Weblogs als LerninfrastrukturenDer Umgang mit Weblogs im Unterricht<br />Michael Heinemann<br />Michael Schöb						12.12.2...
Mein liebes Tagebuch...<br />Barack Obama hat eines....<br />Moritz Leuenberger hat eines....<br />Bill Clinton hat eines....
Agenda<br />1/2<br />Einleitung<br />Vorgehen / Methodik <br />Zielsetzung<br />Grundlagen der Weblogforschung<br />Begrif...
Agenda<br />Weblogs an Hochschulen<br />Weblogs als Lerninfrastruktur<br />Weblogs im (Hoch-)Schulkontext <br />Probleme u...
Einleitung<br />1/3<br />Vorgehen / Methodik<br />Theorie / Studien / Statistiken<br />Jan Schmidt: Weblogs - Eine konsums...
Einleitung<br />Literatur:<br />Markus Koch, Astrid Haarland: Generation Blogger<br />Christian Katzenbach: Weblogs und Ih...
Einleitung<br />Zielsetzung:<br />Verständnis dafür schaffen, wie Weblogs funktionieren.<br />Zeigen, was  beim Bloggen au...
Weblogforschung<br />Begriff Weblog<br />Blog = Kurzform für Weblog (World Wide Web und Logbuch)<br />Blogger und Bloggeri...
Weblogforschung<br />Entstehung und Entwicklung von Weblogs<br />2 / 7<br />2003: Howard Dean mit erstem<br />Internetwahl...
 chron. Reihenfolge</li></ul>1999: Hype durch<br />Blogger.com<br />1980<br />heute<br />1990<br />2000<br />2004: The ter...
Weblogforschung<br />Merkmale von Weblogs<br />Webseite in Form eines Tagebuchs, Journals. <br />häufige Aktualisierung<br...
Weblogforschung<br />Arten von Blogs<br />4 / 7<br />Video- und Audio-Blogs<br />Personal-Blogs<br />Meta-Blogs<br />News-...
Weblogforschung<br />Bausteine von Weblogs<br />Einträge in verschiedenen Kategorien (eind. Permalinks)<br />Tags (Schlagw...
Weblogforschung<br />Weblogs und die Online-Kommunikation (1 / 2)<br />Herstellung von Öffentlichkeit durch Vernetzung<br ...
Weblogforschung <br />Weblogs und die Online-Kommunikation (2 / 2)<br />Teilnahme am Kommunikationsprozess<br />Der Leser ...
Weblogs als Lerninfrastruktur<br />AusgewählteMeinungen<br />„Weblogs have the potential to revolutionize education“Peter ...
Weblogs als Lerninfrastruktur<br />Von der anfänglichen Euphorie…<br />Didaktische Theorien als Hintergrund für die Euphor...
Weblogs als Lerninfrastruktur<br />Lernen ist ein „aktiver, selbstgesteuerter, konstruktiver, situativer und sozialer Proz...
Weblogs im (Hoch-)Schulkontext <br />Was spricht für die Nutzung von Weblogs<br />Einfache Technik<br />Einfache Nutzung u...
Weblogs im (Hoch-)Schulkontext<br />Anwendung im Unterricht<br />Flexible Unterrichtsplanung<br />Lehrer informiert Studie...
Weblogs im (Hoch-)Schulkontext<br />6/10<br />Anwendung im Unterricht<br />Begleitung der Lernenden im Blockunterricht<br ...
Probleme und Herausforderungen von Weblogs<br />Gefahren von Weblogs im Unterricht<br />Verordnetes Blogging<br />Künstlic...
Probleme und Herausforderungen von Weblogs<br />8/10<br />Kritik an Weblogs in (Hoch-)Schulen<br />Beschränkte Einsetzbark...
Probleme und Herausforderungen von Weblogs<br />Probleme aus technischer Sicht<br />Geringe Strukturierbarkeit (Datum, Kat...
Weblogs an St.Galler Hochschulen<br />Blogs werden fast ausschliesslich als Informations-plattformen gebraucht<br />In vie...
Fazit<br />Sinken der Publikationsschwelle<br />GrosseÖffentlichkeiten durch Internet-Technologien erreichbar<br />Text un...
Fazit<br />Das Potenzial von Weblogs als Lerninfrastruktur wurde zu Beginn überschätzt.<br />Die Einfachheit von Weblogs s...
Ende<br />Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!<br />Michael Heinemann & Michael Schöb<br />
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Weblogs als Lerninfrastrukturen

701

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
701
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Weblogs als Lerninfrastrukturen

  1. 1. Weblogs als LerninfrastrukturenDer Umgang mit Weblogs im Unterricht<br />Michael Heinemann<br />Michael Schöb 12.12.2009<br />
  2. 2. Mein liebes Tagebuch...<br />Barack Obama hat eines....<br />Moritz Leuenberger hat eines....<br />Bill Clinton hat eines...<br />Die Fachhochschule St. Gallen hat eines....<br />Frosta (Tiefkühlprodukte) hat eines...<br />Michael Heinemann und Michael Schöb haben eines...<br />1/1<br />
  3. 3. Agenda<br />1/2<br />Einleitung<br />Vorgehen / Methodik <br />Zielsetzung<br />Grundlagen der Weblogforschung<br />Begriffe, Entstehung und Entwicklung von Weblogs<br />Arten von Blogs<br />Merkmale und Bausteine von Weblogs<br />Weblogs und die Online-Kommunikation<br />
  4. 4. Agenda<br />Weblogs an Hochschulen<br />Weblogs als Lerninfrastruktur<br />Weblogs im (Hoch-)Schulkontext <br />Probleme und Herausforderungen von Weblogs<br />Weblogs an St.Galler Hochschulen<br />Fazit<br />Rekapitulation der Ergebnisse<br />Frageforum<br />2/2<br />
  5. 5. Einleitung<br />1/3<br />Vorgehen / Methodik<br />Theorie / Studien / Statistiken<br />Jan Schmidt: Weblogs - Eine konsumsoziologische Studie<br />Technorati (Weblog-Suchmaschine)<br />Eigene Erfahrungen<br />Eigener Weblog als experimentelle Plattform für die Erarbeitung der Seminararbeit.<br />Eigene Recherchen zu Hochschul-Weblogs<br />Interview mit E-Learning-Verantwortlichen der FHS St.Gallen<br />
  6. 6. Einleitung<br />Literatur:<br />Markus Koch, Astrid Haarland: Generation Blogger<br />Christian Katzenbach: Weblogs und Ihre Öffentlichkeiten<br />Dennis Horn / Daniel Fiene: Das Blogger-Buch<br />Georges Murbach: Mit Web 2.0 das Internet aktiv mitgestalten <br />Erwin Abfalterer: Foren, Wikis, Weblogs und Chats im Unterricht<br />2/3<br />
  7. 7. Einleitung<br />Zielsetzung:<br />Verständnis dafür schaffen, wie Weblogs funktionieren.<br />Zeigen, was beim Bloggen aus der Online- Kommunikationsperspektive abläuft.<br />Sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für Weblogs an Hochschulen erkennen.<br />Herausforderungen beim Einsatz von Weblogs an Hochschulen erkennen.<br />3/3<br />
  8. 8. Weblogforschung<br />Begriff Weblog<br />Blog = Kurzform für Weblog (World Wide Web und Logbuch)<br />Blogger und Bloggerinnen = Personen, die Blogs verfassen<br />Das Blog? Der Blog?<br />www.das-nicht-der-blog.blogspot.com<br />Blogosphäre = Gesamtheit der Blogs<br />1 / 7<br />
  9. 9. Weblogforschung<br />Entstehung und Entwicklung von Weblogs<br />2 / 7<br />2003: Howard Dean mit erstem<br />Internetwahlkampfblog<br />1994: Justin Hall - Justin‘s Links <br />fromtheUnterground<br />Usenet<br /><ul><li> Foren
  10. 10. chron. Reihenfolge</li></ul>1999: Hype durch<br />Blogger.com<br />1980<br />heute<br />1990<br />2000<br />2004: The term &quot;blog&quot; has been chosen as the top word of 2004 by a US dictionary publisher. <br />1997: JornBarger definierte den Begriff Weblog<br />Quelle: Horn & Fiene, 2008<br />
  11. 11. Weblogforschung<br />Merkmale von Weblogs<br />Webseite in Form eines Tagebuchs, Journals. <br />häufige Aktualisierung<br />Beiträge in chronologischer Abfolge, Neueste Beiträge zu oberst.<br />Inhalte in Form von Text, Bild, Sound oder Video.<br />Einer oder mehrere Autoren.<br />Autor führt eine Informationsselektion durch<br />Meist sehr subjektive Perspektive.<br />Weblogs als Publikationsinfrastruktur.<br />3 / 7<br />
  12. 12. Weblogforschung<br />Arten von Blogs<br />4 / 7<br />Video- und Audio-Blogs<br />Personal-Blogs<br />Meta-Blogs<br />News-Blogs<br />Foto-Blogs<br />War-Blogs<br />Themen-Blogs<br />Politische Weblogs<br />Tumble-Blogs<br />Tagebücher<br />Bildungs-Blogs<br />Watch-Blogs<br />Corporate Blogs<br />
  13. 13. Weblogforschung<br />Bausteine von Weblogs<br />Einträge in verschiedenen Kategorien (eind. Permalinks)<br />Tags (Schlagworte)<br />Kommentare <br />Tragen dazu bei, dass eine Netzkultur entsteht.<br />Trackbacks / Pingbacks<br />Vernetzung von Blogs<br />Einrichten einer Sidebar<br />RSS-Feeds, Blogrolls, Archiv, Suche<br />Statische Seiten<br />5 / 7<br />
  14. 14. Weblogforschung<br />Weblogs und die Online-Kommunikation (1 / 2)<br />Herstellung von Öffentlichkeit durch Vernetzung<br />Kommentarfunktion, Trackback oder RSS ermöglichen eine starke Vernetzung der Weblogs untereinander<br />Blogs ermöglichen Diskussionen in der Nische<br />Blogs setzen Themen und lassen darüber diskutieren<br />Weblogs füllen Nischen im Kommunikationsprozess aus <br />Eine neue Form der Qualitätskontrolle (Peer Reviewing)<br />Unabhängigere Berichterstattung<br />Effektivität der Qualitätsprüfung wurde bislang nicht untersucht<br />6 / 7<br />
  15. 15. Weblogforschung <br />Weblogs und die Online-Kommunikation (2 / 2)<br />Teilnahme am Kommunikationsprozess<br />Der Leser ist nicht mehr lediglich Konsument von Nachrichten, sondern kann selbst zum Produzenten werden.<br />Das Publikum besteht somit aus aktiven Nutzern, die jederzeit an der Kommunikation teilnehmen können.<br />Professionalisierungsgrad<br />Vorteil: Unabhängige Berichterstattung möglich<br />Nachteil: Wenig Erfahrungen in journalistischen Arbeitstechniken, Medienrecht, Ethik als Gefahr für die Autoren.<br />7 / 7<br />
  16. 16. Weblogs als Lerninfrastruktur<br />AusgewählteMeinungen<br />„Weblogs have the potential to revolutionize education“Peter Baumgartner (2004) <br />„Blogging has the potential to be a transformational technology for teaching and learning“Williams und Jacobs (2004) <br />1/10<br />
  17. 17. Weblogs als Lerninfrastruktur<br />Von der anfänglichen Euphorie…<br />Didaktische Theorien als Hintergrund für die Euphorie<br />Renaissance der Partizipation <br />Erhoffte Kosteneinsparungen<br />„Virtuelle“ Klassenzimmer<br />…zur aktuellen Realität<br />Geringe Verwendung im Unterricht<br />Mehr als Informationsmedium (Tagebuch)<br />2/10<br />
  18. 18. Weblogs als Lerninfrastruktur<br />Lernen ist ein „aktiver, selbstgesteuerter, konstruktiver, situativer und sozialer Prozess“ <br />Quelle: Reinmann-Rothmeier/Mandl, 2001, S. 625<br />3/10<br />Selbständig Initiative ergreifen<br />aktives Schreiben<br />reflektiertes Schreiben, der Lernende konstruiert sein Wissen selber<br />Im Netz mit anderen etwas entwerfen , motivationssteigernd<br />Immer ein spezifischer Kontext<br />
  19. 19. Weblogs im (Hoch-)Schulkontext <br />Was spricht für die Nutzung von Weblogs<br />Einfache Technik<br />Einfache Nutzung und Einrichtung<br />Chronologische Ordnung<br />Thematik<br />Aktualität<br />Vielfalt =&gt; grosse Auswahl<br />Wissensaneignung<br />Vernetzung von Wissensquellen im Internet<br />Zentrale Verwaltung von Links und Dokumenten<br />4/10<br />
  20. 20. Weblogs im (Hoch-)Schulkontext<br />Anwendung im Unterricht<br />Flexible Unterrichtsplanung<br />Lehrer informiert Studierende 2-3 Tage vor der Lektion über wichtigste Punkte<br />Studierende können Fragen stellen<br />Prüfungsvorbereitung<br />Lehrer gibt hilfreiche Anleitungen zu schwierigen Aufgaben z.B. Probeprüfungen<br />Studierende können Fragen stellen und Prüfungsaufgaben untereinander diskutieren<br />5/10<br />
  21. 21. Weblogs im (Hoch-)Schulkontext<br />6/10<br />Anwendung im Unterricht<br />Begleitung der Lernenden im Blockunterricht<br />Lernjournal/Lerntagebuch<br />Vorbereitung und Durchführung eines Projektes<br />
  22. 22. Probleme und Herausforderungen von Weblogs<br />Gefahren von Weblogs im Unterricht<br />Verordnetes Blogging<br />Künstlich kreierte Situationen<br />Scheinblogging<br />Mann macht es nur, damit es gemacht ist<br />Dominierende Gruppen in Klassen<br />Weniger gute Schüler werden ausgeschlossen<br />7/10<br />
  23. 23. Probleme und Herausforderungen von Weblogs<br />8/10<br />Kritik an Weblogs in (Hoch-)Schulen<br />Beschränkte Einsetzbarkeit<br />Grafische Gestaltung<br />Als alleiniges Medium einfach substituierbar<br />Schwierigkeiten Weblog als informelles Medium in einen formellen Schulprozess zu integrieren<br />Schreibstil<br />Druck zu schreiben<br />
  24. 24. Probleme und Herausforderungen von Weblogs<br />Probleme aus technischer Sicht<br />Geringe Strukturierbarkeit (Datum, Kategorie)<br />Schnell unübersichtlich (scrollen)<br />Herausforderungen<br />Barrieren abbauen (Akzeptanz fördern, Anonymität,....)<br />Gewisse IT-Affinität muss vorhanden sein<br />Blogs müssen aktuell bleiben <br />Notengebung bzw. Bewertung von Blogs<br />9/10<br />
  25. 25. Weblogs an St.Galler Hochschulen<br />Blogs werden fast ausschliesslich als Informations-plattformen gebraucht<br />In vielen Fällen sind die Blogs nicht aktuell <br />letzter Beitrag ist bereits veraltet<br />„Datenfriedhof“<br />Im Unterricht nur sehr selten im Einsatz <br />oft im Zusammenhang das Medium näher zu bringen oder für Experimente<br />10/10<br />
  26. 26. Fazit<br />Sinken der Publikationsschwelle<br />GrosseÖffentlichkeiten durch Internet-Technologien erreichbar<br />Text und Rezeption: Deutungen auf dem Text selber<br />Kommunikative Prozesse finden in einem Kreislauf statt<br />Links, Pings, Trackbacks: Vernetzung der Texte<br />Weblogs ermöglichen Anschlusskommunikation<br />Kontinuität: Zeitliche Strukturierung und RSS<br />Kontinuierliche Kommunikation wird gewährleistet<br />1 / 2<br />
  27. 27. Fazit<br />Das Potenzial von Weblogs als Lerninfrastruktur wurde zu Beginn überschätzt.<br />Die Einfachheit von Weblogs setzt Grenzen. <br />Weblogs spielen heute nur eine untergeordnete Rolle im Unterricht.<br />Weblogs lassen sich nur schwer von einem informellen Kontext in einen Bildungskontext wandeln.<br />2 / 2<br />
  28. 28. Ende<br />Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!<br />Michael Heinemann & Michael Schöb<br />
  29. 29. Frageforum<br />Fragen ?<br />
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×