• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni 2012 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)
 

Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni 2012 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH)

on

  • 549 views

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 18. Juni 2012, darunter u.a. die Neuenfels-Inszenierung von Wagners Lohengrin, Celibidache dirigiert Bruckners Sinfonie Nr. 5, die Oper ...

Neuheiten der Vertriebslabels von NAXOS Deutschland zum 18. Juni 2012, darunter u.a. die Neuenfels-Inszenierung von Wagners Lohengrin, Celibidache dirigiert Bruckners Sinfonie Nr. 5, die Oper "Montezuma" von Graun, Schostakowitsch Streichquartette eingespielt von Meta4 und Mahlers Sinfonie Nr. 1 unter der Leitung von Markus Stenz mit dem Gürzenich-Orchester Köln.

Statistics

Views

Total Views
549
Views on SlideShare
393
Embed Views
156

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

2 Embeds 156

http://blog.naxos.de 155
http://translate.googleusercontent.com 1

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni 2012 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH) Blu-ray, DVD- und CD-Neuheiten Juni 2012 Nr. 3 (Im Vertrieb der NAXOS Deutschland GmbH) Document Transcript

    • ertriebslabels NEU H EITEN 1 8. 06. 2 01 2Änderungen und Irrtümer vorbehalten. © 201 2 Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-GmbH ∙ Hürderstr. 4 ∙ D-85551 Kirchheim b. München Tel: 089-9077 499-40 ∙ Fax: -41 ∙ info@ naxos.de ∙ Händlerservice: Tel: 089-9077 499-20 ∙ Fax: -21 ∙ service@ naxos.de www.naxos.de ∙ www.facebook.com/NaxosDE ∙ blog.naxos.de
    • NEU BEI NAXOS DVD Unter den frühen Wagner­Opern ist Lohengrin in musikalischer und dramatischer Hinsicht die am meisten durchdachte, denn hier bemüht sich der Komponist nicht nur um die Darstellung eines Individuums, das auf dem Prüfstand steht, sondern um das Portrait einer kompletten Gesellschaft. Diese Tatsache inspirierte den Regisseur Hans Neuenfels, dessen kontroverse und äußerst anregende Produktion den Lohengrin ins Zentrum der Aufmerksamkeit der Wagner­Festspiele von 2011 rückte. Dem Bühnenbildner Reinhard von der Thannen kreierte mit den modellhaften Räumen und der streng geometrischen Skizzierung ein laborhafter Ort, an dem auch die Emotionen unter dem Mikroskop zu liegen scheinen.Auch musikalisch gelingt mit Shooting­Star AndrisNelsons am Pult und den gefeierten Vertretern einerneuen Sänger­Generation wie Klaus Florian Vogtund Annette Dasch eine eindringliche Umsetzungder optisch intendierten Sezierung von WagnersMeisterwerk.Art. Nr.: Preiscode: Art. Nr.: Preiscode:OABD7103D D9 OA1071D D9Setinhalt: Laufzeit: Setinhalt:1­Blu­ray 235 Min. 2­DVD FSK: 6 OA1033D OA1041D1 8. 06. 2 01 2 2
    • NEU BEI NAXOS DVD Sergiu Celibidache (1912­1996) war einer der eigenwilligsten und kompromisslosesten Persönlichkeiten in der Musikwelt. Er beanspruchte dreimal so viel an Probenzeit wie andere Dirigenten und wehrte sich vehement gegen Aufzeichnungen, da er befürchtete, dass seine musikalischen Intentionen missinterpretiert werden könnten. Celibidache erforschte die Bedingungen, unter denen Musik entsteht, obwohl Musik als solches nicht definiert werden kann. Sie tritt ein, ist aber nicht herstellbar. Celibidache wollte und konnte die Musik mit dem Bewusstsein ergreifen und das auf den Zuhörer übertragen.Für das Konzert in der Münchner Philharmonie imJahr 1985 willigte Celibidache endlich ein, seinelang gehegte Abneigung gegen Aufnahmen ad actazu legen. Unter der Leitung des Maestros interpre­tieren die Münchner Philharmoniker die fünfteSinfonie von Anton Bruckner, der wie Celibidachedie Musik für die zweckmäßigste Art hielt, dieMenschen zu berühren.Art. Nr.: Preiscode:101639 D2Setinhalt: Laufzeit: FSK:1­DVD 90 Min. 0 101555 1002511 8. 06. 2 01 2 3
    • NEU BEI NAXOS DVD Von Friedrich dem Großen, Feingeist und Feldherr, stammt das Libretto zur 1755 uraufgeführten Oper „Montezuma“, das sein Hofkapellmeister Carl Heinrich Graun vertonte, und der Inhalt hat durch­ aus mit den zwei Seiten des Monarchen zu tun: Montezuma, der Kaiser der Azteken, wird für die Gastfreundschaft, die er den spanischen Eroberern angedeihen lässt, von diesen gnadenlos hingerichtet. Daher gilt das Libretto auch als Rechtfertigungszeugnis für die harte Politik Friedrichs; Bereits ein Jahr nach der Uraufführung zog er in den Siebenjährigen Krieg.Die Umstände, unter denen das Werk 1982 an derDeutschen Oper Berlin aufgeführt wurde, warendurchaus nicht ohne: das Werk ziemlich unbekannt,das Publikum nicht sonderlich interessiert, dasOrchester nicht auf Barockmusik spezialisiert. Unddoch wurde mit dieser erfolgreichen Produktionunter der musikalischen Leitung von Hans Hilsdorfein musikalischer Schatz wiederentdeckt. Art. Nr.: Preiscode: 101629 D6 Setinhalt: Laufzeit: FSK: 1­DVD 140 Min. 0 101625 1016211 8. 06. 2 01 2 4
    • NEU BEI NAXOS DVD Art. Nr.: 101638 Preiscode: D6 Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 115 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 101637 Preiscode: D2 Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 105 min. FSK: 0 Art. Nr.: 108056 Preiscode: D81 8. 06. 2 01 2 5
    • NEU BEI NAXOS DVD Art. Nr.: 2066808 Preiscode: D4 Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 97 Min. FSK: 0 Art. Nr.: 3079858 Preiscode: DA Setinhalt: 1­DVD Laufzeit: 62 Min. FSK: 01 8. 06. 2 01 2 6
    • NEU BEI NAXOS CD Die erste CD des finnischen Streichquartetts „Meta4“ mit Haydns Quartetten op. 55 wurde gleich mehrfach ausgezeichnet und erhielt u.a. auch den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Ihre zweite CD, die nun endlich da ist, widmen die Finnen den Streichquartetten Nr. 3, 4 und 7 von Dmitri Schostakowitsch. Ganz besonders das dritte des Russen hat es in sich und kann als Gegenstück zu seiner „klassizistischen“ Sinfonie Nr. 9 betrachtet werden. Im Jahr 1954 starb Nina, die Ehefrau des Komponisten an Krebs. Mit dem vierten Quartett, einem sehr lyrischen, persönlichen und intimen Werk, hat er seiner Trauer Luft gemacht und seiner Frau ein musikalisches Denkmal gesetzt.Das 2001 gegründete Ensemble Meta4hat sich in den letzten Jahren an dieweltweite Spitze der Streichquartettegespielt. 2004 gewann Meta4 denSchostakowitsch­Wettbewerb in Mos­kau, 2007 den Wiener Haydn­Wettbe­werb. Das Repertoire des Quartettsumfasst Werke von der Klassik bis zurGegenwart; zahlreiche Werke wurdenfür das Ensemble geschrieben bzw.vom Ensemble uraufgeführt.Art. Nr.: Preiscode:98.644 DDSetinhalt: Laufzeit:1­CD 71 Min. 98.587 93.2841 8. 06. 2 01 2 7
    • NEU BEI NAXOS CD Gustav Mahler war schon während der Komposition an seiner ersten Symphonie unsicher, ob es eine Symphonie oder eine Sinfonische Dichtung werden sollte. Bei den ersten Aufführungen versuchte er auch, das Publikum durch selbstgewählte Werk­ und Satztitel näher an das Werk heranzuführen. Der zeitweise angefügte Zusatztitel „Titan“ bezieht sich auf den gleichnamigen Roman von Jean Paul. Zur Hamburger Aufführung 1893 gab es sogar ein von Mahler vollständig ausgearbeitetes Programm, welches er aber sehr bald wieder zurückzog, da das Publikum seiner Meinung nach „auf falsche Pfade“ geführt werden könnte.Erst als das Werk 1899 in Druck ging,erhielt es seine bis heute bekannteviersätzige Form und den regulären TitelSymphonie Nr. 1.Die vorliegende Einspielung ist einMitschnitt der Aufführungen vom Juli2011 aus der Kölner Philharmonie.Art. Nr.: Preiscode:OC646 COSetinhalt: Laufzeit:1­SACD 53 Min. OC648 OC6491 8. 06. 2 01 2 8
    • NEU BEI NAXOS CD Der Name Schönberg ist in der Musik eine fest etablierte Größe: Selbst Menschen, die nie seine Musik hörten, kennen seinen Namen dennoch als Inbegriff eines Neutöners, der die Wege der Neuen Musik im 20. Jahrhundert mitbestimmte. Geradezu umgekehrt ist es um den Namen seines Komponisten­Kollegen und jüngeren Zeitgenossen bestellt: nicht einmal unter Musikfachleuten ist der Name Jakob Schönberg bekannt. Kein gängiges Nachschlagewerk gibt Auskunft über ihn, und seit seinem Tode fanden keine Aufführungen seiner Musik mehr statt – bis vor kurzem. Diese totale Missachtung ist umso weniger gerechtfertigt, als dass seine Verdienste auf verschiedenen musikalischen Gebieten beachtlich waren.Als Musikwissenschaftler gebühren ihmzwei wichtige Pionierleistungen: Zumeinen untersuchte er als erster dieMusik des jüdischen Gottesdienstes inDeutschland.Zum anderen war er in Deutschland inden 1930er Jahren ebenfalls der ersteMusikwissenschaftler, der sichsystematisch mit der neuen jüdischenMusikfolklore in Palästina befasste.Art. Nr.: Preiscode:PH12023 EHSetinhalt: Laufzeit:2­CD 100 Min. PH12021 PH090401 8. 06. 2 01 2 9
    • NEU BEI NAXOS CD Art. Nr.: PH12015 Preiscode: CO Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 75 Min."Eine Aufführung vor Publikum ist das Gegenteil von Alltag. Zu üben, zu experimentieren, auszuprobieren, für sich zu spielen: das istein Erkenntnisprozess. Das Spiel vor Publikum ist ein anderer Vorgang, das hat fast nichts miteinander zu tun.Zuerst muss sich meine innere Vorstellung von einem Stück herauskristallisieren. Ein Werk wird mit der Zeit gleichzeitig komplexer undklarer. Es gewinnt eine Aussage, die mich betrifft. Wenn ich jetzt versuche, 2.000 Menschen von dieser Aussage zu überzeugen, istdas etwas ganz anderes." (Evgeni Bozhanov) Art. Nr.: PH12022 Preiscode: FH Setinhalt: 3­CD Laufzeit: 192 Min.Gerd Schaller hat durch die William Carragans Editionen von Bruckners Sinfonien ganz neue Aspekte entdeckt. Über CarragansBeschäftigung mit Bruckners Dritter sagt Schaller: „Dieses Werk wurde bislang meist in einer von drei möglichen Fassungen gespielt: Inder ersten von 1873, in der umgearbeiteten von 1877 oder in einer späten von 1889. Carragan hat nun für mich Bruckners Umarbeitungder Erstfassung von 1873, die aus dem Jahr 1874 stammt, ediert, und wir haben sie dann zum ersten Mal aufgeführt und als Erstein­spielung auf CD aufgenommen. In dieser Umarbeitung von 1874 hat Bruckner das kompositorische Formgerüst beibehalten, aber schonÄnderungen in der motivischen Struktur, in der Instrumentation und im musikalischen Kontext vorgenommen.“ (Gerd Schaller)1 8. 06. 2 01 2 10
    • NEU BEI NAXOS CD Art. Nr.: 2L082SABD Preiscode: EE Setinhalt: 1­Pure Audio Blu­ray + 1­SACD Hybrid Laufzeit: 69 Min. „Während mein erstes Album für das Label 2L vollständig auskomponiert oder wenigstens skizziert war, wollte ich mit dem zweiten Album meine Vorliebe als Pianist für die Improvisation umsetzen. Auch wenn einige Stücke auf bereits existierenden Ideen oder Stücken basieren, so ist dieses Album doch in absoluter Spontaneität entstanden. Selbst als ich auf dem Klavierhocker platznahm, wusste ich noch nicht, was ich gleich spielen würde. Es war ein ungemein befreiendes und erfrischendes Gefühl, den Bruchteil einer Sekunde bevor ich zu spielen begann, nicht zu wissen, was aus mir herauskommen würde." Art. Nr.: DSL92153 Preiscode: CM Setinhalt: 1­CD Laufzeit: 53 Min.Sämtliche Stücke auf der vorliegenden CD sind Teil der Kooperation zwischen dem Metropolitan Museum of Art und dem EnsmbleGalilei: „First Person: Seeing America." Dieses interdisziplinäre Projekt beinhaltet Photos des Metropolitan Museums of Art, Poesie undProsa über Amerika und die Musik des Ensembles Galilei. Die Kooperation startete im Oktober 2010. Darüber hinaus hat auch jedesWerk eine Geschichte, und die Musik dieser CD verbindet die sechs Ensemble­Mitglieder, die alle einen sehr unterschiedlichenHintergrund haben. So entstand in einer von Live­Atmosphäre geprägten Aufnahme­Session eine CD, die eine Vielfalt vonmusikalischen Einflüssen und Stilen vereint, die dennoch alle in einer Weise mit Amerika und seiner Geschichte verbunden sind.1 8. 06. 2 01 2 11