Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
Nach 400 Jahren APPsolut rauschfrei ? – der deutsche Blätterwald für die Hosentasche. Angebot und Rezeption mobiler Tageszeitungen für Smartphones.
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Nach 400 Jahren APPsolut rauschfrei ? – der deutsche Blätterwald für die Hosentasche. Angebot und Rezeption mobiler Tageszeitungen für Smartphones.

  • 63 views
Published

Medienforum Ilmenau 2011 …

Medienforum Ilmenau 2011

Mobile Kommunikation

am 24. Juni 2011 an der TU Ilmenau

Panel 1: Mobiles Lesen

Published in Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
63
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Medienwissenschaft Mobile Kommunikation am 24. Juni 2011 an der TU Ilmenau Panel 1: Mobiles Lesen Vortrag: Nach 400 Jahren APPsolut rauschfrei ? – der deutsche Blätterwald für die Hosentasche. Angebot und Rezeption mobiler Tageszeitungen für Smartphones. Universität Trier | Martin Krieg M.A. Freitag, 24. Juni 2011
  • 2. Medienwissenschaft Vortag 24.06.2011 2Martin Krieg M.A. NACH 400 JAHREN APPSOLUT RAUSCHFREI ? – DER DEUTSCHE BLÄTTERWALD FÜR DIE HOSENTASCHE. ANGEBOT UND REZEPTION MOBILER TAGESZEITUNGEN FÜR SMARTPHONES. PANEL 1: MOBILES LESEN
  • 3. Medienwissenschaft 24.06.2011 3 • Relevanz • Mobile Endgeräte • Mobile Nutzung Mobile Medien • Inhaltsanalyse deutscher mobiler Zeitungsangebote • Apps und mobil optimierte Websites Mobiles Angebot • Mobile Rezeptionssituation • Interaktion • Rezeption als Interaktion Mobile Rezeption APPSOLUT RAUSCHFREI ?! Martin Krieg M.A.
  • 4. Medienwissenschaft 24.06.2011 4 • Design der Blickaufzeichnungsstudie • Blickdaten • Lautes Denken Rezeptionsstudie Fazit und Ausblick APPSOLUT RAUSCHFREI ?! Martin Krieg M.A.
  • 5. Medienwissenschaft Relevanz 24.06.2011 5Martin Krieg M.A.
  • 6. Medienwissenschaft 24.06.2011 6 Mobile Endgeräte Martin Krieg M.A. STATIONÄR PORTABEL mobile@home mobile-out-of-home
  • 7. Medienwissenschaft Nutzungsdaten 24.06.2011 7  Q U E L L E Google / Otto Group / TNS Infratest / Trend- büro (Hrsg.) (2010): Go smart. 2012: Always-In-Touch. Studie zur Smart- phonenutzung 2012. http://www.ottogroup.com/fildea dmin/pdf/go_smart.pdf erschienen am 21. Juni 2010. Martin Krieg M.A. 2010 2012
  • 8. Medienwissenschaft Mobilversion redaktioneller Websites 24.06.2011 8Martin Krieg M.A.  Q U E L L E Allensbacher Computer und Technik-Analyse (ACTA) (2010): Internetnutzung via Handy/Smartphone. Basis: Bundesrepublik Deutschland, Person 14 bis 69 Jahre, die via Handy/ Smartphone das Internet nutzen (5,23 Mio.) Stand: 12.10.2010 Titel –Auswahl- % Bild mobil 12,9 Spiegel mobil 9,3 Kicker mobil 8,5 Stern mobil 5,5 Computer Bild mobil 5,0 Süddeutsche Zeitung mobil 5,0 Focus mobil 4,8 Chip Online mobil 4,7 Financial Times mobil 4,2 FAZ.net mobil 3,8 Auto Bild mobil 3,6 Handelsblatt mobil 3,6 Die Welt mobil 2,6 0,67 0,49 0,44 0,29 0,26 0,26 0,26 0,25 0,22 0,20 0,19 0,19 0,14 Mio. Es nutzen öfter
  • 9. Medienwissenschaft Starker Anstieg zur Couchtime Mobile Nutzung im Tagesverlauf 24.06.2011 9Martin Krieg M.A. 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 Abrufe der Focus Online App mit dem iPhone im Tagesverlauf Leichter Anstieg zur Lunchtime Starker Anstieg zur BedtimeStarker Anstieg zur Drivetime  Q U E L L E Tomorrow Focus AG (Hrsg.) (2011): Mobile Effects 2011 – wie geht die mobile Reise in 2011 weiter? Januar 2011; n=5.537 http://www.tomorrow-focus.de.
  • 10. Medienwissenschaft Studiendesign 24.06.2011 10Martin Krieg M.A. Inhaltsanalyse Leitfaden- interviews Blickaufzeichnung Branchen- meldungen Literatur Kommunikator Produzent Rezeption
  • 11. Medienwissenschaft Mobiles Angebot 24.06.2011 11Martin Krieg M.A.
  • 12. Medienwissenschaft BDZV „Mobile Dienste“ 24.06.2011 12Martin Krieg M.A.  Q U E L L E BDZV e.V. (2011): Mobile Dienste. Online unter: hhtp://www.bdzv.de/mobile_dien ste.html 01. Februar 2010.
  • 13. Medienwissenschaft Ergebnisse der Inhaltsanalyse 24.06.2011 13Martin Krieg M.A.  Q U E L L E Wolf, Cornelia (2010): Drehscheibe (mobiles) Internet. Integration mobiler Dienste in online basierte Crossmedia- Umwelten. In: Hohlfeld, Ralf et al. (Hrsg.): Crossemdia. Was bleibt auf der Strecke? Münster: LIT. S. 111- 122. 07.01.2010 88 Mobile Dienste 04.03.2010 211 Mobile Dienste 10.-14.01.2011 223 Mobile Dienste Analysierbar 2 APPS 24 MOW Analysierbar 20 APPS 45 MOW Juni 2010 218 Mobile Dienste 41 MOW  Q U E L L E Wolf, Cornelia (2010): Take the step to the mobile web. Eine Inhaltsanalyse mobiler Webportale regionaler Tageszeitungen in Deutschland. Unveröffentlichter Forschungsbericht .o. O.
  • 14. Medienwissenschaft Ergebnisse 2010 24.06.2011 14Martin Krieg M.A. MoW (n = 45) App (n = 20) Ressort Ticker Navigation Länge Werbung • variiert stark; zwischen 0 u. max. 24 • 2/3 vorhanden, 50 % „Eilmeldung“ • meist oben&unten (44%); 1/4 oben • 388 (min. 69 / max. 1374) • 60% ohne; wenn dann 28% „Banner“ • im Ø 5 Ressorts; 30% mehr als 10 • 50 % haben eine Ticker, 4 mit „Eil“ • 60 % unten „starre“ Navigation • 359 (min. 41 / max. 960) • 80 % ohne, wenn „Banner“ (20%)
  • 15. Medienwissenschaft Problemstellung 24.06.2011 15Martin Krieg M.A.  Q U E L L E Schumacher, Peter (2005): Usability für mobile Dienste. Nutzerstudie zu einem MMS-Dienst der dpa infocom zur Fußball- Berichterstattung. In: i-com 1/2005. S. 57-58. Hier: S. 57 „Während die Frage der Usability der Geräte bei den Herstellern von Mobiltelefonen eine wichtige Rolle spielt, ist die Usability der Inhalte bislang kaum systematisch getestet worden. Wie interagieren Nutzer mit den Inhalten und welche Verstehensschwierigkeiten treten dabei auf?“
  • 16. Medienwissenschaft Forschungsfragen - Auswahl - 16Martin Krieg M.A.24.06.2011 • Welche Elemente (Navigationssymbole, Überschriften, Bilder, …) steuern auf dem kleinen Display die Aufmerksamkeit? Inwiefern spielen Reihenfolge (Position der Nachrichte) und die Art der Präsentation (mit/ohne Bild, Überschrift, Dachzeile, Lead, …) eine Rolle bei der Rezeption? • Wie (inter-)agiert der Rezipient mit dem mobilen Endgerät (z.B. drehen des Screens), wie mit dem mobilen Nachrichtenangebot (vergrößern, klicken auf Elemente [Hyperlinks, Navigationselemente, Suchfunktionen, ...], scrollen, schieben von Seiten)? • Was sind Einstiegs- und Ausstiegspunkte in Texten auf mobil optimierten Nachrichten (z.B. Zwischenüberschriften, weiterführende Informationen am Ende des Artikels)? • Wie verändern „Störquellen“ (die in der „natürlichen“ mobilen Rezeptionssituation vorkommen, z.B. Lärm, …) die Rezeption?
  • 17. Medienwissenschaft 24.06.2011 17Martin Krieg M.A. Blickbewegung auf mobilen Geräten S t e l l b r e t tt Kopfbewegung  minimieren [künstlich] Augenbewegung  messen [natürlich] Handbewegung  minimieren Arm- / Gerät- [künstlich] Produkt  messen [natürlich]
  • 18. Medienwissenschaft 24.06.2011 18Martin Krieg M.A. Codebuch: AOIs 1. Navigation • Navigationselemente oben • Navigationselemente unten • Grafische/ farbige Navigationselemente • URL-Zeile (MoW) • Suche-Feld 2. Peripherie • Icon auf Homebildschirm (App) • Home-Taste • Kopfzeile iPhone (Batteriesymbol, etc.) • Rahmen/Gehäuse/Peripherie des iPhones • Wartebildschirm • Sonstiges 3. Ressort 4. Text • Überschrift • Unterüberschrift • Lead/Vorspann • Text scannen • Text lesen 5. Grafische Darstellungsformen • Bild • Video 7. Blickausfall 6. Quellen/ Links • Bild-/Video-/Textquelle • weiterführende Links • Hyperlinks
  • 19. Medienwissenschaft MOW und APP im Vergleich 24.06.2011 19Martin Krieg M.A. MOW, goal mode APP, activity mode
  • 20. Medienwissenschaft 24.06.2011 20 Interaktion: Icons scrollen klicken Eingabe vergrößern verkleinern schieben Martin Krieg M.A.
  • 21. Medienwissenschaft 21 Vp 1 / MoW / goal mode / 0.40 – 2.31 ProduktRezeptionInteraktion scrollen klicken Startseite Artikelseite Ressortseite 24.06.2011 Martin Krieg M.A.
  • 22. Medienwissenschaft 24.06.2011 22 Vp 4 / App / goal mode / 0.27 – 2.29 ProduktRezeptionInteraktion scrolle n klicke n Startseit e ArtikelseiteRessortseit e Martin Krieg M.A.
  • 23. Medienwissenschaft 23 Quantitative Auswertung 5% 58% 37% 24.06.2011 Martin Krieg M.A. Vp 1 / MoW / goal mode / 0.40 – 2.31 59% 10% 24% 7% Text lesen Text scannen Überschrift Lead/Vorspann Vp 4 / App / goal mode / 0.27 – 2.29
  • 24. Medienwissenschaft Lautes Denken I 24.06.2011 24Martin Krieg M.A. Weil ich halt gern zum Politikbereich kommen wollte und entsprechend erst mal lang gebraucht habe, bis ich den gefunden habe. […] Und teilweise auch auf Sachen geklickt habe, die ich nicht anklicken wollte. [Vp 2; w; 23 J.; MOW goal mode] Dann hat mich irritiert, ich wollt hier auf dieses Bild klicken und da ist kein Link. Also man muss unten auf den Text klicken und ich hätte mir halt gedacht, dass das Bild auch verlink ist. [Vp 4; m; 30 J.; APP goal mode] Also ich hab zum Beispiel nicht so ganz diesen Zurück- und Weiter-Button oben verstanden, wo einfach, also weiß ich nicht, was genau da halt kommt, also da kommt dann irgendwas scheinbar. Und ich bin mir nicht sicher, ob das nach irgendeinem System funktioniert was da als nächstes kommt. Es waren jetzt mehrere Artikel zu Sport, aber nur einer zu Politik glaube ich und ich weiß jetzt nicht woran das gelegen hat […]. [Vp 6; w; 23 J.; APP activity mode]
  • 25. Medienwissenschaft Lautes Denken I 24.06.2011 25Martin Krieg M.A. Weil ich halt gern zum Politikbereich kommen wollte und entsprechend erst mal lang gebraucht habe, bis ich den gefunden habe. […] Und teilweise auch auf Sachen geklickt habe, die ich nicht anklicken wollte. [Vp 2; w; 23 J.; MOW goal mode] Dann hat mich irritiert, ich wollt hier auf dieses Bild klicken und da ist kein Link. Also man muss unten auf den Text klicken und ich hätte mir halt gedacht, dass das Bild auch verlink ist. [Vp 4; m; 30 J.; APP goal mode] Also ich hab zum Beispiel nicht so ganz diesen Zurück- und Weiter-Button oben verstanden, wo einfach, also weiß ich nicht, was genau da halt kommt, also da kommt dann irgendwas scheinbar. Und ich bin mir nicht sicher, ob das nach irgendeinem System funktioniert was da als nächstes kommt. Es waren jetzt mehrere Artikel zu Sport, aber nur einer zu Politik glaube ich und ich weiß jetzt nicht woran das gelegen hat […]. [Vp 6; w; 23 J.; APP activity mode]
  • 26. Medienwissenschaft Fazit: Appsolut rauschfrei? 24.06.2011 26Martin Krieg M.A.
  • 27. Danke für Ihre. Aufmerksamkeit Kontakt: Martin Krieg Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich II: Medienwissenschaft Universitätsring 15 54286 Trier + 49 (0) 651 – 201 3594 I krieg@uni-trier.de 27