• Save
Personalisierung (DMS) mit Sitecore
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Personalisierung (DMS) mit Sitecore

on

  • 2,615 views

Vorstellung des Digital Marketing System von Sitecore mit einfachen Use Cases. Warum sollte jedes Unternehmen Inhalte auf der Website personalisieren? Vortrag von Namics.

Vorstellung des Digital Marketing System von Sitecore mit einfachen Use Cases. Warum sollte jedes Unternehmen Inhalte auf der Website personalisieren? Vortrag von Namics.

Statistics

Views

Total Views
2,615
Slideshare-icon Views on SlideShare
1,677
Embed Views
938

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 938

http://sitecore.namics.com 938

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Personalisierung (DMS) mit Sitecore Personalisierung (DMS) mit Sitecore Presentation Transcript

    • Personalisierung. Online. Namics.Martin Werkmeister. Namics.Roger Ehrsam. Interhome.September 2012
    • Personalisierung. Online. Namics.Agenda Personalisierung. Warum? Sitecore Digital Marketing System. Voraussetzungen. Use Cases.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Personalisierung. Warum?13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Personalisierung – warum?Kundenbindung durch Personalisierung13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Personalisierung – warum?Kundenbindung durch Personalisierung13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Personalisierung – warum?Kundenbindung durch Personalisierung Yoga. Pilates.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Personalisierung – warum?Kundenbindung durch Personalisierung Vorteile der Personalisierung  Personalisierung demonstriert: «man kennt sich»  Personalisierung schafft Vertrauen  Personalisierung steigert die Relevanz des Angebots  Personalisierung erhöht die Conversion-Rate  Personalisierung steigert Kunden-Loyalität13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Personalisierung – warum?Kundenbindung durch Personalisierung Ablauf der Personalisierung • Kunden identifizieren Identifikation • Kundendaten sammeln Profile • Kundenprofile erstellen erstellen Individuelle • Individuelle Inhalte ausspielen Ansprache13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Möglichkeiten des Digital Marketing Systems (DMS).13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Digital Marketing SystemFunktionen  Definition von Site Goals  Buchung abgeschlossen, Newsletter abonniert, Verfügbarkeit geprüft  Erstellung von Besucherprofilen  Personas, Absichten, Interessen  Konfiguration von Engagement Plänen & Personalisierung  On-site Workflows für Aktionen, die auf dem Besucherverhalten basieren – z.B. die Anzeige eines Fragebogens zur Erhebung der Kundenzufriedenheit nachdem der Besucher bei seinem letzten Aufruf der Site eine Reise gebucht hat.  Test Lab  A/B Multivariate Tests helfen herauszufinden, welche Inhalte den Besucher wirkungsvoller ansprechen13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Digital Marketing SystemResults und Added Value Site Goals  Report darüber wie oft und durch welche Besucher die Goals erreicht wurden. Site Goals müssen in einem Konzept definiert werden. Besucherprofile  Werden dazu verwendet, dem Zielpublikum personalisierte Inhalte auszuspielen. Profile müssen in einem Konzept definiert werden.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Digital Marketing SystemResults und Added Value Wiederkehrende Besucher  Anpassung der Seiteninhalte für wiederkehrende Besucher. Wurde z.B. bei einem Gewinnspiel teilgenommen, wird dieser Inhalt kein zweites Mal ausgespielt. Optimierung der Site mit Informationen aus dem Besucherverhalten  Page Views, Registrierungen, besuchte follow-up-Seiten13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Digital Marketing SystemResults und Added Value Testen von neuen Teasern, Promotions oder Designs  Mit A/B Multivariate Tests ist es möglich - basierend auf dem Besucherverhalten - festzustellen, welche Website- Elemente eine bessere Wirkung beim Besucher entfalten.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Digital Marketing SystemResults und Added Value Ausspielen von Inhalten abhängig von Google Search Queries  In Echtzeit angepasster Inhalt in Abhängigkeit von den Suchwörtern die benutzt wurden, um auf die Website zu gelangen13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Voraussetzungen für den Einsatz des DMS.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • VoraussetzungenVoraussetzungen für den Einsatz des DMS Vorhandensein eines Konzepts, das definiert, welche Zielgruppen es gibt und welcher Zielgruppe welcher Content präsentiert werden soll.  Es ist wichtig, seine Kunden und deren Verhalten auf der Website zu kennen.  Das Konzept sollte bereits vor Beginn der Konfiguration des DMS definiert sein. Zu Beginn ist es empfehlenswert, nur wenige Engagement- Rules zu definieren um deren Wirksamkeit zu testen und mit dem System vertraut zu werden.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.Auflösung der Geo-IP des BesuchersBeispielSwitzerland Russia13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.Auflösung der Geo-IP des BesuchersKonfiguration Build a Contact Teaser for each Region (CH/RU) Configure a Condition on the Teaser Placeholder13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.Fragebogen / Support-AngebotBeispielWie hat Ihnen der Aufenthalt Probleme bei der Suche?gefallen?Besucher, der nach erfolgter Besucher, der auf die SeiteBuchung auf die Seite zurückkehrt, ohne beimzurückkehrt. (Triggered Goal). vorherigen Besuch eine Buchung zu tätigen.13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome. Fragebogen / Support-Angebot Konfiguration Konfiguration von Site Goals & Rules Goals werden von Besuchern erreicht, die z.B. eine bestimmte Seite besuchen (booking confirmation). Rules definieren, z.B. was an wiederkehrende Besucher ausgespielt werden soll. 13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.Automatisierte saisonale KampagnenBeispielMärz – Mai Juni – AugustSeptember – November Dezember – Februar13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.Anpassung an Google Search QueriesBeispiel“Mountainbike in France” “Beach Holidays with Dog”13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.Anpassung an Google Search QueriesKonfiguration Definition einer Rule im DMS Konfiguration des ausgespielten Inhalts13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Use Cases. Interhome.Weitere mögliche Use Cases Anzeige von zielortbezogenen Infos, z.B. Wetter oder Veranstaltungen Benachrichtigung des Besuchers über die Verfügbarkeit eines zuvor angeschauten Buchungsobjekts Versenden zielgruppenspezifischer Mailings Anzeige von beliebten Destinationen von Site-Besuchern aus dem gleichen Anfrage-Land13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.
    • Danke.martin.werkmeister@namics.comroger.ehrsam@interhome.com© Namics13. September 2012 Evaluate. Present. Understand. Namics.