Your SlideShare is downloading. ×
Criteo birkl eisele_2.5.2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Criteo birkl eisele_2.5.2011

694
views

Published on


0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
694
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
12
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Grundlagen und Funktionsweisenpersonalisierter Werbeformenam Beispiel CriteoSeite 1 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 2. Google AdWordsSeite 2 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 3. Gliederung A Einleitung Google AdWords B Zahlen zu Criteo C Funktionsweise Retargeting Arten von Retargeting D Wirksamkeit und Kosten E Privatsphäre FSeite 3 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 4. Zahlen zu Criteo Mailand Barcelona Tokio London 2005 Toronto Montreal Seoul Stockholm München 16 New York Sidney Sao Paulo Amsterdam Paris Silicon Valley >250 >4 Milliarden Ads pro MonatSeite 4 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 5. Funktionsweise RetargetingSeite 5 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 6. Arten von Retargeting• 95% der Besucher verlassen einen Online-Shop, ohne etwas zu kaufen• Ziel des Retargeting: Erzeugung von Aufmerksamkeit auf anderen WebsitenSeite 6 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 7. Arten von Retargeting• Statisch• Segmentiert• DynamischSeite 7 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 8. Wirksamkeit und KostenSeite 8 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 9. Wirksamkeit und Kosten• Kosten: Cost-per-Click-Verfahren: Bezahlung nur bei Klicks auf Werbebanner CPC-Bidding in EchtzeitSeite 9 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 10. Privatsphäre• Was Criteo nicht über dich weiß: – Adresse – Arbeitsplatz – Geschlecht – E-Mail-Adresse, IP-Adresse• Was Criteo über dich weiß: Welchen Browser du benutzt Welche Produkte du angesehen hast Kann ich den von Criteo geschalteten Bannern irgendwie entgehen?Seite 10 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011
  • 11. Privatsphäre  JA!• Es gibt dafür eine temporäre und eine dauerhafte (Opt-Out-Verfahren) Methode http://www.networkadvertising.org - Opt-Out-VerfahrenSeite 11 | Grundlagen und Funktionsweisen personalisierter Werbeformen am Beispiel Criteo | Birkl, Eisele | SS 2011