• Like
  • Save
SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3

on

  • 872 views

Zum Anklicken der Links und für eine höhere Auflösung bitte downloaden

Zum Anklicken der Links und für eine höhere Auflösung bitte downloaden

Statistics

Views

Total Views
872
Views on SlideShare
872
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
4
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3 SM+ Markenerlebnis Quarterly Edition #3 Presentation Transcript

    • Aus Musiol Munzinger Sasserath wirdSasserath Munzinger PlusUnd mit der Änderung des Namens ändert sichauch unsere Slideshare-Seite. Wenn Sie mögen,folgen Sie uns doch:http://de.slideshare.net/SasserathMunzingerPlusWillkommen bei Sasserath Munzinger Plus!
    • Markenerlebnis Quarterly.Edition #3.Berlin, Januar 2013.Jede Verwertung der von Sasserath Munzinger Plus GmbH erbrachten Präsentationsleistungen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens unzulässig. Dies giltauch und gerade für Leistungen von Sasserath Munzinger Plus, die nicht Gegenstand besonderer gesetzlicher Rechte, insbesondere des Urheberrechts sind.
    • Projekt Stratos - Red Bull. Ort: 39.000 km über uns > Red Bull hat es in diesem Quartal geschafft, ein Markenerlebnis zu Zeitraum: 14.10.12 schaffen, dem man sich beinahe nicht entziehen konnte. Als Sponsor des Rekordsprungs von Felix Baumgartner aus 39.000 km inszenierte sich Red Bull in Print, TV und im Internet mit sehr hoher Reichweite. > Red Bull kombinierte die riesige Reichweite mit enormem Branding der gesamten Technik und den beteiligten Personen. > Durch die Dramatik, ob es zum Sprung kommt, und ob er diesen auch überleben wird, hatte sich bis zum Schluss ein Spannungsbogen gespannt, der erst mit der Landung endete. > Alleine auf YouTube verfolgten rund 8 Mio. Fans das Geschehen. Viele weitere Zuschauer gab es durch die Liveübertragung im TV. > Das geschätzte Sponsorenbudget (50 Mio. €) von Red Bull wurde dabei gefühlt genauso oft genannt wie der Sprung selbst. > Der Sprung wird bestimmt auch in den nächsten Jahren als ein Magicmoment des Jahres 2012 gelten.http://www.horizont.net/aktuell/marketing/pages/protected/Projekt-Stratos-Ein-kleiner-Schritt-fuer-einen-Menschen%2C-aber-kein-grosser-Spruch-fuer-die-Menschheit_110655.htmlhttp://www.redbull.de/cs/Satellite/de_DE/Profile/Felix-Baumgartner-021242810479249http://www.youtube.com/watch?v=VCqnQq86fkY&feature=player_embedded
    • Human-Powered Freerunning Machine – Red Bull. Ort: Deutschland, Hamburg Zeitraum: Oktober 2012 > Neben dem Sprung von Felix Baumgartner und dem Gewinn der Formel 1 Meisterschaft durch Sebastian Vettel, die Red Bull in aller Munde brachte, gab es in diesem Quartal neben verschiedenen Extremevents wie dem Red Bull Nitro Circus in Berlin unter anderem auch noch ein Viral-Clip von Jason Paul gesponsert von Red Bull. > Im Clip, welcher schon über 5 Mio. Mal auf YouTube angeschaut wurde, aktiviert Jason Paul seinen eigenen Rube Goldberg (einen simplen Vorgang in sehr vielen komplizierten Schritten tätigen) und wird in diesem durch seine Stunteinlagen auch zum Teil davon. > Ein One-Take ohne Generalprobe der besonderen Art. Insgesamt hat Red Bull im vergangen Quartal etwa 2,9 Mio. Fans auf Facebook gewinnen können.http://www.horizont.net/aktuell/marketing/pages/protected/Red-Bull-macht-das-Einschalten-eines-Fernsehers-zum-Stunt-Spektakel_110544.htmlhttp://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=4MiYtvbK4JY
    • Unlock the 007 in you – Coca Cola Zero. > Ort: Antwerpen Bahnhof. Coca Cola Zero Ort: Belgien, Antwerpen Getränkeautomat. Beim Kauf einer Coke Zero erhielt der Käufer folgende Aufgabe: Erreiche Zeitraum: Oktober 2012 in 70 Sekunden das um zwei Stockwerke höher liegende Gleis 6. > Mit dem Begin des Timers auf dem Touchscreen des Flaschenautomaten startete das Abendeuer. In den Weg zum Gleis 6 wurde verschiedene Hindernisse im ‚Stile von James Bond‘ eingebaut. > Der Viral-Clip von Coca Cola Zero zeigt den wilden Weg von mehreren Teilnehmern aus dem Erdgeschoss auf Gleis 6 im Obergeschoss. Inszenierte Hindernisse begleitet von James Bond Musik steigern dabei die Dramatik. > Wenn man im Anschluss der vorgeschriebenen Zeit am Ziel noch die Titelmusik von James Bond singen konnte, gab es zwei exklusive Kinotickets für den Film Skyfall. > Nach dem TNT Belgien Launch aus dem ersten Quarterly wieder ein super Marketingstunt von der belgischen Agentur Duval Guillaume.http://www.horizont.net/aktuell/agenturen/pages/protected/007-in-70-Sekunden-Coke-weckt-den-Geheimagenten-in-dir_110820.htmlhttp://www.youtube.com/watch?v=RDiZOnzajNU&feature=player_embedded
    • The Xperia Soda Stunt – Sony Mobile. Ort: Schweden, Stockholm Zeitraum: 26.10-28.10.2012> Das zweite Markenerlebnis im Rahmen der Skyfall Premiere.> Als sei es nicht genug, dass die Schweden den Blockbuster James Bond Skyfall eine ganze Woche früher sehen konnten, gab es am ersten Wochenende eine große Überraschung für die Besucher des Films im Kino Filmstaden Sergel in Stockholm.> Vor dem Begin der Vorstellung wurden von Sony Gratisgetränke in Bechern verteilt. Vor Beginn des Films gab es dann die Überraschung für die Zuschauer. In einem Kurzfilm, aufgebaut wie ein Agentenbriefing, wurde auf einer Karte der Kinosaal und der Gewinner lokalisiert. Gleichzeitig klingelte es in dem Getränkebecher des Gewinners, in dem das wasserdichte Sony Smartphone Xperia acro S versteckt war. http://www.adweek.com/news/advertising-branding/ad-day-sony-xperia-145081 http://www.youtube.com/watch?v=Yg8aYw-ODyk&feature=plcp
    • Make The City Sound Better – AIAIAI.Ort: Großbritannien. LondonZeitraum: September 2012 > Die Londoner Bürger haben bestimmt große Augen und vor allem Ohren gemacht, als sie das umgebaute Taxi vom dänischen Kopfhörer-Hersteller AIAIAI durch ihre Straßen fuhren sahen. > Mit insgesamt 67 Boxen an den Seiten und 8 weiteren großen Lautsprechern auf dem Fahrzeug (und einem Kopfhörer im Wagen), sah das Taxi aus, als ob es einem Comic entsprungen sei. > Neben dem seltsamen Aussehens hatte das Taxi aber vor allem folgende Funktion: Es nahm die Straßengeräusche über ein Mikrofon auf, konvertierte es per Software und gab es als Musik über die Lautsprecher wieder. Also je nach Umgebungsgeräusche kamen unterschiedliche Melodien zustande, die man sich anschließend auch Online anhören konnte. > Außerdem toll für die Beobachter: Wer das Taxi per Instagram fotografierte und online stellte, nahm automatisch an einem Kopfhörer-Gewinnspiel teil. > Eine Taxifahrt der besonderen Art. Gogogo AIAIAI. http://www.makethecitysoundbetter.com/ http://www.youtube.com/watch?v=dP7lflI44m0&feature=player_embedded
    • So Real, its scary! – LG. Ort: Großbritannien Zeitraum: Oktober 2012 > Zur Demonstration der Qualität der IPS Monitore baute LG Großbritannien den „Fahrstuhl des Grauens“. > Der Boden eines Fahrstuhles wurde gegen Monitore ausgetauscht. > Wenn die Fahrgäste auf den Etagenknopf drückten, hielt der Fahrstuhl an und der Boden öffnete sich scheinbar. > Auch wenn einige Fahrgäste den Fake sofort erkannten, erreichte der Clip innerhalb von 6 Wochen über 15 Mio. Views auf YouTube.http://www.horizont.net/aktuell/marketing/pages/protected/showNewsletter.php?id=110861&utm_source=Newsletter&utm_medium=Newsletterhttp://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=NeXMxuNNlE8
    • Street Quest – VW. Ort: Südafrika Zeitraum: Juli-August 2012 > Als Nachtrag zum letzten Markenerlebnis Quarterly möchten wir noch folgendes Markenerlebnis vorstellen. > Im Sommer 2012 führte Volkswagen einen Wettbewerb der besonderen Art durch, der auf die hohe Anzahl der Volkswagen in Südafrika aufmerksam machen und diese damit noch weiter pushen sollte. > Über eine Facebook-Applikation konnte man über Google Street View Volkswagen-Autos in Südafrika markieren (‚pin‘). Vier Wochen lang wurden jede Woche die Top-Markierer ermittelt, die am Ende gegeneinander antraten. Spezielle Aufgaben (Orte oder Autos) gaben dabei Bonuspunkte. > Im Finale sollte aus dem Onlinegame eine Real-Life-Experience werden. Ausgestattet mit einem VW und einer Digitalkamera mussten die vier Gewinnergruppen (jeweils 2 Personen) so viele Volkswagen wie möglich fotografieren und auch hier waren wieder Bonuspunkte zu vergeben. > Eine sehr schöne Idee, um Digital mit Analog zu verbinden. Von uns gab es dafür ein Like :-).http://www.facebook.com/VWSA?fref=tshttp://adflash.eu/neue-werbung/auf-den-strasen-sudafrikas/http://www.youtube.com/watch?v=Yg8aYw-ODyk&feature=plcp
    • Window Shopping – adidas NEO.Ort: Deutschland, NürnbergZeitraum: Sept. - Okt. 2012 > In Nürnberg gab es zum Anfang des vergangen Quartals ein Pilotprojekt von adidas, dem NEO-Store Nürnberg zu erleben. > Am interaktiven Schaufenster konnte mithilfe eines interaktiven, lebensgroßen Models Kleiderstücke probiert werden. > Neben den kleinen Spielereien konnte man auch die Produkte mit personenbezogenen Pins über Drag & Drop und QR-Code über Smartphone in den Warenkorb legen und auf Wunsch auch gleich kaufen. > Die Social Windows in den adidas NEO-Stores, die sowohl als Spiegel als auch mit ihren Social Media-Verbindungen als interaktiver Ratgeber dienen, ist diese Art von Window Shopping eine weitere innovative Idee, Digital mit Analog zu verbinden. http://news.adidas.com/GLOBAL/STYLE/NEO/adidas-tests-the-new-window-shopping-experience-of-the-future-at-nrnberg- neo-store/s/245172e1-8fb4-49d2-8f43-fc61326a4e48 http://www.youtube.com/watch?v=7ZXucLUfh0U
    • eBay (VER-)KAUFRAUM mit PayPal. Ort: Deutschland, Berlin Zeitraum: Dezember 2012 > Im Dezember eröffnete eBay zusammen mit PayPal seinen ersten temporären Pop-Up-Store in Berlin. > In der ersten Phase vom 6.12 bis zum 16.12.12 hieß der Shop ‚Kaufraum‘. > Ziel der Aktion war, über das Einkaufen (und Verkaufen) und das > In der ersten Phase wurden 150 Bezahlen von Morgen, zusammen mit ausgewählte Produkte ausgestellt, die den Experten von PayPal und der man direkt über einen QR-Code DHL, zu informieren. bestellen und einfach und kostenfrei nachhause geliefert bekommt. > Kein Problem, wenn man kein Smartphone hatte, entsprechende Geräte könnte man sich gegen Pfand ausleihen. > In der zweiten Phase vom 27.12.12 bis zum 29.1212 wurde der ‚Kaufraum‘ zum ‚Verkaufraum‘. Nun konnte man nicht gebrauchte Weihnachtsgeschenke verkaufen konnte und bekam Tipps & Tricks vom Experten.http://www.facebook.com/ebay.de
    • The New Burberry World Live Flagship.Ort: Großbritannien, LondonZeitraum: 13.09.2012 http://www.youtube.com/watch?v=CokbQWI_15U http://www.facebook.com/burberry?ref=ts&fref=ts > Im September eröffnete Burberry in der Regent Street in London ‚The New Burberry World Live Flagship‘. Dieser verbindet die analoge Welt noch einmal stärker mit der digitalen. > Beim Eintreten in die Filiale wird dem Kunden das Gefühl vermittelt, er würde die Webseite von Burberry betreten. > 100 interaktive Spiegel erkennen die RFID-Chips in den Kleidern und werden beim annähern zu Bildschirmen, auf denen die Kleider auf Laufstegen vorgestellt und zusätzliche Informationen (bspw. zur Herstellung oder Historie) eingeblendet werden. > Zudem werden Musikstücke und Livestreams von Laufstegen auf der Hauptleinwand in der Mitte des Stores vorgeführt. > Ein weiterer genialer Streich der Marke Burberry, die bereits Vorreiter ihrer Kategorie im Bereich Vernetzung und der Nutzung von Social Media ist.
    • Move On – Telekom. Ort: Europa Zeitraum: Mai – November 2012> Nach der ‚Million Voices‘ Aktion initiierte die Telekom mit dem Projekt ‚Move On‘ ein weiteres ehrgeiziges Mitmachprojekt. > Die Telekom verstand es dabei erneut, die Zuschauer perfekt> Hierfür produzierte die Telekom einen Film allein auf Basis des roten einzubinden: aus 9000 Vorschlägen wurden die 400 besten Fadens, den Drehbuchautor Matt Greenhalgh lieferte. im Film umgesetzt.> Fast alles im Film konnte dabei von den europäischen Fans online > Der hollywoodreife Film vom Regisseur Asger Leth mit mitgestaltet werden, vom eigenen Haustier, das mitmachen durfte, Starbesetzung Mads Mikkelsen und Alexandra Maria Lara über die eigene Rolle im Film bis zum vorgeschlagenen Soundtrack wurde in 8 Episoden veröffentlicht und spielt in 11 (Auswahl auf der Website move-on-film.de). europäischen Ländern. > Geworben wurde dabei unter anderem mit TV-Spots. Premiere des Films war am 6.11.2012. > Der Komplettfilm wurde auf YouTube schon über 1 Mio. Mal angeschaut. Er wurde sogar auf Pro7 ausgestrahlt, wenn auch nicht in der Primetime. http://www.youtube.com/watch?v=StHTnMdLgRM&feature=player_embeddedhttp://ww w.telekom.com/medien/medienmappen/kampagne-move-on/126568 http://www.netzfischer.de/2012/06/06/move-on-ein-road-movie-mit-mads-mikkelsen- und-nutzer-beteiligung/
    • Pop-Up-Weihnachtsmarkt – eBay. > Zum Begin der Marketing-Kampagne für das Weihnachts-Ort: Deutschland, Leipzig geschäft verwandelte eBay den Leipziger Augustusplatz in einen Ort der besonderen Art.Zeitraum: 27.10.2012 > Ebay baute eine Bühne in Form eines ausklappbaren Weihnachtsmarktes, der zunächst nur als Bretter- verschlag auf dem Platz stand. Angelockt wurden die Zuschauer mit daraus aufsteigendem weißem Rauch. Dann folgte ein Spektakel mit Tänzern, Akrobaten und Weihnachtsliedern. Nach dem kurzen Spektakel wurde die Bühne bzw. der Weihnachtsmarkt wieder geschlossen und zwei Plakate mit den Hinweisen ‚Weihnachten kommt schneller als man denkt.‘ und ‚Genau das richtige Geschenk für Ihre Lieben gibt es hier.‘ wurden ausgehängt. http://www.youtube.com/watch?v=KfV5kFe1JjM&feature=youtu.be
    • POP UP SHOP – URBANARA. Ort: Deutschland, Berlin Zeitraum: 3.11-28.11.2012 > Im November 2012 eröffnete der Onlinehändler Urbanara in Berlin-Mitte einen temporären Pop-Up-Shop. > Eingerichtet wie die heimischen vier Wände, wurden Heimtextilien und Wohnaccessoires des Onlinshops präsentiert und auch verkauft. > Neben den Produkten konnte man auch einen Kaffee der Marke ‚Coffee Circle‘ genießen.http://www.facebook.com/urbanara.de
    • Balls Dream Band - Please baby flush it - Bref 4 in 1.Ort: EuropaZeitraum: 14.11.2012> Henkel sorgte in Italien mit seiner Marke Bref 4 in 1 (in Deutschland ‚WC Frisch Kraft-Aktiv‘) im letzten Quartal für einen eher gewagten Webauftritt.> Auf dem YouTube Channel der eigens dafür gegründeten Boyband Balls Dream Band tanzen und singen die 4 Bandmitglieder, die die WC-Steine darstellen sollen. An verschiedenen Stellen im Clip kann dann der bzw. eher die YouTuber/in die Spülung betätigen, um die Auch wenn Henkel mit dieser Tänzer von ihren Kleidern zu entledigen. Idee Mut beweist - die> Wer von dem Clip überzeugt wird, kann gleich zum verlinkten traditionelle Kommunikations- Onlineshop in 7 europäischen Ländern gehen. schiene im von Müttern dominierten Familien-Umfeld verlässt - und seine digitale Werbung auch direkt als Vertriebskanal nutzt, sind wir uns nicht sicher, ob die Zielgruppe auf diese Art und Weise richtig angesprochen wird. http://www.youtube.com/user/brefba llsband?feature=watch
    • 6 things you can miss while reading a newspaper - Newspaperswork Ort: Belgien Zeitraum: 20.12.2012 > Zeitung schafft es nicht die Aufmerksamkeit der Leser zu halten? Papperlapapp! Beweis? Newspaperswork aus Belgien. > Die Stunts reichen vom brennenden > Um die Werbetauglichkeit der Menschen auf der Straße über Printmedien zu demonstrieren, Golfspieler auf einem Platz bis zum startete Newspaperswork in Indianer auf einem Motorrad der neben Zusammenarbeit mit der Agentur dem Auro fährt. Duval Guillaume (bekannt durch > Im YouTube-Video wurden drei > Wieder ein gelungener Marketing-stunt Marketingstunts wie ‚TNT-Belgien der Top-Werbekunden Coca- von DuvalGuillaume und eine kreative Launch‘ und ‚Unlock the 007 Coke Cola, Telenet und BNP Paribas Idee von News-paperwork die uns Zero’) ein Experiment. vom Chauffeur einer Limousine begeistert hat. mit einer Zeitung auf dem Rücksitz zum Zielort gefahren. > Die drei Leser sind dabei so sehr in die Lektüre vertieft, dass sie die inszenierten Aktionen um sie herum nicht bemerken.http://www.wuv.de/kampagnen/kreation_des_tages/witziger_pro_zeitungs_spot_aus_belgien_warum_print_doch_nicht_stirbthttp://www.youtube.com/watch?v=e512_OxFWyM&feature=player_embedded
    • ALL YOU CAN SCHLEPP – Saturn. Ort: Deutschland, München Zeitraum: 19.11.12 > Der Gewinner des Wettbewerbes ALL YOU CAN SCHLEPP durfte in der Münchener OEZ Filiale alles mitnehmen, was er in 150 Sekunden > Am 19.11 hat ein junger zur Kasse bringen konnte. Mann namens Sebastian die > Sebastian hat es geschafft in Chance erhalten, die jeden zweieinhalb Minuten Waren in Wert von 28.946€ zu ergattern. Die besten Technikfan neidisch gemacht Tipps, die den Gesamtwert erraten hat. haben wurden ebenfalls mit Preisen > Zur Eröffnung des 150. ausgestattet. Saturnshops hatte Saturn ein > Ein gut inszeniertes Markenerlebnis Wettbewerb der mit Vorberichterstattung, Interviews außergewöhnlichen Art über und weiteren Videos im Anschluss, welches viel Traffic auf der Facebook- Facebook gestartet. Seite von Saturn geschaffen hat.http://www.facebook.com/SaturnDEhttp://www.youtube.com/watch?v=zRm423CNpnM
    • Kraft von Bildern – Nikon.Ort: Deutschland, Kassel/HamburgZeitraum: 21.12.12 > Unser letztes Beispiel ist ein herzergreifendes und wunderschönes Markenerlebnis von Nikon in Zusammenarbeit mit dem Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ‚Kraft von Bildern‘. > Das Projekt wurde nach der Studie ‚A Pictures Worth‘ der US-Forscherin Prof. Naomi Eisenberger gestartet. In der Studie zeigt die Forscherin, dass das Betrachten von Bildern geliebter Personen sich positiv auf das Schmerzempfinden von Patienten auswirkt. > Für dieses Projekt stellt Nikon Krankenhäusern digitale Bilderrahmen und eine Online-Plattform zu Verfügung. Bilder, die von Freunden und Verwandten, aber auch von anderen online gestellt werden, können dann von den Patienten betrachtet werden. > Nikon (www.nikon-kraftderbilder.de) möchten die Erfahrungen des Projektes nutzen, um eine Längsschnitt- Studie zu planen, die die Wirkung von Bildern im medizinischen Bereich erforschen soll. > Ein außergewöhnlich schönes Markenerlebnis, welches nicht nur Werbepreise sondern auch soziale Aufmerksamkeit verdient. Bravo! http://www.nikon-kraftderbilder.de http://www.youtube.com/watch?v= gOebNwVAe5A&feature=player_e mbedded
    • Wer hat spannende Markenerlebnisse gesehen? Vorschläge sind jederzeit willkommen! Wem interessante Markenerlebnisse begegnen, kann gerne einen Link oder eine Beschreibung an uns senden: Okkan Coban oco@sasserathmunzingerplus.com
    • Und für das Erleben „frei Haus“ das Quarterly Abo ! Zum Abonnieren des Markenerlebnis Quarterly einfach eine Mail an: Okkan Coban oco@sasserathmunzingerplus.com
    • Die nächste Ausgabe Edition #4 erscheintwieder in 3 Monaten, also Anfang April.In diesem Quartal wird es noch eineSonderausgabe zum Thema: Pop-Up-Storesgeben. So stay tuned!
    • Sasserath Munzinger Plus GmbHGesellschaft für umsetzungsorientierte Markenberatungund MarkenentwicklungRosenstraße 18D-10178 BerlinT +49 30.7790777-70F +49 30.7790777-99hello@sasserathmunzingerplus.comwww.sasserathmunzingerplus.comJede Verwertung der von Sasserath Munzinger Plus GmbH erbrachten Präsentationsleistungen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens unzulässig. Dies giltauch und gerade für Leistungen von Sasserath Munzinger Plus, die nicht Gegenstand besonderer gesetzlicher Rechte, insbesondere des Urheberrechts sind.