• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Appmusik: Musikinstrumente im Taschenformat
 

Appmusik: Musikinstrumente im Taschenformat

on

  • 524 views

Im Apple App Store sind heute mehr als eine Millionen Apps verfügbar. Darunter befinden sich 30.000 Apps in der Kategorie Musik. Für die Geräte mit Android oder Windows 8 ist die Auswahl unter den ...

Im Apple App Store sind heute mehr als eine Millionen Apps verfügbar. Darunter befinden sich 30.000 Apps in der Kategorie Musik. Für die Geräte mit Android oder Windows 8 ist die Auswahl unter den Musik-Apps noch nicht ganz so groß, zudem gibt es Unterschiede in Vielfalt und Funktionalität, doch die Verfügbarkeit von anspruchsvolleren Apps hat im letzten Jahr 2013 deutlich zugenommen. Daher kann insgesamt festgestellt werden, dass für die moderneren Smartphone- und Tablet-Modelle der unterschiedlichsten Hersteller eine große Auswahl an Musik-Apps verfügbar ist. Neben den zahlreichen Player- und Radio-Apps werden ebenso rund 3000 Apps angeboten, mit denen Nutzer vielfältige gestalterische Möglichkeiten nutzen können.

Statistics

Views

Total Views
524
Views on SlideShare
500
Embed Views
24

Actions

Likes
1
Downloads
6
Comments
0

4 Embeds 24

http://app2music.de 11
http://forschungsstelle.appmusik.de 11
https://twitter.com 1
http://www.slideee.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike LicenseCC Attribution-NonCommercial-ShareAlike License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Appmusik: Musikinstrumente im Taschenformat Appmusik: Musikinstrumente im Taschenformat Presentation Transcript

    • Mobile Welten - Apps, Tablets & Co. Appmusik: Musikinstrumente im Taschenformat Fachkonferenz am Freitag, 22. November 2013 Alte Handelsbörse Leipzig Matthias Krebs UdK Berlin Career College // Appmusik www.forschungsstelle.appmusik.de
    • Kurzvorstellung Matthias Krebs Medien- und Musikpädagoge, App-Musiker, Opernsänger und Physiker Wissenschaftlicher Mitarbeiter UdK Berlin Career College // DigiMediaL_musik / Forschungsstelle „Appmusik“ Forschungsschwerpunkte: • • • digitale Medien in Lehre und Forschung Aneignung digitaler Musikinstrumente Social Media & Online-Kommunikation Gründer/Leiter des Smartphone-Orchesters DigiEnsemble Berlin (www.digiensemble.de) Appmusik / Matthias Krebs / 2
    • Jordan Rudess Einblick MUSIKPROJEKTE MIT APPS Diese Präsentation können Sie hier herunterladen: http://de.slideshare.net/MatzeRak/appmusik-musikinstrumente-im-taschenformat Appmusik / Matthias Krebs / 3
    • Professionelle Musikprojekte mit Musik-Apps Akteure: • Jordan Rudess http://www.youtube.com/watch?v=jpWWtZ6BQ_o • Atomic Tom http://www.youtube.com/watch?v=M_IKGytM0z4 • DigiEnsemble Berlin http://www.youtube.com/watch?v=wF9h6WEovzk • Performance-Künstler aus der Elektro-Szene https://www.youtube.com/watch?v=AXho4EkyQig • GeWang & Georg Essl (MoPhO) http://www.youtube.com/watch?v=ADEHmkL3HBg Appmusik / Matthias Krebs / 4
    • Professionelle Musikprojekte mit Musik-Apps http://thefall.gorillaz.com Album mit Apps produziert: I’ve made it on an iPad – I hope I’ll be making the first record on an iPad. I fell in love with my iPad as soon as I got it, so I’ve made a completely different kind of record. (Damon Albarn 12.11.2010, Blur/Gorillas, via nme) iPad Applications Used: Speak It! Text to Speech / SoundyThingie / Mugician / Sylo Synthesiser, Sylo Synthesiser Pro / Synth / FunkBox Drum Machine / gliss / AmpliTube for iPad / XENON Groove Synthesizer / KORG iELECTRIBE / bs-16i / Mellotronics M3000 for iPad / Cleartune – Chromatic Tuner / iORGEL HD / olsynth / StudioMini XL Recording Studio / Bassline / Harmonizer / Dub Siren Pro / Moog Filtatron Artikel: http://www.appmusik.de/neues-gorillaz-album-auf-dem-ipad-produziert/ Appmusik / Matthias Krebs / 5
    • Professionelle Musikprojekte mit Musik-Apps „Die magischen Momente bleiben bei Herbie Hancocks lang erwartetem Konzert zum Finale des Hamburger ÜberjazzFestivals aus.“ http://www.abendblatt.de/kulturlive/article110382170/Herbie-Hancock-Auf-derSuche-nach-den-richtigen-Beats.html Appmusik / Matthias Krebs / 6
    • Professionelle Musikprojekte mit Musik-Apps www.digiensemble.de Im DigiEnsemble Berlin verwandeln junge Musiker Smartphones und Tablets in Musikinstrumente. Mit Musik-Apps die jedermann herunterladen kann, spielen sie unterschiedlichste Musikstile von Klassik bis Heavy Metal. Gewandhaus, Leipzig 2012 BMW Welt, München 2013 Bertelsmann, Berlin 2012 Berliner Dom, Berlin 2013 Appmusik / Matthias Krebs / 7
    • Beispiel Hobby-Musiker: Ben Spiller: 15 Step - Radiohead [iPhone Cover] http://www.youtube.com/watch?v=0RbdviNX3tI Auf YouTube können hunderte verschiedener Videos von Laien gefunden werden, die mit Apps improvisieren oder Popsongs covern. Appmusik / Matthias Krebs / 8
    • Musik-Apps in musikpädagogischen Kontexten Paul Shimmons: iPad and Technology in Music Education - http://ipadmusiced.wordpress.com André Spang: Das iPad im Unterricht (KAS) - http://ipadkas.wordpress.com Appmusik / Matthias Krebs / 9
    • Erste deutsche App-Musikschule http://www.appmusik.de/app-musik-schule-leipzig Appmusik / Matthias Krebs / 10
    • Workshops mit musikalischen Laien (Kinder/Jugendliche/Erwachsene/Senioren) Berlin, Mai 2011 (8. Klasse) – Schulklasse  http://meimulab.wordpress.com Berlin, Juli 2011 (Senioren) – Workshop im Rahmen der Sommer Universität (UdK Berlin) Kairo, April 2012 (10. Klasse) – Schülerinnen der Nonnenschule Hamburg, Juni 2012 (Erwachsene) – im Rahmen der Social Media Week 2012 Nauen, Juli 2012 (6. Klasse) – Schulklasse Berlin, August 2012 (Senioren) – Workshop an der UdK Berlin Berlin, Februar 2013 (9. Klasse) – Schulklasse Berlin, Juni 2013 (Menschen mit Behinderungen) - Workshop  http://www.appmusik.de/workshop-mit-menschen-mit-behinderung Stuttgart, Juni 2013 (Hortkinder) – (Vor-)Schulkinder  http://www.appmusik.de/von-anfang-an-musik-machen Berlin, Oktober 2013 (talentCAMPus) – Ferienprogramm  http://www.appmusik.de/talentcampus-musikmachen-mit-ipads Appmusik / Matthias Krebs / 11
    • Forschungsstelle „Appmusik – Formen musikalischer Praxis mit Apps“ Neben der Aufarbeitung des neuartigen Feldes versteht sich die Forschungsstelle speziell als Knotenpunkt, an dem einerseits durch Open Science zwischen Forschung und Praxis vermittelt, andererseits die Ergebnisse der Forschung unmittelbar in formale und non-formale Bildungsangebote überführt werden sollen. Die in Gründung befindliche Forschungsstelle “Appmusik – Formen musikalischer Praxis mit Apps” ist eine Einrichtung der Universität der Künste Berlin, angesiedelt am ZIW / UdK Berlin Career College und assoziiert mit dem Masterstudiengang Sound Studies. http://forschungsstelle.appmusik.de Appmusik / Matthias Krebs / 12
    • Einblick MUSIK-APPS Diese Präsentation können Sie hier herunterladen: http://de.slideshare.net/MatzeRak/appmusik-musikinstrumente-im-taschenformat Appmusik / Matthias Krebs / 13
    • Das Angebot an Musik-Apps Im Apple App Store sind heute mehr als eine Millionen Apps verfügbar. Darunter befinden sich 30.000 Apps in der Kategorie Musik. Für die Geräte mit Android oder Windows 8 ist die Auswahl unter den Musik-Apps noch nicht ganz so groß, zudem gibt es Unterschiede in Vielfalt und Funktionalität, doch die Verfügbarkeit von anspruchsvolleren Apps hat im letzten Jahr 2013 deutlich zugenommen. Daher kann insgesamt festgestellt werden, dass für die moderneren Smartphoneund Tablet-Modelle der unterschiedlichsten Hersteller eine große Auswahl an Musik-Apps verfügbar ist. Neben den zahlreichen Player- und Radio-Apps werden ebenso rund 3000 Apps angeboten, mit denen Nutzer vielfältige gestalterische Möglichkeiten nutzen können. Weiter lesen: http://forschungsstelle.appmusik.de/musikinstrumente-im-taschenformat Appmusik / Matthias Krebs / 14
    • Interessante Musik-Apps • • • • • • • • • • SoundPrism TC-11 DM1 GarageBand Pixelwave Figure Bebot Tempo Protein Loopy Android: • Chordbot • Yellowfier • Nodebeat • Audio Evolution Mobile Appmusik / Matthias Krebs / 15
    • Musikpädagogikseminar an der MH Stuttgart Musik-Apps in musikpädagogischen Kontexten HERAUSFORDERUNGEN Diese Präsentation können Sie hier herunterladen: http://de.slideshare.net/MatzeRak/appmusik-musikinstrumente-im-taschenformat Appmusik / Matthias Krebs / 16
    • Apps: Musikinstrument der Zukunft? http://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2011-06/handy-musikunterricht-schule Appmusik / Matthias Krebs / 17
    • Musik-Apps in musikpädagogischen Kontexten • Was kann mit Apps gelernt werden? • Ich ahne bei all der Euphorie ein Problem: • Lerne ich im App-Musikunterricht iPad-Bedienung? • Lerne ich das iPad auf vielfältige Weise zum Klingen zu bringen? • …lerne ich Musizieren/… lerne ich Musik verstehen/ … lerne ich ? App: Drums XD (iOS) Appmusik / Matthias Krebs App: SoundPrism (iOS) / 18
    • Umgang mit Musik Musik als Kunstwerk, lediglich Nachvollziehbares, Konsumierbares, an das Kinder behutsam herangeführt werden müssen? Appmusik / Matthias Krebs / 19
    • Umgang mit Musik Musik als etwas prozesshaftes, das sich immer neu gestaltet, neu erwerben lässt, mit dem man arbeiten, spielen, kreativ umgehen kann? App: NodeBeat (iOS und Android) Wenn dies der Fall wäre, müsste dann auf dem Wege zum „neuen Musikverständnis“ alles Fertige, Kostbare geleugnet, außer acht gelassen oder gar zerstört werden? Appmusik / Matthias Krebs / 20
    • Veränderter Umgang mit Musik • Musik-Apps ermöglichen alle möglichen Zugangsweisen zum Musikmachen. • Musikmachen mit Alltagstechnologien • Situatives Musikmachen (Alltag) • Medienübergreifend Flexibilität und Vielfalt Digitalisierung: Klänge sind nicht mehr abhängig von mechanischer -> Die Virtualität von MusikKlangerzeugung Apps lässt diese geeignet erscheinen als „Meta• Das bedeutet nicht, dass Instrumente“. digitales Musikmachen nicht auch körperlich sein kann (Bewegungssensoren). Jeder Mensch ein Künstler? (Demokratisierung der Musikproduktion) • • • Appmusik / Matthias Krebs / 21
    • Technologie und Jugendliche »Technology is only technology to people born before it was invented.« Alan Kay http://truefiction-derfilm.de/ Appmusik / Matthias Krebs / 22
    • Pädagogische Perspektiven für die Nutzung von Apps • • • Förderung von Eigenständigkeit • Verantwortung • Kommunikation • Kreativität Flexibles Lösen von Problemen Veränderung von Methoden • Lehrerzentriert ist eher kontraproduktiv, denn Smartphones und Tablets fordern eigenständiges Arbeiten • Veränderung der Rolle des Pädagogen (Strukturierung) Technologien an sich sind keine Lösung für pädagogische Zielstellungen, sie können aber mit Hilfe eines geeigneten didaktischen Konzeptes einen Unterricht ermöglichen, der Schüler dabei unterstützt eigenständig zu lernen. Appmusik / Matthias Krebs / 23
    • Literatur • • • • Ulrich (2012): Mobile Musik: Die mobile iPodHörkultur und ihre gesellschaftlichen und ästhetischen Konsequenzen, Diplomica Verlag Krebs, M. (2012): App-Musik – Musizieren mit Smartphones, in: MusikForum 1/2012.  http://www.schottblog.com/musikforum/201201/#/16 Krebs (2012b): Appmusik – Das Instrument aus der Hosentasche, in: Schweizer Musikzeitschrift 12/2012 http://www.musikzeitung.ch/de/service/digita l/2012/12/Apps-zum-Musikmachen.html Krebs, M. (2011): App-Musik – Neues Musizieren?, in: Üben & Musizieren, 5. Appmusik / Matthias Krebs Blogs: • http://ipadkas.wordpress.com • http://appmusik.de • http://createdigitalmusic.com • http://www.synthtopia.com • http://www.palmsounds.net • http://iosmusician.com • http://www.musicalandroid.com / 24
    • Weitere Vortragspräsentationen zu dieser Thematik http://de.slideshare.net/MatzeRak/ androidmusicmakingapps-2013 http://de.slideshare.net/MatzeRak/ appmusik-proseminar-phase1 Diese Präsentation können Sie hier herunterladen: http://de.slideshare.net/MatzeRak/appmusik-musikinstrumente-im-taschenformat Appmusik / Matthias Krebs / 25
    • Ausblick • • • • • Erfahrungen aus Appmusik-Workshops Virtuelle Instrumente (VI-Apps) Jammen mit Apps Experimentelle Musik mit Apps Hardware Fragestellungen: • Wonach kann ich geeignete Musik-Apps aus dem App Store-Angebot auswählen? • Welche Methoden sind geeignet, Musik-Apps in der Jugendarbeit zu nutzen? Appmusik / Matthias Krebs / 26
    • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen. Nehmen Sie gern mit mir Kontakt auf: Matthias Krebs www.matthiaskrebs.de www.appmusik.de www.facebook.com/matthiaskrebs www.twitter.com/matzerak www.slideshare.net/matzerak matthias.krebs@appmusik.de +49 177 737 3939 Appmusik / Matthias Krebs