Your SlideShare is downloading. ×
Werkzeuge zur Erstellung eines multimedialen Sportartenprofils
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Werkzeuge zur Erstellung eines multimedialen Sportartenprofils

233

Published on

Präsentation im Rahmen der Projekttage "Medienkompetenz" an der Eliteschule des Sports, Alter Teichweg, in Hamburg. Ein vom DOSB gefördertes Kooperationsprojekt des Campus Hamburg der Macromedia …

Präsentation im Rahmen der Projekttage "Medienkompetenz" an der Eliteschule des Sports, Alter Teichweg, in Hamburg. Ein vom DOSB gefördertes Kooperationsprojekt des Campus Hamburg der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation und dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein.

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
233
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. WERKZEUGE ZURERSTELLUNG EINESMULTIMEDIALENSPORTARTENPROFILSFrida Kammerer
  • 2. WordText
  • 3. Textverarbeitung Meistens mit Word Bilder „einfügen“ Besonders geeignet für Ausdrucke Zum Beispiel für Wandzeitungen oder Plakate Handouts
  • 4. PowerpointPräsentation
  • 5. Präsentation Geeignet für Vorträge Dienen der Anschaulichkeit Einbinden von Videos Inhalt sollte weiterführend sein Videos können eingebettet oder verlinkt werden Layout sollte nicht vom Inhalt ablenken
  • 6. Beispiel: Film einbinden per link http://www.youtube.com/watch?v=Wun9Af26nyc
  • 7. Wandzeitung oder PlakatAnaloge Medien
  • 8. Analoge Medien Brauchen weder Strom noch passende Software Es werden keine Vorkenntnisse für Soft- oder Hardware benötigt Langlebigkeit
  • 9. QR-Codes„Neue“ Medien
  • 10. QR-Codes Auch 2D-Codes genannt Können zum Beispiel mit Smartphones ausgelesen werden Verlinkungen auf Websites mit weiterführendem Inhalt
  • 11. 2D-CodesQR-Code DataMatrix
  • 12. 2D-CodesArt-Code go-qr
  • 13. 2D-Codesqr1 tinyurl.com/u
  • 14. VIELEN DANK FÜR EUREAUFMERKSAMKEIT

×