimmsten Kitsch komponieren und trotzdem berührende Musik schreiben. Sehrpuristisch ist Daemgens schnörkelloses Klavierspiel, Augst singt ebenso pur und ein wenig Elektronik ist zu hören. Mit mehrSinnlichkeit und Selbstironie denn je haben sich Augst und Daemgen dem Lied diesmal genähert. Art. Nr.: OR0001 Preiscode: GB Setinhalt: 4 CD + 1 DVD FSK: 0Christian Ludwig Attersee, der ja selbst schon in den 60er Jahren als Musiker in unterschiedlichen Richtungen tätig war, gehörte auchzu den Teilnehmern der Berliner Konzertreihe „Selten gehörte Musik“, die in den 70er Jahren von Künstlern wie Günter Brus oderGerhard Rühm entwickelt wurde. Das Markenzeichen Attersee war nicht nur Erfinder der Attersee­Sprache, sondern auch einer derentscheidenden Vertreter der Maler­ und Dichtermusik der kommenden Jahrzehnte. In der vorliegenden orlando records ­ Box finden wireine Auswahl der Höhepunkte der atterseeischen Matineen und Abendveranstaltungen. So wird erstmals eine klingende Retrospektiveaus diesem Schaffensbereich mit seinen Künstler­Freundinnen und ­Freunden präsentiert.1 4. 05. 2 01 2 12
  • 13. NEU BEI NAXOS CD Art. Nr.: ICAC5068 Preiscode: DK Setinhalt: 2­CD Laufzeit: 136 Min.Igor Markevitch war bis 1941 hauptsächlich als Komponist bekannt und machte erst nach einer schweren Krankheit Karriere alsDirigent. Doch entwickelte sich diese Karriere international erstaunlich rapide. Als er 1960 auf dem Gipfel seiner Kräfte in seine HeimatRussland zurückkehrte, hatte er auch Verdis Requiem im Gepäck, das damals dort wegen des offiziellen religiösen Zweckes ein ganzaußergewöhnliches Werk war. Man betonte daher die Opernqualität des Requiems und präsentierte es eher als Drama denn alsliturgischen Ritus. Zur Aufführung stand Igor Markevitch ein starkes sowjetisches Team zur Verfügung. Die Aufführungsintensität,für die Markevitch berühmt war, ist in der vorliegenden Live­Aufnahme von seinem Besuch in Moskau glasklar. Art. Nr.: ICAC5070 Preiscode: CL Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 77 Min.1942 brachte der Cellist Arturo Bonucci vier Studenten zusammen, die – sobald der Krieg vorüber war – ihren Traum einespermanenten Ensembles verwirklichten und 1945 das Nuovo Quaretto Italiano gründeten. In den folgenden Jahren eroberte dasQuartett zunächst Europa und schließlich die USA, worauf das „nuovo“ 1951 aus dem Namen des Quartettes verschwand. Mitte der50er Jahre war das Quartett­Spiel in allen bedeutenden Musikzentren auf allerhöchstem Niveau, und auch das Quartetto Italianogehörte in diese Liga. Die drei vorliegenden Werke kamen erst relativ spät ins Repertoire und beeindruckten die Kritik weltweit.1 4. 05. 2 01 2 13
  • 14. NEU BEI NAXOS DVD Diese „Sternstunde der Musikgeschichte“ besteht aus acht historisch einzigartigen Konzerte, die zwischen 1986 und 1989 in der Berliner Siemens­ Villa aufwändig auf 35mm Film produziert wurden. Regie führten die renommierten Regisseure George Moorse, Klaas Rusticus und Jean­Pierre Ponelle. In den Reihen der Berliner Philharmoniker sitzen legendäre Musiker wie die Konzertmeister Toru Yasunaga und Leon Spierer, der heutige 1. Konzertmeister Daniel Stabrawa und Solisten wie Karl Leister, Klarinette, Gerd Seifert, Horn, Hanns­ Joachim Westphal, Violine und Karlheinz Zöller, Flöte. Daniel Barenboim, der bereits damals ­ mit Mitte 40 ­ für seine Mozart­Interpretationen bekannt und ausgezeichnet worden war, spielt und dirigiert Mozarts 8 letzten Klavierkonzerte.Das Original Ton­ und Bild­Material wurde digitalisiert undmit den neuesten Technologienrestauriert. Diese außerge­wöhnliche Konzerterfahrung istnun erstmals auf DVD undBlu­ray erhältlich.Als Blu­ray und DVD erhältlich!Art. Nr.: Preiscode: Art. Nr.: Preiscode:2066094 3D 2066098 D9Setinhalt: Laufzeit: Setinhalt:1­Blu­ray 255 Min. 2­DVD FSK: 0 2066778 20665881 4. 05. 2 01 2 14
  • 15. NEU BEI NAXOS DVD „Ich empfinde die Musik als meine Religion, der Konzertsaal ist mein Tempel und der Komponist ist mein Gott, dessen Werke ich predige. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass die Musik mein Leben gerettet hat. […] Als ich beschloss, das Beaux Arts Trio aufzulösen, glaubte ich, mein Konzertleben würde nun allmählich ruhiger werden, doch ich bin beschäftigter denn je. Das liegt nicht daran, dass ich Müßiggang zu vermeiden suche; wenn ich mich für mehr als 48 Stunden vom Klavier fernhalte, fühle ich mich körperlich unwohl, als vernachlässigte ich meine Gesundheit. Es ist ein organisches Bedürfnis, meine Finger sehnen sich nach der Tastatur.“ (Menahem Pressler)Menahem pressler ist der legendäre 1923 inMagdeburg geborene Pianist und Gründer desBeaux Arts Trio im Solo­Recital. Er spielt dieBeethoven Sonate Nr. 31 in As­Dur, Op. 110, dieChopin Mazurkas Op. 7 Nr. 1, Op. 7 Nr. 3 und Op.17 Nr. 4, Debussy Estampes, Schubert Sonate inB­Dur D. 960 und die Chopin Nocturne Nr. 20 inc­Moll. Aufgenommen in der Cité de la musique,Paris, im März 2011.Als Blu­ray und DVD erhältlich!Art. Nr.: Preiscode: Art. Nr.: Preiscode:3079664 3D 3079668 D2Setinhalt: Laufzeit: Setinhalt:1­Blu­ray 88 Min. 1­DVD FSK: 0 2058708 20664681 4. 05. 2 01 2 15
  • 16. NEU BEI NAXOS DVD „Der Graf von Luxemburg“ aus dem Jahr 1909 steht – was Gedankenreichtum, originelle szenische Einfälle und instrumentales Kolorit betrifft – ebenbürtig neben Lehárs übrigen Operetten. Nach dem Sensationserfolg der „Lustigen Witwe“ (1905) schuf der Komponist in kürzester Zeit eine humorvolle Operette mit Pariser Flair.Mit dem großartigen Cast von Eberhard Wächter,Lilian Sukis, Erich Kunz, Jane Tilden bis PeterFröhlich und Helga Papouschek war dieseVerfilmung mit ihrem höchsten künstlerischenUnterhaltungswert bei der TV­Premiere einStraßenfeger und nun – endlich auf DVD – einfachnur Kult! Art. Nr.: Preiscode: 101626 D5 Setinhalt: Laufzeit: 1­DVD 95 Min. FSK: 0 101599 1015921 4. 05. 2 01 2 16
  • 17. NEU BEI NAXOS DVD Art. Nr.: 107337 Preiscode: D6 Setinhalt: 2­DVD Laufzeit: 162 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 107253 Preiscode: D6 Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 146 Min. FSK: 01 4. 05. 2 01 2 17