medXmedia: Oeffentlichkeitsarbeit fuer medizinische Fachgesellschaften/ Berufsverbaende: das Konzept von medXmedia
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

medXmedia: Oeffentlichkeitsarbeit fuer medizinische Fachgesellschaften/ Berufsverbaende: das Konzept von medXmedia

on

  • 635 views

medXmedia: ...

medXmedia:
medizinische Öffentlichkeitsarbeit

Warum ein starker Webauftritt deutlich höhere Aufmerksamkeit bringt und Pressearbeit nicht mit dem Verschicken einer Meldung endet.

Statistics

Views

Total Views
635
Views on SlideShare
635
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
5
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

medXmedia: Oeffentlichkeitsarbeit fuer medizinische Fachgesellschaften/ Berufsverbaende: das Konzept von medXmedia Presentation Transcript

  • 1. med X media medizinische Öffentlichkeitsarbeit Warum ein starker Webauftritt deutlich höhere Aufmerksamkeit bringt und Pressearbeit nicht mit dem Verschicken einer Meldung endet.
  • 2.
    • med X media Consulting ist
    • Wer wir sind
    • Wir sind ein Unternehmen, das sich auf die Unterstützung medizinischer Fachverbände, Gesellschaften oder Berufsverbände spezialisiert hat. Wir analysieren die vorhandenen internen wie externen Kommunikationswege, zeigen Strategien zur besseren Positionierung des Verbands auf und setzen diese Ideen um.
    • Hierzu gehört der
    • Aufbau einer technisch und optisch optimierten Website,
    • eine aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
    • eine koordinierte und zukunftsweisende Kongressarbeit,
    • die Vernetzung der Mitglieder
    • und vor allem auch ein eigenständiges Nachwuchsprogramm.
  • 3.
    • med X media Consulting ist
    • Und was wir bieten
    • Kommunikation auf allen Kanälen (Wir sind dort, wo Ihre Zielgruppe auch ist.)
    • Innovation mit Köpfchen (Wir denken mit und auch mal um die Ecke.)
    • online, print, video, audio, vis á vis (Wir können kommunizieren.)
    • medizinisches Wissen kombiniert mit medialem Know-how (eben med-cross-media oder Medizin-trifft-auf-Medien)
    • mediale Beratung, Strategie- und Konzeptentwicklung gekreuzt mit medialer Umsetzung (also vier Dinge auf einmal)
    • jung und dynamisch (Wir nehmen kein Blatt vor den Mund und sind nah an der Zielgruppe.)
  • 4.  
  • 5. Bewusstsein für Themen schaffen ( Presse ) Bewusstsein für Themen schaffen ( Nachwuchs ) Bewusstsein für Themen schaffen ( Mitglieder ) Website Pressearbeit Kongress Nachwuchsarbeit
    • pers. Kontakt zu Medien
    • Pressemeldungen
    • Verteiler
    Online PR
    • Pressecenter
    • Pressekonferenzen
    • Pressemeldungen
    • Messestand
    • Bildmaterial
    • Onlinebereich
    • Dissertationsbörse
    • Famulaturbörse
    • Seminare
    • Praxiskurse
    • Social Media
    • Medizinische Websites
    • Corporate Blogs
    • Wikipedia
    • Aktuelle Meldungen
    • Newsletter
    • Leitlinien
    • Stellenmarkt
    • Fortbildungen
    • Kongresskalender
    • Preise
  • 6.  
  • 7. Ihre Zielgruppe Wen Sie ansprechen möchten Medizinstudenten vor und während der Entscheidung zur fachlichen Laufbahn sowie Assistenzärzte Fachärzte Patienten Angehörige
  • 8.
    • Machen Sie auf sich aufmerksam
    • Warum Ihre Website modern sein muss und Wikipedia unverzichtbar ist
    • Ihre Website ist Ihr Aushängeschild!
    • Bilden Sie Ihr Engagement multimedial ab!
    • Servieren Sie Informationen auf dem Silbertablett!
    • Lassen Sie sich finden!
    • Seien Sie attraktiv!
  • 9.
    • Das Ziel Ihrer Website
    • Was ein starker Auftritt den aktuellen Mitgliedern bieten kann
    • Information aus erster Hand!
    • medizinische Information (aktuelle Studien)
    • medizinische Hilfestellung (Leitlinien)
    • individuelle Hilfe (Ansprache Fachgesellschaft)
    • Karriereplanung (Stellenmarkt)
    • Fortbildung (Kongress- und Fortbildungskalender)
    • wissenschaftl. Förderung (Preise und Stipendien)
    • Image (Pressearbeit, Außendarstellung)
    •  Zeigt: Die Fachgesellschaft hat Interesse, Ihren Mitgliedern den Alltag zu erleichtern.
  • 10.  
  • 11. Wie Ihre Website aussehen kann Und welches Image sie abbildet Die neue Website der Fachgesellschaft Leitlinien Aktuelle Meldungen Stellenmarkt Kongresskalender Fachgesellschaft XXX Presse Schwerpunktgesellschaften Zugriff Fachzeitschriften Regionale Gesellschaften Eigener Bereich für Studenten  Zeigt: Die Fachgesellschaft ist aktiv. Dissertationsbörse Assistenzarzt-Austausch Famulaturbörse
  • 12. Wie sich Ihre Website finanziert Ein Stellenmarkt als Erlösmodell für unsere Arbeit Verknüpfung mit anderen Netzwerken wie twitter und facebook Stellenangebote per E-Mail (Pushservice – schnell und automatisch) Der Stellenmarkt richtet die Aufmerksamkeit der Studenten auf die Fachgesellschaft Der Stellenmarkt bietet aktuellen Mitgliedern einen Zugewinn und interessanten Service Medizinstudenten suchen nach Assistenzarzt-Stellen Mitglieder suchen nach Karrieremöglichkeiten Interessante Angebote auf der Website der eigenen Fachgesellschaft Stellen per E-Mail (Pushservice) Auf einen Blick: Hier gibt es eine Menge Angebote! Vielleicht auch für mich…
  • 13. Wie sich Ihre Website finanziert und warum guter Service nicht teuer sein muss Die neue Website der Fachgesellschaft Stellenangebote
    • Der Stellenmarkt wird von med X media betrieben.
    • Die dafür nötige Datenbank wird gestellt.
    • Die Stellenanzeigen werden von den Kliniken bezahlt.
    • Die Rechnungen werden direkt von med X media gestellt.
    • Die Einnahmen gehen direkt an med X media.
    • Der Erlös ermöglicht weitere kostenlose oder kostenreduzierte Dienstleistungen von med X media Consulting wie Pressearbeit oder die dauerhafte Pflege der Website.
    Dissertationsbörse Assistenzarzt-Austausch Famulaturbörse
    • kostenpflichtiges
    • Angebot für Kliniken
    • Erlösmodell
    • von med X media
    • kostenlos
    • finanziert sich aus Stellenmarkt
  • 14.  
  • 15.
    • www.nachwuchsarbeit.de
    • Nachwuchsarbeit muss frei von Raum, Zeit und Mühe sein
    • Der heutige Student ist online (und das seit Jahren).
    • Der heutige Student informiert sich (kostenlos) im Netz.
    • Der heutige Student stolpert bei seiner Netzrecherche über interessante Informationen. (Eventuell bleibt er bei Ihnen hängen.)
  • 16.
    • www.nachwuchsarbeit.de
    • Nachwuchsarbeit muss frei von Raum, Zeit und Mühe sein
    • Der heutige Student wird bereits von anderen Fachgesellschaften umworben.
    • Der heutige Student lässt sich schnell abschrecken (Layout, Struktur, Angebot…)
    • Der heutige Student tauscht sich gerne aus, ohne persönlich aktiv werden zu müssen.
    • Der heutige Student nutzt gerne kostenlose Serviceangebote.
    • Der heutige Student möchte umworben werden.
    • Der heutige Student hat wenig Zeit.
    • Der heutige Student liebt es unkompliziert.
  • 17.
    • Das Ziel Ihrer Website
    • Was ein starker Auftritt interessierten Studenten bieten kann
    • Information zum Berufsbild ( Was lerne ich? Interessiert mich das?)
    • Entwicklung des Fachs, Image ( Warum sollte ich mich dafür entscheiden? )
    • Beschreibung Klinikalltag ( Soll ich das mal ausprobieren? )
    • Beschreibung Praxisalltag ( Soll ich das auch mal ausprobieren? )
    • Beantwortung wichtiger Fragen ( Arbeitszeiten, Verdienst, Frauenförderung… )
    • individuelle Hilfe (Ansprache Fachgesellschaft)
    • Karriereplanung (Stellenmarkt)
    • Fortbildung (Vorbereitungskurse)
    • Vernetzung untereinander (Diskussionsforum, Mentoring)
    • wissenschaftliche Förderung (Preise und Stipendien, indiv. Förderung)
    •  Zeigt: Die Fachgesellschaft hat Interesse an guter Nachwuchsarbeit.
  • 18.
    • Zusammenfassung
    • Medizin trifft auf Medienstrategien = med X media Consulting
    • Kommunikation auf allen Kanälen.
    • Medizinisches Wissen kombiniert mit medialem Know-how.
    • Beratung und Konzeptentwicklung gekreuzt mit medialer Umsetzung.
    • Wir beraten Sie gerne
    • – damit Sie nicht den Anschluss verlieren und die besten Köpfe gewinnen.
  • 19. Umsetzung Wenn Sie mit med X media Consulting zusammenarbeiten möchten Nina Meckel Diplomjournalistin Crossmedia med X media Consulting Nina Meckel Nymphenburger Str. 19 80335 München Tel.:     +49 (0)89 54 88 67 76 facebook: Nina Meckel Fax.:     +49 (0)89 54 88 67 74 twitter: medxmedia Mobil.:  +49 (0)177 83 38 568 E-Mail: [email_address] Web: www.medXmedia.de