Your SlideShare is downloading. ×

MMS Markenvertrauen 2010

2,569

Published on

Musiol Munzinger Sasserath stellt wieder die Vertrauensfrage: Per Online-Befragung wurden auch in 2010 1.000 Deutsche repräsentativ zum Vertrauen in 21 Branchen und 49 Top-Marken befragt. Nach zwei …

Musiol Munzinger Sasserath stellt wieder die Vertrauensfrage: Per Online-Befragung wurden auch in 2010 1.000 Deutsche repräsentativ zum Vertrauen in 21 Branchen und 49 Top-Marken befragt. Nach zwei Jahren mit massiven Vertrauensverlusten als Folge von Finanz- und Wirtschaftskrise sind unter den momentan sehr positiven Rahmenbedingungen wieder Vertrauenszuwächse in Unternehmen und Branchen zu verzeichnen. Amazon, Nivea, Aldi und Audi sowie Volkswagen genießen das größte Vertrauen als Marken, Google dagegen verliert an Vertrauen.

Published in: Business, Technology
0 Comments
3 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
2,569
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
39
Comments
0
Likes
3
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Markenvertrauen 2010 Ist die Krise überstanden?
  • 2. Markenvertrauen 2010 2 Markenvertrauen 2010 im Kontext unserer bisherigen Vertrauensstudien. Vertrauen in der Krise 2008 >  Oktober 2008, repräsentative Onlinebefragung, 1.000 Befragte, 20 Branchen, 38 Marken Billiger ist keine Lösung >  Mai 2009, Gruppendiskussionen, Sekundäranalysen, repräsentative Onlinebefragung, 1.000 Befragte, 17 Branchen Vertrauen in der Krise 2009 >  Oktober 2009, repräsentative Onlinebefragung, 1.000 Befragte, 20 Branchen, 38 Marken, je in Deutschland und Großbritannien Markenvertrauen 2010 >  Oktober 2010, repräsentative Onlinebefragung, 1.002 Befragte, 21 Branchen, 49 Marken
  • 3. Markenvertrauen 2010 3 Musiol Munzinger Sasserath stellt wieder die Vertrauensfrage: >  Wie ist es um das aktuelle Vertrauensklima bestellt? >  Geht es nach den Krisenjahren nun wieder bergauf? >  Hat sich die Vertrauenswürdigkeit von Branchen und Unternehmen im Zuge des konjunkturellen Aufschwungs wieder verbessert? >  Ist die Krise überwunden? >  Welche Faktoren haben sich als Vertrauenstreiber herauskristallisiert?
  • 4. Markenvertrauen 2010 4Markenvertrauen 2010 Wie wird heute, im Oktober 2010, das Vertrauen in Branchen bewertet? Ist es im Vergleich zu 2009 noch einmal gesunken?
  • 5. Markenvertrauen 2010 5 Oder kann der konjunkturelle Aufschwung das Vertrauen wieder stärken?
  • 6. Markenvertrauen 2010 6Markenvertrauen 2010 Alle Branchen konnten in 2010 deutlich an Vertrauen zulegen. Basis: 2008 n=1.000, 2009 n=1.000, 2010 n=1.002; Fragestellung: „Bitte kreuzen Sie an, wie sehr Sie Vertretern der folgenden Branchen vertrauen.“; Top-2-Boxes auf einer Skala von 1 bis 5: 1 = „sehr stark“, 5 = „überhaupt nicht“ & „weiß nicht“; Angaben in Prozent 2,8 3,0 2,7 2,7 2,7 2,3 2,9 2,8 2,5 2,6 2,8 2,9 2,9 2,6 3,0 3,0 2,6 2,6 2,9 2,4 2,9 2,7 3,0 3,0 2,9 3,2 3,2 22 31 30 29 31 38 35 40 45 21 29 28 27 33 37 34 39 41 32 39 41 42 45 46 48 53 54 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Automobilhersteller Computerhersteller Brauereien Fluglinien Lebensmitteldiscounter Hersteller von Körperpflegeprodukten Warenhäuser Fernsehsender Tageszeitungen Ø über alle Branchen (MW): 2010: 33 (2,6) 2009: 24 (2,9) 2008: 25 (2,9) 2009 20102008 MW
  • 7. Markenvertrauen 2010 7Markenvertrauen 2010 Sogar in den Branchen mit eher geringem Vertrauen lassen sich klare Zuwächse verzeichnen. MW 5 11 12 10 14 21 19 18 27 5 10 13 12 13 18 17 18 23 9 15 18 20 20 23 27 27 31 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Banken Industrieunternehmen Reiseveranstalter Versicherungen Internetunternehmen Energieversorger Mineralölgesellschaften Telekommunikationsanbieter Lebensmittelproduzenten 3,2 3,6 3,0 3,3 3,3 3,0 3,4 3,4 3,0 3,3 3,5 3,4 3,4 3,1 3,2 3,6 3,2 3,4 3,6 2,9 3,6 3,5 3,7 3,7 3,7 4,0 4,1 Ø über alle Branchen (MW): 2010: 33 (2,6) 2009: 24 (2,9) 2008: 25 (2,9) 2009 20102008 Basis: 2008 n=1.000, 2009 n=1.000, 2010 n=1.002; Fragestellung: „Bitte kreuzen Sie an, wie sehr Sie Vertretern der folgenden Branchen vertrauen.“; Top-2-Boxes auf einer Skala von 1 bis 5: 1 = „sehr stark“, 5 = „überhaupt nicht“ & „weiß nicht“; Angaben in Prozent
  • 8. Markenvertrauen 2010 8Markenvertrauen 2010 Aber: Direkt nach der Veränderung des Branchenvertrauens in den vergangenen Monaten gefragt, ist ein noch eher verhaltenes Meinungsbild zu verzeichnen.
  • 9. 9Markenvertrauen 2010 0 3 3 4 0 10 20 30 -48 -46 -41 -37 -29 -19 -18 -18 -15 -13 -10 -10 -7 -6 -5 -3 -1 -70 -60 -50 -40 -30 -20 -10 0 Basis: n=1.002; Fragestellung: „Und wenn Sie an die letzte Zeit denken, hat ihr Vertrauen zu Unternehmen zu den folgenden Branchen eher zugenommen oder abgenommen?.“ Skala von 1 bis 5: 1 = „stark zugenommen“, 5 = „stark abgenommen“ & „weiß nicht“; Veränderungen: „Vertrauen zugenommen“ (Top-2-Boxes) - „Vertrauen abgenommen“ (Bottom-2-Boxes) Banken Automobilhersteller Industrieunternehmen Computerhersteller Brauereien Hersteller von Körperpflegeprodukten Warenhäuser Fernsehsender Textilhändler Internetunternehmen Lebensmittelproduzenten Reiseveranstalter Versicherungen Lebensmitteldiscounter Energieversorger Mineralölgesellschaften Telekommunikationsanbieter Tageszeitungen Elektrofachmärkte Fast Food Ketten Fluglinien Nur drei Branchen können insgesamt einen Vertrauenszuwachs verzeichnen – die Krise sitzt noch fest in den Köpfen.
  • 10. 10Markenvertrauen 2010 Und welche Marken sind im Oktober 2010 die größten Vertrauensträger?
  • 11. Markenvertrauen 2010 11Markenvertrauen 2010 Amazon, Nivea, Aldi sowie Audi und Volkswagen genießen das größte Vertrauen als Marken – die Top Ten. 47 47 48 48 51 52 52 55 61 67 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Amazon Nivea Aldi Audi Volkswagen ARD Mercedes Benz Coca Cola Edeka Ikea Fragestellung: „Wie sehr vertrauen Sie den folgenden Unternehmen?“; Basis: Befragte, die die Marke kennen; Top-2-Boxes auf einer Skala von 1 bis 5: 1 = „sehr stark“, 5 = „überhaupt nicht“; Angaben in Prozent
  • 12. Markenvertrauen 2010 12Markenvertrauen 2010 Die Schlusslichter – Bottom Ten – auf der Vertrauensskala: EnBW, Hamburg-Mannheimer und BP. 10 11 12 12 14 15 15 15 16 17 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Kik ERGO Versicherung Deutsche Bahn Base RWE Sky BILD Zeitung EnBW Hamburg-Mannheimer (nicht mehr am Markt) BP Fragestellung: „Wie sehr vertrauen Sie den folgenden Unternehmen?“; Basis: Befragte, die die Marke kennen; Top-2-Boxes auf einer Skala von 1 bis 5: 1 = „sehr stark“, 5 = „überhaupt nicht“; Angaben in Prozent
  • 13. Markenvertrauen 2010 13Markenvertrauen 2010 Welche Marken haben an Vertrauen gewonnen, welche verloren dagegen im Jahresvergleich?
  • 14. Markenvertrauen 2010 14Markenvertrauen 2010 Alle Marken können ihre Vertrauenswerte in 2010 stabilisieren oder sogar ausbauen, allein Google verliert massiv. Fragestellung: „Wie sehr vertrauen Sie den folgenden Unternehmen?“; Basis: Befragte, die die Marke kennen; Top-2-Boxes auf einer Skala von 1 bis 5: 1 = „sehr stark“, 5 = „überhaupt nicht“; Angaben in Prozent 9 8 18 26 22 49 29 40 10 9 18 22 27 50 33 39 12 12 25 28 29 42 43 52 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 2009 20102008 Auszug
  • 15. 15Markenvertrauen 2010 Das Markenvertrauen der Top Werbungtreibenden – hohe Spendings sind keine Garantie für ein hohes Vertrauen. 0 10 20 30 40 50 60 70 0 50 100 150 200 250 Quelle: Nielsen Media Research; Ausgaben Jan.-Aug. 2010 in Mio. Euro Spendings Jan.-Aug. 2010 in Mio. Euro Vertrauen
  • 16. 16Markenvertrauen 2010 Und welche Faktoren sind entscheidend, um Branchen und Unternehmen zu vertrauen? Welche Faktoren haben sich als Vertrauenstreiber etabliert, welche haben sich verändert?
  • 17. Markenvertrauen 2010 17 69 74 76 78 81 81 83 86 88 88 90 91 91 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Umgang mit Mitarbeitern Guter Ruf des Unternehmens Unternehmen bemüht sich um einen Nachvollziehbare Preisgestaltung Verlässlichkeit des Unternehmens Offenheit bei Problemfällen Qualität der Produkte und Dienstleistungen Kompetenz der Mitarbeiter Garantien auf Produkte und Angebote Kulanz bei Problemfällen Soziales Verantwortungsbewusstsein Freundlichkeit der Mitarbeiter Umweltbewusstsein Basis: n= 1.002; Fragestellung: „Welche Punkte sind Ihnen wichtig, um einem Unternehmen zu vertrauen?“; Top-2-Boxes auf einer Skala von 1 bis 5: 1 = „sehr wichtig“, 5 = „überhaupt nicht wichtig“ & „weiß nicht“; Angaben in Prozent Verlässlichkeit des Unternehmens und Qualität der Produkte auch 2010 die wichtigsten Vertrauenstreiber.
  • 18. Markenvertrauen 2010 18Markenvertrauen 2010 Die Dimensionen Verlässlichkeit, soziale Verantwortung und Umweltbewusstsein nehmen an Wichtigkeit noch weiter zu. 62 70 71 77 82 82 84 85 85 87 87 89 89 61 72 75 78 81 83 84 85 84 87 88 90 88 69 74 76 78 81 81 83 86 88 88 90 91 91 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Umgang mit Mitarbeitern Guter Ruf des Unternehmens Unternehmen bemüht sich um einen Nachvollziehbare Preisgestaltung Verlässlichkeit des Unternehmens Offenheit bei Problemfällen Qualität der Produkte und Dienstleistungen Kompetenz der Mitarbeiter Garantien auf Produkte und Angebote Kulanz bei Problemfällen Freundlichkeit der Mitarbeiter Soziales Verantwortungsbewusstsein Basis: 2008 n=1.000, 2009 n=1.000, 2010 n=1.002; Fragestellung: „„Welche Punkte sind Ihnen wichtig, um einem Unternehmen zu vertrauen?“; Top-2-Boxes auf einer Skala von 1 bis 5: 1 = „sehr wichtig“, 5 = „überhaupt nicht wichtig“ & „weiß nicht“; Angaben in Prozent Umweltbewusstsein 2009 20102008
  • 19. Markenvertrauen 2010 19Markenvertrauen 2010 Was können Markenverantwortliche nun aus den Ergebnissen ziehen? Die 6 wichtigsten Learnings!
  • 20. Markenvertrauen 2010 20Markenvertrauen 2010 1.  Das Vertrauensklima in Deutschland hat sich deutlich erholt.
  • 21. Markenvertrauen 2010 21Markenvertrauen 2010 2.  Die Krise ist noch nicht überwunden, aber die momentane Ausgangssituation sehr günstig für die Vertrauenssicherung.
  • 22. Markenvertrauen 2010 22Markenvertrauen 2010 3.  Vertrauen ist für die Stärke von Marken eine höchst wichtige Dimension. Markenverantwortliche sollten die aktuelle Vertrauenskonjunktur zum Markenaufbau nutzen.
  • 23. Markenvertrauen 2010 23Markenvertrauen 2010 4.  Hierbei sollten Unternehmen weiterhin kontinuierlich auf die Vertrauenstreiber Qualität und Verlässlichkeit setzen.
  • 24. Markenvertrauen 2010 24Markenvertrauen 2010 5.  Zudem müssen sich Unternehmen zunehmend ‚gut‘ verhalten, denn Umweltbewusstsein und soziales Verantwortungsbewusstsein gewinnen an Bedeutung.
  • 25. Markenvertrauen 2010 25Markenvertrauen 2010 6.  Der generelle Vertrauensvorschuss muss bewiesen werden: Produkte und Dienstleistungen müssen die Erwartungen erfüllen, ansonsten münden Enttäuschungen in einen Vertrauensverlust.
  • 26. Markenvertrauen 2010 26 Markenerlebnisse messen managen maximieren Marken Erlebnis Maximizer Vertrauen und Markenerlebnis regelmäßig überprüfen und maximieren!
  • 27. Markenvertrauen 2010 27 Gesellschaft für umsetzungsorientierte Markenberatung und Markenentwicklung mbH Rosenstraße 18 D-10178 Berlin T +49 30.7790777-70 F +49 30.7790777-99 hello@musiolmunzingersasserath.com www.musiolmunzingersasserath.com Jede Verwertung der von Musiol Munzinger Sasserath Gesellschaft für umsetzungsorientierte Markenberatung und Markenentwicklung mbH erbrachten Präsentationsleistungen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens unzulässig. Dies gilt auch und gerade für Leistungen von Musiol Munzinger Sasserath, die nicht Gegenstand besonderer gesetzlicher Rechte, insbesondere des Urheberrechts sind.

×