The Future of Digital Banking - Herausforderungen

1,634 views
1,491 views

Published on

0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,634
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
54
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

The Future of Digital Banking - Herausforderungen

  1. 1. Willkommen in der neuen Welt. Irgendwann. Namics. Dominik Weber. Senior Consultant. Olaf Egner. Senior Consultant. Vornamx. Monat 2009
  2. 2. Herausforderungen. à  Digital Lifestyle à  Seamless Banking à  Mobile Banking à  Online conversion 14.11.13 2 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  3. 3. Digital Lifestyle 70% 87% 47% Quellen: BFS Admin, Media Use Index 2013 14.11.13 3 73% 8% Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  4. 4. Digital Lifestyle - Touchpoints Filiale Digitale Kanäle 14.11.13 4 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  5. 5. Verfügbarkeit 14.11.13 5 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  6. 6. Quelle: http://www.amazon.com/kindle-fire-hdx
  7. 7. Digitale Kultur Quelle: http://www.fitbit.com/de 14.11.13 7 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  8. 8. Digitale Kultur 14.11.13 8 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  9. 9. Keine Grenzen (to infinity and beyond…) 14.11.13 9 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  10. 10. Geschwindigkeit 14.11.13 10 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  11. 11. Von der Information zur Transaktion 14.11.13 11 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  12. 12. Von der Information zur Transaktion 14.11.13 12 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  13. 13. §  Seamless Banking Mobile Banking Online conversion 14.11.13 13 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  14. 14. ICH BANK Seamless Banking?
  15. 15. ICH BANK ? Zugänglichkeit ✔
  16. 16. Bitte einordnen. Privatkunden Private Banking Firmenkunden Privatkunden Unternehmen & Institutionen Investment Banking Asset Management 14.11.13 16 Privatkunden Firmenkunden Privatkunden Wealth Management KMU Multinationale und grosse Unternehmen Institutionelle Anleger Öffentlich-rechtliche Körperschaften Finanzintermediäre Rechtsanwälte, Treuhänder und Notare Banken Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  17. 17. Weak, strong, closed: Benutzeridentifikation. Hohe Hürde für kleine Ansprüche Tiefe Hürde für wenig Möglichkeiten §  Kontostand überprüfen §  Oft nur für dezidierte Zwecke §  Kreditkartenabrechnung prüfen §  Nutzen wird nicht erkannt §  Kontoübertrag vornehmen §  Keine Prozessunterstützung §  Betrag <CHF 500 überweisen §  Regulatorische Probleme (Kundendaten…) §  Individuellen Zinssatz erhalten 14.11.13 17 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  18. 18. Einheitliche Berechnungen. Einkommen 140’000 Zinssattz 5.0 Kaufpreis: 700’000 Tragbarkeit = 29% 14.11.13 18 Einkommen 140’000 Zinssattz 5.0 Kaufpreis: 700’000 Tragbarkeit = 29% Einkommen: 140’000 Zinssatz: 5.0 Kaufpreis: 700’000 Tragbarkeit = 29% Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  19. 19. ICH BANK ? (?) ✔ Zugänglichkeit Durchgängigkeit
  20. 20. Telefonische Beratung von Privatkunden. Mo Di Mi Do Fr Sa So 8:00 9:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00 19:00 20:00 21:00 22:00 23:00 00:00 Uhr Quelle: Namics Recherche (CH: Top 27 Banken nach Bilanzsumme, UK: Top 6 Banken, Oktober 2013) 14.11.13 20 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  21. 21. Private Internetnutzung über den Tagesverlauf CH. 8:00 9:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00 19:00 20:00 21:00 22:00 23:00 00:00 Uhr Kein Beratungsangebot Quelle: Mediennutzungsstudie 2012; Schweiz Gesamt; Zielgruppe: Gesamt (3366 Fälle = 4'039'000 Personen); Referenzzielgruppe: Gesamt (3366 Fälle = 4'039'000 Personen) 14.11.13 21 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  22. 22. ICH BANK ? (?) Zugänglichkeit ✔ Durchgängigkeit ? Einfacher Kanalwechsel
  23. 23. ICH Mo Di Mi Do BANK ? ? ? ? ? ? O vaca n tion s Fr Sorr are y we clos ed Sa Sorr are y we clos ed ? So ? ! ✔
  24. 24. ICH Mo Di Mi BANK ? (?) ✔ Do Fr Sa So ✔ !
  25. 25. §  Mobile Banking Online conversion 14.11.13 25 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  26. 26. Nutzung von mobilen Geräten. Unterwegs Auf dem Sofa Quelle: xAd/Telmetrics Mobile Path to Purchase Study: Understanding Mobile’s Role in the Consumer Path to Purchase - Banking & Finance Edition 14.11.13 26 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  27. 27. Zu klein, zu wenig Information. Nicht genug Informationen Zu klein Nicht genug Informationen Nicht optimiert Quelle: xAd/Telmetrics in cooperation with Nielsen: Mobile Path to Purchase Study: Understanding Mobile’s Role in the Consumer Path to Purchase - Banking & Finance Edition 14.11.13 28 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  28. 28. Nielsen: Nur die Hälfte sind Transaktionen. Browser 50% 38% Transaktion Information App Quelle: xAd/Telmetrics in cooperation with Nielsen: Mobile Path to Purchase Study: Understanding Mobile’s Role in the Consumer Path to Purchase - Banking & Finance Edition 14.11.13 29 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  29. 29. 50% der 18-34-jährigen bleiben auf dem Smartphone. 50% Am Ende In der Mitte Am Anfang 41% 38% 6% 4% 7% 10% 11% 44% 9% 38% 8% Von Anfang bis Ende 42% 12% 52% 29% 18-34 35-44 45-54 55+ Quelle: xAd/Telmetrics in cooperation with Nielsen: Mobile Path to Purchase Study: Understanding Mobile’s Role in the Consumer Path to Purchase - Banking & Finance Edition 14.11.13 30 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  30. 30. Google: Suche auf dem Smartphone, dann in die Bank. « 54% that researched on a mobile phone applied in a branch.» Source: Google Compete Credit Cards Study, 2012 14.11.13 31 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  31. 31. Mobile kein Schweizer Banken-Standard? à  Top 10 der Schweizer Banken nach Bilanzsumme Keine optimierte Website Keine App Quelle: Namics Recherche (CH: Top 10 Banken nach Bilanzsumme, Oktober 2013) 14.11.13 32 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  32. 32. Google: 40% wechseln zum Mitbewerber. à  48% erhalten das Gefühl, die eigene Bank interessiert sich nicht für einen à  Einer von 6 Menschen sagt, ich wechsle die Bank, wenn das so bleibt Source: Mobile banking trends, Google, U.S., October 2012 14.11.13 33 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  33. 33. §  Online conversion 14.11.13 34 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  34. 34. Physiotherapeut Arzt Coiffeur Kosmetik-Studio Fitnessclub Coiffeur Kindergarten Tanzschule
  35. 35. Was werden meine Kunden tun? Anschauen Vergleichen Termin vereinbaren Beraten werden Beantragen Abschliessen 14.11.13 37 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  36. 36. Bei meiner Bank werde ich gratis beraten. Bank Beratungsdienstleistung Produkt
  37. 37. Beratung kostet mich nichts. Beraten werden Anschauen Vergleichen Termin vereinbaren Beraten werden Beraten werden Beantragen Abschliessen 14.11.13 39 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  38. 38. Unser Online Banking Angebot.
  39. 39. Online Produktabschluss. Anschauen Vergleichen Termin vereinbaren Beantragen Abschliessen 14.11.13 41 ( ) Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.
  40. 40. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. dominik.weber@namics.com olaf.egner@namics.com © Namics 14.11.13 42 Fachveranstaltung. The Future of Digital Banking. Namics.

×