0
WelchesGemüse wofüressen?               www.myfoodconcept.net
Karotte   Die Karotte ist das Gemüse mit dem höchsten beta-          Carotin Gehalt. An der Behauptung das Karotten gut fü...
Spinat   Spinat hat nicht nur einen hohen Eisenanteil, sondern es         ist auch sonst ein wahrer Alleskönner.         ...
Paprika   Die rote Paprika ist der Vitamin C Spitzenreiter. Es gibt          zudem kein Obst, dass so viel Vitamin C besit...
Kartoffel   Die Kartoffel diente vor einigen Hundert Jahren, als            besonders gute Vitamin C Quelle, auch wenn der...
Tomate   Die Tomate ist eher etwas für das Auge. Der Inhalt kann         nicht so recht überzeugen. Aber sie eignet sich g...
Gurke   Die Gurke ist nur viel Wasser, das von wenig Grün        umgeben wird. Sie ist der absolute Verlierer, wenn       ...
Erbsen   Erbsen liefern gerade Vegetarien und Veganern         Proteine, die wichtige Aminosäuren enthalten.         Inha...
Fertig!TraubenFertig!          Vielen Dank für deine          Aufmerksamkeit                                Bleib informie...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Welches Gemüse essen wofür

3,249

Published on

0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
3,249
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
21
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Welches Gemüse essen wofür"

  1. 1. WelchesGemüse wofüressen? www.myfoodconcept.net
  2. 2. Karotte Die Karotte ist das Gemüse mit dem höchsten beta- Carotin Gehalt. An der Behauptung das Karotten gut für die Augen sind, ist etwas wahres dran. Inhaltsstoffe: Wasser ca. 88,2%, Kohlenhydrate ca. 4,8%, Protein ca. 0,98%, Fett ca. 0,2%, Ballaststoffe 3,63% Vitamine: Karotten besitzen 1,57mg Vit. A, dies entspricht 157% der empfohlenen Tagesmenge. Vit. A ist nicht nur für den Sehvorgang von Bedeutung, sondern auch entscheidend für ein gesundes Wachstum. Zudem ist die Karotte grundsätzlich ein guter Vitaminlieferant. Ballaststoffe: Karotten sind reich an Pektin. Pektine können nicht verdaut werden, jedoch erhöhen und beschleunigen sie das Sättigungsgefühl. Zudem binden sie Cholesterin, sodass es unser Körper nicht aufnimmt. www.myfoodconcept.net
  3. 3. Spinat Spinat hat nicht nur einen hohen Eisenanteil, sondern es ist auch sonst ein wahrer Alleskönner. Inhaltsstoffe: Wasser ca. 92,7%, Kohlenhydrate ca. 1,6%, Protein ca. 2,5%, Fett ca. 0,4%, Ballaststoffe 1,2% Vitamine:Reich an Vitamin E und Vitamin C. Aber auch alle weiteren Vitamine kommen nicht zu kürz. Eine wahre Vitamin Bombe. Mineralien:Spinat enthält sehr viel Eisen, das für die Rotenblutkörperchen benötigt wird und somit für die Sauerstoffversorgung des Körperszuständig ist. Zudem enthält Spinat große Mengen an Kalium, Magnesium und Calcium. Mit genügend Vitamin D ist dies ein guter Garant für starke Knochen. www.myfoodconcept.net
  4. 4. Paprika Die rote Paprika ist der Vitamin C Spitzenreiter. Es gibt zudem kein Obst, dass so viel Vitamin C besitzt. Inhaltsstoffe: Wasser ca. 91%,Kohlenhydrate ca. 4,7%, Protein ca. 1,2%,Fett ca. 0,33% Vitamine:Eine Paprika enthält 150mg Vitamin C, dies entspricht 150% der empfohlen Tagesverzehrsmenge. Vitamin E ist ebenso zahlreich vorhanden, somit ist die Paprika ein optimaler Radikalfänger und mindert das Krebsrisiko. Folate kommen ebenso in größen Mengen vor. Folate sind gerade während der Schwangerschaft wichtig. Folate sind an der Bildung des Nervensystem beteiligt. www.myfoodconcept.net
  5. 5. Kartoffel Die Kartoffel diente vor einigen Hundert Jahren, als besonders gute Vitamin C Quelle, auch wenn der Anteil nicht groß ist, so wird die Kartoffel in großen Mengen verspeißt. Inhaltsstoffe: Wasser ca. 80%, Kohlenhydrate ca. 16%, Protein ca. 2%, Fett ca. 0,1% Vitamine:Kartoffeln sind reich an B Vitaminen, vor allem Vit. B6 kommt in großen Mengen vor. B Vitamine sind wichtig für die Stoffwechselprozesse im Körper, aber auch entscheident für eine gesunde Haut, Nägel und Haare. Ballaststoffe:Kartoffel beinhalten viele Ballaststoffe, diese sorgen für eine rasche Sättigung. www.myfoodconcept.net
  6. 6. Tomate Die Tomate ist eher etwas für das Auge. Der Inhalt kann nicht so recht überzeugen. Aber sie eignet sich gut um Gewicht zu verlieren. Viel Wasser kaum Kalorien. Inhaltsstoffe: Wasser ca. 94%, Kohlenhydrate ca. 2,6%, Protein ca. 0,9%, Fett ca. 0,2% Vitamine:Die Tomate besitzt nicht sonderlich viele Vitamine, so benötigen wir 4 Tomaten um die empfohlene Menge Vitamin C für einen Tag zu uns zunehmen. Mineralien: Auch bei den Mengen- und Spurenelementen kann die Tomate nicht mit anderen Gemüsesorten mithalten. www.myfoodconcept.net
  7. 7. Gurke Die Gurke ist nur viel Wasser, das von wenig Grün umgeben wird. Sie ist der absolute Verlierer, wenn es um Vitamine oder Mineralien geht. Inhaltsstoffe: Wasser ca. 95%, Kohlenhydrate ca. 3,6%, Protein ca. 0,6%, Fett ca. 0,11% Vitamine: Nur in geringen Mengen vorhanden Mineralien: Auch hier kann die Gurke nicht hervor stechen. www.myfoodconcept.net
  8. 8. Erbsen Erbsen liefern gerade Vegetarien und Veganern Proteine, die wichtige Aminosäuren enthalten. Inhaltsstoffe: Wasser ca. 79%, Kohlenhydrate ca. 12%, Protein ca. 7%, Fett ca. 0,5% Vitamine: Erbsen enthalten ein durchschnittliche Menge an allen Vitamin, somit ist eine gute Versorgung gewährleistet bei einer angemessenen Verzehrmenge. Mineralien: Erbsen tragen auch zu einer guten Spuren- und Mengenelementenversorgung bei. www.myfoodconcept.net
  9. 9. Fertig!TraubenFertig! Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit Bleib informiert, werde FAN! facebook.com/myfoodconcept
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×