Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

  • 127 views
Uploaded on

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 23. Juni 2014! Mehr Infos auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 23. Juni 2014! Mehr Infos auf www.naxos.de und www.naxosdirekt.de!

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
127
On Slideshare
94
From Embeds
33
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 33

http://blog.naxos.de 33

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. NEUHEITEN © 2014 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs­GmbH · Gruber Str. 70 · D­85586 Poing Tel: 08121­25007­40 · Fax: ­41 · info@naxos.de · Händlerservice: Tel: 08121­25007­20 · Fax: ­21 · service@naxos.de www.naxos.de · www.facebook.com/NaxosDE · blog.naxos.de ÄnderungenundIrrtümervorbehalten. Art.­Nr. 716804
  • 2. 23.06.2014 2 Unsere Top­Neuheiten DVD Wie gelingt das perfekte Open­Air­Konzert? Man nehme den Star­Tenor Rolando Villazón, die Bariton­Legende Thomas Hampson und den kometenhaft aufsteigenden Dirigenten Yannick Nézet­Séguin. Man gibt noch eines der besten Orchester der Welt hinzu, wählt sorgfältig die richtige Jahreszeit, nämlich Sommer, die richtige Tageszeit, nämlich abends und eine der reizvollsten Örtlichkeiten der Republik, nämlich den Münchner Odeonsplatz, aus und präsentiert ein buntes Bouquet berühmter Opern­Arien, ­Duette, ­Ouvertüren und –Chöre der Jubilare von 2013: Giuseppe Verdi und Richard Wagner. Der Genuss ist garantiert, und mit dieser DVD können Sie diese köstlich funkelnde Operngala in all ihrer Pracht und Grandezza so oft erleben wie Sie möchten. Art. Nr.: Preiscode: 716804 7D Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 111 Min. SALZBURG FESTIVAL BOX Thielemann/Kaufmann: Wagner Art. Nr.: Preiscode: 716708 D2 Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 713608 714908
  • 3. 23.06.2014 3 Unsere Top­Neuheiten DVD Mit diesem Film zeigt Regisseur Peter Rosen wie die Kraft der Musik Menschen in schwierigen Situationen ein Quell der Hoffnung ist. Erlösung und Hoffnung sowie die Überwindung der Not kann gelingen durch die einzigartige Energie und die Inspiration der Musik. Der Film begleitet das Leben des blinden Pianisten Nobuyuki Tsuji und seine außerordentliche Fähigkeit, mit seinem internationalen Publikum zu kommunizieren. Unbeeindruckt von seinen körperlichen Einschränkungen überwindet der Künstler jegliche kulturelle Hindernisse, egal, in welchem Land er zu Gast ist. Peter Rosen hat die steile Karriere von Nobuyuki Tsuji seit dessen Triumph beim International Van Cliburn Klavierwettbewerb im Juni 2009 verfolgt. Mit seinen Kameras hat er die Publikumsreaktionen auf die Konzerte des brillanten Musikers von Amerika bis Japan beobachtet. Art. Nr.: Preiscode: 2059834 D2 Setinhalt: Laufzeit: 1­Blu­ray 70 Min. TSUJII: At White Nights TSUJII: Live at Carnegie Hall Art. Nr.: Preiscode: 2059838 9D Setinhalt: 1­DVD FSK: 0 Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 2059358 2059088
  • 4. 23.06.2014 4 Unsere Top­Neuheiten DVD Die Salzburger Festspiele warteten 2010 mit einer neuen, von Nikolaus Lehnhoff inszenierten Produktion von Richard Strauss’ Elektra auf, die vom Wiener Kurier als “beste neue Opernproduktion des Jahres” bezeichnet wurde. Im Mittelpunkt der Oper steht die mythische Frauenfigur Elektra, die nichts weiter im Sinn hat als den Mord an ihrem Vater zu rächen. Der Rachefeldzug reicht bis zu Mord und Totschlag. Am Ende stehen Selbstbetrug und Selbstzerstörung, die in einem Totentanz kulminieren. Strauss lernte Hofmannsthals Elektra während einer Theateraufführung in Berlin kennen und erkannte sofort den glänzenden Operntext sowie das enorme musikalische Spannungspotential für eine Oper. Die Oper kann alles ­ entfesseln, berauschen und Akteure wie Zuhörer schlichtweg in Ekstase versetzen. Art. Nr.: Preiscode: 108110 2N Setinhalt: Laufzeit: FSK: 6 1­Blu­ray 249 Min. R.STRAUSS: Salome The Richard Strauss Collection Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 101699 107539
  • 5. 23.06.2014 5 Unsere Top­Neuheiten DVD „Sie wollen Spaß haben bis morgens in der Früh. Da sind sich der Herr Mozart und die Raver verdammt ähnlich". Wer dieser Aussage von Friedrich Gulda auf den Grund gehen möchte, hat mit „A Night with Friedrich Gulda“ vom Münchner Klaviersommer 1995 die Gelegenheit dazu. Der geniale Klaviervirtuose Gulda spielt klassische Mozart­Sonaten, um im Anschluss daran mit dem Paradise Trio, den Paradise Girls und DJ Vertigo eine Party zu feiern. Auf dem Programm stehen Kompositionen von und mit Barbara Dennerlein sowie Techno Musik. Der 1930 in Wien geborene Gulda galt als Grenzgänger, der sich nach einer klassischen Pianistenkarriere begeistert dem Jazz und später auch der modernen Technomusik öffnete. Seine öffentlichen Auftritte gelten noch heute als legendär, sind sie doch erfrischende Zeugnisse eines unkonventionellen Genies. GULDA: Chopin and beyond... Friedrich Gulda & Friends Art. Nr.: Preiscode: 101674 D2 Setinhalt: Laufzeit: FSK: 0 1­DVD 85 Min. Hier klicken um den Trailer auf zu sehen! 102190 101672
  • 6. 23.06.2014 6 Unsere Top­Neuheiten CD Der südafrikanische Blockflötist Stefan Temmingh macht den Auftakt zu einer ganzen Reihe von Box­Sets renommierter OehmsClassics Künstler, die das Label dem Publikum zu einem besonders günstigen Preis anbieten möchte. Dazu gibt es ein Booklet inkl. Tracklistings in der Box sowie die Original­Cover der Einzelveröffentlichungen auf den Karton­ Stecktaschen. „Ein Album, das über eine gute Stunde hinweg wirklich Freude macht.“ (Klassik heute über OC772, Händel, „The Gentleman’s Flute“) „Allein schon für die hier festgehaltene Interpretationsleistung, die dem Hörer sinnliches Vergnügen höchster Güte bereitet, gebührt den Künstlern ein Höchstmaß an Anerkennung.“ (Rondo über OC598, „Corelli à la Mode“) „Temmingh betätigt seine Blockflöten mit der Freiheit und Spontaneität wie ein Jazzer sein Saxophon. Spieltechnisch ist er so souverän, dass man keine Ambition darin hört, sondern nur noch das Können und den Fluss der Musik bewundert.“ (Klassikinfo.de über OC 598, Corelli a la Mode) Art. Nr.: Preiscode: OC010 DD Setinhalt: Laufzeit: 3­CD 73 Min. St. Temmingh, Corelli OC598 OC772 Temmingh, A Gentleman's Flute OC795 BACH: French & English Suites
  • 7. 23.06.2014 7 Unsere Top­Neuheiten CD Der Wiener Walzer, der älteste der sogenannten bürgerlichen Gesellschaftstänze, entwickelte sich ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts aus dem „Deutschen Tanz“ und – möglicherweise – auch aus dem „Ländler“. In den zahlreichen Etablissements der Wiener Vorstädte spielten jedoch die Kapellen der konkurrierenden Kapellmeister Joseph Lanner (1801 – 1843) und Johann Strauß, Vater (1804 – 1849) in der Öffentlichkeit zum Tanz auf, und sie dürfen somit als die eigentlichen „Erfinder“ des Wiener Walzers gelten, wie er heute allgemein verstanden und weltweit geliebt wird. Auf dieser CD sind Kompositionen aller drei Söhne des Gründers der Musikerdynastie Strauß, Johann II, Josef und Eduard, vereint. WS002 BRAHMS: Symphony No.1 WS004 BRUCKNER: Symphony No.2 Art. Nr.: Preiscode: WS005 DC Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 57 Min.
  • 8. CD 23.06.2014 8 Unsere Top­Neuheiten „Turbans Paganini klingt überaus tonschön, kantabel und kristallklar. Hier spielt kein Draufgänger mit offenem Hemd und fliegenden Haaren, sondern ein wissender Musiker mit einem überragenden geigerischen Können. Turban veredelt die Musik Paganinis förmlich; da klingt nichts banal (auch im Orchester) und nur nach sportlicher Violin­Gymnastik. Natürlich steht Turban völlig über den Dingen, und der Hörer fühlt sich beglückt bei einem derartigen Triumph über die Materie. Hier kann man sich entspannt zurücklehnen und auch die vertracktesten Passagen genießen ­ ohne je einen „Absturz“ fürchten zu müssen. Aber letztlich lenkt Turban das Ohr auf die Musik. Und davon steckt mehr in Paganinis Partituren, als man vielleicht glauben mag. (...)“ Norbert Hornig, Fono Forum Art. Nr.: PH14010 Preiscode: FA Setinhalt: 4­CD Laufzeit: 720 Min. Mit Turban veredelt: Paganinis Violinkonzerte I ­ IV Die Romanze gehört zu den typisch romantischen Gattungen und wurde von fast allen Komponisten des 19. Jahrhunderts gepflegt. Die Romanze zeichnet sich durch ihren lyrischen Charakter, eine musikalische Schlichtheit, die gesangliche Melodik bevorzugt und wenig Virtuosität fordert und eine klare Form aus, die sich meist dreiteilig als A­B­A zeigt. Diese Eigenschaften machen die Romanze ideal für die Hausmusik des Bürgertums im 19. Jahrhundert. Katsuya Watanabe gewann 1991 den 1. Preis und den Grand Prix im Oboen­Wettbewerb in Tokyo und war schon während des Studiums (1988­1992) stellvertretender Solo­Oboist des von Seiji Ozawa geleiteten New Japan Philharmonic Orchestra. Gegenwärtig ist er Solo­Oboist bei den Solistes Européens Luxembourg und widmet sich zunehmend solistischer Tätigkeit. Art. Nr.: PH14009 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 57 Min. Lyrisch & schlicht: Romanzen für Oboe & Klavier
  • 9. CD 23.06.2014 9 Unsere Top­Neuheiten Johann Friedrich Reichardt, dessen 200. Todestags in diesem Jahr gedacht wird, wurde von Goethe sehr geschätzt. Und nicht nur von ihm: Auch andere Größen der Geisteswelt seiner Zeit wie Brentano oder die Gebrüder Grimm suchten gerne die Gegenwart des Tonsetzers, der sich vor allem als Liedkomponist hervortat. Diesen Schatz heben der Sänger Reinaldo Dopp und der Pianist Albrecht Hartmann aus Halle, wo Reichardt begraben liegt. Mit dieser CD begibt sich der Hörer auf eine spannende Reise in die entlegeneren und noch kaum entdeckten Gefilde des klassischen Liedgesangs, und Texte wie Goethes „Heidenröslein“ oder der „Erlkönig“ werden zukünftig noch einen anderen Klang als bei Schubert haben… Art. Nr.: KL1510 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 40 Min. Zum 200. Todestag J.F. Reichardts: Kaum bekannte Lieder Telemanns zwölf Fantasien sind ein herausragendes Beispiel barocker Sololiteratur "senza basso". Der Titel lautet "Fantasie per il Violino senza Basso", scheinen also der Violine zugeeignet. An eine Interpretation auf der Blockflöte hat Telemann somit nicht in erster Linie gedacht, räumt diese Möglichkeit jedoch selbst ein. Simon Borutzki wählt für seine Interpretation zwölf verschiedene Blockflöten. Dabei spielen Aspekte wie Rauschanteil im Klang, Brillanz im hohen Register oder sonore Tiefe eine Rolle, je nachdem, worum es in der jeweiligen Fantasie gerade geht. Der Reiz und die Raffinesse der Fantasien liegen darin, mittels komplexer melodischer Strukturen Mehrstimmigkeit zu suggerieren, wobei der Tonumfang der Flöte voll ausgeschöpft wird. Art. Nr.: KL1509 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 52 Min. Telemanns Solo­Fantasien auf 12 Blockflöten
  • 10. CD 23.06.2014 10 Unsere Top­Neuheiten Das Highlight der St. Florianer Brucknertage 2013 stellte die Erstaufführung der über 100 Jahre unbekannten und nach wie vor sehr unterschätzten Erstfassung der Dritten Sinfonie Anton Bruckners durch das Altomonte Orchester St. Florian unter Rémy Ballot dar. Die Magie dieses unvergleichlichen Konzertereignisses bestand im Bruckner­Puls, also in den der einmaligen authentischen Akustik angepassten Tempi und darin, die Bruckner’schen mantra­ oder auch gebetsmühlenartigen „psychedelischen“ Wiederholungen auszumusizieren. Leider wurden diese durch Bruckner selbst und die Gebrüder Schalk in den späteren Fassungen entfernt. Auch der Mut zur Stille der komponierten Pausen (also Stille als höchste Form der Musik) – lässt sich durch diese einmalige Aufnahme nacherleben. Art. Nr.: 99044 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 89 Min. Magisch! Die Erstfassung von Bruckner Dritter Der 2. Teil der Mozart­Trilogie von Paul Badura­Skoda auf dem historischen Hammerflügel von Anton Walter steht ganz im Zeichen der Tragik. Scheinbar losgelöst vom Gipfel seines äußeren Erfolges in Wien (um 1784) deutet sich mit der in selbigem Jahr komponierten Sonate c­Moll KV 457 eine neue Epoche in Mozarts Leben an, jene innere und äußere Tragödie, die dazu führte, dass er schließlich im Elend gestorben ist. In die Reihe der tragischen Moll­Werke der Wiener Jahre Mozarts, die mit dem unvollendeten Requiem 1791 ihren Abschluss fand, fallen auch die Fantasien c­Moll KV 475 und d­Moll KV 397 sowie das verhalten ergreifende Adagio h­Moll KV 540. Seine letzte Klaviersonate D­Dur KV 576 wiederum verbindet heitere Eleganz mit polyphoner Satztiefe und überstrahlt einem Satyrspiel gleich die vorangegangene Düsternis. Art. Nr.: 98990 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 58 Min. Mozart­Zeugnisse der inneren & äußeren Tragik
  • 11. CD 23.06.2014 11 Unsere Top­Neuheiten „Blockflöte heißt ja nicht automatisch Barockmusik, und die Flötistin Pamela Thorby ist eine Künstlerin, die genau das vielfach bewiesen hat – zum Beispiel, in dem sie Musik des zeitgenössischen Komponisten Karl Jenkins spielte. Jetzt kehrt sie aber doch ins 16. Und 17. Jahrhundert zurück, wobei sie sich mit einem Musiker zusammentut, der eines der faszinierendsten Begleitinstrumente überhaupt meisterhaft beherrscht: Andrew Lawrence­King mit seiner Renaissance­Harfe – nicht zu verwechseln mit dem modernen Orchesterinstrument, bei dem die lebendigen Bezüge zur antiken und keltischen Musik doch stark verblasst sind. Die Stücke geben beiden Musikern Gelegenheit für Solo­ Auftritte als auch die Möglichkeit, in ein faszinierendes Wechselspiel zu treten. Ein musikalisches Bouquet voller Überraschungen (…)“ (Klassik Erleben) Art. Nr.: BKD291 Preiscode: DD Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 67 Min. Renaissance­Harfe & Blockflöte im musikalischen Lustgarten Es gibt nicht viele Einspielungen, bei denen die Lieder Gustav Mahlers mit denen einer Frau Alma gemeinsam auf derselben CD erscheinen. Dabei sind ihre Lieder nicht weniger einnehmend als die ihres Mannes, aber eben viel weniger bekannt. Karen Cargill, die schottische Mezzo­Sopranistin, die für ihre phänomenale Stimme bekannt ist, nähert sich dem Liedschaffen der Ehepartner Mahler mit der unverwechselbaren poetischen Einfühlsamkeit ihrer leidenschaftlichen Stimme. Begleitet wird Karen Cargill vom preisgekrönten Pianisten Simon Lepper, der als Spezialist für die Begleitung von Liedgesang schon häufiger ihr Partner war. Art. Nr.: CKD453 Preiscode: DE Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 53 Min. Die Lieder von Alma & Gustav Mahler
  • 12. CD 23.06.2014 12 Unsere Top­Neuheiten Steffen Trekel, Mandoline und Michael Tröster, Gitarre, bilden das Duo Trekel­Tröster, ein Spitzenduo dieser exquisiten kammer­ musikalischen Kombination. Ihre jahrelange Erfahrung mit Kammermusik in den verschiedensten Besetzungen lässt dieses Mandolinen­ Gitarren­Duo zu einer harmonischen Einheit verschmelzen. In den letzten Jahren kamen mehrfach Komponisten auf das Duo Trekel­Tröster mit der Bitte zu, ihnen ein Werk widmen zu dürfen. Aus diesem Grund beschloss das Duo, eine CD mit nur für sie geschriebenen Werken zu veröffentlichen. Die Vielzahl der Kompositionen sprengte bald den Rahmen einer CD. Die vorliegende Auswahl bietet eine möglichst große Bandbreite an Stilrichtungen und Kompositionstechniken und spiegelt die Schönheit und intellektuellen Herausforderungen jenseits des vordergründigen Musikgenusses wider. Kompositionen für das Duo Trekel­Tröster 1998 gründete der Basler Dirigent und Pianist Jürg Henneberger mit dem Flötisten Christoph Bösch und dem Schlagzeuger Daniel Buess das Ensemble Phoenix Basel. International präsent, gehört das Ensemble mittlerweile zu den wichtigsten der Schweiz. Mit einer Minimalbesetzung von zwei und einer Maximalbesetzung von bis zu 30 Musikern pflegt das Ensemble Phoenix Basel Aufführungsformen, die dem zeitgenössischen Komponieren sehr entgegenkommen. Die Kompositionen von Giacinto fußen weder auf traditionellen Satztechniken noch besitzen sie eine Nähe zu Konzepten der musikalischen Moderne. Einflussreich für seine Kompositionen ist Scelsis Auseinandersetzung mit östlichen Philosophien, insbesondere aus Indien. Art. Nr.: TLS191 Preiscode: DA Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 56 Min. Zeitgenössische Musik des Italieners Gian Art. Nr.: CTH2613 Preiscode: CN Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 56 Min.
  • 13. CD 23.06.2014 13 Unsere Top­Neuheiten Giovanni Sgambati weigerte sich zeitlebens eine Oper zu schreiben; er war ein konsequenter Verfechter der italienischen Instrumentalmusik und hatte auch ein großes Interesse daran, die nicht italienische Musik in seinem Heimatland Italien bekannt zu machen. Seine Werke, die u.a. zwei Sinfonien, etliche kammermusikalische und Klavierwerke, Lieder und einige kirchenmusikalische Kompositionen umfasst, sind stark von der Musik Liszts, Beethovens und Wagners beeinflusst. Art. Nr.: TC841908 Preiscode: CM Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 70 Min. Sgambati: Verfechter der italienischen Instrumentalmusik Die 1871 erbaute Schweriner Domorgel wurde zu d e m Beispiel der herausragenden Orgelbaukunst Friedrich Ladegasts, bei dem er die Möglichkeiten des traditionellen Orgelbaus voll ausreizte. Im Oktober 1871 wurde die neue Orgel des Schweriner Domes mit einem Konzert der Öffentlichkeit vorgestellt. Domorganist George Hepworth und Kollegen, Gesangssolisten und Bläser gestalteten ein Programm, das ganz im Stil der Zeit eine bunte Mischung aus kleineren Einzelstücken bot. Neben Werken von Hesse, Rinck und Mendelssohn erklangen auch Werke von Händel und Bach. Für den heutigen Domorganisten Jan Ernst war es eine prägende Entdeckung, dass auf der Ladegast­Orgel von Anfang an Musik von Bach gespielt wurde. Wie mag das geklungen haben? Einen Schlüssel zur Interpretation im Stil der späten Romantik bietet die Ausgabe der Orgelwerke durch Ernst Naumann, die ab 1899 publiziert wurde. Art. Nr.: F39105 Preiscode: DE Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 78 Min. Orgelmusik von Barock bis Spätromantik
  • 14. CD 23.06.2014 14 NEU BEI NAXOS Art. Nr.: Preiscode: RPOSP041 CL Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 54 Min. Komponist: Beethoven,Ludwig van Titel: Klavierkonzert Nr.3/Mondschein­ Sonate Künstler: Galeani,Mario/Nowak,Grzegorz/RPO Art. Nr.: Preiscode: RPOSP045 CL Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 75 Min. Komponist: Kletzki/Szymanowski/Lutoslawski Titel: Violinkonzerte/Partita Künstler: Davidovici,Robert/Nowak,Grzegorz/ RPO Art. Nr.: Preiscode: RPOSP046 CL Setinhalt: Laufzeit: 1­CD 75 Min. Komponist: Khachaturian/Tschaikowsky Titel: Violinkonzerte Künstler: Kim,Yoon Hee/Wordsworth,Barry/RPO
  • 15. 23.06.2014 15 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD
  • 16. 23.06.2014 16 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD/DVD
  • 17. 23.06.2014 17 Weitere Veröffentlichungen bei NAXOS CD